WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Livestream
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Sonntag, 25. Juli 2021, 05:44:07
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "Friedhelm Runge antwortet der IHK und kritisiert erneut Jörg Heynkes" [ Seite 1 2 3 5 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 12.03.2021, 17:34 Beitrag #1   
Beiträge: 67831
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
Nach seinem ersten Brief und der Antwort von IHK-Hauptgeschäftsführer Michael Wenge, äußert sich Friedhelm Runge in einem Brief erneut:

„Sehr geehrter Herr Wenge, persönlich akzeptiere ich, dass sich der Geschäftsführer der IHK vor seine Mitarbeiter stellt, in diesem Falle auch vor den Vizepräsidenten Jörg Heynkes. Ihre Darstellung, vor allen Dingen in Richtung Vizepräsident Jörg Heynkes, ist jedoch völlig überzogen und passt überhaupt nicht ins Bild. Die IHK in Wuppertal besteht aus einem Präsidenten und 7 Vizepräsidenten. Der Grund, warum Sie sich jetzt vor Ihren Vizepräsidenten Jörg Heynkes stellen, entbehrt jeder Logik und jedes Verantwortungsbewusstseins.

"Vergesslichkeit ist eine Zier, doch weiter kommt man ohne ihr." Ein gültiges Zitat, Herr Wenge. Wenn man aber auf dieses Zitat nicht zurückgreifen kann oder will, sollte man die zweite Möglichkeit in Betracht ziehen und somit die Vergesslichkeit außer Kraft setzen. Sie beauftragen Ihre Sekretärin, in der sicherlich gut geführten IHK-Ablage oder Registratur zu prüfen, was Ihr Vizepräsident Heynkes zu bestimmten bzw. zu fast allen Themen geäußert oder kommentiert hat. ln diesen Unterlagen werden Sie erschreckende Formulierungen (unterstes Kneipen-Milieu) finden und sich darüber erschrecken, welche positive Meinung Sie über Herrn Heynkes haben.

Von den 7 Vizepräsidenten der IHK tritt Herr Heynkes deutlich hervor in seiner Selbstdarstellungswut. Es fällt auf, dass Herr Heynkes nicht nur am WSV herumzitiert und alles besser weiß, aber in keinster Weise in irgendeinen Verantwortungsbereich einsteigt. Für mich ist nicht klar, warum Sie sich für Herrn Heynkes so einsetzen, statt ihm klarzumachen, dass er als IHK-Vizepräsident einen anderen Ton wählen muss und dabei auch den notwendigen Respekt zeigen sollte. Weiterhin ist mir nicht klar, warum Herr Heynkes sich in der Öffentlichkeit über seinen Präsidenten und auch seinen Geschäftsführer so negativ äußert.

Ich hatte mir erlaubt, die 72 Unternehmerinnen und Unternehmer aus Wuppertal, die sich in das höchste Gremium der IHK wählen lassen wollten, darauf hinzuweisen, dass ich um ihre Mithilfe bitte, ein Wahrzeichen der Stadt Wuppertal - den WSV - zu unterstützen und dabei auch darauf hingewiesen, dass der gesamte Sport in Wuppertal und der Mittelstand auf einen Mann wie Herrn Heynkes verzichten kann.

Ich bitte Sie als Geschäftsführer der IHK, in diese Richtung zu denken, um dem WSV in allen Facetten zu helfen. Ich habe das bis vor 10 Jahren allein gemacht und habe festgestellt, dass man auch als erfolgreicher Unternehmer Grenzen kennen sollte. Die Stadt Wuppertal hat es verdient, Mittelständler einzubinden, um das Ziel "WSV dritte Liga oder besser" darzustellen. Vielen Dank für Ihre Zeit.

Mit freundlichen Grüßen

Friedhelm Runge
Geschäftsführer und Inhaber
EMKA Beschlagteile GmbH & Co. KG“


OfflineEmailPriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Wupper-Olli , 12.03.2021, 17:41 Beitrag #2   
Beiträge: 5512
Registrierung: 02.11.2007
Wohnort: Nächstebreck
 
 
Der alte Mann lernt nichts, aber auch gar nichts dazu!
Jetzt muss der Verein handeln. Ein öffentliches Statement das Sponsoren sich in dieser Form zu äußern haben, ist das mindeste!
Wird aber nicht kommen.....
Ein weiterer Imageschaden für den WSV!
Danke Friedhelm


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag scholleur , 12.03.2021, 17:41 Beitrag #3   
Beiträge: 38
Registrierung: 30.08.2016
Wohnort: Wuppertal
 
 
Und schon wieder Murmeltiertag!


