WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Onlinekarten
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Beachsoccer
 » Handball
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

---------Liga-News---------
Aktualisieren
[RS] RWE/RWO: Sommers für Abbruch, Uhlig hofft auf 3.Liga-Aufstockung (29.03.2020)
Offiziell pausiert die Regionalliga West noch bis zum 19. April 2020. Doch so langsam scheinen die Vereins-Verantwortlichen an eine Fortsetzung der Saison nicht mehr so richtig zu glauben.

Am Samstagabend plädierte Hajo Sommers, Präsident von Rot-Weiß Oberhausen, im ZDF-Sportstudio für einen vorzeitigen Saison-Abbruch. "Ja, der Verband sagt, dass bis zum 19. April Pause ist. Aber da frage ich mich ernsthaft, ob die Herren denn keine Nachrichten hören? Sie sollen dann mal in den Gelben Seiten blättern und einen Virologen anrufen. Keiner glaubt doch ernsthaft, dass ab dem 19. April wieder Fußball gespielt wird", spricht Sommers Klartext. ... Weiterlesen bei RevierSport.de

Wie seht ihr das? ...Weiterlesen
Regionalliga West » Liga News Eingestellt von: Tobi | 15 Kommentar(e)
------------------

"Goldene Tickets" und "Geister-Pils": Aktionen der West-Regionalligisten in der Corona-Krise (27.03.2020)
Mit einfallsreichen Aktionen arbeiten einige Vereine aus der Regionalliga West an der Reduzierung des finanziellen Schadens durch die Corona-Krise. RW Essen und Alemannia Aachen bieten virtuelle Tickets an, bei RW Oberhausen gibt es zum Geisterspiel auch "Geister-Pils".

Dies sind nur einige Aktionen, die Vereine aus der Regionalliga West aktuell durchführen. Auf den Homepages der Klubs gibt es stellenweise weitere Ideen, wie den Vereinen geholfen werden kann. ... Weiterlesen bei WDFV:de
Regionalliga West » Liga News Eingestellt von: Tobi | 1 Kommentar(e)
------------------

[RS] Rödinghausen-Aussagen: RWE-Boss zeigt sich irritiert (26.03.2020)
Angst vor der Pleite: Damit haben allen voran viele Regionalligisten zu kämpfen. Nur in Ostwestfalen scheint die Welt trotz der Corona-Krise noch gut zu sein. Weder beim SC Verl, noch beim SV Rödinghausen macht man sich um die finanzielle Zukunft sorgen.

Am Donnerstag sorgte ein Fupa-Interview mit Rödinghausens Geschäftsführer Alexander Müller für etwas Aufregung in der Liga. ... Weiterlesen bei RevierSport.de
Regionalliga West » Liga News Eingestellt von: Tobi | 6 Kommentar(e)
------------------

Ein Blick zurück auf die goldene Zeit des WSV (25.03.2020)
Mittlerweile kickt der Wuppertaler SV in der Regionalliga West. Die Insolvenz aus dem Jahr 2013 hat den ehemaligen Bundesligisten weit zurückgeworfen. Doch die Historie kann dem Traditionsverein aus dem bergischen Land keiner mehr nehmen. In der ersten Hälfte der 1970er Jahre erlebten die Rot-Blauen ihre größte Zeit. Der Aufstieg in die Bundesliga, die Teilnahme am Europapokal und legendäre Spieler wie Günter „Meister“ Pröpper haben die Geschichte des WSV geprägt. Wir werfen einen Blick zurück auf die goldenen Jahre des Wuppertaler SV.

Der Aufstieg mit Meister Pröpper und Co.

