WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Livestream
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Fans

Erste
 » Onlinekarten
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » 2. Mannschaft
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal

Interaktiv
 » E-Sport
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links
Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Sonntag, 21. Juli 2024, 05:43:34
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "[WR] WSV-Coach Klingbeil: „Hatten eine gute Einstellung“" [ Seite 1 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 09.07.2024, 23:31 Beitrag #1   
Zum vierten Mal traf der Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV in der Vorbereitung auf einen Westfalen-Oberligisten. Und ging beim SV Lippstadt erneut als Sieger (2:1) vom Platz, auch wenn die erste Halbzeit besser war als die zweite. Trainer René Klingbeil zeigte sich zufrieden. ... Weiterlesen bei Wuppertaler-Rundschau.de

> Trainer (mit Video), Co-Trainer und Spielerstimmen
> Fotos vom Testspiel beim SV Lippstadt



OfflineEmailPriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Schiene , 10.07.2024, 13:53 Beitrag #2   
Vier Spiele vier Siege . was will man mehr? Grundsätzlich sind Siege gut für die Stimmung und fürs Selbstvertrauen. Wenn auch die Ergebnisse von Testspielen immer klein werden Erklärungen und Stellungnahmen sind immer die gleichen. Vorne an " SCHWERE BEINE "Wenn man eine Mannschaft einem Härtetest unterzieht,weiß man was dabei raus kommt, schwere Beine. Bei einem Training vor einem Testspiel, geleitet von einem Athletik-Trainer, ist das vorprogammiert,und sollte nicht entschuldigend angeführt werden.Die Bilderstrecke vom Training zeigt ja was gemacht wurde .Der Ball spielte keine Rolle.Wenn man dem Live Ticker folgen darf fand der WSV ab der 60ten Minute nicht mehr statt. Solch eine Doppelveranstaltung kann man besser lösen Zum Beispiel Standards, Ecken ( hier soll wohl Saric in die Kimmich Rolle schlüpfen) Freistöße Einwürfe Laufwege Passfolge .


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Schlangen-Gerber , 10.07.2024, 14:00 Beitrag #3   

Schiene hat folgendes geschrieben:
Vier Spiele vier Siege . was will man mehr? Grundsätzlich sind Siege gut für die Stimmung und fürs Selbstvertrauen. Wenn auch die Ergebnisse von Testspielen immer klein werden Erklärungen und Stellungnahmen sind immer die gleichen. Vorne an " SCHWERE BEINE "Wenn man eine Mannschaft einem Härtetest unterzieht,weiß man was dabei raus kommt, schwere Beine. Bei einem Training vor einem Testspiel, geleitet von einem Athletik-Trainer, ist das vorprogammiert,und sollte nicht entschuldigend angeführt werden.Die Bilderstrecke vom Training zeigt ja was gemacht wurde .Der Ball spielte keine Rolle.Wenn man dem Live Ticker folgen darf fand der WSV ab der 60ten Minute nicht mehr statt. Solch eine Doppelveranstaltung kann man besser lösen Zum Beispiel Standards, Ecken ( hier soll wohl Saric in die Kimmich Rolle schlüpfen) Freistöße Einwürfe Laufwege Passfolge .


Falsch. Das kommt zum Schluß der Vorbereitung beim Fine Tuning.

Mir scheint das es seit Jahren das körperlich anspruchsvollste Vorbereitungsprogramm ist.
Vielleicht ist es auch nötiger bei einem Kader der nicht so besetzt ist wie letzte Saison , um Vollgas zu geben nach dem Motto , Wille schlägt Talent.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Ronsdorfer WSVer , 10.07.2024, 14:03 Beitrag #4   

Schlangen-Gerber hat folgendes geschrieben:

Schiene hat folgendes geschrieben:
Vier Spiele vier Siege . was will man mehr? Grundsätzlich sind Siege gut für die Stimmung und fürs Selbstvertrauen. Wenn auch die Ergebnisse von Testspielen immer klein werden Erklärungen und Stellungnahmen sind immer die gleichen. Vorne an " SCHWERE BEINE "Wenn man eine Mannschaft einem Härtetest unterzieht,weiß man was dabei raus kommt, schwere Beine. Bei einem Training vor einem Testspiel, geleitet von einem Athletik-Trainer, ist das vorprogammiert,und sollte nicht entschuldigend angeführt werden.Die Bilderstrecke vom Training zeigt ja was gemacht wurde .Der Ball spielte keine Rolle.Wenn man dem Live Ticker folgen darf fand der WSV ab der 60ten Minute nicht mehr statt. Solch eine Doppelveranstaltung kann man besser lösen Zum Beispiel Standards, Ecken ( hier soll wohl Saric in die Kimmich Rolle schlüpfen) Freistöße Einwürfe Laufwege Passfolge .


