WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Livestream
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » 2. Mannschaft
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Freitag, 03. Dezember 2021, 20:04:18
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Position: Home » Portal
News
Gelesene News  Corona-Entwicklung: Wo wird noch gespielt? Wuppertaler SV » WSV Aktuell
Steigende Infektionszahlen und Hospitalisierungsraten in Deutschland, die Corona-Pandemie verschärft sich und auch der Amateurfußball ist wieder betroffen. Und das, obwohl eine Studie der Universität des Saarlandes belegt, dass beim Sport im Freien nur ein sehr geringes Infektionsrisiko besteht. Welche Landesverbände gehen frühzeitig in die Winterpause und wo wird noch gespielt? FUSSBALL.DE mit dem bundesweiten Überblick. ... Weiterlesen bei Fussball.de

> Die Meldung des WDFV in den Liga News: Hinweise zum Spielbetrieb unter der aktualisierten NRW-Coronaschutzverordnung
Von: Tobi, Vor 48 Minuten
 
Gelesene News  Regionalliga West: Rahmenterminkalender 2022/23 veröffentlicht Wuppertaler SV » WSV Aktuell
Der Westdeutsche Fußballverband (WDFV) hat den Rahmenterminkalender für die Regionalliga West Saison 2022/2023 veröffentlicht. Der 1. Spieltag ist für am Wochenende des 22. bis 25. Juli 2022 eingeplant. Die Spieltage sind für verschiedene Ligagrößen (18, 20 und 22) geplant.

Anbei der Rahmenterminplan als PDF-Datei zum Herunterladen:
Von: Tobi, Vor 52 Minuten
 
Gelesene News  So sieht das neue WSV-Kartenquiz aus Wuppertaler SV » WSV Aktuell
Das WSV-Quiz – 100 spannende Fragen zum WSV

> Fotos vom WSV-Quiz (6 pro Seite) | alle auf einer Seite <

„Welcher WSV-Spieler hatte Kontakt mit Osama bin Laden, wo trafen sich Friedhelm Runge und Georg Kreß, und wer war am Überfall auf die WSV-Geschäftsstelle beteiligt? Anekdoten, Daten und Fakten zum Verein und Stadion am Zoo: 100 spannende, unterhaltsame und informative Fragen und Antworten. Dazu gibt es auf jeder Karte zwei Fotos aus der Vergangenheit und Gegenwart des WSV. Von Thomas Besche und Otto Krschak“, so lautet der Infotext auf der Verpackung des WSV-Kartenquiz. Die Karten haben eine Maße von 10,5 x 7 cm und sind alle farbig bedruckt. 50 Karten mit jeweils zwei Fragen rund um den Wuppertaler SV auf einer Karte. Vorne die Frage, hinten die Antworten aufgedruckt und oberhalb mit einem kleinen Foto versehen. Dabei wird nicht nur einfach die richtig Antwort genannt, diese wird auch noch ausführlich erläutert. Autor Thomas Besche, der leider kurz vor der Veröffentlichung verstarb, hat mit viel Liebe zum Detail ein schönes Kartenspiel zusammen mit Fotograf Otto Krschak und Layouter Sebastian Wendland herausgebracht. Empfehlenswert!

Hier erhältlich


Das WSV-Quiz ist weiterhin im WSV-Fanshop in der Rathaus Galerie (Willy-Brandt-Platz 15, 42105 Wuppertal, Öffnungszeiten: 09:30 bis 20 Uhr, außer sonntags) und in der Buchhandlung Jürgensen (Vohwinkeler Straße 1, 42329 Wuppertal, Öffnungszeiten: 09:00 bis 18:30 Uhr, samstags 09:00 bis 14:00 Uhr) zum Preis von 12,90 Euro erhältlich.