In den 1960er Jahren war die Regionalliga noch die zweithöchste Spielklasse in Deutschland. In der West-Division gehörte der WSV seit Ende der 1960er Jahre stets zur Spitzengruppe. Der Aufstieg gelang allerdings erst in der Saison 1971/72. Mit 60:8 Punkten wurde der WSV souverän Meister. Dabei erzielte Günter Pröpper 52 der 111 WSV-Tore. Auch in der Aufstiegsrunde gewannen die Rot-Blauen alle acht Spiele. Eine einzigartige Leistung. Selbst Jahre später erinnert sich der einstige Leistungsträger gerne an diese Zeit zurück: „Eine tolle Zeit. Am Ende der darauffolgenden Saison belegten wir den vierten Platz. Sportlich war das die beste Ära, die dieses Stadion je erlebt hat“, so Pröpper im Interview mit 11Freunde. Wie groß „Meister Pröppers“ Legendstatus im Verein ist, erkennt man auch daran, dass das Vereinsmaskottchen „Pröppi“ nach dem Stürmer benannt wurde.


Furioses Bundesligadebüt auf Platz vier

Im deutschen Fußball-Oberhaus angekommen überraschte die Mannschaft von Trainer Horst Buhtz nicht wenige Experten. Eigentlich als Abstiegskandidat gehandelt, hielt sich der WSV in der Debütsaison lange Zeit in der Spitzengruppe und belegte am Ende der Saison 1972/73 den vierten Rang. Damit war der Aufsteiger für den Europapokal berechtigt. Zudem zeigte Pröpper in der Bundesliga, dass er auch mit den ganz großen Stars wie Gerd Müller und Jupp Heynckes mithalten kann, indem er den dritten Rang in der Torschützenliste belegte. Hätte es damals schon Videospiele wie FIFA gegeben, so hätte man diese Spieler sicherlich als Charaktere darin mitaufgenommen. Dieses erlaubt es Gamern nämlich, selbst in der Gestalt ihrer Lieblingsteams und -fußballer auf den Rasen zu treten. Auch hätte das rot-blau gestreifte Trikot im Slotgame Football Rules, das im EuroGrand Casino online gespielt werden kann, so heute sicherlich auch eine ganz neue Bedeutung. Die Fans des WSV hätten sich bestimmt darüber gefreut.



Europapokal und Sieg gegen die Bayern

Es sollte also die erste Europapokalsaison der Vereinsgeschichte folgen. Zwar ging es mit ordentlich Euphorie in die erste Runde, doch Ruch Chorzów aus Polen holte die Fans mit einem 4:1 auf den Boden der Tatsachen zurück. Auch die Aufholjagd im Rückspiel reichte letztlich nicht aus, sodass das Abenteuer Europapokal bereits nach einer Runde schon wieder beendet war. Auch in der Liga lief es nicht mehr so leicht, wie noch im Vorjahr. Ab Mitte der Rückrunde musste das Team permanent gegen den Abstieg kämpfen. Zum Helden für den WSV avancierte Heinz-Dieter Lömm, der den Verein mit einem Tor am letzten Spieltag gegen den VfB Stuttgart in der Klasse hielt.  

Abstieg und ein letztes Hurra

Auch in der kommenden Saison spielte die Mannschaft von Beginn an gegen den Abstieg. Ein letztes großes Hurra gab es am 21. September 1974, als der WSV den großen FC Bayern mit 3:1 nach Hause schickte. Nur wenige Monate nach dem Gewinn des WM-Titels reiste der amtierende Titelträger mit fünf Weltmeistern, darunter Legenden wie Franz Beckenbauer, Gerd Müller oder Sepp Maier, nach Wuppertal. Das legendäre Stadion am Zoo war prall gefüllt und selbst die alte Galopprennbahn rund um das Spielfeld wurde von den Fans belagert. Die Stimmung glich einem wahren Hexenkessel. Noch heute erinnern sich die Beteiligten gerne an dieses Ereignis zurück: „Ich kann mich erinnern, dass ich mittags im alten Redaktionsgebäude am Otto-Hausmann-Ring aus dem Fenster schaute und nur noch Stau und Autos in Richtung Stadion sah. Rund ums Stadion und bis rein zum Robert-Daum-Platz standen die Autoschlangen“, so der ehemalige WZ-Fotograf Kurt Keil. Es sollte eines der letzten Erfolgserlebnisse in der ersten Liga bleiben.

