WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Livestream
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Fans

Erste
 » Onlinekarten
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » 2. Mannschaft
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal

Interaktiv
 » E-Sport
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links
Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Donnerstag, 25. Juli 2024, 20:21:02
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "[k] Geschrumpfte Wuppertaler wollen ihre Gegner zumindest ärgern" [ Seite 1 2 3 4 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Erik Einar , 12.06.2024, 18:57 Beitrag #16   

Ölberg 63 hat folgendes geschrieben:
Einfach mal Clubs wie Elversberg oder Ulm zum Beispiel nehmen.

Aber wer es braucht das ein Verein das Ziel Meisterschaft ausruft um ins Stadion zu gehen, den ordne ich mal als Event Fan ein, ach Du lieber harry :-O


.



OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Ronsdorfer WSVer , 12.06.2024, 19:04 Beitrag #17   

Harry Reloaded hat folgendes geschrieben:

Ohne Ziele braucht man m.E. erst gar nicht antreten. Welcher Zuschauer begeistert sich für Spiele um die "Goldene Ananas" ?
Man sollte immer anstreben optimalen Erfolg zu haben.


Spiele um die goldene Ananas würde ich nächste Saison als Erfolg werten. Es geht darum, etwas aufzubauen.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag WSVfan1 , 12.06.2024, 19:08 Beitrag #18   
Die “Zielsetzung“ des Vereins ist mir 10.000x lieber, als jetzt wie z.B. der KFC wieder die Klappe aufzureißen und irgendwas weltfremdes von Aufstieg und Durchmarsch zu tröten!
Zumal ist das Verhalten des Vereins auch dahingehend schlau, Druck von der jungen Mannschaft und vom Trainer zu nehmen, um ihn bei einer sportlichen Krise nicht wieder direkt vor die Tür setzen zu müssen.

Sehe das so wie @Ölberg - wer das Ziel Aufstieg als Grund braucht um ins Stadion zu gehen, sollte sich mal hinterfragen.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag MacErfritze , 12.06.2024, 19:09 Beitrag #19   

Harry Reloaded hat folgendes geschrieben:
Ohne Ziele braucht man m.E. erst gar nicht antreten. Welcher Zuschauer begeistert sich für Spiele um die "Goldene Ananas" ? Man sollte immer anstreben optimalen Erfolg zu haben.

Ein Ziel gaebe es ja. Das Ziel waere die langfristige, nachhaltige Entwicklung zu einem gesunden Verein. Ich weiss, als WSV-Fan seit 1968 kann das nicht dein Anspruch sein, Solingen, Remscheid, ladida.
Ich kann mich durchaus fuer Spiele um die goldene Ananas begeistern, wenn es dafuer andere Aspekte dabei gibt, die Spass machen oder mental gut tun. Wenn du das nicht kannst, und dir nur moeglichst gute Platzierungen und zaehlbare Erfolge wichtig sind: Leverkusen, Dortmund und Mönchengladbach sind nur einen Katzensprung entfernt. Und mit RSC Anderlecht oder PSV Eindhoven sind sogar ein paar echte Serienmeister in greifbarer Naehe. Es liegt ganz bei dir.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag whynot , 12.06.2024, 19:25 Beitrag #20   
Wir sind in der höchsten Amateurklasse. Man merkt es.
Wir spielen ohne Ziele in der neuen Saison. Prämien werden komplett abgeschafft. 11 Freunde müsst ihr werden. Und wenn es nicht läuft, rauchen wir ein wenig Gras. Dann ist alles wieder schön. Kommt mir vor wie in der Bunten Liga und der Mannschaft mit Namen: Pippi Langstrumpf.

Man ist deprimiert, wenn zu einem öffentlichen Training der Slowakei mehr Zuschauer kommen als zu einem Meisterschaftsspiel des WSV. Ich fand die Stimmung heute sehr schön und es hat mich erfreut und nicht depremiert. Wir habe für die neue Saison wieder 5 Dauerkarten geordert - 4 Sitzplatz einmal Stehplatz - und ich freue mich auf die neue Saison.
Ziel Platz 1 - 6. Dazu gibt es auch noch Punkte- und Toreprämien.