Verlosung
Rot-Blau.com verlost aktuell ein Exemplar vom WSV-Quiz. Das Gewinnspiel gibt es hier.
Von: Tobi, Heute, 17:08
 
Gelesene News  Abschlusstraining vor Wegberg-Beeck (03.12.2021) | Fotos Wuppertaler SV » WSV Aktuell
Training Wuppertaler SV, 03.12.2021, 14:00 Uhr, Rasenplatz Oberbergische Straße:

> 33 Fotos vom Training (6 pro Seite) | alle auf einer Seite <

Wochenplan | Weitere Trainingsfotos: 03.12. | 30.11.2021 | 26.11. | 25.11. | 23.11. | 19.11. | 16.11. | 12.11. | 09.11. | 04.11. | 02.11. | Training 29.10. | 28.10. | 27.10. | 26.10. | 22.10. | 21.10. | 20.10. | 19.10. | 15.10. | 14.10. | 13.10. | 11.10. | 06.10. | 05.10. | 01.10. | 30.09. | 28.09. | 24.09. | 23.09. | 22.09. | 21.09. | 17.09. | 14.09. | 13.09. | 12.09. | 09.09. | 07.09. | 03.09. | 01.09. | 31.08. | 27.08. | 24.08. | 23.08. | 20.08. | 19.08. | 18.08. | 17.08. (2) | 17.08. | 11.08. | 10.08. | 06.08. | 05.08. | 04.08. | 03.08. | Willingen 31.07. | Willingen 30.07. (2) | Willingen 30.07. | 23.07. | 22.07. | 21.07. | 19.07. | 12.07. | 08.07. | 06.07. | 05.07. | 04.07.
Von: Tobi, Heute, 15:32 3 Kommentar(e)
 
Gelesene News  [RP] Bayer 04 Leverkusen: U19 empfängt Wuppertal zum letzten Spiel 2021 Abteilungen » Jugend
In der A-Junioren-Bundesliga steht für den Nachwuchs von Bayer Leverkusen das letzte Spiel des Jahres an. Am Sonntag gastiert der Wuppertaler SV im Ulrich-Haberland-Stadion. ... Weiterlesen bei rp-online.de

> zur U19-Tabelle
Von: Tobi, Heute, 11:19 1 Kommentar(e)
 
Gelesene News  [WZ+] Wiedererstarkter Wuppertaler SV sorgt für Spannung in der Regionalliga Wuppertaler SV » WSV Aktuell
So spannend war die Saison in der Fußball-Regionalliga West schon lange nicht mehr. Mit Rot-Weiss Essen, Preußen Münster, Wuppertaler SV und Fortuna Köln liefern sich dort vier Traditionsvereine ein Kopf-an-Kopf-Rennen, dahinter ist mit Rot-Weiß Oberhausen .. Weiterlesen mit WZ+

> zur Tabelle
Von: Tobi, Heute, 11:17
 
Gelesene News  neunzehn54 im Gespräch mit Niklas Heidemann Wuppertaler SV » WSV Aktuell
Nach drei Jahren in Münster ist Niklas Heidemann zur Saison 2021/22 zum WSV zurückgekehrt. Seitdem ist der 26-Jährige auf der linken Außenbahn gesetzt. Im Sommer stieg er zudem in den Familienbetrieb in Schwerte ein. Die neunzehn54-Redaktion hat sich mit ihm für Ausgabe 6 des WSV-Stadionmagazins über seine Zeit in Münster und seine Rückkehr nach Wuppertal unterhalten.

Niklas, du bist 2018 vom WSV nach zwei erfolgreichen Jahren zu Preußen Münster in die dritte Liga gewechselt. Wie ist es dir dort ergangen?
Die Jahre in Wuppertal waren mit einer wirklich coolen Truppe sehr schön. Es war dann natürlich toll, dass ich mich in der Zeit so gut entwickelt habe, dass ich den Sprung in den Profibereich geschafft habe. In Münster in der dritten Liga zu spielen, war für mich eine ganz neue Erfahrung. Zum Glück kannte ich den Verein, das Stadion und das ganze Drumherum schon, da ich dort in der U16 und U17 gespielt habe. Es lief dann von Anfang an sehr gut für mich, da ich mir schon in der Sommervorbereitung einen Stammplatz erkämpfen konnte. Für mich war alles neu und viel größer als in der Regionalliga. In der ersten Saison haben die Fans uns überall unterstützt und die Stimmung war sehr gut. Wir hatten geile Spiele wie das Derby gegen Osnabrück vor 16.000 Zuschauern an der Bremer Brücke. Am Betzenberg in Kaiserslautern vor 25.000 oder in Rostock vor 15.000 Zuschauern ging es auch richtig ab. Trotz des Abstiegs im zweiten Jahr hatte ich in den drei Jahren eine sehr schöne Zeit und viel Spaß.

