WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Livestream
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » 2. Mannschaft
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Montag, 29. November 2021, 03:24:11
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "[WZ] Friedhelm Runge hilft dem Wuppertaler SV bei den Gehälter" [ Seite 1 2 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag roswitaros , 21.03.2020, 19:01 Beitrag #16   
Beiträge: 846
Registrierung: 07.01.2019
 
 

Moertel1000 hat folgendes geschrieben:
Das Herr Runge immer wieder für den Verein einspringt ehrt ihn. Bin ich dafür dankbar? Ja, da mir der WSV wichtig ist und ich ihn (also den WSV) gerne erfolgreich sehen möchte. Bin ich darüber glücklich? Nein, da es anscheinend in dieser Stadt nicht möglich ist den Verein in ruhige Fahrwasser zu führen und Herr Runge immer wieder einspringen muss. Mir wäre es am liebsten, dass das Kapitel Runge mal geschlossen bleiben würde. Aber es geht finanziell wohl nicht. Ich bin keine Runge-Fan, aber auch kein entschiedener Runge-Gegner. Was mich am meisten stört ist, dass FR seine Hilfen nie ohne Kommentare, Seitehiebe oder Ähnlichem machen kann. Immer: ich habe ..., ich tue ..., ich ich ich, mehrmals gerettet,... blablabla. Klar, wer die Kohle gibt hat das Recht dazu. Aber muss das wirklich immer sein? Es wirkt immer so: Ich bin der Größte, Beste, den es jemals gab. Das hat er doch nicht nötig. Oder doch? Ich stelle mich doch auch nicht nach jeder Spende hin und zähle auf, was ich schon alles (im Rahmen meiner Möglichkeiten) für den WSV gemacht habe (Trikotsponsor, Dauerkarte, die sich nicht für mich lohnt, Crownfounding lebenslange Mitgliedschaft, ...) und erwarte jetzt Applaus. Viele sind Herrn Runge für sein finanzielles Engagement sehr dankbar, aber durch seine Art kommt es bei vielen negativ an und dieser Eindruck überwiegt. Evtl. mal ein Seminar "Mäzenatentum für Fortgeschrittene" - eine Wochenendkurs mit Dietmar Hopp belegen. Auch wenn ich dies nur aus der Entfernung beurteilen kann, aber mir scheint es, dass es dort "menschlich" anders läuft.

Du hast Runge verstanden. Er ist und bleibt ein Selbstdarsteller. Seine Jünger können schon mal die Transparente aus dem Keller holen.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Austin Haddock , 21.03.2020, 19:53 Beitrag #17   
Beiträge: 3408
Registrierung: 03.11.2007
Wohnort: Down the rabbit hole
 
 

Moertel1000 hat folgendes geschrieben:
Was mich am meisten stört ist, dass FR seine Hilfen nie ohne Kommentare, Seitehiebe oder Ähnlichem machen kann. Immer: ich habe ..., ich tue ..., ich ich ich, mehrmals gerettet,... blablabla. Klar, wer die Kohle gibt hat das Recht dazu. Aber muss das wirklich immer sein? Es wirkt immer so: Ich bin der Größte, Beste, den es jemals gab.

Erfolgreiche Geschäftsleute (wie Runge ohne Zweifel einer ist) haben sehr oft narzisstische Züge, die durch ein Entwicklungstrauma in den ersten Lebensjahren und / oder andere Kränkungen entstanden sind. Genau wie Eliten und Führungspersönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft...

Ansonsten halte ich es wie Erik...für den Moment bzw. um die Saison halbwegs zu überleben, ist sein Engagement sicher notwendig und begrüßenswert. Die Zukunftsaussichten verbessert diese kurzzeitige "Reanimation" aber nicht die Bohne.

Wie auch immer - (nicht nur) die komplette Fußballwelt wird nach der kommenden Rezession oder gar Depression so oder so eine andere sein. Ich gehe sogar davon aus, dass einige Profivereine bald in der jetzigen Form nicht mehr bestehen bleiben werden. Man kann nur erahnen, was in 1-2 Jahren auf den Würfeln stehen wird.



Dieser Beitrag wurde insgesamt 3 mal editiert. Das letzte mal 21.03.2020, 20:00 von Austin Haddock.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Block Q , 21.03.2020, 22:25 Beitrag #18   
Beiträge: 596
Registrierung: 02.01.2018
Wohnort: Wuppertal
 
 

roswitaros hat folgendes geschrieben:

Du hast Runge verstanden. Er ist und bleibt ein Selbstdarsteller. Seine Jünger können schon mal die Transparente aus dem Keller holen.


Selbstdarsteller ohne Substanz sind hier andere Protagonisten...

wie man immer wieder sieht :confused:



Dieser Beitrag wurde insgesamt 3 mal editiert. Das letzte mal 21.03.2020, 22:32 von Block Q.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag roswitaros , 21.03.2020, 23:23 Beitrag #19   
Beiträge: 846
Registrierung: 07.01.2019
 
 

Block Q hat folgendes geschrieben:

roswitaros hat folgendes geschrieben:

Du hast Runge verstanden. Er ist und bleibt ein Selbstdarsteller. Seine Jünger können schon mal die Transparente aus dem Keller holen.


