WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Livestream
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Montag, 19. April 2021, 19:47:25
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "Nachholspieltag 14: Zu Hause vs Alemannia Aachen" [ Seite 1 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag heinzmann88 , 24.02.2021, 16:22 Beitrag #1   
Beiträge: 823
Registrierung: 07.07.2005
Wohnort: Wuppertal
 
 
Wir schreiben den 24.02.2021 und aufgrund von Corona und der bisherigen Wetterlage schafft es der WSV nun, am heutigen Mittwoch, endlich seine Hinrunde mit dem Heimspiel gegen Alemannia Aachen zu vervollständigen.
Für den WSV ist es das erste Spiel nach 32 Tagen und den beiden Siegen gegen Ahlen und Lippstadt, für die Alemannia ist es die Chance weiter für Ruhe im Verein und Umfeld zu sorgen.

Saisonverlauf:
In Sachen Chaos und Unruhe streiten sich beide Vereine gerade um die Tabellenführung in der Regionalliga West. Im sportlichen Bereich sieht es aktuell dann doch etwas anders aus:
Dem WSV sind seine Spielabsagen bis dato noch nicht zum Verhängnis geworden, da die Konkurrenz im Tabellenkeller nun z.T. bis zu 4 Spiele mehr auf dem Konto hat, sich aber nicht deutlich absetzen konnte (Homberg auf Platz 15 mit 4 Spielen mehr und einem Punkt mehr). Dem WSV bietet sich also mit seinen Nachholspielen die Chance sich richtig Luft im Abstiegskampf zu verschaffen und den Sprung Richtung Mittelfeld zu packen.
Die Alemannia, aktuell auf Rang 11 der Tabelle, hat ein Spiel mehr (22 Spiele) bestritten als der WSV und auf selbigen 9 Punkte Vorsprung.
Da das aber vor der Saison bei weitem nicht die Zielsetzung war, musste der bereits in der Hinrunde sehr umstrittene Stefan Vollmerhausen nach einer 0:2 Heimpleite gegen Fortuna Düsseldorf II seinen Platz räumen. Ebenso verließ Sportdirektor Thomas Hengen auf eigenen Wunsch den Verein, er wechselte zum 1.FC Kaiserslautern. Während die Trainer-Suche noch nicht abgeschlossen ist, konnte die Sportdirektor-Position prominent besetzt werden: Martin Bader, ehem. Sportchef in Nürnberg, Hannover und beim 1.FC Kaiserslautern hat die Position übernommen und darf sich nun um „Stevies“ Nachfolger kümmern. Auch hier sind durchaus illustre Namen im Gespräch, u.a. Angelo Barletta oder Weltmeister Jürgen Kohler werden gehandelt. Wer es letztlich wird steht aber in den Sternen.
Aktuell haben Co-Trainer Kristoffer Andersen und U19-Trainer Dietmar Bozek den Hut am Tivoli auf und sorgten in Ihrem ersten Spiel an der Seitenlinie immerhin für einen 2:3 Sieg beim FC Wegberg-Beeck.
Ihnen steht eine ungleich schwere Aufgabe bevor:
Der Mannschaft dürfte das reinigende und für sie positive Gewitter rund um Hengen und Vollmerhausen zwar genutzt haben und den Zusammenhalt gestärkt haben, die Unruhe im Umfeld auszublenden und den Erwartungen gerecht zu werden dürfte aber die größte Herausforderung sein.
Zusätzlich verfügt die Alemannia zwar über eine starke Defensive mit nur 18 Gegentoren in 22 Spielen (lediglich RWE hat weniger), dafür hat kein Team der Liga weniger Tore als die Alemannia geschossen. Hier stehen erst 19 Treffer zu Buche – davon 3 beim letzten Spiel bei Wegberg-Beeck. Dabei helfen diese Misere zu beenden sollen u.a. die Winterneuzugänge Terence Groothusen, Mergim Fejzullahu und der ex-WSVer Marwin Studtrucker, der zuletzt gegen Wegberg-Beeck zwei Vorlagen für sich verbuchen konnte.
Vollmerhausen und Hengen muss man im Gegenzug aber zu Gute halten, dass die Alemannia seit Saisonbeginn mit vielen, z.T. langwierigen Verletzungsausfällen zu kämpfen hat. Ähnlich wie beim WSV stand der Kader – aufgrund einer unklaren Finanzlage – sehr spät und war entsprechend klein. Nun hat die Alemannia einige Korrekturen vorgenommen und schielt, gerade nach dem Tausch der sportlichen Leitung, wieder nach oben.