Falsch. Das kommt zum Schluß der Vorbereitung beim Fine Tuning.

Mir scheint das es seit Jahren das körperlich anspruchsvollste Vorbereitungsprogramm ist.
Vielleicht ist es auch nötiger bei einem Kader der nicht so besetzt ist wie letzte Saison , um Vollgas zu geben nach dem Motto , Wille schlägt Talent.


Dass die Mannschaft fit sein muss, klang schon beim Fantreffen heraus. Er legt da großen Wert drauf. Hat schließlich unter Hans Meyer trainiert, das dürfte die alte Schule sein, die da Eindruck hinterlassen hat.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Gustl , 10.07.2024, 14:56 Beitrag #5   

Ronsdorfer WSVer hat folgendes geschrieben:

Schlangen-Gerber hat folgendes geschrieben:

Schiene hat folgendes geschrieben:
Vier Spiele vier Siege . was will man mehr? Grundsätzlich sind Siege gut für die Stimmung und fürs Selbstvertrauen. Wenn auch die Ergebnisse von Testspielen immer klein werden Erklärungen und Stellungnahmen sind immer die gleichen. Vorne an " SCHWERE BEINE "Wenn man eine Mannschaft einem Härtetest unterzieht,weiß man was dabei raus kommt, schwere Beine. Bei einem Training vor einem Testspiel, geleitet von einem Athletik-Trainer, ist das vorprogammiert,und sollte nicht entschuldigend angeführt werden.Die Bilderstrecke vom Training zeigt ja was gemacht wurde .Der Ball spielte keine Rolle.Wenn man dem Live Ticker folgen darf fand der WSV ab der 60ten Minute nicht mehr statt. Solch eine Doppelveranstaltung kann man besser lösen Zum Beispiel Standards, Ecken ( hier soll wohl Saric in die Kimmich Rolle schlüpfen) Freistöße Einwürfe Laufwege Passfolge .


Falsch. Das kommt zum Schluß der Vorbereitung beim Fine Tuning.

Mir scheint das es seit Jahren das körperlich anspruchsvollste Vorbereitungsprogramm ist.
Vielleicht ist es auch nötiger bei einem Kader der nicht so besetzt ist wie letzte Saison , um Vollgas zu geben nach dem Motto , Wille schlägt Talent.


Dass die Mannschaft fit sein muss, klang schon beim Fantreffen heraus. Er legt da großen Wert drauf. Hat schließlich unter Hans Meyer trainiert, das dürfte die alte Schule sein, die da Eindruck hinterlassen hat.


Gott sei Dank ist es nur die alte Schule und nicht die ganz alte Schule die hier immer wieder gefordert wird .


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Schiene , 10.07.2024, 15:01 Beitrag #6   

Schlangen-Gerber hat folgendes geschrieben:

Schiene hat folgendes geschrieben:
Vier Spiele vier Siege . was will man mehr? Grundsätzlich sind Siege gut für die Stimmung und fürs Selbstvertrauen. Wenn auch die Ergebnisse von Testspielen immer klein werden Erklärungen und Stellungnahmen sind immer die gleichen. Vorne an " SCHWERE BEINE "Wenn man eine Mannschaft einem Härtetest unterzieht,weiß man was dabei raus kommt, schwere Beine. Bei einem Training vor einem Testspiel, geleitet von einem Athletik-Trainer, ist das vorprogammiert,und sollte nicht entschuldigend angeführt werden.Die Bilderstrecke vom Training zeigt ja was gemacht wurde .Der Ball spielte keine Rolle.Wenn man dem Live Ticker folgen darf fand der WSV ab der 60ten Minute nicht mehr statt. Solch eine Doppelveranstaltung kann man besser lösen Zum Beispiel Standards, Ecken ( hier soll wohl Saric in die Kimmich Rolle schlüpfen) Freistöße Einwürfe Laufwege Passfolge .


