WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Livestream
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Donnerstag, 06. Mai 2021, 21:28:55
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "Lockdown wieder verlängert – Ausgangssperre für Wuppertal?" [ Seite 1 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 22.03.2021, 19:24 Beitrag #1   
Beiträge: 66758
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
Der Bund-Länder-Gipfel tagt seit mehreren Stunden. Bekannt ist bereits, dass der Lockdown in Deutschland bis zum 18. April 2021 verlängert wird. Lockerungen sind nicht geplant. Dafür könnten Ausgangssperren bei hohen Inzidenzwerten verhängt werden. Wuppertal liegt heute bei 154,93 und könnte davon betroffen sein. Für etwas Verwirrung sorgte am Nachmittag bereits ein Urteil des Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen, dass die Corona-Beschränkungen im Einzelhandel mit sofortiger Wirkung außer Kraft gesetzt hatte. Kurz danach wurden die Lockerungen vom Land NRW wiederum außer Kraft gesetzt. Mehr dazu in unserem Nachrichtenbereich.

Die Pressekonferenz nach dem heutigen Coronagipfel kann hier live angesehen werden:




OfflineEmailPriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 22.03.2021, 20:58 Beitrag #2   
Beiträge: 66758
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
Anbei noch die neue Coronaschutzverordnung für NRW (ab 23.03.2021, PDF, Änderungen gelb markiert).


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 23.03.2021, 02:47 Beitrag #3   
Beiträge: 66758
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
Noch gibt es keine endgültige Entscheidung vom Gipfel-Treffen, das um 18:30 Uhr unterbrochen wurde. Strittig sollen weiterhin mögliche nächtliche Ausgangssperren sein, wie wann wo wer Urlaub machen kann und ob es vom 1. bis 5. April 2021 einen harten Lockdown gibt, bei dem dann auch die Geschäfte des täglichen Bedarfs geschlossen hätten.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 25.03.2021, 16:56 Beitrag #4   
Beiträge: 66758
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
Krisenstab: OB Uwe Schneidewind fordert mehr Handlungsspielraum für die Städte
Der Krisenstab der Stadt hat in seiner gestrigen Sitzung (Mittwoch, 24. März) noch keine Entscheidung über mögliche weitere Einschränkungen getroffen. Grund dafür ist, dass die neue, in Kürze erwartete Coronaschutzverordnung des Landes noch nicht vorliegt.

„Wir brauchen erst die grundsätzlichen Informationen, wie die Entscheidungen der Bund-Länder-Konferenz von Montag auf Landes-Ebene umgesetzt werden“, erklärt Oberbürgermeister Uwe Schneidewind. Bei Bedarf werde der Krisenstab daher heute (Donnerstag, 25. März) zu einer erneuten Sondersitzung zusammenkommen.

„Wir wünschen uns dringend, dass Bund und Länder den Städten deutlich mehr Handlungsspielraum an die Hand geben. Die Kompetenz für gute, effiziente Konzepte auf kommunaler Ebene wird aus unserer Sicht in der Bekämpfung der Pandemie immer noch viel zu wenig gefordert. Wir können mehr! Das haben wir etwa in Wuppertal mit dem blitzschnellen und erfolgreichen Ausbau von flächendeckenden Schnelltestangeboten unter Beweis gestellt.“

Zahlreiche Schnelltestzentren
Aktuell habe das Gesundheitsamt rund hundert Testzentren im Stadtgebiet beauftragt, darunter siebzig Arztpraxen, zehn Apotheken und zwanzig weitere Betreiber. Neue Anträge kommen immer noch dazu.

„Mit dieser Test-Infrastruktur, der bliggit-App und dem Hygiene-Ranger kann sich Wuppertal sehr gut vorstellen, NRW-Modellregion zum kontrollierten, sicheren Testen von Öffnungs-Szenarien zu werden“, so Schneidewind. Aktuell seien die Zahlen mit rund 2.700 täglichen Schnelltests noch ausbaufähig. „Wenn die Menschen durch Öffnung von Freizeit-, Kultur- und Sportangeboten konkrete Anreize erhalten, wird das ganz anders aussehen. Wir wollen diese Perspektive.“

Mehr Flexibilität gefordert
Mehr eigene Handlungskompetenz der Städte fordert auch Krisenstabsleiter Johannes Slawig am Beispiel der Impfungen: „Wir könnten dank der hervorragenden Arbeit unseres Impfzentrums jetzt mit der Impfung der über 70-jährigen und weiterer Berufsgruppen loslegen, die dringend auf ihre Impfung warten. Das Land möchte jedoch von den einheitlichen Freigaben für alle nicht abweichen. Das mag aus Landessicht begründet sein. Aber wir erleben vor Ort die zunehmende Frustration der Menschen mit Vorerkrankungen oder aus Risiko-Berufsgruppen. Es ist daher für uns nicht länger vermittelbar, dass gerade bei diesem Thema nicht mehr Flexibilität möglich sein soll. Das versteht niemand.“

Das Wuppertaler Impfzentrum habe ab der kommenden Woche freie Kapazitäten und Termine, aber keine impfberechtigten Bürgerinnen und Bürger, während viele Menschen zusehends verzweifelten. „Das haben wir ganz eindringlich an das Land adressiert“, betont Slawig. „Es muss viel mehr Dynamik in diese Prozesse.“

Neue Entwicklung am späten Mittwochabend
Am späten Mittwochabend hat das Land die Öffnung für die komplette Impf-Priorität 2 erklärt. „Wir sind sehr froh, dass wir damit auch im Länder-Vergleich nachziehen“, so Krisenstabsleiter Johannes Slawig. „Die Problem-Ansprache war offensichtlich erfolgreich.“




OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1    ( Anzeige: 1 - 4 , Gesamt: 4 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "Lockdown wieder verlängert – Ausgangssperre für Wuppertal?"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema [WZ+] Wuppertaler SV setzt im Westschla ... 0 78 Vor 51 Minuten
Von: Tobi
Vor 51 Minuten
Von: Tobi

Thema [WZ] Fan löste für den Wuppertaler SV so ... 14 623 Heute, 14:30
Von: Tobi
Heute, 18:02
Von: Klaus Heissler

Thema Wichtig: Wuppertal – Neuigkeiten   [ Seiten: 1 2 3 4 ... 212 ] 3167 296497 02.12.2009, 14:04
Von: Tobi
Heute, 10:50
Von: Tobi

Thema Offiziell: Fabian Springob wird neuer Tr ... 1 366 Gestern, 12:16
Von: Tobi
Gestern, 19:06
Von: JohnPorno

Termin Wuppertaler SV - Rot-Weiss Essen   [ Seiten: 1 2 ] 27 871 02.05.2021, 19:03
Von: Tobi
Gestern, 11:03
Von: red-whitesnake
 
0.274745 Sek. 8 DB-Zugriffe