Am Ende der Saison ging es wieder zurück in die Zweitklassigkeit.
Regionalliga West » Liga News Eingestellt von: Rot-Blau.com |
------------------

[RS] Neue Saison erst 2021? RWE-Boss stellt Saison-Struktur zur Diskussion (24.03.2020)
Marcus Uhlig ist in der Corona-Krise ein gefragter Mann. Der Vorstand von Rot-Weiss Essen gab schon einigen Fernsehsendern und überregionalen Zeitungen Interviews.

Ob das "11Freunde"-Magazin, RTL, die ARD-Sportschau oder die ZDF-Reportage: alle wollten von dem RWE-Boss wissen, wie es bei Rot-Weiss Essen weitergeht, wie sehr den Regionalligisten die Corona-Krise trifft. Warum? Weil Rot-Weiss Essen mit 11.000 Zuschauern im Schnitt pro Heimspiel die meisten Fans aller fünf Regionalliga-Staffeln begrüßt. ... Weiterlesen bei RevierSport.de
Regionalliga West » Liga News Eingestellt von: Tobi | 1 Kommentar(e)
------------------

Unser Löwe Pröppi: Das Maskottchen (24.03.2020)
Pröppi der Löwe gehört zum Wuppertaler SV genauso wie das Runde ins Eckige. Das Maskottchen des Teams ist als freundlicher und munterer Begleiter immer mit dem Team unterwegs und verleiht seine Löwenstärke an alle Spieler des Vereins. Bei den Fans kommt er gut an, schließlich würde jeder den flauschigen Löwen direkt in sein Herz schließen. Maskottchen sind heutzutage in den Sportvereinen aller Welt sehr verbreitet, ein Löwe durfte sogar schon bei der WM 2006 in Deutschland tierische Unterstützung leisten. Für den WSV könnte mit dem Spitznamen „Die Löwen“ und dem Vereinswappen kaum ein anderes Tier passender sein. Zudem steht der König der Tierwelt für absolute Stärke und Power, die die Gegner in die Knie zwingt. Und was wäre ein Verein schon, ohne sein Maskottchen?

Pröppi der Löwe
Das Maskottchen des Wuppertaler SVs ist der gutherzige Löwe namens Pröppi. Der Name stammt vom ehemaligen Spieler Günter Pröpper, auch Meister Pröpper genannt, der zwischen 1970 und 1979 für den WSV auf dem Spielfeld stand. Er war es, der dem WSV zu einer wahrlichen Glanzzeit verhalf und das Team von damals Trainer Horst Buhtz bis unter die Topplätze der Bundesliga schoss. Als Hommage an das Ausnahmetalent wurde das Maskottchen des WSVs mit dem Namen Pröppi nach ihm benannt. Der Geburtstag des Löwen ist das Gründungsdatum des Vereins, der 8. Juli 1954. An jeglichen Events und Heimspielen ist Pröppi mit dabei und sorgt bei Fans und Spielern immer für reichlich Stimmung. Auch für ein Foto und eine flauschige Umarmung ist Pröppi stets zu haben und sogar im Training des Teams ist Pröppi mit dabei. Wer sich selbst einen flauschigen Pröppi nach Hause holen möchte, kann im Fanshop des WSV sogar eine Plüschversion ergattern.



Das Maskottchen gehört zum Team
Bereits seit jeher gehören Maskottchen zu Sportvereinen. Ob Fußball, Basketball, Eishockey oder Football, sämtliche Vereine der Welt setzen auf flauschige, meist tierische Unterstützung. Als Markenbotschafter ist das Maskottchen bei Werbeaktionen und Veranstaltungen immer an Ort und Stelle und sorgt bei Promotion-Auftritten jeglicher Art für Stimmung und Aufmerksamkeit. Im Stadion begeistert das Maskottchen die Fans, die das Tier bereits liebgewonnen haben. So ist Pröppi stets zur Belustigung der Menge dabei. Das Maskottchen wird das Gesicht des Vereins und ist eine wunderbare Möglichkeit, sich selbst zu vermarkten und neue Fans und Mitglieder zu gewinnen. Wie im Handelsblatt vorgestellt ist heute der Steinbock des 1. FC Kölns bereits Kult in Deutschland und wohl der König der deutschen Vereins-Maskottchen. Dabei finden jedoch die Wuppertaler, dass der Löwe ein viel besseres Maskottchen ist.

