WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Livestream
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Montag, 19. April 2021, 21:17:18
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "Stellungnahme der Aktiven Gegengerade Wuppertal" [ Seite 1 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 03.10.2019, 10:05 Beitrag #1   
Beiträge: 66420
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
„"Wenn du unten bist mach einfach weiter"
...so begann unser letztes Statement zur Situation und zur Mannschaft.

Der WSV lebt aktuell das Motto:
"Wenn du unten bist geht es auch immer noch ein bisschen tiefer"

1. Die Entlassung Hr. Zimmermanns als Cheftrainer, ist von uns in keinster Weise nachvollziehbar. Es war zu Saisonbegin klar, das es um Klassenerhalt und eine Saison unter schwierigsten Bedingungen geht, die von Zusammenhalt und dem Bestehen von Krisen geprägt sein würde. Bei den ersten Niederlagen den Trainer zu entlassen, zeugt von Panik und Charakter,- sowie Konzeptionslosigkeit.

Wir fordern eine Reflexion dieser Entscheidung. Es besteht immer die Möglichkeit, eigene Handlungen zu überdenken und eventuelle Fehlentscheidungen zu revidieren, um Schaden vom Verein abzuwenden.

2. Wir haben kein Verständnis für die aktuelle Aussendarstellung des Vereins. Was Ehrenamtler, engagierte Fans und Sponsoren in mühsamer Arbeit aufbauen, wird mit den aktuellen Negativschlagzeilen und der Art des Umgangs konterkariert und zerstört. Vorstand und Sportdirektor machen unterschiedliche Aussagen und widersprechen sich dabei. Der Verwaltungsrat wurde nicht in die Entscheidung einbezogen bzw informiert. Lediglich ein bekanntes, fast wie ein Vorstand agierendes Mitglied des Verwaltungsrates, war involviert. Die anderen erfuhren von der Trainerentlassung aus der Presse.
Wir erwarten eine konstruktive und für den Verein gewinnbringende Zusammenarbeit der Gremien. Sollte dies nicht möglich sein, gehen wir von einem verantwortungsbewussten Handeln der gewählten Gremienmitglieder im Sinne des gesamten Vereins aus.

3. Wir hoffen, die Mannschaft besinnt sich unter den aktuellen Umständen auf die Tradition des Fussballs und vertritt den Wuppertaler Sportverein durch Einsatz, Willen und Engagement ganz unabhängig von den handelnden Akteuren im Umfeld, weiterhin - so wie bisher- würdig auf dem Rasen.
Wir unterstützen Rot Blau.“

Die Aktive Gegengerade


OfflineEmailPriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag whynot , 03.10.2019, 10:58 Beitrag #2   
Beiträge: 3159
Registrierung: 02.09.2009
Wohnort: Tönisheide
 
 
Gut


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Eugenio , 03.10.2019, 15:45 Beitrag #3   
Beiträge: 745
Registrierung: 07.11.2018
 
 

Aktive Gegengerade Wuppertal hat folgendes geschrieben:

Lediglich ein bekanntes, fast wie ein Vorstand agierendes Mitglied des Verwaltungsrates, war involviert.

Immerhin fällt das mal jemandem auf...


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag WSVFANKAI91 , 03.10.2019, 16:50 Beitrag #4   
Beiträge: 6183
Registrierung: 31.01.2008
 
 
Ein ehemaliger Vorstand der im Verwaltungsrat Vorstand spielt und dicke mit dem Blender von Sprecher ist


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag jerobi , 03.10.2019, 18:17 Beitrag #5   
Beiträge: 154
Registrierung: 05.07.2018
Wohnort: ronsdorf
 
 

Eugenio hat folgendes geschrieben:

Aktive Gegengerade Wuppertal hat folgendes geschrieben:

Lediglich ein bekanntes, fast wie ein Vorstand agierendes Mitglied des Verwaltungsrates, war involviert.

Immerhin fällt das mal jemandem auf...


Na Eugenio,

du mußt doch dauererregt vorm Bildschirm hängen und dir nen Ast freuen das endlich mal ddddein Thema ran kommt.

Leider geht es hier um was viel Größeres , nämlich die Zukunft unseres Vereins und nicht um deine phsychischen Störungen.

Warst du eigentlich jemals im Stadion?

Habe nämlich noch nie irgend etwas in der Richtung von dir gelesen.

Nur die dauerhaften Versuche permanent für Unruhe zu sorgen.

Ich für meinen Teil habe momentan richtig Angst das es meinen Verein nach dem ganzen Theater nicht mehr gibt, und so Typen wie
du sich darüber auch noch freuen.



OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1    ( Anzeige: 1 - 5 , Gesamt: 5 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "Stellungnahme der Aktiven Gegengerade Wuppertal"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema Stellungnahme des noch bestehenden Verwa ...   [ Seiten: 1 2 3 ] 37 1153 Heute, 10:47
Von: Tobi
Vor 2 Minuten
Von: MacErfritze

Thema Wuppertaler SV kann keine E-Mails empfan ... 3 328 Heute, 11:39
Von: Tobi
Heute, 14:33
Von: Betrachter1958

Thema LIVE: Wuppertaler SV – 1. FC Köln U21 (3 ...   [ Seiten: 1 2 3 4 5 ] 70 2078 17.04.2021, 13:51
Von: Tobi
Heute, 14:11
Von: Erik Einar

Thema Wichtig: Wuppertal – Neuigkeiten   [ Seiten: 1 2 3 4 ... 211 ] 3152 294219 02.12.2009, 14:04
Von: Tobi
Heute, 11:06
Von: Tobi

Thema Die neue Allgemeinverfügung der Stadt Wu ... 2 400 16.04.2021, 17:02
Von: Tobi
Heute, 11:04
Von: Tobi
 
0.333926 Sek. 7 DB-Zugriffe