Falsch. Das kommt zum Schluß der Vorbereitung beim Fine Tuning.

Mir scheint das es seit Jahren das körperlich anspruchsvollste Vorbereitungsprogramm ist.
Vielleicht ist es auch nötiger bei einem Kader der nicht so besetzt ist wie letzte Saison , um Vollgas zu geben nach dem Motto , Wille schlägt Talent.



Was hier falsch oder richtig ist,ist schwer zu sagen. Wenn du eine Woche vor Saisonbeginn mit deinem Fine Tuning beginnst,kannst du davon ausgehen,dass die Spieler deine Vorstellungen und Erwartungen gegen Ende der Hinrunde in etwa verinnerlicht haben. Solche Sachen lässt man meiner Meinung nach von Beginn an einfließen. Nach zwei oder drei intensiven Einheiten baut man eine Regenerationseinheit ein.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Ronsdorfer WSVer , 10.07.2024, 15:25 Beitrag #7   

Schiene hat folgendes geschrieben:

Schlangen-Gerber hat folgendes geschrieben:

Schiene hat folgendes geschrieben:
Vier Spiele vier Siege . was will man mehr? Grundsätzlich sind Siege gut für die Stimmung und fürs Selbstvertrauen. Wenn auch die Ergebnisse von Testspielen immer klein werden Erklärungen und Stellungnahmen sind immer die gleichen. Vorne an " SCHWERE BEINE "Wenn man eine Mannschaft einem Härtetest unterzieht,weiß man was dabei raus kommt, schwere Beine. Bei einem Training vor einem Testspiel, geleitet von einem Athletik-Trainer, ist das vorprogammiert,und sollte nicht entschuldigend angeführt werden.Die Bilderstrecke vom Training zeigt ja was gemacht wurde .Der Ball spielte keine Rolle.Wenn man dem Live Ticker folgen darf fand der WSV ab der 60ten Minute nicht mehr statt. Solch eine Doppelveranstaltung kann man besser lösen Zum Beispiel Standards, Ecken ( hier soll wohl Saric in die Kimmich Rolle schlüpfen) Freistöße Einwürfe Laufwege Passfolge .


Falsch. Das kommt zum Schluß der Vorbereitung beim Fine Tuning.

Mir scheint das es seit Jahren das körperlich anspruchsvollste Vorbereitungsprogramm ist.
Vielleicht ist es auch nötiger bei einem Kader der nicht so besetzt ist wie letzte Saison , um Vollgas zu geben nach dem Motto , Wille schlägt Talent.



Was hier falsch oder richtig ist,ist schwer zu sagen. Wenn du eine Woche vor Saisonbeginn mit deinem Fine Tuning beginnst,kannst du davon ausgehen,dass die Spieler deine Vorstellungen und Erwartungen gegen Ende der Hinrunde in etwa verinnerlicht haben. Solche Sachen lässt man meiner Meinung nach von Beginn an einfließen. Nach zwei oder drei intensiven Einheiten baut man eine Regenerationseinheit ein.


Ich habe das Spiel nicht gesehen. Aber in der WZ wird berichtet, dass in der ersten Halbzeit schon klar eine Spielidee zu erkennen war.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Gustl , 10.07.2024, 15:30 Beitrag #8   

Schiene hat folgendes geschrieben:

Schlangen-Gerber hat folgendes geschrieben:

Schiene hat folgendes geschrieben:
Vier Spiele vier Siege . was will man mehr? Grundsätzlich sind Siege gut für die Stimmung und fürs Selbstvertrauen. Wenn auch die Ergebnisse von Testspielen immer klein werden Erklärungen und Stellungnahmen sind immer die gleichen. Vorne an " SCHWERE BEINE "Wenn man eine Mannschaft einem Härtetest unterzieht,weiß man was dabei raus kommt, schwere Beine. Bei einem Training vor einem Testspiel, geleitet von einem Athletik-Trainer, ist das vorprogammiert,und sollte nicht entschuldigend angeführt werden.Die Bilderstrecke vom Training zeigt ja was gemacht wurde .Der Ball spielte keine Rolle.Wenn man dem Live Ticker folgen darf fand der WSV ab der 60ten Minute nicht mehr statt. Solch eine Doppelveranstaltung kann man besser lösen Zum Beispiel Standards, Ecken ( hier soll wohl Saric in die Kimmich Rolle schlüpfen) Freistöße Einwürfe Laufwege Passfolge .