Ist dir die Umstellung aus sportlicher Sicht nicht schwergefallen?
In der dritten Liga wird einem in allen Bereichen noch ein bisschen mehr abverlangt - bei der Technik, der Taktik, der Spielgeschwindigkeit oder auch der Physis. Klar muss man sich da anpassen, aber ich hatte den Sprung in der Sommervorbereitung ganz gut geschafft.

Wolltest du nach dem Abschied aus Münster nicht weiter in der dritten Liga spielen?
Wir haben in Schwerte einen Familienbetrieb mit 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Nach dem Abitur habe ich bewusst mit meinem Bruder die Entscheidung getroffen, die Nachfolge in der Firma stemmen zu wollen. Der erste Schritt war dann das Studium zum Versorgungstechniker, das ich parallel zum Fußballer-Alltag beim WSV absolviert habe. Es war dann eine glückliche Fügung, dass ich genau beim Schritt zu Preußen Münster mein Studium beendet hatte und mich dort als Vollprofi mal komplett nur auf den Fußball konzentrieren konnte. Jetzt war aber der Zeitpunkt gekommen, den Einstieg in die Firma zu finden.

Wie ist es dann zu deinem Wechsel zum WSV gekommen?
Ich habe die Bindung nach Wuppertal nie verloren, weil ich mich noch mit den Jungs getroffen habe oder auch mal im Stadion war. Deswegen wusste ich eigentlich immer ganz gut darüber Bescheid, was beim WSV so abgeht. Wir haben es dann geschafft eine Konstruktion zu schaffen, sodass ich beim WSV spielen und gleichzeitig den Schritt in die Firma machen konnte, worüber ich sehr glücklich bin.

Hast du dich denn schnell wieder eingelebt?
Einige Spieler aus meiner ersten Zeit beim WSV sind ja immer noch dagewesen. Außerdem habe ich mit Piro, Marco und Lion schon bei Münster zusammengespielt. Dazu waren Gaetano Manno in der sportlichen Leitung, Dirk Schneider oder Dr. Tim Heinz für mich natürlich auch bekannte Gesichter, sodass ich mich sehr schnell wieder eingelebt habe und mich sehr wohlfühle. In dieser Mannschaft macht es heute genau wie früher einfach Spaß!

Ihr seid seit 14 Spielen ungeschlagen und vorne mit dabei. Hast du erwartet, dass es direkt so gut läuft?
Wir mussten uns in der Sommervorbereitung erst mal finden, aber danach hatten wir schon das Gefühl, dass etwas möglich ist. Man weiß am Anfang der Saison natürlich nicht so richtig, wo man steht, aber dieses Gefühl wurde jetzt so ein bisschen bestätigt. Wir haben einfach einen guten Lauf und einen guten Teamspirit. Daran arbeiten wir täglich auf dem Platz. Wir sind sehr fokussiert und zielorientiert unterwegs. Wir sind erfolgreich und ich hoffe, dass sich das auch noch ein bisschen mehr auf die Ränge überträgt. Im Spiel gegen Aachen hatte ich echt ein gutes Gefühl - da kam was von den Rängen zurück. Ich habe mich auch darüber gefreut, dass der Trompeter auf der Gegengeraden mal wieder da war. Dadurch kommt wieder eine gute Stimmung ins Stadion. Wir wollen mit unserem Fußball begeistern, damit wir das Stadion wieder voll bekommen.

Die letzten Jahre waren mit zwei Insolvenzen usw. für viele Fans nicht einfach...
Das stimmt, aber wir wollen nach vorne schauen und mit unserem Fußball weiter begeistern, um die Wuppertaler Fans wieder aufzuwecken.

Was kann man denn sportlich noch verbessern?
Zu verbessern gibt es immer was. Wir haben jetzt langsam angefangen, eine gewisse Stärke bei Standards zu entwickeln. Das kann als Dosenöffner sehr von Vorteil sein. Die Standards waren vorher so ein bisschen unser Manko, klappen aber jetzt schon besser. Mit unserer Verteidigung können wir bei der geringen Anzahl an Gegentoren zufrieden sein, offensiv haben wir beim 5:0 gegen Aachen auch überzeugt. Ich denke, es gilt an den Kleinigkeiten zu arbeiten, um in den Topspielen, in denen wir bisher oft Unentschieden gespielt haben, noch ein paar Prozentpunkte mehr rauszuholen, um diese Spiele für uns zu entscheiden.

