WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Livestream
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Dienstag, 11. Mai 2021, 18:19:37
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "Aktuelle Lage " [ Seite 1 2 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag MacErfritze , 01.08.2020, 11:11 Beitrag #16   
Beiträge: 2351
Registrierung: 29.10.2017
Wohnort: Afrika
 
 

M hat folgendes geschrieben:
Nur wenn ALLE den Blick nach VORNE richten, hat der Verein eine Chance. Die romantische Verklärung er Vergangenheit, der Initiative, unter Ausblendung deren grandiosen Scheiterns, nicht zuletzt auch an Eitelkeiten, hilft AKTUELL NICHT.


Mit der Rueckkehr zu FR schaut man aber noch weiter nach hinten. Romantische Verklärung inbegriffen (der Zweitliga-Aufstieg! die Bayern zu Gast! Saglik!). Und Eitelkeiten ebenfalls (in die Oberliga gehe ich nicht! das kann nicht mein Anspruch als WSV-Fan sein! der WSV ist immer noch eine Marke!).


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag alter haudegen , 01.08.2020, 11:43 Beitrag #17   
Beiträge: 3346
Registrierung: 27.08.2014
Wohnort: Somewhere over the rainbow
 
 

MacErfritze hat folgendes geschrieben:

M hat folgendes geschrieben:
Nur wenn ALLE den Blick nach VORNE richten, hat der Verein eine Chance. Die romantische Verklärung er Vergangenheit, der Initiative, unter Ausblendung deren grandiosen Scheiterns, nicht zuletzt auch an Eitelkeiten, hilft AKTUELL NICHT.


Mit der Rueckkehr zu FR schaut man aber noch weiter nach hinten. Romantische Verklärung inbegriffen (der Zweitliga-Aufstieg! die Bayern zu Gast! Saglik!). Und Eitelkeiten ebenfalls (in die Oberliga gehe ich nicht! das kann nicht mein Anspruch als WSV-Fan sein! der WSV ist immer noch eine Marke!).


In unteren Ligen zu kicken, das ist für viele und mich ein Rückschritt nach hinten!


OnlinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Erik Einar , 01.08.2020, 12:45 Beitrag #18   
Beiträge: 8516
Registrierung: 15.03.2009
Wohnort: Süd-Süd-Süd Wtal (Nähe Afrika)
 
 
Ein Rückschritt nach hinten?
Also ein Fortschritt!



OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag alter haudegen , 01.08.2020, 12:57 Beitrag #19   
Beiträge: 3346
Registrierung: 27.08.2014
Wohnort: Somewhere over the rainbow
 
 

Erik Einar hat folgendes geschrieben:
Ein Rückschritt nach hinten?
Also ein Fortschritt!


Es muss natürlich heißen ein Schritt nach hinten.


OnlinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Wupper-Olli , 01.08.2020, 13:14 Beitrag #20   
Beiträge: 5297
Registrierung: 02.11.2007
Wohnort: Nächstebreck
 
 
Ich glaube das die Rückkehr Runges einen Schritt zurück bedeutet.
Wir sind wieder, zumindest in Teilen bei einer Art Diktatur angekommen.
Runge schlägt Personal vor, das dann auch eingestellt wird. Zufall, oder ist es so das Runge dem Verein die Pistole auf die Brust gesetzt hat, nach dem Motto: "Hier wird gemacht was ich sage, oder es gibt noch nicht einmal einen einzigen Cent"?
Das ist natürlich reine Spekulation aber Runge hat in seiner vergangenen Amtszeit mehrmals bewiesen das er zu solchen Dingen bereit ist! Deshalb bleibe ich der ganzen Sache skeptisch gegenüber eingestellt.
Ich bin allerdings weit davon entfernt irgendjemanden wegen seiner Meinung zu diesem Thema zu hassen. Das ist Kindergarten, ohne den Kindergarten damit beleidigen zu wollen.
Ich werde auch weiterhin die Mannschaft unterstützen und freue mich auch wenn diese erfolgreich ist. Lediglich als Mitglied hat der Verein mich verloren, er kann mich aber jederzeit wieder zurück gewinnnen!


OnlineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Zwergwolf54 , 01.08.2020, 13:22 Beitrag #21   
Beiträge: 6762
Registrierung: 29.04.2015
Wohnort: Murmelbachtal
 
 

MacErfritze hat folgendes geschrieben:

M hat folgendes geschrieben:
Nur wenn ALLE den Blick nach VORNE richten, hat der Verein eine Chance. Die romantische Verklärung er Vergangenheit, der Initiative, unter Ausblendung deren grandiosen Scheiterns, nicht zuletzt auch an Eitelkeiten, hilft AKTUELL NICHT.


