WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Livestream
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Fans

Erste
 » Onlinekarten
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » 2. Mannschaft
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal

Interaktiv
 » E-Sport
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links
Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Donnerstag, 18. Juli 2024, 16:01:19
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "Gegen Gewalt im Amateurfußball: DFB-STOPP-Konzept startet zur Saison 2024/2025" [ Seite 1 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 05.06.2024, 12:11 Beitrag #1   
Der Deutsche Fußball-Bund und seine 21 Landesverbände - darunter der Fußballverband Niederrhein (FVN) - verstärken ihre Maßnahmen gegen Gewalt im Amateurfußball. Zur neuen Saison 2024/2025 werden im Amateurbereich bundesweit einheitliche "Beruhigungspausen" eingeführt. Das DFB-STOPP-Konzept ist der wichtigste Teil eines Pakets, das die Verbände zur Gewaltprävention verabschiedet haben. Die Spielunterbrechungen können von den Schiedsrichter/innen eingesetzt werden, wenn sich die Gemüter auf dem Platz zu sehr erhitzen.

Der DFB und seine Landesverbände gehen damit international neue Wege. Den Grundstein für die Einführung des DFB-STOPP-Konzepts legte der Deutsche Fußball-Bund durch einen Antrag beim International Football Association Board (IFAB). Es handelt sich dabei um das FIFA-Gremium, das Änderungen der Fußballregeln berät und beschließt. Das IFAB genehmigte auf dieser Grundlage ein Pilotprojekt, das sich über die komplette Saison und alle Altersklassen im Männer-, Frauen- und Jugendbereich unterhalb der Regionalliga erstreckt.

So funktioniert das DFB-STOPP-Konzept:

* Nach einem Pfiff heben die Unparteiischen beide Arme über den Kopf und überkreuzen die Handgelenke. Anschließend strecken sie die Arme auf Schulterhöhe voneinander weg und deuten mit einer seitlichen Stoßbewegung an, dass sich die Spieler/innen in ihren jeweiligen Strafraum begeben müssen.
* Trainer/innen, Kapitäne und weitere vom Schiri zugelassene Personen (z.B. Sicherheitskräfte oder Ordner/innen) kommen in den Mittelkreis. Dort wird ihnen vom Schiri der Grund für die Aussetzung des Spiels und die voraussichtliche Dauer der Beruhigungspause genannt. Der Schiri fordert die Trainer/innen und Kapitäne auf, Spieler/innen, Offizielle oder Zuschauer/innen zu beruhigen, damit das Spiel im Anschluss fortgesetzt und ein Spielabbruch verhindert werden kann.
* Sobald das Spiel fortgesetzt werden kann, informiert der Schiri die Kapitäne. Bei Bedarf können sich die Spieler/innen erneut aufwärmen.

Weitere Informationen dazu: https://fvn.de/news/nachricht/dfb/gegen-gewalt-im-amateurfussball-dfb-stopp-konzept-startet-zur-saison-2024-2025-2193/


OnlineEmailPriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Ronsdorfer WSVer , 05.06.2024, 12:14 Beitrag #2   
Da fällt einem nichts mehr ein ...


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag roswitaros , 05.06.2024, 12:42 Beitrag #3   
Nach den Gesten mit den Armen schlägt er noch 3 Saltos. 1 Pirouette und macht 5 Minuten einen Kopfstand.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Ronsdorfer WSVer , 05.06.2024, 12:44 Beitrag #4   
Besser als die Gesten wäre vielleicht ein Warnschuß.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag roswitaros , 05.06.2024, 12:49 Beitrag #5   
oder einfach eine Ritterrüstung.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Janzik , 05.06.2024, 13:20 Beitrag #6   
Leider vermutlich notwendig geworden, wenn Spieler, Funktionäre oder zB Eltern von jungen Spielern meinen, Schiedsrichterentscheidungen verbal oder körperlich rückgängig machen zu müssen.
Unsere Gesellschaft müsste sich mal fragen, ob noch alle frisch im Kopf sind und auch im Freien mal ein Fenster auf kipp stellen.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag MacErfritze , 05.06.2024, 18:38 Beitrag #7   
Einerseits ist das extrem traurig, dass so etwas notwendig ist, andererseits glaube ich aber auch, dass das nix bringen wird. Die testosterongeladenen Aggros, von denen dieses Problem ausgeht, wird man nicht mit solchen Paedagogikkonzepten abholen koennen. Die Leute, auf die das eigentlich zielt, werden das als laecherliche, "verweichlichte" Waldorf-Kuscheltherapie verlachen oder das schlicht nicht ernst nehmen. Wir reden da von Leuten, die vollkommen ausrasten, weil ein Fussballspiel nicht so laeuft, wie sie das gerade wollen. Die bringen nicht einmal Verstaendnis dafuer auf, dass im Rahmen sportlicher Konkurrenz andere theoretisch besser sein koennen als man selbst, und dass Schiedsrichter nur Menschen sind, oder das gewisse Grundregeln notwendig sind, damit ein Spiel funktionieren kann und dass die dann auch fuer ALLE gelten. Ich glaube nicht, dass man mit denen noch ueber irgendwas diskutieren kann.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Schiene , 05.06.2024, 19:43 Beitrag #8   

Das einfachste ist, solche Vorfälle zu verurteilen,und gut ist.Einige können sich die geschilderten Szenarien überhaupt nicht vorstellen. Schaut euch mehr Jugenspiele an,vor allem von den Kleinen.Ich hatte einen Fall, da habe ich mit einer Mutter einen Kompromiß ausgehandelt. Sie bleibt dem Spiel fern, oder ihr Sohnemann spielt nicht. Das war eine tolle Erzieherische Maßnahme. Allerdings vor gut 60 Jahren


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1    ( Anzeige: 1 - 8 , Gesamt: 8 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "Gegen Gewalt im Amateurfußball: DFB-STOPP-Konzept startet zur Saison 2024/2025"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema [RS] Regionalliga West: WSV verliert geg ... 0 40 Gestern, 23:51
Von: Tobi
Gestern, 23:51
Von: Tobi

Thema Wuppertaler SV Frauen spielen am 1. Spie ... 2 313 Gestern, 17:38
Von: Tobi
Gestern, 22:34
Von: Tobi

Thema "Kapitänsregelung" wird zum Start der Sa ... 5 540 16.07.2024, 12:06
Von: Tobi
16.07.2024, 18:40
Von: Erik Einar

Thema Wuppertaler SV eSport startet heute in d ... 4 594 08.07.2024, 20:05
Von: Tobi
15.07.2024, 21:03
Von: Tobi

Thema [WZ-Podcast] Der Wuppertaler SV steigt i ... 0 348 15.07.2024, 19:31
Von: Tobi
15.07.2024, 19:31
Von: Tobi
 
0.329172 Sek. 8 DB-Zugriffe