Wo kannst du dich noch verbessern?
Auch ich möchte mich jeden Tag verbessern. Natürlich gilt es an der Scorer-Statistik zu arbeiten und langsam auch mal ein Tor zu schießen - ich hatte ja schon viele Möglichkeiten. Leider ist der Knoten bisher noch nicht geplatzt. Hinten wollen wir natürlich in so vielen Spielen wie möglich die Null halten.

Ihr spielt diese Saison meistens mit Dreierkette. Besonders nach der Verletzung von Kevin Hagemann musst du die gesamte Seite alleine beackern. Hat das großen Einfluss auf dein Spiel?
Hage vor sich zu haben, der immer ein, zwei Spieler auf sich zieht, ist natürlich angenehm. Dadurch kann man noch mal in andere Räume reinlaufen oder ihn hinterlaufen. Alleine ist man ein bisschen mehr auf sich selbst angewiesen. Mit unserer Besetzung auf den beiden Flügeln sind wir aber ganz gut aufgestellt, weil wir Spielertypen sind, die die Linie hoch und runter rennen können. Durch unsere Dreierkette haben wir natürlich die Sicherheit bei Offensivaktionen, weil die drei da hinten den Laden im Griff haben und es auffangen können, wenn mal ein Konter läuft. Wenn man mal einen Fehler macht oder nicht rechtzeitig da ist, sind die anderen für einen da, um den Ball zu gewinnen.

Mit der Arbeit im Betrieb und dem Fußball hast du bestimmt schon viel zu tun. Was machst du ansonsten in deiner Freizeit?
In der Freizeit, die übrig ist, versuche ich mich mit Tennis und Golf zum Ausgleich ein bisschen abzulenken.

Danke für das Gespräch, Niklas!

Quelle: neunzehn54
Von: Tobi, Gestern, 19:03 1 Kommentar(e)
 
Gelesene News  Das rot-blaue Wochenende – 4. und 5. Dezember 2021 Wuppertaler SV » WSV Aktuell » Wochenpläne

Samstag, 04.12.2021

Sonntag, 05.12.2021
  • 11:00 Uhr, A-Junioren Bundesliga: Bayer Leverkusen U19 – Wuppertaler SV U19 (Ulrich-Haberland-Stadion, Bismarckstr. 122-124, 51373 Leverkusen)
  • 11:00 Uhr, B-Junioren Bergische Leistungsklasse: FC Remscheid U17 – Wuppertaler SV U16 (Jahnplatz, Klausener Straße 7, 42899 Remscheid)
  • 11:00 Uhr, D-Junioren Testspiel: TuS Reuschenberg 1945 U13 – Wuppertaler SV U13 (BSA Am Südpark, Am Südpark 1 b, 41466 Neuss)
  • 11:00 Uhr, E-Junioren Testspiel: Wuppertaler SV U10 – 1. Jugendfußballschule Köln U11 (Sportplatz Nocken, Nocken 27, 42329 Wuppertal)
  • 12:30 Uhr, Herren Kreisliga C: BV Azadi 1885 Wuppertal II – Wuppertaler SV II (Sportplatz Kaiserhöhe, Am Buschhäuschen 43, 42115 Wuppertal)
  • 13:00 Uhr, C-Junioren Testspiel: Wuppertaler SV U14 – DJK SF Gerresheim U14 (Sportplatz Nocken, Nocken 27, 42329 Wuppertal)
  • 17:00 Uhr, Frauen Bezirksliga: Wuppertaler SV Frauen – Sportfreunde Niederwenigern Frauen (Stadion-Nebenplatz, Hubertusallee 4, 42117 Wuppertal)
Wochen- und Trainingsplan | Liveticker aller WSV-Mannschaften | Tippspiel | Ergebnisse vom letzten Wochenende
Termin fehlt? Fotos von einem Spiel gemacht? leserbrief [at] rot-blau.com
Von: Tobi, Gestern, 16:52
 
Gelesene News  [ARD] Was Bund und Länder beschlossen haben – Geisterspiele möglich Wuppertaler SV » WSV Aktuell
Deutschlandweit werden die Corona-Regeln verschärft. Der Beschluss von Bund und Ländern zur Impfkampagne, 2G, Veranstaltungsgrößen und weiteren Themen im Überblick.