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Special-F , 12.03.2021, 17:45 Beitrag #4   
Beiträge: 3095
Registrierung: 16.11.2007
 
 
Die Worte "Selbstdarstellungswut" und "notwendigen Respekt zeigen" gerade von Runge zu lesen, ist Satire pur.

Kommunizieren die Herren jetzt weiter mit öffentlichen Briefen? Wahnsinn, ich bin sprachlos.

So lange Runge die Fäden zieht, muss er den Laden alleine finanzieren. Fertig aus.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag rot-blau , 12.03.2021, 17:50 Beitrag #5   
Beiträge: 1934
Registrierung: 15.07.2007
 
 
Wo bleibt die Vorstands-Unterstützung für das Schreiben? Nächste Printausgabe der WuRu? ;-)

Und was soll das mit der Sekretärin?



Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 12.03.2021, 17:52 von rot-blau.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Wupper-Olli , 12.03.2021, 17:51 Beitrag #6   
Beiträge: 5512
Registrierung: 02.11.2007
Wohnort: Nächstebreck
 
 
Ich und mein Smartphone werden keine Freunde
Doppelpost



Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 12.03.2021, 17:52 von Wupper-Olli.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Dingo , 12.03.2021, 18:06 Beitrag #7   
Beiträge: 287
Registrierung: 26.03.2010
Wohnort: Remscheid
 
 
Henykes hatte in der Tat auch hier im Forum vor der Zeit des Scheiterns der 2.0er angekündigt, dass sich viele Unterstützer finden würden, wenn Runge nicht mehr das Sagen hat. Das war damals wohl nichts mehr als leere Worte. Ein Elefant vergisst dagegen nichts. Daher sehe ich die Briefe als eine private Abrechnung an.

Davon losgelöst sollte man aber immer wieder danach fragen, warum der Mittelstand Wuppertals so wenig in den Fußballballverein der eigenen Stadt investiert oder eher Vereine aus anderen Regionen fördert. Denn ob mit oder ohne Runge, das Egebnis bleibt das Gleiche: kein oder nur wenig Engagement für den WSV.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Boggi , 12.03.2021, 18:09 Beitrag #8   
Beiträge: 596
Registrierung: 30.12.2011
Wohnort: Wuppertal
 
 

Wupper-Olli hat folgendes geschrieben:
Der alte Mann lernt nichts, aber auch gar nichts dazu!
Jetzt muss der Verein handeln. Ein öffentliches Statement das Sponsoren sich in dieser Form zu äußern haben, ist das mindeste!
Wird aber nicht kommen.....
Ein weiterer Imageschaden für den WSV!
Danke Friedhelm



Wieso ist das ein Imageschaden für den WSV? Der WSV hat sich überhaupt nicht geäußert. Bleib doch mal
sachlich. Auch FR darf seine Meinung haben und verteten, so wie das die andere Seite auch durfte.



Offline LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag alter haudegen , 12.03.2021, 18:19 Beitrag #9   
Beiträge: 3608
Registrierung: 27.08.2014
Wohnort: Somewhere over the rainbow
 
 

Dingo hat folgendes geschrieben:
Henykes hatte in der Tat auch hier im Forum vor der Zeit des Scheiterns der 2.0er angekündigt, dass sich viele Unterstützer finden würden, wenn Runge nicht mehr das Sagen hat. Das war damals wohl nichts mehr als leere Worte. Ein Elefant vergisst dagegen nichts. Daher sehe ich die Briefe als eine private Abrechnung an.

Davon losgelöst sollte man aber immer wieder danach fragen, warum der Mittelstand Wuppertals so wenig in den Fußballballverein der eigenen Stadt investiert oder eher Vereine aus anderen Regionen fördert. Denn ob mit oder ohne Runge, das Egebnis bleibt das Gleiche: kein oder nur wenig Engagement für den WSV.



:top Genauso ist es!


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag alter haudegen , 12.03.2021, 18:21 Beitrag #10   
Beiträge: 3608
Registrierung: 27.08.2014
Wohnort: Somewhere over the rainbow
 
 

Boggi hat folgendes geschrieben:

Wupper-Olli hat folgendes geschrieben:
Der alte Mann lernt nichts, aber auch gar nichts dazu!
Jetzt muss der Verein handeln. Ein öffentliches Statement das Sponsoren sich in dieser Form zu äußern haben, ist das mindeste!
Wird aber nicht kommen.....
Ein weiterer Imageschaden für den WSV!
Danke Friedhelm



Wieso ist das ein Imageschaden für den WSV? Der WSV hat sich überhaupt nicht geäußert. Bleib doch mal
sachlich. Auch FR darf seine Meinung haben und verteten, so wie das die andere Seite auch durfte.


