WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Livestream
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » 2. Mannschaft
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Montag, 04. Juli 2022, 01:32:54
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "U17-Trainer verlässt den Wuppertaler SV" [ Seite 1 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 24.05.2022, 20:02 Beitrag #1   
Beiträge: 81290
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
Mit dem letzten Tabellenplatz in der Bundesliga West ist die U17 des Wuppertaler SV, neben der U19 und U15, in dieser Saison aus der höchsten Spielklasse im Juniorenbereich abgestiegen. Cheftrainer Gabriele Di Benedetto wird den Verein von nun an in Richtung Alemannia Aachen verlassen. Der 35-jährige A-Lizenzinhaber übernimmt in Aachen die Leitung des gesamten Nachwuchszentrums, die sportliche Leitung für die U19 und U17, die Betreuung der Kooperation mit der StädteRegion Aachen, sowie die Leitung der Fußballakademie.

Di Benedetto selbst fügt hinzu: „Als die Anfrage der Verantwortlichen kam, musste ich nicht lange überlegen. Ich möchte die Jugendarbeit hier bei der Alemannia, dem größten Verein der Region mit enormer Wucht und Strahlkraft, gemeinsam mit meinem Team gerne Schritt für Schritt professionalisieren. In der Region schlummert mit Blick auf die Vielzahl an jungen Talenten ein großes Potenzial, das wir bestmöglich ausschöpfen möchten. Zusammen wollen wir in diesem tollen Verein etwas bewegen.“

„Mit Gabriele haben wir einen Charakter gefunden, der sehr gut in unser Raster passt. Neben der Erfahrung, die er in den Jugendbereichen zweier unserer Regionalliga-Konkurrenten gesammelt hat, ist er durch seine Engagements bei Vereinen aus der Umgebung auch regional gut vernetzt. Letztere Komponente war uns bei der Suche nach einem Nachfolger für Dennis besonders wichtig“, erklärt Sportdirektor Helge Hohl der Alemannia.

Am kommenden Donnerstag bestreitet die B-Jugend noch ihr Niederrheinpokalspiel im Halbfinale bei Rot-Weiß Oberhausen (> Wochenplan).


OfflineEmailPriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Schiene , 24.05.2022, 20:13 Beitrag #2   
Beiträge: 1892
Registrierung: 11.05.2009
Wohnort: wuppertal
 
 

Da ist mal einer die Leiter rauf gefallen


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Ollen Matt , 24.05.2022, 21:34 Beitrag #3   
Beiträge: 533
Registrierung: 03.09.2016
Wohnort: Barmen
 
 
Schade drum, der hätte uns noch gut getan.

Nachvollziehbare Entscheidung.
An Vollmerhausen kommt er nicht vorbei und
Aachen ist ja nicht die schlechteste Adresse.

Mit der A-Lizenz hätte der Verein ihn eh nicht lange halten können.
Der will weiter.

Alles Gute und bleib uns verbunden.


OfflineEmail LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Erik Einar , 24.05.2022, 22:42 Beitrag #4   
Beiträge: 9783
Registrierung: 15.03.2009
Wohnort: Kyalami, SA
 
 
Die gute Adresse Aachen hat Vollmerhausen ja auch bereits erlebt.



OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Ronsdorfer WSVer , 25.05.2022, 08:41 Beitrag #5   
Beiträge: 5383
Registrierung: 22.06.2007
Wohnort: Wuppertal
 
 

Erik Einar hat folgendes geschrieben:
Die gute Adresse Aachen hat Vollmerhausen ja auch bereits erlebt.


Und Aachen den Vollmerhausen.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag roswitaros , 25.05.2022, 15:13 Beitrag #6   
Beiträge: 994
Registrierung: 07.01.2019
 
 

Ronsdorfer WSVer hat folgendes geschrieben:

Erik Einar hat folgendes geschrieben:
Die gute Adresse Aachen hat Vollmerhausen ja auch bereits erlebt.


Und Aachen den Vollmerhausen.

An Stivi scheint es aber nicht gelegen zu haben. Haben sich wohl einige Spieler und Funtionäre erheblich überschätzt.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Blau-Rot10 , 25.05.2022, 15:28 Beitrag #7   
Beiträge: 1
Registrierung: 25.05.2022
 
 
Schade um den nächsten guten Trainer.