[...] Auch zu Fußballspielen sind demnach nur noch höchstens 15.000 Zuschauer zugelassen, und in den Stadien darf maximal 50 Prozent der Kapazität genutzt werden. Es gilt eine Maskenpflicht und die 2G-Regel, nach der nur Geimpfte und Genesene Einlass erhalten. Möglich ist, dass zudem noch ein aktueller Coronatest nachgewiesen werden muss. In Bundesländern mit besonders hohen Infektionsgeschehen soll es Geisterspiele oder sogar Absagen geben. ... alles bei tagesschau.de lesen
Von: Tobi, Gestern, 16:31 1 Kommentar(e)
 
Gelesene News  Wieder im WSV-Fanshop: Biergläser Wuppertaler SV » WSV Aktuell
Im WSV-Fanshop in der Rathaus Galerie gibt es jetzt wieder die zwei Biergläser mit dem Wappen des Wuppertaler SV. Der 0,3 l Bierseidel (Foto links) ist wieder eingetroffen und kostet 7,95 Euro und das 0,5 l Weizenglas (Foto rechts) 6,95 Euro. Beide Artikel sind ab heute vor Ort wieder im Verkaufsladen in der Rathaus Galerie erhältlich.
Von: Tobi, Gestern, 14:30 7 Kommentar(e)
 
Gelesene News  B-Junioren Bundesligaspiel wieder verlegt Abteilungen » Jugend
Die ursprünglich für kommenden Sonntagmorgen angesetzte Partie zwischen dem 1. FC Köln U17 und Wuppertaler SV U17 wurde wie letzten Spieltag aufgrund einer Corona-Ausnahmeregelung wieder verlegt. Neuer Termin für das Auswärtsspiel der B-Jugend des WSV bei den Kölnern ist am 23. Februar 2022 (mittwochs) um 19:00 Uhr auf dem Rasennebenplatz des Franz-Kremer-Stadions.

> zur U17-Tabelle
Von: Tobi, Gestern, 13:52 2 Kommentar(e)
 
Gelesene News  Einheit am Morgen am Freudenberg | Fotos Wuppertaler SV » WSV Aktuell
Training Wuppertaler SV, 02.12.2021, 10:00 Uhr, Rasenplatz Freudenberg:

> 45 Fotos vom Training (6 pro Seite) | alle auf einer Seite <
Fotos von Lars

Wochenplan | Weitere Trainingsfotos: 30.11.2021 | 26.11. | 25.11. | 23.11. | 19.11. | 16.11. | 12.11. | 09.11. | 04.11. | 02.11. | Training 29.10. | 28.10. | 27.10. | 26.10. | 22.10. | 21.10. | 20.10. | 19.10. | 15.10. | 14.10. | 13.10. | 11.10. | 06.10. | 05.10. | 01.10. | 30.09. | 28.09. | 24.09. | 23.09. | 22.09. | 21.09. | 17.09. | 14.09. | 13.09. | 12.09. | 09.09. | 07.09. | 03.09. | 01.09. | 31.08. | 27.08. | 24.08. | 23.08. | 20.08. | 19.08. | 18.08. | 17.08. (2) | 17.08. | 11.08. | 10.08. | 06.08. | 05.08. | 04.08. | 03.08. | Willingen 31.07. | Willingen 30.07. (2) | Willingen 30.07. | 23.07. | 22.07. | 21.07. | 19.07. | 12.07. | 08.07. | 06.07. | 05.07. | 04.07.
Von: Tobi, Gestern, 13:05 1 Kommentar(e)
 
Gelesene News  [WZ] WSV-Geschichte spielerisch zu erfahren Wuppertaler SV » WSV Aktuell
In der Fußball-Regionalliga spielt sich der Wuppertaler SV gerade wieder in den Blickpunkt, die glorreichen und weniger glorreichen Zeiten des Vereins behandelt die WZ gerade mit der Serie Tränen und Triumphe, bei der wir aktuell in den 80er Jahren angekommen sind. Wer aufmerksam liest, dürfte sicher die ein oder andere Frage des neuen „WSV-Quiz“ beantworten können, das jetzt kurz vor Weihnachten herausgekommen ist. ... Weiterlesen bei WZ.de