Die fanatischen Gegner von Runge kennen halt keine Sachlichkeit.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Wupper-Olli , 12.03.2021, 18:21 Beitrag #11   
Beiträge: 5512
Registrierung: 02.11.2007
Wohnort: Nächstebreck
 
 

Boggi hat folgendes geschrieben:

Wupper-Olli hat folgendes geschrieben:
Der alte Mann lernt nichts, aber auch gar nichts dazu!
Jetzt muss der Verein handeln. Ein öffentliches Statement das Sponsoren sich in dieser Form zu äußern haben, ist das mindeste!
Wird aber nicht kommen.....
Ein weiterer Imageschaden für den WSV!
Danke Friedhelm



Wieso ist das ein Imageschaden für den WSV? Der WSV hat sich überhaupt nicht geäußert. Bleib doch mal
sachlich. Auch FR darf seine Meinung haben und verteten, so wie das die andere Seite auch durfte.

Ich gehe jetzt nicht ins Detail.
Frage mal in Wuppertal mit wem oder was der Name Friedhelm Runge verbunden wird! Du wirst in 95% der Fälle den WSV als Antwort erhalten.
Und genau da liegt das Problem. Runge kann privat noch soviel über andere Menschen schimpfen. Wenn dabei der WSV genannt wird, fällt es auf den Verein zurück. Ob man will oder nicht!
Davor die Augen zu verschließen ist absurd!


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Boggi , 12.03.2021, 18:52 Beitrag #12   
Beiträge: 596
Registrierung: 30.12.2011
Wohnort: Wuppertal
 
 

Wupper-Olli hat folgendes geschrieben:

Boggi hat folgendes geschrieben:

Wupper-Olli hat folgendes geschrieben:
Der alte Mann lernt nichts, aber auch gar nichts dazu!
Jetzt muss der Verein handeln. Ein öffentliches Statement das Sponsoren sich in dieser Form zu äußern haben, ist das mindeste!
Wird aber nicht kommen.....
Ein weiterer Imageschaden für den WSV!
Danke Friedhelm



Wieso ist das ein Imageschaden für den WSV? Der WSV hat sich überhaupt nicht geäußert. Bleib doch mal
sachlich. Auch FR darf seine Meinung haben und verteten, so wie das die andere Seite auch durfte.

Ich gehe jetzt nicht ins Detail.
Frage mal in Wuppertal mit wem oder was der Name Friedhelm Runge verbunden wird! Du wirst in 95% der Fälle den WSV als Antwort erhalten.
Und genau da liegt das Problem. Runge kann privat noch soviel über andere Menschen schimpfen. Wenn dabei der WSV genannt wird, fällt es auf den Verein zurück. Ob man will oder nicht!
Davor die Augen zu verschließen ist absurd!



Und deswegen darf sich Runge privat nicht mehr äußern? Leben wir jetzt in China oder Nordkorea?
Zu Jörg Heynkes kann man sicherlich verschiedene Meinungen haben.

Er hat FR in der Vergangenheit auch angegriffen. Was aus 2.0 wurde wissen wir ja alle. Da geht es mir aber jetzt garnicht drum.
Heynkes durfte und darf seine Meinung sagen, Runge darf es auch. Das finde ich ausdrücklich gut und richtig. Wer austeilt,
muss dann auch mal einstecken können...

Ich zitiere mal aus "Jörg Heynkes" Beitrag #226 vom 07.01.2013, 23:33 hier aus dem Forum, sowas dürfte der Hintergrund dieses Themas sein und Runges Briefe erklären.

"Lieber Herr Runge, ich habe es Ihnen ja auch schon persönlich gesagt, Sie sind seit eh und je der Fluch und Segen dieses einst stolzen Sportvereins. Bitte entlassen Sie diese Stadt, uns Bürger, die Vereinsmitglieder und verbliebenen Fans aus Ihrer Geiselhaft! Wir wollen nicht mehr von Ihnen beschimpft und beleidigt werden. Wir wollen nicht mehr den wöchentlichen Irrsinn aus Ihrem Hause hören. Wir wollen und können dieses alles nicht mehr ertragen. Bitte melden Sie mit dem WSV Insolvenz an und gehen Sie endlich. Wenn Sie weg sind und alles endgültig zerstört ist, werden andere kommen und die Scherben aufkehren. Wir werden in dieser Stadt ganz unten neu beginnen. Es wird mühsam,steinig und schwer. Es wird zäh und bitter, es wird unendlich lange dauern, bis wir wieder da sein werden, wo wir mit dem Fussball in dieser Stadt hingehören. Aber ganz egal we lange es dauert, es wird eine große Freude sein diesen mühsamen Weg zu gehen, wenn wir Sie und Ihre Vasallen dann endlich nicht mehr ertragen müssen.....

