WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Livestream
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Dienstag, 11. Mai 2021, 19:48:18
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "Leserbrief: Der WSV braucht Hilfe" [ Seite 1 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 20.07.2020, 10:25 Beitrag #1   
Beiträge: 66816
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
„Wenn der semiprofessionelle Fussball in der vierten Liga überhaupt noch machbar ist, ist das kein Verdienst von aktuellen Vorständen, sondern nur von einer Person, nämlich Friedhelm Runge. Alle können in Wuppertal trefflich darüber streiten, ob der Führungsstil von Herrn Runge gefällt oder nicht. Aber sicher ist auch, dass alle zwischenzeitlichen Verantwortlichen versagt haben.

Wenn wir als Wuppertal, siebtgrößte, leider nur virtuelle Großstadt in Deutschland, auf der Fussballlandkarte vertreten sein wollen, brauchen wir Investoren. Unser Stadion am Zoo ist ein potemkinsches Gebilde – von der vorderen Denkmalseite plus Nebengebäuden wunderbar, dahinter die reinste Katastrophe. Deshalb mein Vorschlag von 2013: Das Stadion mittelfristig in den zoologischen Garten integrieren. Jeder auswärtige Zoobesucher wird einen Zooeingang direkt am Schwebebahnhof erfreut zur Kenntnis nehmen und auch die Anwohner-Probleme – Parken im geplanten Sonnborner Parkhaus und auch die Lautstärke – würden sich so lösen. Für einen Neubau einer multifunktionalen Arena sind mit lokalpolitischem Patriotismus Investoren zu finden. Es gibt in Deutschland dafür einige Vergleichsbeispiele, wie zum Beispiel Regensburg. Was haben wir? Einen Anker mit Herzblut: Runge. Ein Fussballteam in der vierten Liga, nur einen Aufstieg vom Profifussball entfernt. Ein Einzugsgebiet von fast einer Millionen Menschen. Großartige mittelständige Unternehmen und darüber hinaus Globalplayer. Eine gute infrastrukturelle Lage und vieles mehr. Aber was fehlt uns? Mut und ein gesunder Lokalpatriotismus, sich gegen Widerstände aus Düsseldorf, Berlin und Brüssel durchzusetzen.Also, wer Friedhelm Runge die Hand reichen möchte, muss sich jetzt melden!†
Heiner Düssel, per E-Mail (in der WZ)


OnlineEmailPriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Paul , 20.07.2020, 10:42 Beitrag #2   
Beiträge: 8621
Registrierung: 08.08.2013
Wohnort: Sereetz
 
 
Kümmer dich lieber um Westfalia Herne :roll:



Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 20.07.2020, 10:43 von Paul.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag alter haudegen , 20.07.2020, 10:53 Beitrag #3   
Beiträge: 3348
Registrierung: 27.08.2014
Wohnort: Somewhere over the rainbow
 
 
Ganz Unrecht hat Herr Düssel nicht. Wuppertal ist als siebzehnt größte Stadt Deutschlands in vielen Dingen, insbesondere
im Fußball völlig u?nterrepräsentiert.
Andere, merklich kleinere Städte sind da wesentlich besser aufgestellt.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag ®Thomas , 20.07.2020, 12:41 Beitrag #4   
Beiträge: 2041
Registrierung: 11.03.2011
 
 
War das nicht Herr Düssel, der 2013 den VWR durch seinen Rücktritt "beschlußunfähig" gemacht hat und als Grund angab das es nur ein Konzept mit Runge gäbe und er das nicht miträgt?


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Kiki , 20.07.2020, 13:01 Beitrag #5   
Beiträge: 2345
Registrierung: 28.04.2009
Wohnort: Wuppertal
 
 

alter haudegen hat folgendes geschrieben:
Ganz Unrecht hat Herr Düssel nicht. Wuppertal ist als siebzehnt größte Stadt Deutschlands in vielen Dingen, insbesondere
im Fußball völlig u?nterrepräsentiert.
Andere, merklich kleinere Städte sind da wesentlich besser aufgestellt.


Was bitte hat das mit der Größe der Stadt zu tun, ob eine Stadt erfolgreich/groß im Fussball sein muss? :roll:

Schau mal bei anderen Sportarten, zB Handball, wer da so in der ersten Liga spielt.



OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Zooalarm , 20.07.2020, 13:08 Beitrag #6   
Beiträge: 1370
Registrierung: 31.05.2008
Wohnort: W
 
 
Immer wieder die selben Leute mit dem selben Gewäsch ohne irgendwelche Substanz.
Schwer auszuhalten.



Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 20.07.2020, 13:09 von Zooalarm.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Erik Einar , 20.07.2020, 13:18 Beitrag #7   
Beiträge: 8518
Registrierung: 15.03.2009
Wohnort: Süd-Süd-Süd Wtal (Nähe Afrika)
 
 
Ist doch hier auch nicht anders.



OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag alter haudegen , 20.07.2020, 13:41 Beitrag #8   
Beiträge: 3348
Registrierung: 27.08.2014
Wohnort: Somewhere over the rainbow
 
 

Kiki hat folgendes geschrieben:

alter haudegen hat folgendes geschrieben:
Ganz Unrecht hat Herr Düssel nicht. Wuppertal ist als siebzehnt größte Stadt Deutschlands in vielen Dingen, insbesondere
im Fußball völlig u?nterrepräsentiert.
Andere, merklich kleinere Städte sind da wesentlich besser aufgestellt.


Was bitte hat das mit der Größe der Stadt zu tun, ob eine Stadt erfolgreich/groß im Fussball sein muss? :roll:

Schau mal bei anderen Sportarten, zB Handball, wer da so in der ersten Liga spielt.


Es geht mir hier nicht nur um den Status des Fußballs in der Stadt Wuppertal, sondern auch in vielen anderen Bereichen, wie fehlende, angemessene
Mehrzweckhalle, Attraktivität der Fußgängerzonen in der Innenstadt etc..
Übrigens, zähle ich den BHC nicht zu einem Wuppertaler Verein, der hat noch nicht mal eine feste Spielstätte.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag WSV-SG , 20.07.2020, 13:43 Beitrag #9   
Beiträge: 1874
Registrierung: 16.06.2007
Wohnort: Schloss Burg
 
 

Kiki hat folgendes geschrieben:

alter haudegen hat folgendes geschrieben:
Ganz Unrecht hat Herr Düssel nicht. Wuppertal ist als siebzehnt größte Stadt Deutschlands in vielen Dingen, insbesondere
im Fußball völlig u?nterrepräsentiert.
Andere, merklich kleinere Städte sind da wesentlich besser aufgestellt.


Was bitte hat das mit der Größe der Stadt zu tun, ob eine Stadt erfolgreich/groß im Fussball sein muss? :roll:

Schau mal bei anderen Sportarten, zB Handball, wer da so in der ersten Liga spielt.


Es geht hier aber nicht um Handball sondern um Fußball.
Nehme dir mal die Liste der 18 größten Städte in Deutschland und schaue wo die spielen bzw welchen Anspruch sie haben.
Es gibt kaum einen größeren Werbeträger als Fußball.
Leider versteht man/frau das in Wuppertal nicht.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Christel Meyer , 20.07.2020, 15:26 Beitrag #10   
Beiträge: 274
Registrierung: 13.12.2008
 
 
Werter Herr Düssel,

über den Führungsstil und das Demokratieverständnis von FR kann man streiten, aber nicht darüber, was für Sponsoren von Bedeutung ist: Ein Konzept, Kontinuität und Vertrauen!

Für all das steht der WSV im Jahr 2020 - mit Verlaub - dank oder trotz Runge (wie man es auch drehen und wenden will) gerade nicht!

Wenn sich deshalb irgendwer bei irgendwem zu melden hat, dann Friedhelm Runge bei den Unternehmen, denen er die Hand reichen und die er wieder ins Boot holen will. Und zwar ganz egal, ob die ein Eichner, ein Stücker, ein Bölstler oder sogar ein Runge selbst irgendwann mal vergrault hat.

Dieses ewige Gebettel bzw. sogar eine unverschämte Erwartungshaltung, dass Unternehmen sich auf substanzlose Pressekonferenzen, Lokalzeit-Interviews oder WZ-Leserbriefe zu melden haben, einfach weil der WSV ja noch eine Marke und ein Werbeträger für die Stadt ist, hilft jedenfalls keinem und wird bei der begehrten Zielgruppe eher weiter verstören als betören!


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag MacErfritze , 20.07.2020, 17:44 Beitrag #11   
Beiträge: 2351
Registrierung: 29.10.2017
Wohnort: Afrika
 
 

Tobi hat folgendes geschrieben:
„Wenn der semiprofessionelle Fussball in der vierten Liga überhaupt noch machbar ist, ist das kein Verdienst von aktuellen Vorständen, sondern nur von einer Person, nämlich Friedhelm Runge. Alle können in Wuppertal trefflich darüber streiten, ob der Führungsstil von Herrn Runge gefällt oder nicht. Aber sicher ist auch, dass alle zwischenzeitlichen Verantwortlichen versagt haben.