> Weitere Infos zum Quiz
> Gewinne ein WSV-Quiz von Rot-Blau.com
Von: Tobi, Gestern, 12:49
 
Gelesene News  LIVE: Auslosung Achtelfinale Niederrheinpokal 2021/22 Wuppertaler SV » WSV Aktuell
Auslosung Achtelfinale Niederrheinpokal 2021/22
(02.12.2021, ab 10:00 Uhr, Sportschule Wedau in Duisburg)

SC Velbert – Wuppertaler SV
Rahmentermin: 1. oder 2. März 2022

Live im Forum | Übersicht aller Partien
Von: Tobi, Gestern, 00:02 30 Kommentar(e)
 
Gelesene News  neunzehn54: Auf ein Wort mit Mehne Wuppertaler SV » WSV Aktuell
Vor dem Heimspiel gegen die Sportfreunde Lotte sprach unseree neunzehn54-Redaktion für Ausgabe 6 des WSV-Stadionmagazins in der Rubrik "Auf ein Wort" mit unserem Trainer Björn Mehnert über ...

… den anstehenden 80. Geburtstag von Günter Pröpper und dessen Bedeutung für den WSV
Günter Pröpper ist in Wuppertal und für den Wuppertaler SV eine Ikone, der insbesondere in den 1970er Jahren Famoses für den Verein und die Stadt geleistet hat. Bereits als aktiver Spieler durfte ich ihn kennenlernen. Bei der zweiten Mannschaft hat er damals als Torwarttrainer fungiert. Er ist ein sehr netter Mensch und immer ein angenehmer Gesprächspartner. Er hat sich nie etwas auf seine Erfolge eingebildet, sondern ist immer sehr bodenständig geblieben. Das zeichnet nicht nur wahre Helden im Leben, sondern auch im Sport aus. Insofern wird er immer ein Vorbild für viele Fußballer und Wuppertaler bleiben. Deshalb war es mir eine Ehre, Günter Pröpper kennengelernt zu haben, und es ist mir stets eine Freude, ihn zu treffen. Für den Wuppertaler SV ist er mit die wichtigste Person, weil man mit seinem Namen automatisch den WSV verbindet und er den Verein über die Stadtgrenzen hinaus deutschlandweit bekannt gemacht hat.

… sein Fazit zum Verlauf der Hinrunde
Mit dem bisherigen Verlauf der Hinrunde können wir sehr zufrieden sein. Wir sind mit einem schwierigen Auftaktprogramm ordentlich in die Serie gestartet. Essen steht ganz vorne in der Regionalligatabelle und auch Rödinghausen hat sich mittlerweile vorgekämpft. Nach der Niederlage gegen Essen hat jeder gesehen, welche Serie wir gestartet haben. Es ist schon klasse von den Jungs, wie sie es bisher durchgezogen haben. Wir hoffen natürlich, dass wir unsere Serie noch ein wenig weiter ausbauen können. Eine solche Serie hat es lange nicht mehr für den WSV gegeben und die Jungs sind heiß darauf, sie fortzuführen. Diese Mannschaft und ihren Charakter zeichnet aus, dass sie immer weitermarschieren und mehr erreichen will.

… die Rolle des WSV in der Regionalliga West in der zweiten Saisonhälfte
Wir wollen jetzt erst einmal die Spiele bis zur Winterpause so erfolgreich wie möglich gestalten und werden dann zwei, drei Tage die Füße hochlegen. Die Spieler werden bereits für die Zeit zwischen den Feiertagen ein Programm mitbekommen, sodass es am 2. Januar 2022 direkt wieder losgeht. Wir haben eine sehr kurze Vorbereitung und sind bisher gut damit gefahren, uns nicht auf irgendwelche Etappen zu konzentrieren, sondern immer nur den nächsten Spieltag anzugehen. Wir werden weiter von Spiel zu Spiel schauen und nach der Winterpause erwartet uns gleich das Derby bei RWE, worauf wir uns dann vorbereiten werden. Wir schauen jetzt nicht auf die gesamte Rückserie, sondern bleiben bei unserem Motto, dass wir auf unserer Reise immer nur den nächsten Halt ansteuern.

