WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Livestream
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Fans

Erste
 » Onlinekarten
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » 2. Mannschaft
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal

Interaktiv
 » E-Sport
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Freitag, 21. Juni 2024, 01:05:35
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "neunzehn54 Löwenstall – Saisonrückblick U15 / U17 / U19" [ Seite 1 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 30.05.2024, 19:36 Beitrag #1   
„Wir sind auf einem guten Weg“

U15-Trainer Kaan Kursun zeigt sich im Gespräch mit neunzehn54 verständlicherweise überaus glücklich mit dem bisherigen Saisonverlauf: „Aktuell sind wir komplett im Soll. Wir sind seit 26 Pflichtspielen ungeschlagen und können am kommenden Samstag, den 27. April die Meisterschaft in der Niederrheinliga feiern (Anm. d. Red.: Das Ergebnis lag bei Redaktionsschluss noch nicht vor). Außerdem spielen wir am 9. Mai im Niederrheinpokal-Halbfinale gegen Borussia Mönchengladbach, weshalb ich bis jetzt von einer perfekten Saison sprechen kann. Alle Spieler konnten sich definitiv weiterentwickeln. Aus diesem Grund ist der gesamte Saisonverlauf für uns sehr positiv.“ Demgegenüber tut sich U17-Trainer Fabien Henning zum jetzigen Zeitpunkt mit einem Fazit noch etwas schwer: „Die Saison ist ja noch nicht zu Ende. Ich kann zumindest festhalten, dass wir uns fußballerisch weiterentwickelt haben. In der Chancenverwertung haben wir allerdings noch Entwicklungspotenzial.“

U19-Trainer Christian Britscho, der mit dem Ziel „Klassenerhalt“ in die diesjährige A-Junioren Bundesliga gestartet war, analysiert die Leistungen in dieser Saison wie folgt: „Wir haben immer wieder Spiele gehabt, in denen wir gezeigt haben, dass wir konkurrenz- und wettbewerbsfähig sind. Man muss aber auch eingestehen, dass wir in drei Spielen absolut chancenlos waren. Das war zum einen die Begegnung zu Hause gegen den SC Paderborn, die Partie in Mönchengladbach und das Heimspiel gegen den VfL Bochum. Daran erkennt man gut, dass es uns leider nicht gelungen ist, Konstanz in unsere Leistungen hineinzubekommen, was unterschiedliche Ursachen hatte. Was ich aber gut fand, war die Antwort der Mannschaft, die nach diesen Spielen nie auseinandergebrochen ist. Die Spieler haben in den darauffolgenden Begegnungen immer wieder eine gute Leistung abgerufen. Am Ende muss man sagen, dass wir qualitativ in dieser Liga immer dann eine Chance hatten, wenn wir am Limit gespielt haben. An den Tagen, an denen wir das nicht geschafft haben, sind wir entweder als Verlierer vom Platz gegangen oder haben sogar die eine oder andere Abreibung bekommen.“

Viele Ziele wurden erreicht
Wenn es um den Ausblick auf das Saisonfinale geht, zeigt sich Christian Britscho, der in der laufenden Spielzeit vor der Winterpause auch aushilfsweise bei unserem Regionalligateam an der Seitenlinie stand, realistisch: „Stand jetzt werden wir wahrscheinlich die Klasse verlassen müssen und werden somit unser Saisonziel, den Klassenerhalt sportlich zu schaffen, vermutlich verfehlen. Wir haben aber den einen oder anderen Spieler weiterentwickelt und das ist ebenfalls eine wichtige Komponente, wenn man die U19 eines Vereines - wie die des Wuppertaler SV - trainiert. Denn es geht auch darum, Spieler so zu unterstützen, dass sie an die Tür zur ersten Mannschaft anklopfen können. Was dieses Ziel angeht, können wir sehr zufrieden sein. Wir haben den einen oder anderen Spieler diesbezüglich ein paar Schritte weitergebracht. Darüber hinaus wollen wir in den restlichen Spielen der Saison noch so viele Punkte wie möglich einfahren.“

Wenn man wie unsere U17 und U15 von der Tabellenspitze grüßt, hören sich die Ziele für die Restsaison naturgemäß anders an. Kaan Kursun (U15) legt sich fest: „Unser Ziel ist der Aufstieg in die Regionalliga. Dafür müssen wir noch ein Entscheidungsspiel gegen Bayer Uerdingen bestreiten. Sollten wir das Spiel gewinnen, haben die Jungs alle Ziele, die wir uns zu Saisonbeginn vorgenommen haben, verwirklicht. Denn wir haben uns für diese Saison zwei Dinge vorgenommen: Zum einen den Aufstieg in die Regionalliga und zum anderen den Finaleinzug im Niederrheinpokal.“ Auch die U17 hat ihr Saisonziel fest im Visier, wie Fabien Henning erläutert: „Unser Ziel vor der Saison war es, unter die ersten Sechs zu kommen, damit wir keine Qualifikation für die Niederrheinliga spielen müssen. Da wir vier Spieltage vor Schluss auf dem ersten Platz stehen, wollen wir diesen auch bis zum Saisonende verteidigen. Zum Saisonabschluss wünschen wir uns eine Meisterfeier.“