Nix Depression.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Crow , 12.06.2024, 19:51 Beitrag #21   
Mein persönlicher Wunsch ist, dass sich der WSV in den nächsten zwei Jahren endgültig von Runge abnabeln kann und zu einem tief in der Bevölkerung verankerten, sympathischen Verein umfunktioniert wird. Und dafür nehme ich auch einen evtl. Abstiegskampf in der nächsten Saison in Kauf. :wsv


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag MacErfritze , 12.06.2024, 19:54 Beitrag #22   

whynot hat folgendes geschrieben:
Man ist deprimiert, wenn zu einem öffentlichen Training der Slowakei mehr Zuschauer kommen als zu einem Meisterschaftsspiel des WSV. Ich fand die Stimmung heute sehr schön und es hat mich erfreut und nicht depremiert

Ja, ist ja richtig, da habe ich mich ungluecklich ausgedrueckt. War so dahingesagt, das hat mich auch nicht wirklich deprimiert (und das will was heissen, das ist sehr leicht, mich deprimiert extrem viel), ich freue mich darueber, dass man da Kinder fuer den Sport begeistern konnte. Den Kommentar haette ich mir schenken sollen.
Aber ich muss bei einer Halbierung des Budgets, komplett neuem Kader und Trainer sowie unveraendert starker Konkurrenz nicht wieder von Aufstieg traeumen und Platz 1-6 schwadronieren. Statt mit Risikokapital auf eine geringe Aufstiegschance zu zocken, damit ein verbitterter alter Multimillionaer seine Genugtuung bekommt, haette ich gerne einfach mal ehrlichen Fussball aus Wuppertal fuer Wuppertal, und einen WSV der serioes wirtschaftet und aus dem, was er hat, das Moegliche rausholt, nicht mehr und nicht weniger. In dem Sinne: Bunte Liga, Pippi Langstrumpf und Gras rauchen? Sehr gerne! :D Da kann ich mir wesentlich schlimmeres vorstellen.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Klaus Heissler , 12.06.2024, 19:57 Beitrag #23   

Ronsdorfer WSVer hat folgendes geschrieben:

Harry Reloaded hat folgendes geschrieben:

Ohne Ziele braucht man m.E. erst gar nicht antreten. Welcher Zuschauer begeistert sich für Spiele um die "Goldene Ananas" ?
Man sollte immer anstreben optimalen Erfolg zu haben.


Spiele um die goldene Ananas würde ich nächste Saison als Erfolg werten. Es geht darum, etwas aufzubauen.

Das versteht er leider nicht.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Betrachter1958 , 12.06.2024, 20:18 Beitrag #24   
Es gibt ein großes Ziel und unendlich viele Einzelziele. Soll heißen…das große Ziel erreicht man nur, wenn die Einzelziele erreicht werden und ineinandergreifen.
Beispiel: jeder Spieler kann sich entwickeln und zeigen. Das wiederum als Gemeinschaft und Identifikation. Und so weiter.
Einen Trainer mit viel Gespür ist gefragt und so weiter.

Die Fans sind aber auch beim erreichen der Ziele wichtig.
Gegenseitige Unterstützung Wertschätzung etc. , ein muss.
Wir verlieren und gewinnen gemeinsam.
Haltet durch :-)



OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Schlangen-Gerber , 12.06.2024, 22:05 Beitrag #25   
Solange Mentalität auf dem Platz ist und eine positive Entwicklung sollte man das honorieren. Ob aber das Wuppertaler Publikum vorderes Mittelfeld mitmacht , da hege ich leise Zweifel.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Harry Reloaded , 12.06.2024, 22:17 Beitrag #26   

MacErfritze hat folgendes geschrieben:

Harry Reloaded hat folgendes geschrieben:
Ohne Ziele braucht man m.E. erst gar nicht antreten. Welcher Zuschauer begeistert sich für Spiele um die "Goldene Ananas" ? Man sollte immer anstreben optimalen Erfolg zu haben.