Falsch. Das kommt zum Schluß der Vorbereitung beim Fine Tuning.

Mir scheint das es seit Jahren das körperlich anspruchsvollste Vorbereitungsprogramm ist.
Vielleicht ist es auch nötiger bei einem Kader der nicht so besetzt ist wie letzte Saison , um Vollgas zu geben nach dem Motto , Wille schlägt Talent.



Was hier falsch oder richtig ist,ist schwer zu sagen. Wenn du eine Woche vor Saisonbeginn mit deinem Fine Tuning beginnst,kannst du davon ausgehen,dass die Spieler deine Vorstellungen und Erwartungen gegen Ende der Hinrunde in etwa verinnerlicht haben. Solche Sachen lässt man meiner Meinung nach von Beginn an einfließen. Nach zwei oder drei intensiven Einheiten baut man eine Regenerationseinheit ein.


Könnte aber auch einfach sein das ein A-Trainer und ehemaliger Bundesligaspieler der unter sehr guter Anleitung trainiert hat sich besser auskennt als du . Auch wenn das natürlich , wie immer , vollkommen ausserhalb deiner Vorstellungskraft liegt .



OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Schiene , 10.07.2024, 17:46 Beitrag #9   

Gustl hat folgendes geschrieben:

Schiene hat folgendes geschrieben:

Schlangen-Gerber hat folgendes geschrieben:

Schiene hat folgendes geschrieben:
Vier Spiele vier Siege . was will man mehr? Grundsätzlich sind Siege gut für die Stimmung und fürs Selbstvertrauen. Wenn auch die Ergebnisse von Testspielen immer klein werden Erklärungen und Stellungnahmen sind immer die gleichen. Vorne an " SCHWERE BEINE "Wenn man eine Mannschaft einem Härtetest unterzieht,weiß man was dabei raus kommt, schwere Beine. Bei einem Training vor einem Testspiel, geleitet von einem Athletik-Trainer, ist das vorprogammiert,und sollte nicht entschuldigend angeführt werden.Die Bilderstrecke vom Training zeigt ja was gemacht wurde .Der Ball spielte keine Rolle.Wenn man dem Live Ticker folgen darf fand der WSV ab der 60ten Minute nicht mehr statt. Solch eine Doppelveranstaltung kann man besser lösen Zum Beispiel Standards, Ecken ( hier soll wohl Saric in die Kimmich Rolle schlüpfen) Freistöße Einwürfe Laufwege Passfolge .


Falsch. Das kommt zum Schluß der Vorbereitung beim Fine Tuning.

Mir scheint das es seit Jahren das körperlich anspruchsvollste Vorbereitungsprogramm ist.
Vielleicht ist es auch nötiger bei einem Kader der nicht so besetzt ist wie letzte Saison , um Vollgas zu geben nach dem Motto , Wille schlägt Talent.



Was hier falsch oder richtig ist,ist schwer zu sagen. Wenn du eine Woche vor Saisonbeginn mit deinem Fine Tuning beginnst,kannst du davon ausgehen,dass die Spieler deine Vorstellungen und Erwartungen gegen Ende der Hinrunde in etwa verinnerlicht haben. Solche Sachen lässt man meiner Meinung nach von Beginn an einfließen. Nach zwei oder drei intensiven Einheiten baut man eine Regenerationseinheit ein.


Könnte aber auch einfach sein das ein A-Trainer und ehemaliger Bundesligaspieler der unter sehr guter Anleitung trainiert hat sich besser auskennt als du . Auch wenn das natürlich , wie immer , vollkommen ausserhalb deiner Vorstellungskraft liegt .