… die kurze Wintervorbereitung
Man muss natürlich immer abwarten, wie das Wetter mitspielt. Die Spieler werden sich freuen, dass die Vorbereitung so kurz ausfällt, umso weniger müssen sie trainieren. Der eine oder andere weiß mittlerweile, was er in meiner Vorbereitung erwartet (schmunzelt). Durch die kurze Zeit bleiben wir auch im Rhythmus. Trotzdem wird es anstrengend und schweißtreibend werden, damit wir für die anstehenden Spiele fit sind. Als Trainer hätte ich sicherlich gerne eine längere Vorbereitungszeit, aber auch ich spiele lieber als zu trainieren, weil der Wettkampf über allem steht. Die Zeit wird aber ausreichend sein, gewisse Sachen anzugehen und einzuüben, die vielleicht noch nicht ganz so gut waren oder die verbessert werden können.

… die anstehende Weihnachtszeit und den Jahreswechsel
Ich hoffe, dass es trotz der steigenden Infektionszahlen nicht wieder zu größeren Kontaktbeschränkungen kommen muss und man wenigstens in seinem Familienkreis feiern darf. Ansonsten werde auch ich einmal die Füße etwas hochlegen und abschalten, um für die anstehenden Aufgaben Kraft zu sammeln. Die Weihnachtstage werde ich mit meiner Freundin im Kreise der Familie ruhig verbringen und besinnlich feiern. Allen Fans und Mitgliedern wünsche ich ruhige und besinnliche Feiertage im Kreise ihrer Liebsten und dass sie sich vom Alltagsstress loseisen können. Vielleicht gelingt es dabei auch einmal, die Pandemie auszublenden und Kraft und Energie zu tanken. Mich würde es freuen, wenn unsere Fans und Mitglieder mit unseren bisher gezeigten Leistungen zufrieden sind und wir daran gemeinsam im neuen Jahr anknüpfen können. Besonders die Unterstützung - sowohl im Stadion am Zoo, aber gerade auch auswärts - haben uns sehr geholfen. Wenn uns dies weiterhin gemeinsam gelingt, werden wir unsere Ziele erreichen.

Danke „Mehne!“

Quelle: neunzehn54
Von: Tobi, 01.12.2021, 23:06
 
Gelesene News  [RS] NRW-Gesundheitsminister: Ein Drittel Stadionkapazität vertretbar – „Alles auf Sitzplätze“ Wuppertaler SV » WSV Aktuell
Nordrhein-Westfalens Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) hat Pläne einer Auslastungs-Obergrenze von einem Drittel in Fußballstadien in NRW bestätigt.

„Wir haben uns in der Regierung darauf verständigt, dass wir jetzt erst einmal die Kapazität der Stadien auf ein Drittel beschränken werden. Keine Stehplätze mehr, alles auf Sitzplätze, und dann halten wir das für vertretbar“, sagte der Minister am Mittwoch RTL/ntv. ... Weiterlesen bei RevierSport.de
Von: Tobi, 01.12.2021, 21:39 4 Kommentar(e)
 
Gelesene News  Wuppertaler SV Trainingseinheit auf der Oberbergischen (01.12.2021) | Fotos Wuppertaler SV » WSV Aktuell
Training Wuppertaler SV, 01.12.2021, 14:00 Uhr, Sportanlage Oberbergische Straße:

> 23 Fotos vom Training (6 pro Seite) | alle auf einer Seite <

Wochenplan | Weitere Trainingsfotos: 30.11.2021 | 26.11. | 25.11. | 23.11. | 19.11. | 16.11. | 12.11. | 09.11. | 04.11. | 02.11. | Training 29.10. | 28.10. | 27.10. | 26.10. | 22.10. | 21.10. | 20.10. | 19.10. | 15.10. | 14.10. | 13.10. | 11.10. | 06.10. | 05.10. | 01.10. | 30.09. | 28.09. | 24.09. | 23.09. | 22.09. | 21.09. | 17.09. | 14.09. | 13.09. | 12.09. | 09.09. | 07.09. | 03.09. | 01.09. | 31.08. | 27.08. | 24.08. | 23.08. | 20.08. | 19.08. | 18.08. | 17.08. (2) | 17.08. | 11.08. | 10.08. | 06.08. | 05.08. | 04.08. | 03.08. | Willingen 31.07. | Willingen 30.07. (2) | Willingen 30.07. | 23.07. | 22.07. | 21.07. | 19.07. | 12.07. | 08.07. | 06.07. | 05.07. | 04.07.
Von: Tobi, 01.12.2021, 18:02
 
