WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Livestream
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » 2. Mannschaft
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Sonntag, 28. November 2021, 00:56:47
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "[WZ] Für Sportler in Wuppertal gilt jetzt 2G" [ Seite 1 2 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Paul , 25.11.2021, 08:36 Beitrag #16   
Beiträge: 8942
Registrierung: 08.08.2013
Wohnort: Sereetz
 
 

wsv2009 hat folgendes geschrieben:

Paul hat folgendes geschrieben:
Nein.

Doch.

In der seit heute in NRW gültigen Coronaschutzverordung heißt es im Wortlaut "die gemeinsame Sportausübung (Wettkampf und Training) auf und in Sportstätten sowie außerhalb von Sportstätten im öffentlichen Raum". Alleine laufen ist also noch erlaubt für Ungeimpfte. Die WZ wird es nicht umsonst korrigiert haben in dem Artikel.

Immer noch Nein, da mein Beitrag vor Ironie nur so sprühte...aber macht ja nichts...man kann ja nicht immer alles verstehen...


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Ronsdorfer WSVer , 25.11.2021, 09:13 Beitrag #17   
Beiträge: 4839
Registrierung: 22.06.2007
Wohnort: Wuppertal
 
 
;-)
Paul hat folgendes geschrieben:

wsv2009 hat folgendes geschrieben:

Paul hat folgendes geschrieben:
Nein.

Doch.

In der seit heute in NRW gültigen Coronaschutzverordung heißt es im Wortlaut "die gemeinsame Sportausübung (Wettkampf und Training) auf und in Sportstätten sowie außerhalb von Sportstätten im öffentlichen Raum". Alleine laufen ist also noch erlaubt für Ungeimpfte. Die WZ wird es nicht umsonst korrigiert haben in dem Artikel.

Immer noch Nein, da mein Beitrag vor Ironie nur so sprühte...aber macht ja nichts...man kann ja nicht immer alles verstehen...


;-)


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag MacErfritze , 25.11.2021, 14:11 Beitrag #18   
Beiträge: 2645
Registrierung: 29.10.2017
Wohnort: Afrika
 
 

roswitaros hat folgendes geschrieben:
Bin mal gespannt wann das ausatmen in der Öffentlichkeit für ungeimpfte verboten wird.


Sobald die Kinderblut-Injektionen anschlagen und wir unsere ewige Jugend und unsere Flugkraft bekommen haben. Die Tinkturen aus der Deep State Pharmazie wirken relativ langsam, das sind praktisch Langzeitwirkungen. Da muessen wir erst Langzeitstudien abwarten, es gibt ja nur so wenig Erweckte, die intelligent genug sind, sich den Schlafschafen entgegenzustellen, da haben wir einfach noch nicht genuegend Daten, um euch jetzt schon sicheren Gewissens fuer immer wegzusperren.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Betrachter1958 , 25.11.2021, 14:41 Beitrag #19   
Beiträge: 7819
Registrierung: 30.11.2015
Wohnort: Wuppertal
 
 
Tinkturen sind (die)Lösungen im wahrsten Sinne. Die stelle ich mir selbst her, und zwar nach dem Motto von 'Jean Pütz'. Ich nehme nur immer die doppelte Menge an Alkohol :roll: :D


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Ronsdorfer WSVer , 25.11.2021, 15:47 Beitrag #20   
Beiträge: 4839
Registrierung: 22.06.2007
Wohnort: Wuppertal
 
 

Betrachter1958 hat folgendes geschrieben:
Tinkturen sind (die)Lösungen im wahrsten Sinne. Die stelle ich mir selbst her, und zwar nach dem Motto von 'Jean Pütz'. Ich nehme nur immer die doppelte Menge an Alkohol :roll: :D


Das glaube ich Dir sofort. ;-)


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag roswitaros , 25.11.2021, 18:53 Beitrag #21   
Beiträge: 844
Registrierung: 07.01.2019
 
 

MacErfritze hat folgendes geschrieben:

roswitaros hat folgendes geschrieben:
Bin mal gespannt wann das ausatmen in der Öffentlichkeit für ungeimpfte verboten wird.