Der Löwe steht für Stärke
Nicht ohne Grund hat sich der Wuppertaler SV den Löwen als tierische Unterstützung ausgesucht. Die Raubkatze mit der beeindruckenden Mähne steht für absolute Stärke und Willenskraft, er setzt sich durch, er bekommt, was er will, er ist der König des Tierreichs und besiegt seine Gegner. Wenn der Wuppertaler SV auf das Spielfeld tritt, sollen die Gegner wissen, dass sie es mit Löwen zu tun haben. Auch bei der WM im Jahr 2006 in Deutschland kam die Löwenstärke mit Maskottchen Goleo VI zum Einsatz. Zudem setzt auch ein Spitzenverein aus England auf den Löwen: der FC Chelsea ist für sein Löwenpärchen namens Stamford und Bridget bereits bekannt. Und sogar in der Welt der Spiele wird auf den Löwen gesetzt: Der Online-Spielautomat Soccer Safari ist zum Beispiel im Blitzino Online-Casino als einer der über 800 verfügbaren Slotautomaten spielbar und bietet ein spaßiges Fußball-Slotspiel mit dem Tier der Savanne. Neben dem Löwen spielen hier sogar Elefanten, Giraffen, Zebras und mehr um den begehrten Pokal.

Pröppi bietet die optimale tierische Unterstützung für die Wuppertaler Löwen. Der König des Tierreichs steht für absolute Stärke, mit der der WSV auf das Spielfeld tritt.
Regionalliga West » Liga News Eingestellt von: Rot-Blau.com |
------------------

[RS] Von Grote bis Flottmann: Die Altstars der Regionalliga West (24.03.2020)
Was so ziemlich jeder Verein in der Kaderplanung erreichen will, ist eine gesunde Mischung aus Jung und Alt. Doch wer sind die zehn erfahrensten Akteure in der Regionalliga West? Eine Übersicht. ... Weiterlesen bei RevierSport.de
Regionalliga West » Liga News Eingestellt von: Tobi | 1 Kommentar(e)
------------------

RWE stellt auf Kurzarbeit um + virtueller Ticketverkauf (20.03.2020)
Rot-Weiss Essen steht aufgrund der finanziellen Auswirkungen der Coronakrise vor einer großen wirtschaftlichen Herausforderung. Im Zuge der Maßnahmen zur Minimierung des finanziellen Schadens hat Rot-Weiss Essen auf Kurzarbeit umgestellt. ...Weiterlesen
Regionalliga West » Liga News Eingestellt von: Tobi | 2 Kommentar(e)
------------------

SC Wiedenbrück stellt doch Regionalliga-Antrag (19.03.2020)
SC Wiedenbrück (1. Platz Oberliga Westfalen): „Mit einer ausfu?hrlichen Begru?ndung hatte der Vorstand des SC Wiedenbru?ck am 9. Ma?rz erkla?rt, beim Westdeutschen Fußballverband (WDVF) fu?r die Saison 2020/2021 keinen Antrag auf Zulassung zur Regionalliga zu stellen. Nach dem Wegfall maßgeblicher Gru?nde, die zu dem Verzicht gefu?hrt haben, revidieren wir heute diese Entscheidung und ku?ndigen an, fristgerecht bis Ende Ma?rz die notwendigen Unterlagen beim WDFV einzureichen. ...Weiterlesen
Regionalliga West » Liga News Eingestellt von: Tobi | 1 Kommentar(e)
------------------

[WDFV] Taktik gegen Coronavirus (17.03.2020)
Renommierte Trainerinnen und Trainer unterstützen weltweite Kampagne

