WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Livestream
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Dienstag, 11. Mai 2021, 19:12:32
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "Stellungnahme des noch bestehenden Verwaltungsrates" [ Seite 1 2 3 4 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 19.04.2021, 10:47 Beitrag #1   
Beiträge: 66813
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
Der noch amtierende Verwaltungsrat, der nur noch aus den Personen Norbert Müller, Harald Lucas, Christian Scheib und Ralf Dasberg besteht, hat eine neue Stellungnahme herausgegeben:

„Der Etat für die laufende Saison ist durch die finanzielle Unterstützung des Hauptsponsors Friedhelm Runge gesichert. Darüber hinaus gibt es von ihm auch die Zusage, den WSV in der neuen Spielzeit zu unterstützen. Ziel soll ein einstelliger Tabellenplatz sein, um damit die Weichen für mehr in der näheren Zukunft zu stellen. Wie diese dann aussehen und finanziert werden kann, ist auch durch die anstehende Gründung eines Fördervereins leider keineswegs geklärt.

Die aktuelle, sportliche Situation ist zufriedenstellend. Die Mannschaft hat sich aus dem Tabellenkeller befreit und wird, Stand jetzt, die Klasse halten. Die sportliche Leitung ist für die neue Spielzeit bereits in aussichtsreichen Gesprächen mit Spielern, allerdings geht das nur im Rahmen des zur Verfügung stehenden und durch Herrn Runge gesicherten Etats. Für ,einen Angriff auf die Tabellenspitze‘ benötigen wir Unterstützung durch weitere Sponsoren.

Nach Beendigung der Frist sind 18 Bewerbungen für die Wahl in den VWR eingegangen. Die Mitglieder erhalten in Kürze die Wahlunterlagen für die Briefwahl. Wir hoffen auf eine starke Wahlbeteiligung, da nur so ein neuer VWR installiert werden kann und damit der hohe finanzielle Aufwand nicht umsonst war.

Die Gründung eines Fördervereins und die damit verbundene Hilfe für den WSV begrüßen wir grundsätzlich, da der Verein Unterstützung ,von jeder Seite‘ gebrauchen kann. Da dieser Förderverein i.G. allerdings nur Hilfe für den ideellen Teil des Vereins leisten kann, bleibt das Problem der mittelfristigen Abkoppelung von der Unterstützung eines einzigen Hauptsponsors in voller Brisanz bestehen.

Die Initiative einiger bekannter Persönlichkeiten aus der Stadt hatten wir allerdings anders verstanden, als diese jetzt sichtbar wird. So ist erst durch den Rücktritt von drei Kollegen aus dem Verwaltungsrat eine Neuwahl dieses Gremiums durch diese erzwungen worden.

Mit Erstaunen und Bedauern stellen wir nun fest, dass diese Kollegen sich nicht mehr dem Votum der Mitglieder stellen wollen, was auch für den Kreis der ,Prominenten‘ gilt. Diese sind ja noch Anfang des Jahres mit ihrem Anspruch in den VWR gewählt worden, den WSV für die Zukunft auf eine breitere Basis stellen zu wollen. Wir bedauern, dass dieser Personenkreis nun doch, trotz erzwungener Neuwahl, keine Verantwortung mehr übernehmen will. Sollte sich an dieser Meinung etwas ändern, stehen die Türen offen!

Da nun der Förderverein sowie der WSV in Zukunft ,im selben Teich fischen‘ werden, ist eine enge Abstimmung der jeweiligen Aktivitäten, anders als aktuell sichtbar, unverzichtbar. Wir hoffen, dass die Initiatoren des Fördervereins zum WSV Kontakt aufnehmen und ihre Pläne, Ziele und ihre Beiträge zur kommenden Saisonfinanzierung präsentieren. Nach Kenntnis der finanziellen Unterstützung durch den Förderverein kann der Vorstand des WSV dann den Etat für die kommende Saison ggf. aufstocken/umschichten.“


OfflineEmailPriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag FrauMüllersGatte , 19.04.2021, 10:57 Beitrag #2   
Beiträge: 3215
Registrierung: 11.12.2008
Wohnort: Velbert de Janeiro
 
 
Weseen Handschrift trägt das? 3x darfse raten...


Offline LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag WSVFANKAI91 , 19.04.2021, 11:11 Beitrag #3   
Beiträge: 6205
Registrierung: 31.01.2008
 
 
Schmieren Komödie geht weiter



OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Paul , 19.04.2021, 11:23 Beitrag #4   
Beiträge: 8621
Registrierung: 08.08.2013
Wohnort: Sereetz
 
 
Schlimm...ganz schlimm...


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag wsv74 , 19.04.2021, 12:22 Beitrag #5   
Beiträge: 7586
Registrierung: 28.12.2006
 
 
Ich kann gar nicht soviel essen wie...


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Klaus Heissler , 19.04.2021, 12:35 Beitrag #6   
Beiträge: 557
Registrierung: 20.01.2020
Wohnort: Afrika
 
 
Wer Friedhelm bucht, der bekommt ihn auch.
Auf allen Ebenen mit all seinen sympathischen Facetten.