Es sollten aber einmal Vollmershausen und Co. für ihre Jugendarbeit hinterfragt werden. Das Ziel vor fast 2 Jahren, langfristig mit der U19, U17 und U15 in der Bundesliga West zu spielen. Zudem sollte der NLZ - Status für das Leistungszentrum ereicht werden. Fazit nach 1,5 Jahren: U19, U17 und U15 sind abgestiegen, alle 3 Trainer ( mit den für das NLZ erforderlichen Trainerlizensen ) wurden entlassen, oder verlassen den Verein - NLZ - Status gibt es nicht. Das vorgegebene Spielsystem in der Jugend ist komplett veraltet und fördert keinen Nachwuchsspieler in seiner Entwicklung. So wird auch auf langer Sicht kein einziger Jugendspieler den Sprung in die Regionalligamannschaft schaffen.

Sehr schade für diesen tollen Verein.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag roswitaros , 25.05.2022, 18:28 Beitrag #8   
Beiträge: 994
Registrierung: 07.01.2019
 
 

Blau-Rot10 hat folgendes geschrieben:
Schade um den nächsten guten Trainer.

Es sollten aber einmal Vollmershausen und Co. für ihre Jugendarbeit hinterfragt werden. Das Ziel vor fast 2 Jahren, langfristig mit der U19, U17 und U15 in der Bundesliga West zu spielen. Zudem sollte der NLZ - Status für das Leistungszentrum ereicht werden. Fazit nach 1,5 Jahren: U19, U17 und U15 sind abgestiegen, alle 3 Trainer ( mit den für das NLZ erforderlichen Trainerlizensen ) wurden entlassen, oder verlassen den Verein - NLZ - Status gibt es nicht. Das vorgegebene Spielsystem in der Jugend ist komplett veraltet und fördert keinen Nachwuchsspieler in seiner Entwicklung. So wird auch auf langer Sicht kein einziger Jugendspieler den Sprung in die Regionalligamannschaft schaffen.

Sehr schade für diesen tollen Verein.

Stivi ist noch kein Jahr da. Soll der Wunder verbringen?


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Schiene , 25.05.2022, 19:31 Beitrag #9   
Beiträge: 1892
Registrierung: 11.05.2009
Wohnort: wuppertal
 
 

roswitaros hat folgendes geschrieben:

Blau-Rot10 hat folgendes geschrieben:
Schade um den nächsten guten Trainer.

Es sollten aber einmal Vollmershausen und Co. für ihre Jugendarbeit hinterfragt werden. Das Ziel vor fast 2 Jahren, langfristig mit der U19, U17 und U15 in der Bundesliga West zu spielen. Zudem sollte der NLZ - Status für das Leistungszentrum ereicht werden. Fazit nach 1,5 Jahren: U19, U17 und U15 sind abgestiegen, alle 3 Trainer ( mit den für das NLZ erforderlichen Trainerlizensen ) wurden entlassen, oder verlassen den Verein - NLZ - Status gibt es nicht. Das vorgegebene Spielsystem in der Jugend ist komplett veraltet und fördert keinen Nachwuchsspieler in seiner Entwicklung. So wird auch auf langer Sicht kein einziger Jugendspieler den Sprung in die Regionalligamannschaft schaffen.

Sehr schade für diesen tollen Verein.

Stivi ist noch kein Jahr da. Soll der Wunder verbringen?


Ich finde diesen Beitrag ganz toll,weil er vermuten lässt, da steckt Hintergrundwissen drin. Die Story sollte wirklich einmal hinterfragt werden. Drei Abstiege in einer Saison spechen eine eindeutige Sprache und keiner steht unter Naturschutz. Der Zeitpunkt der Amtsübernahme durch Vollmerhausen ist mir nicht bekannt.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag roswitaros , 26.05.2022, 07:41 Beitrag #10   
Beiträge: 994
Registrierung: 07.01.2019
 
 

Schiene hat folgendes geschrieben:

roswitaros hat folgendes geschrieben:

Blau-Rot10 hat folgendes geschrieben:
Schade um den nächsten guten Trainer.