Sobald die Kinderblut-Injektionen anschlagen und wir unsere ewige Jugend und unsere Flugkraft bekommen haben. Die Tinkturen aus der Deep State Pharmazie wirken relativ langsam, das sind praktisch Langzeitwirkungen. Da muessen wir erst Langzeitstudien abwarten, es gibt ja nur so wenig Erweckte, die intelligent genug sind, sich den Schlafschafen entgegenzustellen, da haben wir einfach noch nicht genuegend Daten, um euch jetzt schon sicheren Gewissens fuer immer wegzusperren.

Kann man bei euch drüben nicht mal endlich den Stöpsel ziehen? Ich meine nur, dann ist mehr Platz zum fischen da.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 25.11.2021, 19:01 Beitrag #22   
Beiträge: 72066
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
Corona NRW/Wuppertal: Diese 2G-Ausnahmen gibt es auch in Amateurwettbewerben

[...] So gilt die 3G-Regel mit höchstens 48 Stunden altem PCR-Test nicht nur für nicht immunisierte Sportler in Profiligen, sondern auch solche in Amateurwettbewerben, deren Fachverbände dem Landesportbund oder einer Mitgliedsorganisation des DOSB angeschlossen sind. ... alles bei WZ.de lesen


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag MacErfritze , 25.11.2021, 19:22 Beitrag #23   
Beiträge: 2645
Registrierung: 29.10.2017
Wohnort: Afrika
 
 

roswitaros hat folgendes geschrieben:
Kann man bei euch drüben nicht mal endlich den Stöpsel ziehen? Ich meine nur, dann ist mehr Platz zum fischen da.


Auf gar keinen Fall!!! Ich bin Vegetarier und der Verzehr von Fisch ist ein schwerwiegender grober Angriff auf meine Persoenlichkeitsrechte und auf meine individuelle Freiheit, den Verzehr von Fisch abzulehnen. Und da haben gefaelligst alle anderen Ruecksicht drauf zu nehmen! Sophie Scholl haette nie geangelt!


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag wsv2009 , 25.11.2021, 19:41 Beitrag #24   
Beiträge: 138
Registrierung: 19.04.2021
 
 

MacErfritze hat folgendes geschrieben:
Wenn jemand permanent ins Schwimmbecken pisst und da weder Aufklaerung, noch Aufforderung, noch Einschraenkungen irgendwelcher Art, noch Appelle an Ruecksichtnahme und soziales Verhalten fruchten, dann kriegt derjenige halt irgendwann Hausverbot im Schwimmbad.

Die, die sich an die Corona-Regeln gehalten und sich nicht infiziert haben, also eben nicht ins Schwimmbecken gepisst haben, um in deinem Bild zu bleiben, werden durch 2G von allem (außer Grundversorgung noch) ausgeschlossen.

Als Hotspots wurden z.B. Kneipen, Bars, Clubs und private Feiern in geschlossenen Räumen identifiziert, wo Geimpfte unter 2G-Bedingungen ohne Tests ihr Corona weitergeben können.

Welchen messbaren epidemiologischen Effekt hat es, Ungeimpften Sportausübung an der frischen Luft zu zweit oder das Zuschauen selbst bei Kreisligaspielen zu verbieten? Wären solche Freizeitaktivitäten unter freiem Himmel im Sinne des Infektionsschutzes nicht sogar besser, als wenn sie sich privat in Innenräumen treffen?


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag MacErfritze , 25.11.2021, 22:26 Beitrag #25   
Beiträge: 2645
Registrierung: 29.10.2017
Wohnort: Afrika
 
 

wsv2009 hat folgendes geschrieben:
Welchen messbaren epidemiologischen Effekt hat es, Ungeimpften Sportausübung an der frischen Luft zu zweit oder das Zuschauen selbst bei Kreisligaspielen zu verbieten?