Selbstdarsteller ohne Substanz sind hier andere Protagonisten...

wie man immer wieder sieht :confused:

Lieber ein Selbstdarsteller ohne Substanz, als ein Mensch ohne Rückrat.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Erik Einar , 21.03.2020, 23:28 Beitrag #20   
Beiträge: 9228
Registrierung: 14.03.2009
Wohnort: Kyalami, SA
 
 
Laberbacke



OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag MacErfritze , 22.03.2020, 04:49 Beitrag #21   
Beiträge: 2647
Registrierung: 29.10.2017
Wohnort: Afrika
 
 

WSV-SG hat folgendes geschrieben:
Nach der Corona Krise wird auch die Fußball-Welt eine andere sein. In der vierten Liga werden die Spieler viel weniger als heute verdienen, da die Sponsoren ihr Geld in ihre Firmen stecken müssen.
Die Karten werden komplett neu gemischt und viele Vereine die bisher von einem Sponsor abhängig sind und kaum Zuschauer haben, werden in der Versenkung verschwinden. Die Regionalliga wird m.E. zu einer Amateurliga in der sich die Spieler "etwas dazuverdienen werden".


Das waere gar nicht so schlecht; dann koennte man sich die Liga als Amateurverein vielleicht auch wieder leisten.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Klaus Heissler , 22.03.2020, 07:29 Beitrag #22   
Beiträge: 728
Registrierung: 20.01.2020
Wohnort: Afrika
 
 
Gerade in der jüngeren Vergangenheit haben so viele Fans, im Rahmen ihrer Möglichkeiten, so deutlich viel mehr für den Verein getan als dieser rachsüchtige alte Mann. Jedoch ohne sich so hässlich selbst zu feiern.

Ansonsten gefällt mir der Vergleich mit dem Feuerwehrmann, der die Bude selbst in Brand gesetzt hat.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Ölberg 63 , 22.03.2020, 11:24 Beitrag #23   
Beiträge: 6385
Registrierung: 14.10.2008
Wohnort: Westerstede
 
 

Klaus Heissler hat folgendes geschrieben:
Gerade in der jüngeren Vergangenheit haben so viele Fans, im Rahmen ihrer Möglichkeiten, so deutlich viel mehr für den Verein getan als dieser rachsüchtige alte Mann. Jedoch ohne sich so hässlich selbst zu feiern.

Ansonsten gefällt mir der Vergleich mit dem Feuerwehrmann, der die Bude selbst in Brand gesetzt hat.

Manchmal sitze ich vor diesen Nachrichten und will gerne meinen Senf dazu geben (der auch nicht immer der prallste ist) aber wenn ich die Kommentare wie diesen lese, oder die von roswitaros, bin ich "Schreiblos".
Gut, wenn sich jemand wie in Comic Fisch nennt kann man sicherlich nicht viel Erwarten, aber manche Ergüsse sind so schlecht das ich ...........könnte!!


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Baja , 22.03.2020, 14:01 Beitrag #24   
Email: n/a
 
Ich bedanke mich bei Friedhelm Runge und freue mich für die Spieler.


Offline LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag alter haudegen , 22.03.2020, 14:37 Beitrag #25   
Beiträge: 3608
Registrierung: 27.08.2014
Wohnort: Somewhere over the rainbow
 
 

Baja hat folgendes geschrieben:
Ich bedanke mich bei Friedhelm Runge und freue mich für die Spieler.



:top



OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag alter haudegen , 22.03.2020, 14:43 Beitrag #26   
Beiträge: 3608
Registrierung: 27.08.2014
Wohnort: Somewhere over the rainbow
 
 

Klaus Heissler hat folgendes geschrieben:
Gerade in der jüngeren Vergangenheit haben so viele Fans, im Rahmen ihrer Möglichkeiten, so deutlich viel mehr für den Verein getan als dieser rachsüchtige alte Mann. Jedoch ohne sich so hässlich selbst zu feiern.

Ansonsten gefällt mir der Vergleich mit dem Feuerwehrmann, der die Bude selbst in Brand gesetzt hat.



Ein alter Mann, der unseren WSV hilft ist mir immer noch lieber, als ein fiktiver Fisch aus einer Comedyserie. :-O
:-P


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1 2    ( Anzeige: 16 - 26 , Gesamt: 26 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "[WZ] Friedhelm Runge hilft dem Wuppertaler SV bei den Gehälter"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema LIVE: Wuppertaler SV U19 – Alemannia Aac ...   [ Seiten: 1 2 ] 22 1043 Gestern, 10:36
Von: Tobi
Gestern, 23:53
Von: Tobi

Thema [WZ] Bundesliga: A-Jugend auf Erfolgskur ... 0 132 Gestern, 23:26
Von: Tobi
Gestern, 23:26
Von: Tobi

Thema Wuppertaler SV Trainingsplan – 29. Novem ... 0 225 Gestern, 17:19
Von: Tobi
Gestern, 17:19
Von: Tobi

Thema Black Friday Sale im WSV-Fanshop: Pokalt ... 1 839 26.11.2021, 11:32
Von: Tobi
Gestern, 14:39
Von: Ronsdorfer WSVer

Thema LIVE: Wuppertaler SV U14 – 1. FC Monheim ... 1 717 27.11.2021, 11:56
Von: Tobi
Gestern, 11:43
Von: Tobi
 
0.26044 Sek. 8 DB-Zugriffe