Es sollten aber einmal Vollmershausen und Co. für ihre Jugendarbeit hinterfragt werden. Das Ziel vor fast 2 Jahren, langfristig mit der U19, U17 und U15 in der Bundesliga West zu spielen. Zudem sollte der NLZ - Status für das Leistungszentrum ereicht werden. Fazit nach 1,5 Jahren: U19, U17 und U15 sind abgestiegen, alle 3 Trainer ( mit den für das NLZ erforderlichen Trainerlizensen ) wurden entlassen, oder verlassen den Verein - NLZ - Status gibt es nicht. Das vorgegebene Spielsystem in der Jugend ist komplett veraltet und fördert keinen Nachwuchsspieler in seiner Entwicklung. So wird auch auf langer Sicht kein einziger Jugendspieler den Sprung in die Regionalligamannschaft schaffen.

Sehr schade für diesen tollen Verein.

Stivi ist noch kein Jahr da. Soll der Wunder verbringen?


Ich finde diesen Beitrag ganz toll,weil er vermuten lässt, da steckt Hintergrundwissen drin. Die Story sollte wirklich einmal hinterfragt werden. Drei Abstiege in einer Saison spechen eine eindeutige Sprache und keiner steht unter Naturschutz. Der Zeitpunkt der Amtsübernahme durch Vollmerhausen ist mir nicht bekannt.

Ich habe auch Hintergrundwissen. Die Jugend ist zu teuer und nimmt der 1. Geld weg.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Schiene , 26.05.2022, 08:38 Beitrag #11   
Beiträge: 1892
Registrierung: 11.05.2009
Wohnort: wuppertal
 
 

roswitaros hat folgendes geschrieben:

Schiene hat folgendes geschrieben:

roswitaros hat folgendes geschrieben:

Blau-Rot10 hat folgendes geschrieben:
Schade um den nächsten guten Trainer.

Es sollten aber einmal Vollmershausen und Co. für ihre Jugendarbeit hinterfragt werden. Das Ziel vor fast 2 Jahren, langfristig mit der U19, U17 und U15 in der Bundesliga West zu spielen. Zudem sollte der NLZ - Status für das Leistungszentrum ereicht werden. Fazit nach 1,5 Jahren: U19, U17 und U15 sind abgestiegen, alle 3 Trainer ( mit den für das NLZ erforderlichen Trainerlizensen ) wurden entlassen, oder verlassen den Verein - NLZ - Status gibt es nicht. Das vorgegebene Spielsystem in der Jugend ist komplett veraltet und fördert keinen Nachwuchsspieler in seiner Entwicklung. So wird auch auf langer Sicht kein einziger Jugendspieler den Sprung in die Regionalligamannschaft schaffen.

Sehr schade für diesen tollen Verein.

Stivi ist noch kein Jahr da. Soll der Wunder verbringen?


Ich finde diesen Beitrag ganz toll,weil er vermuten lässt, da steckt Hintergrundwissen drin. Die Story sollte wirklich einmal hinterfragt werden. Drei Abstiege in einer Saison spechen eine eindeutige Sprache und keiner steht unter Naturschutz. Der Zeitpunkt der Amtsübernahme durch Vollmerhausen ist mir nicht bekannt.

Ich habe auch Hintergrundwissen. Die Jugend ist zu teuer und nimmt der 1. Geld weg.



Sollte dein " Hintergrundwissen " Substanz " haben,dann gute Nacht WSV. Ich zweifel das aber an Man plant nicht ein Leistungszentrum, installiert einen entsprechenden Trainerstab und verabschiedet sich dann so.Zumal man den kleinen Erfolg zu verbuchen hat, Zwei Spieler haben wohl den Sprung zur 1. Mannschaft geschafft. Das ist auch als Erfolg zu werten


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag roswitaros , 26.05.2022, 09:34 Beitrag #12   
Beiträge: 994
Registrierung: 07.01.2019
 
 

Schiene hat folgendes geschrieben:

roswitaros hat folgendes geschrieben:

Schiene hat folgendes geschrieben:

roswitaros hat folgendes geschrieben:

Blau-Rot10 hat folgendes geschrieben:
Schade um den nächsten guten Trainer.