Ich kann dir auch sagen, warum die "alle versagt" haben, lieber Heiner. Weil irgendwelche Leute immer meinen, Wuppertal muesse sich auf Augenhoehe mit Düsseldorf, Hamburg oder Leipzig bewegen. Oder am besten gleich mit New York, Paris und Amsterdam. Haette man eine gesunde Einstellung dazu, was man mit welchen Mitteln machen kann und vor allem machen sollte, dann haetten wir diese Probleme gar nicht.
Aber so kommt immer nach spaetestens 2 guten Jahren irgendein Traumtaenzer daher, der meint, die Champions League ist gerade gut genug, baut unnoetigen Druck auf, verbreitet Hektik und Panik, und alle springen auf den Zug auf, weil man ist ja Siebzehnter in der Rangliste der Einwohner und als solcher hat man gefaelligst eine Mehrzweckhalle, ein Messezentrum, ein Stadion mit Europapokalzulassung, einen erfolgreichen Erstligisten, einen Flughafen und eine blitzsaubere, sterile Einkaufsmeile zu haben. Hat schon jemand beim Vatikan einen eigenen Bischofssitz beantragt? Die Verlegung des Bundestages und des EU-Parlaments nach Wuppertal sollte Formsache sein, was wir jetzt noch brauchen, sind olympische Spiele. Ohne olympische Spiele ist man kein Global Player. Oh, und ein Schloss, wir brauchen dringend ein Schloss!
Wuppertal ist gar nicht so schlecht aufgestellt, wie immer alle tun. Statt das anzuerkennen und so zu propagieren, beschwert man sich aber lieber, dass man nicht so ist wie die anderen, und dass die Grossen alle viel coolere und schoenere Spielzeuge haben, und dass die einen nie mitspielen lassen.

Aus meiner Sicht hat übrigens auch Runge versagt, das nur nebenbei - und er hatte 20 Jahre Zeit.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Janzik , 20.07.2020, 17:44 Beitrag #12   
Beiträge: 3119
Registrierung: 05.01.2009
Wohnort: Wupperland
 
 
Wie so oft, hat Christel Meyer den Nagel auf dem Kopf getroffen.
Am besten, wie seinerzeit an Großkotzigkeit nicht zu überbieten, die Handynummer des Mitarbeiters veröffentlichen. Vielleicht ruft man ja zurück. Sollen die doofen Sponsoren sich doch mal ins Zeug legen, ihr Geld los zu werden ...
Es hat sich nix geändert, marketingmäßig noch nicht mal Oberliga. Und da jammern einige, das man als „Großstadt“ bei den anderen nicht mitspielen darf. Selbst Rödinghausen ist uns voraus.

Der BHC trägt ja seine Herkunft im Namen, Bergisch eben. Damit kommen naturgemäß viele Bergische nicht klar :-O
Ein Vergleich der Sponsoren ist recht interessant

BHC -Partner
WSV-Sponoring

Beim BHC sind einige Wuppertaler Unternehmen dabei, zB WKW, Barmenia, Vorwerk aber auch WSW, AWG, Sparkassen W, SG und RS und eben sehr viele kleine Partner. Es gibt also Unternehmen, die sich im Sport engagieren. Vielleicht hängt es doch mit der Aussendarstellung zusammen.
Geschäftsführer Marketing macht dort übrigens Philipp Tychy, den man beim WSV nicht mehr wollte ( Tychy)


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1    ( Anzeige: 1 - 12 , Gesamt: 12 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "Leserbrief: Der WSV braucht Hilfe"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema [WZ] WSV-Verwaltungsrat sieht keinen Int ... 12 784 Gestern, 19:56
Von: Tobi
Heute, 12:53
Von: Zwergwolf54

Thema [WZ] Peter Neururer soll Dienstag in den ...   [ Seiten: 1 2 ] 19 1403 09.05.2021, 21:26
Von: Tobi
Heute, 12:43
Von: Erik Einar

Thema [WR] WSV vor Neururer-Wahl und Pokal-Vie ... 1 381 Gestern, 20:49
Von: Tobi
Gestern, 23:21
Von: nurderwsv20

Thema WSV-Fanshop-Aktions-Set: Schneidbrettche ... 1 240 05.05.2021, 20:18
Von: Tobi
08.05.2021, 19:30
Von: Bergischerjung79

Thema [WZ+] Peter Neururer Kandidat für WSV-Vo ...   [ Seiten: 1 2 3 4 ... 6 ] 78 2848 07.05.2021, 21:34
Von: Tobi
08.05.2021, 17:34
Von: alter haudegen
 
0.290841 Sek. 7 DB-Zugriffe