Die positiven Entwicklungen sollen fortgesetzt werden
Ob die Trainer unserer Nachwuchsteams darüber hinaus noch Wünsche haben, wollten wir wissen. Christian Britscho (U19) behält sein gesamtes Team im Blick, wenn er sagt: „Ich wünsche mir, dass die Jungs im Wesentlichen so zusammenbleiben. Den Jungs, die uns verlassen werden, wünsche ich, dass sie ihren Weg gehen und eine gute Lebensreise einschlagen. Dafür drücken wir alle Daumen. Die Jungjahrgänge, die bei uns bleiben, werden wir mit aller Konsequenz weiterentwickeln, damit sie im kommenden Jahr wirklich eine reelle Chance haben, an die Tür zur ersten Mannschaft anzuklopfen.“ Kaan Kursun (U15) wünscht sich insbesondere einen erfolgreichen Saisonabschluss: „Erstmal hoffen wir, dass alle Spieler verletzungsfrei bleiben. Und natürlich wünschen wir uns den Aufstieg in die Regionalliga, denn dafür arbeiten wir jeden Tag auf dem Platz.“ Und für die U17 gibt es eigentlich nur noch einen naheliegenden Traum: „Wir wünschen uns die Meisterfeier“, betont Fabien Henning.

Auch wenn die Saison 2023/24 noch gar nicht beendet ist und sich alle Beteiligten auf den Schlussspurt konzentrieren, ließen sich die drei Coaches einen kleinen Ausblick auf die kommende Spielzeit entlocken. So bleibt Kaan Kursun auch weiterhin an Bord: „Ich werde auch in der kommenden Saison die U15 des Wuppertaler Sportvereins trainieren. Deshalb laufen hier bereits die Planungen für das nächste Spieljahr.“ Fabien Henning (U17) bestätigt: „Natürlich laufen auch bei uns bereits die Planungen für die kommende Saison. Aber Priorität haben für uns aktuell die letzten vier Saisonspiele und das Pokalfinale.“ Christian Britscho (U19) lässt strategisch bereits etwas tiefer blicken: „Wir sind auf einem guten Weg und Tom Welz ist sehr emsig. Wir sind dabei, unsere ganzen Netzwerke zusammenzulegen. Wir können viele gute Jungs aus dem starken Kader der U17 übernehmen. Wir haben gute Jungjahrgänge sowie Spieler, die zu Altjahrgängen werden und die wir dann übernehmen. Somit brauchen wir nur noch ein paar externe Spieler dazuholen. Ich bin davon überzeugt, dass eine gute Mischung aus Jungs aus der U17 sowie Jungs, die vom Jung- zum Altjahrgang werden, und externen Spielern entstehen wird. Die Planungen laufen nicht nur, sie sind in der Beziehung bereits gut vorangetrieben und ich bin guter Dinge, dass wir in der nächsten Saison eine gute, coole Truppe haben werden.“

Quelle: neunzehn54 Ausgabe 9

Die aktuellen letzten Ergebnisse der Jugend gibt es hier bei rot-blau.com.


OnlineEmailPriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1    ( Anzeige: 1 - 1 , Gesamt: 1 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "neunzehn54 Löwenstall – Saisonrückblick U15 / U17 / U19"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema [WZ-Podcast] EM und WSV – auf den Kader ... 8 264 Gestern, 18:25
Von: Tobi
Vor 46 Minuten
Von: Betrachter1958

Thema [WR] WSV steht vor zwei weiteren Neuverp ... 2 361 Gestern, 21:13
Von: Tobi
Gestern, 23:18
Von: Harry Reloaded

Thema EURO 2024 Festival eFussball Masters mit ... 2 115 Gestern, 19:02
Von: Tobi
Gestern, 21:15
Von: Tobi

Thema Wuppertaler SV verpflichtet gebürtigen W ...   [ Seiten: 1 2 ] 20 1578 Gestern, 12:41
Von: Tobi
Gestern, 20:48
Von: TobiWtal

Thema [WZ] KFC Uerdingen: Cheftrainer Dinzey l ... 1 59 Gestern, 19:05
Von: Tobi
Gestern, 19:47
Von: Ölberg 63
 
0.231394 Sek. 8 DB-Zugriffe