Es sollten aber einmal Vollmershausen und Co. für ihre Jugendarbeit hinterfragt werden. Das Ziel vor fast 2 Jahren, langfristig mit der U19, U17 und U15 in der Bundesliga West zu spielen. Zudem sollte der NLZ - Status für das Leistungszentrum ereicht werden. Fazit nach 1,5 Jahren: U19, U17 und U15 sind abgestiegen, alle 3 Trainer ( mit den für das NLZ erforderlichen Trainerlizensen ) wurden entlassen, oder verlassen den Verein - NLZ - Status gibt es nicht. Das vorgegebene Spielsystem in der Jugend ist komplett veraltet und fördert keinen Nachwuchsspieler in seiner Entwicklung. So wird auch auf langer Sicht kein einziger Jugendspieler den Sprung in die Regionalligamannschaft schaffen.

Sehr schade für diesen tollen Verein.

Stivi ist noch kein Jahr da. Soll der Wunder verbringen?


Ich finde diesen Beitrag ganz toll,weil er vermuten lässt, da steckt Hintergrundwissen drin. Die Story sollte wirklich einmal hinterfragt werden. Drei Abstiege in einer Saison spechen eine eindeutige Sprache und keiner steht unter Naturschutz. Der Zeitpunkt der Amtsübernahme durch Vollmerhausen ist mir nicht bekannt.

Ich habe auch Hintergrundwissen. Die Jugend ist zu teuer und nimmt der 1. Geld weg.



Sollte dein " Hintergrundwissen " Substanz " haben,dann gute Nacht WSV. Ich zweifel das aber an Man plant nicht ein Leistungszentrum, installiert einen entsprechenden Trainerstab und verabschiedet sich dann so.Zumal man den kleinen Erfolg zu verbuchen hat, Zwei Spieler haben wohl den Sprung zur 1. Mannschaft geschafft. Das ist auch als Erfolg zu werten

Um auf der Bank zu versauern.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Schiene , 26.05.2022, 09:56 Beitrag #13   
Beiträge: 1892
Registrierung: 11.05.2009
Wohnort: wuppertal
 
 
Mit deiner Einstellung und diesem permanenten Pessimismus kommt der Verein natürlich keinen cm nach vorne


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag roswitaros , 26.05.2022, 10:01 Beitrag #14   
Beiträge: 994
Registrierung: 07.01.2019
 
 

Schiene hat folgendes geschrieben:
Mit deiner Einstellung und diesem permanenten Pessimismus kommt der Verein natürlich keinen cm nach vorne

Was hat das mit Pessimismus zu tun? Schau dir die Vergangenheit an was aus hochgezogenen Spielern geworden ist.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Schiene , 26.05.2022, 10:18 Beitrag #15   
Beiträge: 1892
Registrierung: 11.05.2009
Wohnort: wuppertal
 
 

roswitaros hat folgendes geschrieben:

Schiene hat folgendes geschrieben:
Mit deiner Einstellung und diesem permanenten Pessimismus kommt der Verein natürlich keinen cm nach vorne

Was hat das mit Pessimismus zu tun? Schau dir die Vergangenheit an was aus hochgezogenen Spielern geworden ist.


Ich führe keine Statistik,aber dein Post sagt mir du kannst mir Namen nennen.Natürlich ist es kein Freibrief für ein weiter so. Das Motto muß heißen weiter hart arbeiten. Einmal kann ich mich erinnern sind vier Spieler aus der A Jugend zur ersten Mannschaft gestoßen,und mit Erfolg. Ist aber etwas her.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1    ( Anzeige: 1 - 15 , Gesamt: 15 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "U17-Trainer verlässt den Wuppertaler SV"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema LIVE: SC Verl - Wuppertaler SV (Testspie ... 10 1988 02.07.2022, 11:19
Von: Tobi
Gestern, 22:49
Von: Tobi

Thema [B] Preußen ist das neue Essen 13 616 24.05.2022, 10:40
Von: Tobi
Gestern, 22:45
Von: Erik Einar

Thema Offizielle Saisoneröffnung am 9. Juli   [ Seiten: 1 2 ] 25 1615 01.07.2022, 13:16
Von: Tobi
Gestern, 22:43
Von: Erik Einar

Thema Verwaltungsrat lädt zum Fantreffen 8 1925 30.06.2022, 08:53
Von: Tobi
02.07.2022, 14:37
Von: Schiene

Thema Liveticker SC Verl - Wuppertaler SV   [ Seiten: 1 2 3 4 ... 6 ] 75 733 01.07.2022, 17:50
Von: Tobi
02.07.2022, 13:44
Von: Tobi
 
0.246886 Sek. 7 DB-Zugriffe