WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Livestream
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Donnerstag, 29. Juli 2021, 13:49:50
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Thema: "Wuppertal – Abstimmung mit dem Land war erfolgreich: Distanzunterricht für die weiterführenden Schulen" [ Seite 1 2 3 4 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 20.03.2021, 20:59 Beitrag #1   
Beiträge: 67920
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
Die Abstimmungsrunde des Krisenstabes der Stadt mit dem Land war erfolgreich: Am Samstagnachmittag, 20. März, lag das Einverständnis der Schul- und Gesundheitsministerien vor. Wuppertal darf nun für die weiterführenden Schulen bis Ostern den Präsenzunterricht aussetzen.

Heute, am Samstagnachmittag gegen 17 Uhr lag das Einverständnis der Schul- und Gesundheitsministerien in Wuppertal vor. Wuppertal darf nun eine Allgemeinverfügung erlassen, die für die weiterführenden Schulen bis Ostern die Abkehr vom Präsenzunterricht vorgibt. Formal tritt die Verfügung am Dienstag in Kraft. Doch der Krisenstab empfiehlt allen Schulen, die das organisatorisch ermöglichen können, bereits für Montag den Wechsel zum Home-Schooling zu vollziehen. Für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 kann in den Schulen eine Notbetreuung angeboten werden. Für die Grund- und Förderschulen bleibt es beim Hybrid zwischen Präsenz- und Distanzunterricht. Auch die Abschlussklassen aller weiterführenden Schulformen können in den Präsenzunterricht wechseln.

Rücknahme einiger Lockerungen
Oberbürgermeister Uwe Schneidewind, Krisenstabsleiter Johannes Slawig und Schul- und Gesundheitsdezernent Stefan Kühn äußerten heute große Zufriedenheit mit dem Abstimmungsergebnis: „Das Land hat sein Einverständnis von einigen Ergänzungen im Gesamtmaßnahmenkonzept der Stadt abhängig gemacht, die im Geleitzug des Distanzunterrichtes folgerichtig sind. Der Krisenstab ist dem gefolgt; daher beinhaltet die Allgemeinverfügung auch die Rücknahme einiger Lockerungen und ergänzende Regelungen zur Kontaktvermeidung. Wir halten das Gesamtpaket angesichts des aktuellen Infektionsgeschehens für richtig und angemessen und danken dem Land für seine konstruktive Unterstützung. Leider machen auch die Zahlen des heutigen Tages mit einem Inzidenzwertanstieg auf über 158,86 deutlich, wie notwendig dieser Schritt ist.“

Zu den ergänzenden Maßnahmen der Allgemeinverfügung gehören die Schließung aller Sportanlagen und Sportplätze, außerdem das Verbot aller außerschulischen Bildungsangebote von Musikschulen für Kinder jenseits des Grundschulalters.
Quelle: Stadt Wuppertal

Die Allgemeinverfügung vorab als PDF
Die Allgemeinverfügung wird am Montag über die Amtlichen Bekanntmachungen offiziell veröffentlicht. Am Dienstag tritt sie in Kraft. Hier steht das Dokument bereits vorab zum Nachlesen zur Verfügung:

Anhänge:
Allgemeinverfuegung-Wuppertal_20032021.pdf 1.932.395 Bytes 39 Downloads


OnlineEmailPriv. Msg. Thema löschenEditieren
 
Toggle   Kein neuer Beitrag macjena , 20.03.2021, 21:48 Beitrag #2   
Beiträge: 618
Registrierung: 11.03.2006
Wohnort: Wuppertal
 
 
Mir tun die Kinder leid. Die waren so glücklich wieder in der Schule zu sein.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditieren
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Zorngiebel , 20.03.2021, 21:52 Beitrag #3   
Beiträge: 112
Registrierung: 31.01.2021
 
 
Die bösen Superspreader... :roll:


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditieren
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Wupper-Olli , 20.03.2021, 23:54 Beitrag #4   
Beiträge: 5515
Registrierung: 02.11.2007
Wohnort: Nächstebreck
 
 
Freude bei den Eltern:
Der Urlaub auf Malle außerhalb der Schulferien ist um einiges günstiger.......


