WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Livestream
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » 2. Mannschaft
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Samstag, 25. Juni 2022, 10:03:57
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "Jeron Al-Hazaimeh kommt vom SV Meppen zum Wuppertaler SV" [ Seite 1 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 18.06.2022, 19:27 Beitrag #1   
Beiträge: 80967
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
Der Wuppertaler Sportverein hat den in Düsseldorf geborenen Defensiv-Akteur Jeron Al-Hazaimeh vom Drittligisten SV Meppen verpflichtet. Zukünftig läuft er für Rot-Blau mit der Rückennummer 30 auf.

Stephan Küsters, sportlicher Leiter beim WSV: „Da auf der linken Seite aktuell Handlungsbedarf besteht, haben wir hier eine Entscheidung getroffen. In wenigen Wochen startet die Saison. Für den Trainer ist das eine sehr wichtige Position.“ Er freut sich daher, dass es mit der Verpflichtung von Al-Hazaimeh geklappt hat: „Er hat immer auf einem sehr hohen Niveau gespielt und wird uns mit seiner Erfahrung definitiv helfen. Er hat auf links zum Beispiel in Lotte den Aufstieg geschafft und hat seine Seite immer beackert.“ Aber auch charakterlich passt er ins Team: „Ich kenne ihn schon lange. Er ist ein absoluter Teamplayer, der auch weiß, wie man ein Team mit führen kann und begeistern kann. Ich freue mich, dass wir hier eine in meinen Augen sehr positive Lösung gefunden haben.“

Jeron Al-Hazaimeh: „Das Gespräch mit Trainer Björn Mehnert und dem sportlichen Leiter Stephan Küsters war sehr gut. Beide haben mir ein gutes Gefühl gegeben. Hier wurde in den letzten Jahren etwas Gutes aufgebaut und die Mannschaft hat eine sehr gute Saison gespielt. Daran wollen wir natürlich anknüpfen und ich möchte meinen Teil dazu beitragen. Für mich passt das Gesamtpaket. Ich selbst wurde in Düsseldorf geboren und wollte seit einigen Jahren wieder dorthin zurückziehen.“

Ausgebildet wurde der 30-jährige Al-Hazaimeh bei Fortuna Düsseldorf, wo er auch den Sprung in den Seniorenbereich schaffte. Nach einer Saison beim Chemnitzer FC zog es ihn zurück in die Nähe seines Geburtsortes und lief für die Sportfreunde Lotte, Preußen Münster und den SV Meppen auf. Er bringt es bis dato auf 162 Einsätze in der 3. Liga und 118 Partien in der Regionalliga West.

Quelle: Wuppertaler SV


OfflineEmailPriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Timo , 18.06.2022, 21:25 Beitrag #2   
Beiträge: 1081
Registrierung: 12.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
Hört sich so an, als habe Heidemann zu hoch gepokert und die Tür scheint damit - unabhängig von dessen Entecheidung - zu.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Tzudemi94 , 18.06.2022, 21:28 Beitrag #3   
Beiträge: 74
Registrierung: 05.06.2016
Wohnort: Wuppertal
 
 

Timo hat folgendes geschrieben:
Hört sich so an, als habe Heidemann zu hoch gepokert und die Tür scheint damit - unabhängig von dessen Entecheidung - zu.


Heidemann beendet seine aktive Karriere um sich den Firmen seiner Eltern zu widmen.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag amZoo , 19.06.2022, 00:30 Beitrag #4   
Beiträge: 442
Registrierung: 07.01.2019
Wohnort: Wuppertal
 
 
Hört sich nach Aufstiiiiig an ;-)


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag WSVFANKAI91 , 19.06.2022, 06:13 Beitrag #5   
Beiträge: 6426
Registrierung: 31.01.2008
 
 
Es heißt Aufstiehk ^^


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag nils , 19.06.2022, 17:28 Beitrag #6   
Beiträge: 464
Registrierung: 25.05.2016
Wohnort: Wuppertal
 
 

Tzudemi94 hat folgendes geschrieben:
Heidemann beendet seine aktive Karriere um sich den Firmen seiner Eltern zu widmen.

Quelle?


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag wpower , 20.06.2022, 10:44 Beitrag #7   
Beiträge: 2904
Registrierung: 16.08.2007
Wohnort: Wtal
 
 

AUFSTIEHK



OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1    ( Anzeige: 1 - 7 , Gesamt: 7 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "Jeron Al-Hazaimeh kommt vom SV Meppen zum Wuppertaler SV"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema Wuppertaler Sportverein trauert um Frank ... 1 464 Gestern, 20:08
Von: Tobi
Vor 43 Minuten
Von: Korsakoff

Thema Liveticker Wuppertaler SV vs. VfL Bochum 0 44 Gestern, 23:02
Von: Tobi
Gestern, 23:02
Von: Tobi

Thema Livestream Wuppertaler SV vs. VfL Bochum 1 59 Gestern, 22:55
Von: Tobi
Gestern, 22:57
Von: Tobi

Thema WSV testet gegen FC Utrech U23 1 560 Gestern, 12:29
Von: Tobi
Gestern, 19:00
Von: Tobi

Thema [WZ] Trauer um Ex-WSV-Abwehrrecke Frank ... 0 365 Gestern, 18:19
Von: Tobi
Gestern, 18:19
Von: Tobi
 
0.138473 Sek. 7 DB-Zugriffe