Ich sitze diese Ära aus, irgendwann ist sie vorbei.

BTW; ein guter Zeitpunkt, sich bei denen zu entschuldigen, die vor einer Rückkehr dieses Vollblutsympathen gewarnt haben.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag schee , 19.04.2021, 12:47 Beitrag #7   
Beiträge: 1868
Registrierung: 17.03.2011
Wohnort: B-Fan
 
 

Klaus Heissler hat folgendes geschrieben:
Wer Friedhelm bucht, der bekommt ihn auch.
Auf allen Ebenen mit all seinen sympathischen Facetten.

Ich sitze diese Ära aus, irgendwann ist sie vorbei.

BTW; ein guter Zeitpunkt, sich bei denen zu entschuldigen, die vor einer Rückkehr dieses Vollblutsympathen gewarnt haben.


Einem alten Hund bringst Du keine neuen Tricks mehr bei!


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Tili , 19.04.2021, 12:50 Beitrag #8   
Beiträge: 1249
Registrierung: 02.11.2008
Wohnort: Afrika
 
 
MannMannMann, der Kindergarten geht weiter!

Anstatt den Förderverein als Chance zu sehen wird einfach wieder Kübelweise Gülle ausgekippt. Unwürdig für einen Verwaltungsrat.

Wie kann man sich selber nur so diskreditieren!


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag nurderwsv20 , 19.04.2021, 13:05 Beitrag #9   
Beiträge: 33
Registrierung: 01.02.2020
Wohnort: Wuppertal
 
 
Müller/Dasberg/Lukas wieder. Es kann echt nicht wahr sein, diese Schmierenkomödianten haben schon genug angerichtet.
Wenn ich mir überlege, das die demnächst mit Mathies und dem Jesus von Nazareth die Vereinspolitik bestimmen, wird mir ganz anders.





OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Paul , 19.04.2021, 13:14 Beitrag #10   
Beiträge: 8621
Registrierung: 08.08.2013
Wohnort: Sereetz
 
 
Jeder bekommt das was er/sie/es verdient... :D
Na erstmal muss ja noch gewählt werden. Das ist mal wieder sowas von peinlich und lächerlich. Die raffen es echt nicht. So verbohrt das es wirklich schon an Dummheit grenzt.
Was für Gestalten...ich dachte ich beruhige mich aber nix da...eigentlich passt der Fiegen da gut rein^^



Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 19.04.2021, 13:15 von Paul.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Betrachter1958 , 19.04.2021, 13:14 Beitrag #11   
Beiträge: 7181
Registrierung: 30.11.2015
Wohnort: Wuppertal
 
 
Du kannst evtl. wählen gehen, ansonsten gibst du den anderen die Stimme.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag wsv74 , 19.04.2021, 13:16 Beitrag #12   
Beiträge: 7586
Registrierung: 28.12.2006
 
 
Nachdem ich nach dem Lesen der Stellungname des restlichen "Verwaltungsrates" gefühlt erst einmal 10 Minuten Nullinie hatte,
bin ich wieder einigermaßen gefasst.

Lieber restlicher "Verwaltungsrat",

wie lächerlich wollen Sie sich eigentlich noch machen?
Sie "begrüßen grundsätzlich" die Gründung eines Fördervereins?
Wer soll Ihnen das denn bitte glauben, wenn Sie bereits einen Satz später kübelweise Gülle über diese Leute schütten?
Sie haben sicherlich Recht, wenn sie sagen, dass ein Förderverein nur den ideellen Teil des Vereins finanziell unterstützen kann,
wer sagt denn aber, dass diese Leute nicht auch Brücken zwischen möglichen Sponsoren und dem finanzieren der ersten Mannschaft sein kann?

Sie hingegen lassen ein Brückenbauen erst gar nicht zu und schlagen - ob gewollt oder nicht - die ersten Steine der Brücke gleich wieder ein.
SIE fordern Pläne des Fördervereins über die Finanzierung der ersten Mannschaft nach Herrn Runge? Ist das ihr Ernst?

Wäre es nicht ihre persönliche Aufgabe mit dafür zu sorgen? Oder fordern Sie dies nur immer von anderen?
Wo sind denn Ihre Konzepte wie eine finanzielle Unterstützung unabhängig von Herrn Runge aussehen könnte?
Hörte es da bei möglichen Events mit Millioneneinnahmen für den WSV im Stadion am Zoo - die unter den gegebenen Umständen gar nicht stattfinden können,
und damit meine ich nicht Corona - etwa bereits auf?

Sie sind ganz groß in Sprücheklopfen und diskreditieren anderer Personen, dahinter steckt aber anscheinend leider nichts!