Mit der Rueckkehr zu FR schaut man aber noch weiter nach hinten. Romantische Verklärung inbegriffen (der Zweitliga-Aufstieg! die Bayern zu Gast! Saglik!). Und Eitelkeiten ebenfalls (in die Oberliga gehe ich nicht! das kann nicht mein Anspruch als WSV-Fan sein! der WSV ist immer noch eine Marke!).

Nun denn.
Ich finde, dass es der normale Weg ist, die sportlich erreichte / gehaltene Liga auch anzunehmen. So habe ich den Sport unter Leistungsbedingungen immer wahrgenommen. Es ist die Aufgabe des Vereins, dafür dann auch gesunde Voraussetzungen zu schaffen. Der WSV schafft dies ohne Runge nicht. Das zeigt, wie "stark" dieser Verein ist.



OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Ölberg 63 , 01.08.2020, 13:40 Beitrag #22   
Beiträge: 6127
Registrierung: 14.10.2008
Wohnort: Hamburg
 
 

Zwergwolf54 hat folgendes geschrieben:

MacErfritze hat folgendes geschrieben:

M hat folgendes geschrieben:
Nur wenn ALLE den Blick nach VORNE richten, hat der Verein eine Chance. Die romantische Verklärung er Vergangenheit, der Initiative, unter Ausblendung deren grandiosen Scheiterns, nicht zuletzt auch an Eitelkeiten, hilft AKTUELL NICHT.


Mit der Rueckkehr zu FR schaut man aber noch weiter nach hinten. Romantische Verklärung inbegriffen (der Zweitliga-Aufstieg! die Bayern zu Gast! Saglik!). Und Eitelkeiten ebenfalls (in die Oberliga gehe ich nicht! das kann nicht mein Anspruch als WSV-Fan sein! der WSV ist immer noch eine Marke!).

Nun denn.
Ich finde, dass es der normale Weg ist, die sportlich erreichte / gehaltene Liga auch anzunehmen. So habe ich den Sport unter Leistungsbedingungen immer wahrgenommen. Es ist die Aufgabe des Vereins, dafür dann auch gesunde Voraussetzungen zu schaffen. Der WSV schafft dies ohne Runge nicht. Das zeigt, wie "stark" dieser Verein ist.

Unter welcher Verein ist "stark" ohne Sponsoren?? Nicht mal Schalke schafft es ohne Staat zur Zeit . Wenn Du solche Vereine suchst dann gehe in die Kreisligen


OnlinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Zwergwolf54 , 01.08.2020, 21:34 Beitrag #23   
Beiträge: 6762
Registrierung: 29.04.2015
Wohnort: Murmelbachtal
 
 

Ölberg 63 hat folgendes geschrieben:

Zwergwolf54 hat folgendes geschrieben:

MacErfritze hat folgendes geschrieben:

M hat folgendes geschrieben:
Nur wenn ALLE den Blick nach VORNE richten, hat der Verein eine Chance. Die romantische Verklärung er Vergangenheit, der Initiative, unter Ausblendung deren grandiosen Scheiterns, nicht zuletzt auch an Eitelkeiten, hilft AKTUELL NICHT.


Mit der Rueckkehr zu FR schaut man aber noch weiter nach hinten. Romantische Verklärung inbegriffen (der Zweitliga-Aufstieg! die Bayern zu Gast! Saglik!). Und Eitelkeiten ebenfalls (in die Oberliga gehe ich nicht! das kann nicht mein Anspruch als WSV-Fan sein! der WSV ist immer noch eine Marke!).

Nun denn.
Ich finde, dass es der normale Weg ist, die sportlich erreichte / gehaltene Liga auch anzunehmen. So habe ich den Sport unter Leistungsbedingungen immer wahrgenommen. Es ist die Aufgabe des Vereins, dafür dann auch gesunde Voraussetzungen zu schaffen. Der WSV schafft dies ohne Runge nicht. Das zeigt, wie "stark" dieser Verein ist.

Unter welcher Verein ist "stark" ohne Sponsoren?? Nicht mal Schalke schafft es ohne Staat zur Zeit . Wenn Du solche Vereine suchst dann gehe in die Kreisligen

Was bitte möchtest du mir mit dem Geschreibsel mitteilen? :confused:


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Ölberg 63 , 01.08.2020, 21:45 Beitrag #24   
Beiträge: 6127
Registrierung: 14.10.2008
Wohnort: Hamburg
 
 

Zwergwolf54 hat folgendes geschrieben:

Ölberg 63 hat folgendes geschrieben:

Zwergwolf54 hat folgendes geschrieben:

MacErfritze hat folgendes geschrieben:

M hat folgendes geschrieben:
Nur wenn ALLE den Blick nach VORNE richten, hat der Verein eine Chance. Die romantische Verklärung er Vergangenheit, der Initiative, unter Ausblendung deren grandiosen Scheiterns, nicht zuletzt auch an Eitelkeiten, hilft AKTUELL NICHT.