Praktisch keinen; und darum sollte das auch erlaubt sein. Die Ungeimpften, die vorsichtig sind und Ruecksicht nehmen, muessen genau so unter den paar Gesaessviolinen leiden, die gerne "Taube beim Schachspiel" spielen. Ansonsten werden so einige lernen muessen, dass eine persoenliche Entscheidung eben auch Konsequenzen haben kann und das "gegen den Strom schwimmen und eine eigene Meinung haben" eine ziemlich raue Angelegenheit sein kann. Ich zB lehne aus persoenlichen und ideologischen Gruenden ein Smartphone ab. Dadurch ist fuer mich vieles deutlich komplizierter, langwieriger und umstaendlicher, und ich kann manche Sachen nicht mehr mitmachen, weil mein rund 12 Jahre altes Mobiltelefon keine QR-Codes, Apps, Barcodes und elektronische Tickets kann. Und ich habe dadurch auch kein mobiles Internet und somit einen klaren Nachteil gegenueber anderen, die zB die Rueckmeldung eines potentiellen Vermieters oder eine Stellenanzeige viel frueher sehen und direkt darauf antworten koennen. Und ich kann damit keine Fotos machen, also wenn es heisst "schicken sie uns bitte umgehend eine Kopie ihres Ausweises", dann kann ich das nicht. So gesehen also total daemlich von mir, aber diese Nachteile habe ich mir selber so ausgesucht und muss damit leben. Ein Ungeimpfter hat natuerlich unter den momentanen Gegebenheiten mehr Nachteile als ich gerade, aber das Prinzip sollte grundsaetzlich klar sein. Wie schon oft genug gesagt, wenn keine handfesten medizinischen Gruende dagegen sprechen, gibt es keinen rationalen Grund, die Impfung abzulehnen.
Man koennte natuerlich grundsaetzlich 1G fuer alles einfuehren, dass jeder sich immer testen muss bevor er irgendwas unternimmt, das waere definitiv das Sicherste, aber das ist ja den besagten "Beckenpinklern" auch wieder nicht recht. Fuer die paar, die eine Impfung ablehnen und ansonsten immer vorsichtig sind und sich sonst an alle Regeln halten, ist das jetzt scheisse, schon richtig. Aber es ist eben einerseits selber so gewaehlt, und andererseits koennen sich eben auch diese Leute letztlich bei denen bedanken, die mit Geschwurbel, asozialem Verhalten, Dummheit und/oder politischer Agenda allen anderen das Leben mies machen.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag roswitaros , 26.11.2021, 05:58 Beitrag #26   
Beiträge: 844
Registrierung: 07.01.2019
 
 

MacErfritze hat folgendes geschrieben:

roswitaros hat folgendes geschrieben:
Kann man bei euch drüben nicht mal endlich den Stöpsel ziehen? Ich meine nur, dann ist mehr Platz zum fischen da.


Auf gar keinen Fall!!! Ich bin Vegetarier und der Verzehr von Fisch ist ein schwerwiegender grober Angriff auf meine Persoenlichkeitsrechte und auf meine individuelle Freiheit, den Verzehr von Fisch abzulehnen. Und da haben gefaelligst alle anderen Ruecksicht drauf zu nehmen! Sophie Scholl haette nie geangelt!

:top


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1 2    ( Anzeige: 16 - 26 , Gesamt: 26 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "[WZ] Für Sportler in Wuppertal gilt jetzt 2G"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema LIVE: Furious Futsal Mönchengladbach – W ... 1 271 Gestern, 11:53
Von: Tobi
Gestern, 19:16
Von: Tobi

Thema Liveticker Wuppertaler SV vs. Sportfreun ...   [ Seiten: 1 2 3 4 ... 14 ] 204 780 26.11.2021, 18:27
Von: Tobi
Gestern, 17:35
Von: Tobi

Termin Wuppertaler SV - Sportfreunde Lotte 4 414 18.11.2021, 09:31
Von: Johnabruzzi
Gestern, 16:49
Von: Betrachter1958

Thema LIVE: Wuppertaler SV Futsal – Black Pant ... 11 300 Gestern, 11:55
Von: Tobi
Gestern, 14:27
Von: Tobi

Thema LIVE: 1. FC Köln U15 – Wuppertaler SV U1 ... 0 287 Gestern, 11:57
Von: Tobi
Gestern, 11:57
Von: Tobi
 
0.170573 Sek. 7 DB-Zugriffe