Die FIFA unterstützt die Weltgesundheitsorganisation WHO im Kampf gegen das Coronavirus (COVID?19) durch den Start einer Kampagne zur Schärfung des Problembewusstseins mit sechs weltbekannten Trainerinnen und Trainern, die die Weltbevölkerung auffordern, fünf wichtige Taktiken zur Eindämmung der weiteren Ausbreitung der Infektion zu befolgen. ... Weiterlesen bei WDFV.de
Regionalliga West » Liga News Eingestellt von: Tobi | Kommentar schreiben
------------------

[WDFV] Tipps: So stärken Fußballer ihr Immunsystem (17.03.2020)
Neben genügend Schlaf und ausreichend Zeit für Erholung ist auch für Fußballerinnen und Fußballer eine gute Ernährung für die individuelle Fitness entscheidend. Durch eine gesunde Ernährung wird auch das Immunsystem gestärkt. ... Weiterlesen bei WDFV.de
Regionalliga West » Liga News Eingestellt von: Tobi | Kommentar schreiben
------------------

[RS] Rot-Weiß Oberhausen will Spieler in Kurzarbeit schicken (16.03.2020)
Niemand weiß so recht, wann der Ball wieder rollen wird. Die Profis wissen es nicht und schon gar nicht die Amateure. Das Corona-Virus sorgt im Fußball für die größte Krise der jüngeren Geschichte. Auch Rot-Weiß Oberhausen sucht Lösungen, um nicht in Existenznöte zu gelangen.

Hajo Sommers, der 61-jährige Präsident des SC Rot-Weiß Oberhausen, ist für seine klaren Worte bekannt. Diese wählt der RWO-Boss auch am Montag gegenüber RevierSport. "Ich weiß nicht, warum es kaum jemand begreift, dass in der Bundesrepublik Deutschland in dieser Zeit ganz viele Menschen arbeitslos werden. Kurzarbeit, Entlassungen, davon sind ganz viele Leute betroffen. Es wird sehr viele Insolvenzen geben, in fast jeder Branche. Das Corona-Virus wird Existenzen zerstören", betont Sommers. ... Weiterlesen bei RevierSport.de
Regionalliga West » Liga News Eingestellt von: Tobi | 2 Kommentar(e)
------------------

[RS] Große Übersicht: So lange pausieren die RL-West-Klubs (14.03.2020)
Das Coronavirus bestimmt aktuell das Fußball-Geschehen. Der Ball rollt. RevierSport hat mal in der Regionalliga West nachgefragt, wie lange bei den einzelnen Klubs vorerst das runde Leder ruhen wird.

Klartext sprach in der Corona-Krise aus Sicht der West-Regionalligisten TuS Haltern. Am Donnerstag gab der Aufsteiger aus Haltern bekannt, dass in den kommenden zwei Wochen nicht gespielt wird. Der Klub betonte: "Aufgrund des grassierenden Corona-Virus und der daraus resultierenden Vorsichtsmaßnahmen zur Aufrechterhaltung unseres Gesundheitssystems entscheidet sich der TuS Haltern zu der drastischen Konsequenz, sich der Empfehlung des DFB für die 3. Liga anzuschließen und in den kommenden zwei Wochen an keinem Punktspiel in der Regionalliga West teilzunehmen."

Die übrigen 17 Vereine sehen dies etwas anders und haben nicht so drastisch wie Haltern reagiert. RevierSport hat bei den Verantwortlichen nachgefragt. Eine Übersicht. ... Weiterlesen bei RevierSport.de
Regionalliga West » Liga News Eingestellt von: Tobi | Kommentar schreiben
------------------

Der Wuppertaler SV (13.03.2020)
Der Wuppertaler SV besteht seit 1954 und ist mit gut 1.700 Mitgliedern der zweitgrößte Verein der Stadt. Die Sportarten, die hier angeboten werden, sind Gymnastik, Kinderturnen, Leichtathletik, Golf, Beachsoccer, Fitness, Darts, Handball, Tischtennis, Futsal und natürlich Fußball. ...Weiterlesen
Regionalliga West » Liga News Eingestellt von: Rot-Blau.com |
------------------