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditieren
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Ronsdorfer WSVer , 21.03.2021, 12:56 Beitrag #5   
Beiträge: 4553
Registrierung: 22.06.2007
Wohnort: Wuppertal
 
 
Geil ist, dass wir mit Steuergeldern die Seuche noch anfachen. Die subventionierte TUI karrt noch zusätzlich Flieger nach Malle. Unglaublich.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditieren
 
Toggle   Kein neuer Beitrag MacErfritze , 21.03.2021, 13:15 Beitrag #6   
Beiträge: 2529
Registrierung: 29.10.2017
Wohnort: Afrika
 
 
Aber nein, keine Angst, Quergiebel hat uns das doch alles genau erklaert. Das ist alles total harmlos und alle Massnahmen dienen nur dazu, uns in Unfreiheit und Angst zu halten. Jetzt nach Malle zum Saufen fliegen ist aufrechter Widerstand und mit 30 Mann in einem unbeluefteten, engen Klassenzimmer sitzen ist gelebte Demokratie!


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditieren
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Zorngiebel , 21.03.2021, 13:32 Beitrag #7   
Beiträge: 112
Registrierung: 31.01.2021
 
 

Ronsdorfer WSVer hat folgendes geschrieben:
Geil ist, dass wir mit Steuergeldern die Seuche noch anfachen. Die subventionierte TUI karrt noch zusätzlich Flieger nach Malle. Unglaublich.

Welche Seuche? Absurd ist, dass man Urlaub auf Mallorca nicht aber im Sauerland machen darf.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditieren
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Zorngiebel , 21.03.2021, 13:36 Beitrag #8   
Beiträge: 112
Registrierung: 31.01.2021
 
 

MacErfritze hat folgendes geschrieben:
Aber nein, keine Angst, Quergiebel hat uns das doch alles genau erklaert. Das ist alles total harmlos und alle Massnahmen dienen nur dazu, uns in Unfreiheit und Angst zu halten.

https://www.welt.de/gesundheit/plus228783145/John-Ioannidis-Wissenschaft-ist-zu-einer-Waffe-geworden.html

Du als Archäologe und Hobby-Epidemiologe weißt es sicher als Ioannidis. :shock: Aber dass der jetzt in einem deutschen Mainstreamblatt zu Wort kommt, ist ja schon mal nicht so schlecht.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditieren
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Baja , 21.03.2021, 14:12 Beitrag #9   
Beiträge: 1172
Registrierung: 08.08.2017
Wohnort: Wattenscheid
 
 

Zorngiebel hat folgendes geschrieben:
Aber dass der jetzt in einem deutschen Mainstreamblatt zu Wort kommt, ist ja schon mal nicht so schlecht.


LÜGENPRESSE! Trump hat die "Welt" für dieses Interview bezahlt.

"So hält der Tor
allen den Spiegel vor.
Nur sich selber nicht.
Guck mal, wer da spricht."


Ich hoffe, du fühlst dich jetzt mal genauso veralbert wie wir uns die ganze Zeit von dir und deinen Querköpfen.




Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 21.03.2021, 14:13 von Baja.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditieren
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Zorngiebel , 21.03.2021, 14:20 Beitrag #10   
Beiträge: 112
Registrierung: 31.01.2021
 
 
Inhaltlich kam von dir bisher nichts, Baja. Wenn sich Ärzte oder Wissenschaftler sich bei RT äußern, dann muss es falsch sein, weil es RT ist. Wenn es in der Welt steht, dann versuchst du es zu parodieren.

Also Maske auf und homestayen. 8-) 2021 dürfte noch spannend werden.



Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 21.03.2021, 15:03 von Zorngiebel.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditieren
 
Toggle   Kein neuer Beitrag MacErfritze , 21.03.2021, 14:20 Beitrag #11   
Beiträge: 2529
Registrierung: 29.10.2017
Wohnort: Afrika
 
 
Das ist Welt+, alles was ich lesen kann ist, dass er "Social Distancing, Masken, Vermeidung von Menschenansammlungen, Hygieneregeln, all das" fuer sehr sinnvoll haelt und dass die Risikogruppen extra geschuetzt werden muessen. Klingt alles sehr vernuenftig und kann ich so unterschreiben. Dann sagt er noch, es brauche keine drakonischen Massnahmen, die braechten keinen zusaetzlichen Nutzen. So weit, so gut.