Ein Ziel gaebe es ja. Das Ziel waere die langfristige, nachhaltige Entwicklung zu einem gesunden Verein. Ich weiss, als WSV-Fan seit 1968 kann das nicht dein Anspruch sein, Solingen, Remscheid, ladida.
Ich kann mich durchaus fuer Spiele um die goldene Ananas begeistern, wenn es dafuer andere Aspekte dabei gibt, die Spass machen oder mental gut tun. Wenn du das nicht kannst, und dir nur moeglichst gute Platzierungen und zaehlbare Erfolge wichtig sind: Leverkusen, Dortmund und Mönchengladbach sind nur einen Katzensprung entfernt. Und mit RSC Anderlecht oder PSV Eindhoven sind sogar ein paar echte Serienmeister in greifbarer Naehe. Es liegt ganz bei dir.


Ich finde es ein wenig unverschämt von dir mich als langjährigen WSV-Fan an Clubs wie Leverkusen, Dortmund oder Gladbach zu verweisen.
Diese genannten Vereine gehen mir förmlich am A.... vorbei. Für mich zählt als Fan nur der WSV und ich möchte möglichst einige sportlichen Erfolge des
WSV erleben und hier nicht ewiglich das Niveau einer Hobby-bzw. Thekenmannschaft vor einer Kulisse von nur ein paar hundert Zuschauern.
Was in anderen Städten funktioniert, muss doch auch in Wuppertal möglich sein.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Telly_Savalas , 12.06.2024, 22:18 Beitrag #27   
In der zu erwarteten engen Liga ist mein Ziel der Klassenerhallt - alles, was höher ist, ist Bonus für mich. Daher will ich mal einen Trainer haben, der mal eine Saison durchtrainieren darf auch wenn mal es nicht so gut läuft Und in der übernächsten Saison geht es dann einen schritt weiter.

Ich würde mich aber auch sehr freuen, wenn es diese Saison gut laufen würde. aber bitte nicht größenwahnsinnig werden, wenn es am Anfang gut gelingen sollte - das hatten wir erst letzte Saison. Da müssen wir wohl alle ein bißchenn Demut und Geduld entwickeln, um das auszuhalten. Aber ich bin fest davon überzeugt, daß uns ehrlicher Fußball mit soliden Finanzen auf Dauer am Leben erhalten wird! Egal ob Regional- oder Oberliga.




OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag WSVfan1 , 12.06.2024, 22:24 Beitrag #28   

Harry Reloaded hat folgendes geschrieben:

MacErfritze hat folgendes geschrieben:

Harry Reloaded hat folgendes geschrieben:
Ohne Ziele braucht man m.E. erst gar nicht antreten. Welcher Zuschauer begeistert sich für Spiele um die "Goldene Ananas" ? Man sollte immer anstreben optimalen Erfolg zu haben.

Ein Ziel gaebe es ja. Das Ziel waere die langfristige, nachhaltige Entwicklung zu einem gesunden Verein. Ich weiss, als WSV-Fan seit 1968 kann das nicht dein Anspruch sein, Solingen, Remscheid, ladida.
Ich kann mich durchaus fuer Spiele um die goldene Ananas begeistern, wenn es dafuer andere Aspekte dabei gibt, die Spass machen oder mental gut tun. Wenn du das nicht kannst, und dir nur moeglichst gute Platzierungen und zaehlbare Erfolge wichtig sind: Leverkusen, Dortmund und Mönchengladbach sind nur einen Katzensprung entfernt. Und mit RSC Anderlecht oder PSV Eindhoven sind sogar ein paar echte Serienmeister in greifbarer Naehe. Es liegt ganz bei dir.


Was in anderen Städten funktioniert, muss doch auch in Wuppertal möglich sein.