Ich werde langsam müde ob all dieser Wiederholungen, aber irgendwann kommt der Tag...." (Zitatende)





Offline LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Wupper-Olli , 12.03.2021, 19:14 Beitrag #13   
Beiträge: 5512
Registrierung: 02.11.2007
Wohnort: Nächstebreck
 
 
Welche Position bekleidete Heynkes denn beim WSV zu diesem Zeitpunkt?
War er der eine Sponsor der alles bezahlt, hatte er eine Funktion im Verein oder war er nur ein Fan der seinen Frust rausgelassen hat?
Natürlich darf auch ein Friedhelm Runge ungestraft seine Meinung sagen, das begrüße ich sogar. Aber nochmal:
Sein Brief an die IHK hat den WSV als Hauptthema und da hat eine persönliche Befindlichkeit keinen Platz. Er erweist, meiner Meining nach,dem WSV damit einen Bärendienst!
Diese Sorge ist doch nicht völlig weltfremd, oder bin ich so komisch unterwegs?


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Tava , 12.03.2021, 19:21 Beitrag #14   
Beiträge: 6351
Registrierung: 27.11.2010
Wohnort: rot-blaues Land
 
 
Und dann muss man da so eine Privatfehde in der Öffentlichkeit starten? Wovon dann der Verein mal wieder Schaden davon tragen muss? Ja dann...

Nein, Wupper-Olli bist Du definitv nicht. Fremd ist mir eher diese mit Augen- und Scheuklappen tragende Huldigung des Messias, der da unfehlbar ist, weil er das Geld gibt.



Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 12.03.2021, 19:28 von Tava.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Zooalarm , 12.03.2021, 19:42 Beitrag #15   
Beiträge: 1373
Registrierung: 31.05.2008
Wohnort: W
 
 
So langsam sollte auch der letzte verstanden haben, das Friedhelm Runge kein Mensch ist, der Leute vereint und an einem gemeinsamen Strang ziehen lässt - sondern der spaltet und ganz vorne sich sieht und sonst erstmal lange Zeit niemanden. So kann man niemanden in einen Verein mitnehmen -weder Sponsoren noch Fans. Das zerstört einfach nur. Als ob sich nach diesen Briefen irgendein Mittelständler genötigt oder berufen fühlen würde, sich für den WSV zu engagieren. Das ist vereinsschädigend. Auch wenn es seine private Meinung ist. Er geht ja aktiv auf Sponsorensuche für den WSV und zerstört gleichzeitig alles für den WSV. Aber eigentlich alles wie immer. Man möchte sich nur noch abwenden und den vielen anderen folgen die sich mittlerweile losgesagt haben.....



Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 12.03.2021, 19:43 von Zooalarm.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1 2 3 5    ( Anzeige: 1 - 15 , Gesamt: 72 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "Friedhelm Runge antwortet der IHK und kritisiert erneut Jörg Heynkes"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema Wichtig: Sperrung (von Doppelnicks) / Löschung / ...   [ Seiten: 1 2 3 4 ... 19 ] 273 25606 31.10.2011, 13:46
Von: Rot-Blau.com
15.07.2021, 21:15
Von: Rot-Blau.com

Thema [WZ+] Runge-Enkel Juracsik erhält einen ... 3 1035 12.07.2021, 11:02
Von: Tobi
12.07.2021, 22:43
Von: wsv74

Thema [WZ+] Runge-Enkel ist beim WSV im Probet ... 0 401 07.07.2021, 20:11
Von: Tobi
07.07.2021, 20:11
Von: Tobi

Thema Weitere Lockerungen in NRW schon ab Frei ... 2 552 07.07.2021, 16:27
Von: Tobi
07.07.2021, 17:09
Von: Shizoe

Thema Nachmittagstraining des Wuppertaler SV – ... 5 1296 06.07.2021, 15:50
Von: Tobi
06.07.2021, 20:32
Von: Tobi
 
0.253019 Sek. 7 DB-Zugriffe