Da wuerde ich ihm sogar so weit recht geben, wuerden die anderen simplen Dinge, die er nennt, konsequent eingehalten, braeuchte man vermutlich wirklich keine weiteren Massnahmen. Aber genau das ist aus meiner Sicht auch der springende Punkt. Es halten sich eben viel zu viele nicht da dran. Und da unsere Gesellschaft offensichtlich zu bloed und zu egoistisch ist, um so ein paar simple Regeln durchzuziehen, braucht man anscheinend leider, leider doch drakonische Massnahmen. Da wir aber eine Gesellschaft von verwoehnten, bockigen und asozialen Bratzen sind, fuehren diese Massnahmen anscheinend nur dazu, dass die Leute noch mehr ueber die Straenge schlagen. Wie bockige Teenager halt. Und mit unserem Kurzzeitgedaechtnis ist es offenbar auch nicht zu weit her. Und sobald auch nur eine leise Entspannung der Infektionszahlen auftritt, drehen alle voellig frei und meinen, dass man jetzt wieder bedenkenlos alles kann. Und darum gehen auch die Zahlen immer gerade dann wieder rauf, wenn ueber eine Lockerung diskutiert wird....
Dass Lockdown negative Folgen hat, da brauchen wir gar nicht drueber zu diskutieren. Aber wir tragen halt auch nicht wirklich viel dazu bei, dass der irgendwann mal vorbeigeht. Und zwar Politik und Bevoelkerung gleichermassen.

PS: Oh, ganz wichtig natuerlich - immer natuerlich unter der Voraussetzung, dass die allgemein veroeffentlichten Zahlen nicht alle Fake sind und uns nicht 98% der Wissenschaftler konsequent anluegen! Meine Aussagen zum Thema sind immer unter der Praemisse, dass die Forschungen und Erhebungen, die als wissenschaftlicher Konsens gelten, auch stimmen. Ich bin wissenschaftsglaeubig, ich dummer Naivling.



Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 21.03.2021, 14:26 von MacErfritze.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditieren
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Zorngiebel , 21.03.2021, 14:30 Beitrag #12   
Beiträge: 112
Registrierung: 31.01.2021
 
 

MacErfritze hat folgendes geschrieben:

Dass Lockdown negative Folgen hat, da brauchen wir gar nicht drueber zu diskutieren. Aber wir tragen halt auch nicht wirklich viel dazu bei, dass der irgendwann mal vorbeigeht. Und zwar Politik und Bevoelkerung gleichermassen.

Aber das ist ja der Irrglaube, dass wir nur uns alle nur lange genug an die Regeln halten müssen, um dann wieder alles machen zu dürfen.

Ich denke, Claus Köhnlein hat recht, wenn er sagt, dass der Staat aus den Maßnahmen nicht so leicht wieder rauskommt, weil er dann nackt da stehen würde. Also müssen wir die heilsbringende Impfung über uns ergehen lassen. Da 100 % "Durchimpfung" aber eine Illusion sind, wird das zur Apartheid führen. Reisen nur Geimpfte, getrennte Sitze für Geimpfte und Ungeimpfte beim Konzert, falls Ungeimpfte überhaupt reindürfen, getrennte Toiletten etc. Ein Blick nach Isreal reicht aus, um zu sehen in welche Richtung es geht.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditieren
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Baja , 21.03.2021, 14:41 Beitrag #13   
Beiträge: 1172
Registrierung: 08.08.2017
Wohnort: Wattenscheid
 
 

Zorngiebel hat folgendes geschrieben:
Inhaltlich kam von dir bisher nichts, Baja. Wenn sich Ärzte oder Wissenschaftler sich bei RT äußern, dann muss es falsch sein, weil es RT ist. Wenn es in der Welt steht, dann versuchst du es parodieren.