[FuPa] Folgt am Freitag die Fußball-Pause am Niederrhein? (13.03.2020)
Nach dem die Weltgesundheitsorganisation (kurz WHO) die Ausbreitung des Coronavirus als Pandemie eingestuft hat, wird das öffentliche Leben mehr und mehr eingedämmt. Dazu zählen auch Sportveranstaltungen. In Deutschland droht nicht nur die Unterbrechung der Bundesliga-Saison, einige Fußball-Landesverbände haben ihren Spielbetrieb bereits wegen COVID-19 unterbrochen. ... Weiterlesen bei FuPa.net
Regionalliga West » Liga News Eingestellt von: Tobi | Kommentar schreiben
------------------

Coronavirus: Informationen für den Fußball in Nordrhein-Westfalen (12.03.2020)
Die Herausforderungen, die durch die Ausbreitung des Coronavirus an den organisierten Fußball in Nordrhein-Westfalen gestellt werden, sind gewaltig. Der Westdeutsche Fußballverband (WDFV) bittet die Fußballfamilie in Nordrhein-Westfalen in diesem Zusammenhang um einen umsichtigen und sensiblen Umgang mit der aktuellen Situation. Der WDFV und seine Landesverbände befinden in enger Abstimmung, um auf die Entwicklungen angemessen reagieren zu können. ... Weiterlesen bei WDFV.de
Regionalliga West » Liga News Eingestellt von: Tobi | Kommentar schreiben
------------------

RWO: Neue Aufgabe für Terranova (12.03.2020)
Rot-Weiß Oberhausen wird die Saison 2020/21 mit einem neuen Cheftrainer angehen. Das haben der RWO-Vorstand, die Sportliche Leitung und der scheidende Mike Terranova gemeinsam auf Wunsch des Deutsch-Italieners entschieden. „Terra“ bleibt dem Verein allerdings erhalten. ...Weiterlesen
Regionalliga West » Liga News Eingestellt von: Tobi | Kommentar schreiben
------------------

TuS Haltern am See verzichtet auf Regionalliga-Spieltag gegen Oberhausen und fordert Drei-Punkte-Plan zur Eindämmung des Corona-Virus und seiner Auswirkungen im Sport (12.03.2020)
TuS Haltern am See: „Aufgrund des grassierenden Corona-Virus und der daraus resultierenden Vorsichtsmaßnahmen zur Aufrechterhaltung unseres Gesundheitssystems entscheidet sich der TuS Haltern am See zu der drastischen Konsequenz, sich der Empfehlung des DFB für die 3. Liga anzuschließen und in den kommenden zwei Wochen an keinem Punktspiel in der Regionalliga West teilzunehmen. ...Weiterlesen
Regionalliga West » Liga News Eingestellt von: Tobi | 4 Kommentar(e)
------------------

SF Lotte: Heimspiel gegen Bonn fällt aus (12.03.2020)
„Das Heimspiel gegen den Bonner SC am kommenden Samstag (14. März) findet nicht statt. Aufgrund des neuartigen Coronavirus erging durch die Gemeinde Lotte am Donnerstagmorgen eine Ordnungsverfügung, durch die die Austragung des Spiels untersagt wird. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.“ (Sportfreunde Lotte)
Regionalliga West » Liga News Eingestellt von: Tobi | Kommentar schreiben
------------------

RWE sagt Heimspiel ab (11.03.2020)
„Die Partie zwischen Rot-Weiss Essen und der U23 des FC Schalke 04 wird nicht wie ursprünglich geplant am Samstag der laufenden Woche ausgetragen. Damit setzt Rot-Weiss Essen eine Verfügung der Stadt Essen um, die wiederum auf einem Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalens beruht. Zum Zweck der Verlangsamung der Ausbreitung der Viruserkrankung SARS-CoV-2 hat das Land NRW angeordnet, Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern abzusagen“, teilt Rot-Weiss Essen heute mit.
Regionalliga West » Liga News Eingestellt von: Tobi | Kommentar schreiben
---
Liga News Archiv





Spielplan
04.04.2020 14:00
  :  
Tabelle
12 29
13 25
14 23
15 23
16 19

...erweiterte Suche
















Partner: Games