Das kann es auch - aber eben nicht von heut auf morgen! Schau dir doch mal die erfolgreichen Teams in dieser Saison an - egal in welcher Liga: Egal ob du nach Leverkusen, Ulm oder Münster schaust, dort ist über einen längeren Zeitraum konstante und ruhige Arbeit geleistet worden! Der Erfolg kommt dann halt auch irgendwann und wenn man diese Teams vielleicht vorher nicht so auf dem Schirm gehabt hat dann kann es nunmal so wirken, dass der Erfolg praktisch über Nacht gekommen ist - ist er in Wirklichkeit aber nicht.
Es ist doch deutlich besser, wenn wir in Ruhe etwas aufbauen und dann mit etwas Glück in ein paar Jahren die Ernte einfahren, als wenn wir jedes Jahr (erfolglos) eine neue Mannschaft mit teuren Spielern (die irgendwann mal höher gespielt haben) zusammenkaufen und dann wieder auf die Fresse fliegen.
Ich finde den Weg den der WSV jetzt zu gehen scheint absolut richtig und bin auch bereit, den Spielern und dem Trainerteam die benötigte Zeit zu geben! :wsv


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Harry Reloaded , 12.06.2024, 22:40 Beitrag #29   
@WSV Fan1, ich sag ja nicht, dass man sofort mit der Brechstange aufsteigen sollte. Die Voraussetzungen dafür müssen schon geschaffen werden.
Allerdings, wieviel Jahrzehnte warten wir schon auf einen konstant erfolgreichen WSV? Irgendwann läuft einem die Zeit davon und man wird
ewig und für immer in der Fußballprovinz festhängen.
Übrigens, du kannst doch den WSV nicht mit Bayer Leverkusen vergleichen, denn die spielen schon seit den 1980er Jahren in der Bundesliga und
hatten immer den Bayerkonzern im Rücken. Außerdem hinkt der Vergleich mit Münster auch, denn die waren schon öfters zumindest drittklassig als
der WSV.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Erik Einar , 12.06.2024, 23:12 Beitrag #30   
Ich möchte mich Mac und WSVfan1 voll anschließen.

Ich habe zum ersten mal seit vielen Jahren den Eindruck, dass man ordentlich arbeitet.
Ohne Luftschlösser, ohne ERs Adressbuch, und ohne teure Spieler, die ihre beste Zeit hinter sich haben.

So etwas ist einfach sympathisch.
So etwas bringt mich (wahrscheinlich) zurück ins Stadion.
Muss ja nicht gleich 'ne Dauerkarte sein.

Und an den vielen Leuten, die ich da treffe, hänge ich nun wirklich fast mehr als am Verein.
Und an der Vielfalt, die sich hier im Forum trollt, Mühe gibt, Blödsinn redet, mich manchmal zur Weißglut treibt aber auch sehr gute Informationen gibt.

Amen.



OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1 2 3 4    ( Anzeige: 16 - 30 , Gesamt: 49 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "[k] Geschrumpfte Wuppertaler wollen ihre Gegner zumindest ärgern"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema MTC Metallhandel GmbH ist Ärmelsponsor b ... 3 382 Gestern, 16:29
Von: Tobi
Heute, 16:47
Von: Klaus Heissler

Thema [WAZ] Türkspor Dortmund - Wuppertaler SV ... 1 218 Heute, 16:01
Von: Tobi
Heute, 16:23
Von: Ronsdorfer WSVer

Thema Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel be ...   [ Seiten: 1 2 ] 23 385 Heute, 15:24
Von: Tobi
Heute, 15:58
Von: Tobi

Thema Neue Plakate vom Wuppertaler SV für die ... 2 239 Heute, 14:18
Von: Tobi
Heute, 15:27
Von: Erik Einar

Thema Großes Making-of vom Mannschaftsfoto-Ter ... 5 604 Gestern, 17:10
Von: Tobi
Heute, 12:17
Von: Seibelinho
 
0.249568 Sek. 9 DB-Zugriffe