Also Maske auf und homestayen. 8-) 2021 dürfte noch spannend werden.


Jetzt verrate ich dir mal ein Geheimnis: Ich schaue weder fern, noch halte ich viel von unserer Presselandschaft. Unser Krisenmanagement in der Pandemie sehe ich sehr kritisch. Ich gehe sogar so weit, dass ich behaupte, wir haben auf ganzer Linie versagt. Was sich aber nicht wegdiskutieren lässt: Die über 5000 Corona-Intensivpatienten im Januar! Unser Gesundheitssystem stand kurz vor dem Kollaps! Inzidenzen kann man anhand von Teststrategien nach oben oder unten manipulieren. Die Zahl der belegten Intensivbetten nicht!



OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditieren
 
Toggle   Kein neuer Beitrag MacErfritze , 21.03.2021, 14:57 Beitrag #14   
Beiträge: 2529
Registrierung: 29.10.2017
Wohnort: Afrika
 
 
Man muss nicht 100% durchimpfen. Es reicht, wenn die Uebertragungsraten so gering sind, dass Infektionen auf einem so niedrigen Niveau sind, dass man das problemlos haendeln kann. Es infizieren sich auch jedes Jahr eine Handvoll Menschen mit Sars. Das kriegt man aber hin.
Wenn ich das aus deiner Aussage richtig rauslese, geht es vor allem um die Angst vor der Impfung? Und befuerchteten Nachteilen, wenn du die ablehnst? Nun, den Nachteil hast du alleine dadurch, dass du dann anfaelliger fuer Ansteckung bist als der Rest.... "wer weiss denn schon, was da alles drin ist!" Ja, pf, hast du mal auf eine Lebensmittelverpackung geschaut, was da alles drin ist? Die Haelfte davon sagt mir gar nichts. Und dann gibt es andere Sachen, die nicht einmal drauf stehen muessen. Oder weisst du, was in Zahnpasta genau drin ist? Ich nicht. Keinen blassen Schimmer.
Ich nehme mal an, dass du dann auch sonst keinerlei Medikamente nimmst, inklusive Aspirin und so?

Und der Staat steht sowieso nackt da, ganz egal was er macht. Das hat er selber nur noch nicht so recht gemerkt. Sind ja auch alle schon im Wahlkampfmodus, versuchen sich beliebt zu machen, waehrend man permanent unpopulaere Entscheidungen treffen muss, da kann man doch nur verlieren.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditieren
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Paul , 21.03.2021, 15:07 Beitrag #15   
Beiträge: 8807
Registrierung: 08.08.2013
Wohnort: Sereetz
 
 
„Der Fall Ioannidis“ Der bekannteste Wächter über wissen­schaftliche Qualität hat in zwei COVID-19-Papern seine eigenen Standards nicht eingehalten. Was können wir daraus lernen?
weiterlesen hier


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditieren
Druckansicht

1 2 3 4    ( Anzeige: 1 - 15 , Gesamt: 46 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "Wuppertal – Abstimmung mit dem Land war erfolgreich: Distanzunterricht für die weiterführenden Schulen"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema [WZ] Wuppertaler SV kann gegen Bochum mi ... 2 61 Vor 29 Minuten
Von: Tobi
Vor 16 Minuten
Von: williwusel

Thema Wuppertaler SV Trainingslager in Willing ... 2 58 Vor 45 Minuten
Von: Tobi
Vor 26 Minuten
Von: Betrachter1958

Thema Wichtig: Wuppertal – Neuigkeiten   [ Seiten: 1 2 3 4 ... 216 ] 3236 305572 02.12.2009, 14:04
Von: Tobi
Heute, 12:40
Von: Tobi

Thema [WZ+] Wuppertaler SV ist einen Schritt w ... 0 178 Gestern, 22:25
Von: Tobi
Gestern, 22:25
Von: Tobi

Thema Wuppertaler Sportverein sieht Grundrecht ...   [ Seiten: 1 2 3 4 5 ] 63 3058 12.07.2021, 12:17
Von: Tobi
Gestern, 21:18
Von: Unknown
 
0.193652 Sek. 8 DB-Zugriffe