Mit der Rueckkehr zu FR schaut man aber noch weiter nach hinten. Romantische Verklärung inbegriffen (der Zweitliga-Aufstieg! die Bayern zu Gast! Saglik!). Und Eitelkeiten ebenfalls (in die Oberliga gehe ich nicht! das kann nicht mein Anspruch als WSV-Fan sein! der WSV ist immer noch eine Marke!).

Nun denn.
Ich finde, dass es der normale Weg ist, die sportlich erreichte / gehaltene Liga auch anzunehmen. So habe ich den Sport unter Leistungsbedingungen immer wahrgenommen. Es ist die Aufgabe des Vereins, dafür dann auch gesunde Voraussetzungen zu schaffen. Der WSV schafft dies ohne Runge nicht. Das zeigt, wie "stark" dieser Verein ist.

Unter welcher Verein ist "stark" ohne Sponsoren?? Nicht mal Schalke schafft es ohne Staat zur Zeit . Wenn Du solche Vereine suchst dann gehe in die Kreisligen

Was bitte möchtest du mir mit dem Geschreibsel mitteilen? :confused:

Denk darüber ...falls Du das kannst !!!


OnlinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Zwergwolf54 , 01.08.2020, 21:57 Beitrag #25   
Beiträge: 6762
Registrierung: 29.04.2015
Wohnort: Murmelbachtal
 
 

Ölberg 63 hat folgendes geschrieben:

Zwergwolf54 hat folgendes geschrieben:

Ölberg 63 hat folgendes geschrieben:

Zwergwolf54 hat folgendes geschrieben:

MacErfritze hat folgendes geschrieben:

M hat folgendes geschrieben:
Nur wenn ALLE den Blick nach VORNE richten, hat der Verein eine Chance. Die romantische Verklärung er Vergangenheit, der Initiative, unter Ausblendung deren grandiosen Scheiterns, nicht zuletzt auch an Eitelkeiten, hilft AKTUELL NICHT.


Mit der Rueckkehr zu FR schaut man aber noch weiter nach hinten. Romantische Verklärung inbegriffen (der Zweitliga-Aufstieg! die Bayern zu Gast! Saglik!). Und Eitelkeiten ebenfalls (in die Oberliga gehe ich nicht! das kann nicht mein Anspruch als WSV-Fan sein! der WSV ist immer noch eine Marke!).

Nun denn.
Ich finde, dass es der normale Weg ist, die sportlich erreichte / gehaltene Liga auch anzunehmen. So habe ich den Sport unter Leistungsbedingungen immer wahrgenommen. Es ist die Aufgabe des Vereins, dafür dann auch gesunde Voraussetzungen zu schaffen. Der WSV schafft dies ohne Runge nicht. Das zeigt, wie "stark" dieser Verein ist.

Unter welcher Verein ist "stark" ohne Sponsoren?? Nicht mal Schalke schafft es ohne Staat zur Zeit . Wenn Du solche Vereine suchst dann gehe in die Kreisligen

Was bitte möchtest du mir mit dem Geschreibsel mitteilen? :confused:

Denk darüber ...falls Du das kannst !!!

Worüber? Deine Rechtschreibprobleme, Schalke 04 oder den Staat.
Die sind mir alle Latte.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1 2    ( Anzeige: 16 - 25 , Gesamt: 25 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "Aktuelle Lage "
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema Wuppertaler Krisenstab: Sportfreianlagen ... 0 491 05.03.2021, 15:12
Von: Tobi
05.03.2021, 15:12
Von: Tobi

Thema [WZ] Fortuna Köln ist seit 13 Spielen un ... 0 263 03.03.2021, 12:36
Von: Tobi
03.03.2021, 12:36
Von: Tobi

Thema Spielerstimmen nach der Niederlage in Ob ... 6 896 27.02.2021, 21:44
Von: Tobi
01.03.2021, 14:49
Von: Tobi

Thema Hagemann ist angeschlagen 7 902 04.02.2021, 11:21
Von: Tobi
05.02.2021, 03:50
Von: MacErfritze

Thema Neuzugang und aktueller Status bei den F ... 0 348 29.01.2021, 16:32
Von: Tobi
29.01.2021, 16:32
Von: Tobi
 
0.136605 Sek. 7 DB-Zugriffe