Ich möchte einem A Trainer und ehemaligen Bundesligaspieler nicht zu nahe treten, aber wenn es um Vorstellungskraft geht,kann es vorkommen dass man schon mal etwas auseinanderliegt. Fest steht über meine Vorstellungskraft kannst du dir kein Urteil erlauben. Ich gebe dir einen Tip,unermeßlich


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Gustl , 10.07.2024, 17:57 Beitrag #10   

Schiene hat folgendes geschrieben:

Gustl hat folgendes geschrieben:

Schiene hat folgendes geschrieben:

Schlangen-Gerber hat folgendes geschrieben:

Schiene hat folgendes geschrieben:
Vier Spiele vier Siege . was will man mehr? Grundsätzlich sind Siege gut für die Stimmung und fürs Selbstvertrauen. Wenn auch die Ergebnisse von Testspielen immer klein werden Erklärungen und Stellungnahmen sind immer die gleichen. Vorne an " SCHWERE BEINE "Wenn man eine Mannschaft einem Härtetest unterzieht,weiß man was dabei raus kommt, schwere Beine. Bei einem Training vor einem Testspiel, geleitet von einem Athletik-Trainer, ist das vorprogammiert,und sollte nicht entschuldigend angeführt werden.Die Bilderstrecke vom Training zeigt ja was gemacht wurde .Der Ball spielte keine Rolle.Wenn man dem Live Ticker folgen darf fand der WSV ab der 60ten Minute nicht mehr statt. Solch eine Doppelveranstaltung kann man besser lösen Zum Beispiel Standards, Ecken ( hier soll wohl Saric in die Kimmich Rolle schlüpfen) Freistöße Einwürfe Laufwege Passfolge .


Falsch. Das kommt zum Schluß der Vorbereitung beim Fine Tuning.

Mir scheint das es seit Jahren das körperlich anspruchsvollste Vorbereitungsprogramm ist.
Vielleicht ist es auch nötiger bei einem Kader der nicht so besetzt ist wie letzte Saison , um Vollgas zu geben nach dem Motto , Wille schlägt Talent.



Was hier falsch oder richtig ist,ist schwer zu sagen. Wenn du eine Woche vor Saisonbeginn mit deinem Fine Tuning beginnst,kannst du davon ausgehen,dass die Spieler deine Vorstellungen und Erwartungen gegen Ende der Hinrunde in etwa verinnerlicht haben. Solche Sachen lässt man meiner Meinung nach von Beginn an einfließen. Nach zwei oder drei intensiven Einheiten baut man eine Regenerationseinheit ein.


Könnte aber auch einfach sein das ein A-Trainer und ehemaliger Bundesligaspieler der unter sehr guter Anleitung trainiert hat sich besser auskennt als du . Auch wenn das natürlich , wie immer , vollkommen ausserhalb deiner Vorstellungskraft liegt .



Ich möchte einem A Trainer und ehemaligen Bundesligaspieler nicht zu nahe treten, aber wenn es um Vorstellungskraft geht,kann es vorkommen dass man schon mal etwas auseinanderliegt. Fest steht über meine Vorstellungskraft kannst du dir kein Urteil erlauben. Ich gebe dir einen Tip,unermeßlich


Auf deine Tipps lege ich keinerlei Wert :-P


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1    ( Anzeige: 1 - 10 , Gesamt: 10 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "[WR] WSV-Coach Klingbeil: „Hatten eine gute Einstellung“"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema [WR] WSV-Trainer Klingbeil: „Das können ... 0 170 Gestern, 19:43
Von: Tobi
Gestern, 19:43
Von: Tobi

Thema [WR] WSV-Motor stockt vor dem Saisonstar ... 2 399 Gestern, 16:31
Von: Tobi
Gestern, 16:51
Von: Tobi

Thema 5.700 Tickets! Eröffnungsspiel FC Güters ... 13 206 19.07.2024, 23:56
Von: Tobi
Gestern, 12:04
Von: Schlangen-Gerber

Thema [WR] Vorbericht Wuppertaler SV – TSV Ste ... 0 177 Gestern, 11:23
Von: Tobi
Gestern, 11:23
Von: Tobi

Thema [WZ+] Einst mit Jude Bellingham bei Birm ... 0 239 Gestern, 11:20
Von: Tobi
Gestern, 11:20
Von: Tobi
 
0.353813 Sek. 8 DB-Zugriffe