Gelesene News  Wuppertaler SV zu Gast bei LiV – Leben in Vielfalt Wuppertaler SV » WSV Aktuell

Fotos: Peter Neururer (Facebook)

Der Wuppertaler SV war heute mit Spielern, Vorstand Peter Neururer, Daniel Grebe aus dem Marketing und Maskottchen Pröppi zu Gast bei LiV – Leben in Vielfalt in Wuppertal, einer inklusiven Kindertagesstätte. Jedes Kind bekam zudem eine Weihnachtstasse mit Namen als Geschenk überreicht und es gab ein kleines Fußballspiel. Die Freude bei den Kindern war sehr groß.
Von: Tobi, 01.12.2021, 17:09 8 Kommentar(e)
 
Gelesene News  Eintrittskarten für Wegberg-Beeck im WSV-Fanshop Wuppertaler SV » WSV Aktuell
Bereits seit einigen Tagen gibt es Eintrittskarten für das kommende Auswärtsspiel beim FC Wegberg-Beeck im WSV-Fanshop in der Rathaus Galerie zu kaufen. Die Eintrittskarten kosten 9 Euro für einen Stehplatz sowie 15 Euro für einen Sitzplatz. Im Vorverkauf kommt noch ein Euro Vorverkaufsgebühr dazu. Die Tageskassen öffnen am Spieltag (04.12.2021) ab 12:30 Uhr. Im Stadion gilt die 2G-Regelung!
Von: Tobi, 01.12.2021, 16:20 2 Kommentar(e)
 
Gelesene News  [WR] WSV und RWE sehen sich schon in der Türkei Wuppertaler SV » WSV Aktuell
Ein einziges Spiel hat der Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV erst verloren. „Ich hoffe, dass das auch so bleibt“, sagt Trainer Björn Mehnert vor der abschließenden Partie der Hinrunde. Die allerdings ist durchaus anspruchsvoll und führt sein Team am Samstag (4. Dezember 2021) um 14 Uhr zum FC Wegberg-Beeck. ... Weiterlesen bei Wuppertaler-Rundschau.de
Von: Tobi, 30.11.2021, 22:56 3 Kommentar(e)

 
Links
Foren
News-Feed abonnieren [RSS 2.0]
News-Feed abonnieren [Atom]
Das Team

72 User Online
3 Registrierte, 66 Gäste, 3 Bots
Bing (8x), trendictionbot, Polarlöwe, williwusel, Googlebot (3x), whynot (3x)

Aktuelles
Letzte Aktivität: Vor 54 Sekunden von Polarlöwe
Neuestes Mitglied: Charles1reabs
Aktuelle Termine:
Heutige Geburtstage:
qsecofr(48), whynot(27), Pütter(61), Milian(25)

Aktuelle Themen
Thema Corona-Entwicklung: Wo wird noch gespiel ...
Letzter Beitrag: Tobi, Vor 48 Minuten
Thema Hinweise zum Spielbetrieb unter der aktu ...
Letzter Beitrag: Tobi, Vor 49 Minuten
Thema Regionalliga West: Rahmenterminkalender ...
Letzter Beitrag: Tobi, Vor 52 Minuten
Thema LIVE Regionalliga West 2021/22: 19. Spie ...
Letzter Beitrag: Tobi, Heute, 18:18
Thema Liveticker FC Wegberg-Beeck vs. Wupperta ...
Letzter Beitrag: Tobi, Heute, 18:08
Thema Abschlusstraining vor Wegberg-Beeck (03. ...
Letzter Beitrag: williwusel, Heute, 17:57
Thema [ARD] Was Bund und Länder beschlossen ha ...
Letzter Beitrag: Tobi, Heute, 17:41

Suchen
Suchbegriff:
 
0.029013 Sek. 7 DB-Zugriffe