Auffällig:
Wie bereits erwähnt: Die Alemannia ist diese Saison nicht fürs Tore schießen bekannt, 19 Tore in 22 Spielen sind der schlechteste Wert der Liga. 12 Spiele sind gänzlich ohne Torerfolg der Aachener ausgekommen.
Im Gegenzug hat die Alemannia aber auch die 2.beste Defensive der Liga mit 18 Gegentoren in 22 Spielen – nur RWE ist schwerer zu knacken (was der WSV trotzdem geschafft hat)!
9 Spiele bestritt die Alemannia gänzlich zu Null. Seinen Anteil daran hat der ehemalige WSV-Keeper Joshua Mroß, der in allen 22 Spielen über die volle Distanz auf dem Platz stand.

Bekannte Gesichter:
Die bereits angesprochenen Joshua Mroß im Tor und Marwin Studtrucker in der Offensive sind die bekanntesten Gesichter für alle WSV-Fans. Große Namen sucht man im Aachener Kader vergeblich.

Ausfälle:
Definitiv ausfallen werden auf Aachener Seite Sebastian Schmitt (Knöchelbruch), Peter Hackenberg (Muskelbündelriss), Nils Blumberg (Kreuzbandriss), Simon Seferings (Muskelfaserriss).
Beim WSV fallen Kevin Hagemann (Bauchmuskelverletzung), Beyhan Ametov (Sehnenentzündung), Tolga Cokkosan (Fersenentzündung) und Lars Holtkamp (Innenbandriss) aus.

Fazit:
32 Tage ist das letzte Pflichtspiel des WSV her, die Alemannia hat im Februar bereits gespielt und zuletzt am Wochenende ein Erfolgserlebnis feiern können.
Es kommt darauf an wie der WSV die Pause aus den Knochen bekommt – war sie hilfreich oder hinderlich?
Aachen ist im Fluss und hat zuletzt Selbstvertrauen tanken können. Darüber hinaus verfügt man über eine bockstarke Defensive. Es wird also ein enges Spiel, bei dem jeder Fehler das Spiel entscheiden kann. Abtasten, Fehler vermeiden und sich bietende Chancen konsequent nutzen – das wird der Fahrplan sein. Zur Not gilt es auch ein Unentschieden gegen eine neu formierte Aachener Truppe mitzunehmen, die man aktuell nicht einschätzen kann.



OfflineEmailPriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 24.02.2021, 16:51 Beitrag #2   
Beiträge: 66420
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
Top! Danke :)


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Baja , 24.02.2021, 17:45 Beitrag #3   
Beiträge: 1078
Registrierung: 08.08.2017
Wohnort: Wattenscheid
 
 
Schöner Vorbericht! :top


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Betrachter1958 , 24.02.2021, 17:54 Beitrag #4   
Beiträge: 7089
Registrierung: 30.11.2015
Wohnort: Wuppertal
 
 
Habe mir nur das Fazit durchgelesen...aus den Knochen bekommt...absolut, ein bisschen Kopf spielt auch mit.
Hoffe das die Trainingssteuerung, sowie das Trainingsspiel Qualitativ an Intensität hoch war.

Danke !


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Paul , 24.02.2021, 18:27 Beitrag #5   
Beiträge: 8502
Registrierung: 08.08.2013
Wohnort: Sereetz
 
 
Da werden die "Hilfsschüler" bei Reviersport blass. Danke für den Vorbericht. :wsv


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Tava , 24.02.2021, 18:36 Beitrag #6   
Beiträge: 6285
Registrierung: 27.11.2010
Wohnort: rot-blaues Land
 
 
Schöner Vorbericht :wsv


OnlineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1    ( Anzeige: 1 - 6 , Gesamt: 6 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "Nachholspieltag 14: Zu Hause vs Alemannia Aachen"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

  Interesse an Rödingshausens Nico Buckmai ... 0 128 Heute, 18:08
Von: Tobi
Heute, 18:08
Von: Tobi

Thema Liveticker Wuppertaler SV vs. 1. FC Köln ...   [ Seiten: 1 2 3 4 ... 11 ] 157 811 17.04.2021, 01:00
Von: Tobi
17.04.2021, 17:20
Von: Tobi

Thema Livestream Wuppertaler SV vs. 1. FC Köln ... 1 142 17.04.2021, 00:56
Von: Tobi
17.04.2021, 00:57
Von: Tobi

Thema Patrick Helmes wird ab Juli 2021 neuer C ... 0 46 16.04.2021, 15:56
Von: Tobi
16.04.2021, 15:56
Von: Tobi

Thema Liveticker Wuppertaler SV vs. Borussia M ...   [ Seiten: 1 2 3 4 ... 10 ] 141 710 14.04.2021, 11:44
Von: Tobi
14.04.2021, 21:57
Von: Tobi
 
0.450661 Sek. 7 DB-Zugriffe