Diese unsympatische Art, wie sie den Verein mit führen, wird niemals zum Erfolg führen. Fangen sie endlich an den Verein und nicht an persönlichen Eitelkeiten zu denken.
Auch wenn ich IHNEN das nicht wirklich zutraue.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Betrachter1958 , 19.04.2021, 13:19 Beitrag #13   
Beiträge: 7181
Registrierung: 30.11.2015
Wohnort: Wuppertal
 
 

wsv74 hat folgendes geschrieben:
Nachdem ich nach dem Lesen der Stellungname des restlichen "Verwaltungsrates" gefühlt erst einmal 10 Minuten Nullinie hatte,
bin ich wieder einigermaßen gefasst.

Lieber restlicher "Verwaltungsrat",

wie lächerlich wollen Sie sich eigentlich noch machen?
Sie "begrüßen grundsätzlich" die Gründung eines Fördervereins?
Wer soll Ihnen das denn bitte glauben, wenn Sie bereits einen Satz später kübelweise Gülle über diese Leute schütten?
Sie haben sicherlich Recht, wenn sie sagen, dass ein Förderverein nur den ideellen Teil des Vereins finanziell unterstützen kann,
wer sagt denn aber, dass diese Leute nicht auch Brücken zwischen möglichen Sponsoren und dem finanzieren der ersten Mannschaft sein kann?

Sie hingegen lassen ein Brückenbauen erst gar nicht zu und schlagen - ob gewollt oder nicht - die ersten Steine der Brücke gleich wieder ein.
SIE fordern Pläne des Fördervereins über die Finanzierung der ersten Mannschaft nach Herrn Runge? Ist das ihr Ernst?

Wäre es nicht ihre persönliche Aufgabe mit dafür zu sorgen? Oder fordern Sie dies nur immer von anderen?
Wo sind denn Ihre Konzepte wie eine finanzielle Unterstützung unabhängig von Herrn Runge aussehen könnte?
Hörte es da bei möglichen Events mit Millioneneinnahmen für den WSV im Stadion am Zoo - die unter den gegebenen Umständen gar nicht stattfinden können,
und damit meine ich nicht Corona - etwa bereits auf?

Sie sind ganz groß in Sprücheklopfen und diskreditieren anderer Personen, dahinter steckt aber anscheinend leider nichts!

Diese unsympatische Art, wie sie den Verein mit führen, wird niemals zum Erfolg führen. Fangen sie endlich an den Verein und nicht an persönlichen Eitelkeiten zu denken.
Auch wenn ich IHNEN das nicht wirklich zutraue.


Ordentlich geschrieben , Daumen hoch.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Paul , 19.04.2021, 13:29 Beitrag #14   
Beiträge: 8621
Registrierung: 08.08.2013
Wohnort: Sereetz
 
 
Danke dafür. Ich bin definitiv zu aufgebracht um sowas jetzt zu schreiben...
Nochmal Daumen hoch !!


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag RotBlau4Ever , 19.04.2021, 13:43 Beitrag #15   
Beiträge: 436
Registrierung: 02.10.2018
 
 
Bin auch noch zu konsterniert um etwas zu schreiben, aber, bzgl. "im selben Teich fischen", wann begreifen die Herren und Damen denn endlich, dass es ein gemeinsames fischen für den WSV wäre? Und es doch vollkommen egal ist wieviel dabei im Förderkreis rumommt, und wnen es nur 100 Euro sind, ist doch egal, 100 Euro sind es mehr als diese nicht zu haben.

Ich vermute, da es eigentlich recht einfach ist zu begreifen, wird dies einfach nicht gewollt, man sieht den Förderkreis als Konkurrenz an und eine solche Sichtweise hat im Verein nichts verloren, allerdings gibt eine gewisse Person diese Sichtweise vor, und der restliche Verwaltungsrat ist nur dessen Sprachrohr.

Die Stellungnahme ist so dermaßen peinlich, entlarvend und WSV schädigend, ich fass es kaum.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1 2 3 4    ( Anzeige: 1 - 15 , Gesamt: 46 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "Stellungnahme des noch bestehenden Verwaltungsrates"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema Briefwahl des Verwaltungsrates 2021   [ Seiten: 1 2 ] 20 1662 17.03.2021, 12:58
Von: Tobi
21.03.2021, 10:10
Von: Betrachter1958

Thema Wuppertaler SV Vorstand: „Neuwahl des Ve ...   [ Seiten: 1 2 3 4 5 ] 70 2872 15.03.2021, 20:56
Von: Tobi
17.03.2021, 21:02
Von: Duke

Thema quo vadis Alemannia? Stellungnahme Karls ...   [ Seiten: 1 2 ] 22 883 17.02.2021, 00:34
Von: Tobi
21.02.2021, 10:30
Von: roswitaros

Thema Zweite Stellungnahme des Verwaltungsrate ...   [ Seiten: 1 2 3 4 ... 7 ] 92 5849 08.02.2021, 12:34
Von: Tobi
14.02.2021, 18:46
Von: schee

Thema Stellungnahme des Verwaltungsrates zur E ...   [ Seiten: 1 2 3 4 ... 11 ] 154 4955 05.02.2021, 20:06
Von: Tobi
10.02.2021, 15:06
Von: Klaus Heissler
 
0.186918 Sek. 8 DB-Zugriffe