WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Livestream
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » 2. Mannschaft
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Montag, 17. Januar 2022, 20:32:41
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "Immer wieder sonntags – Regionalliga West Spieltage 25 bis 31 zeitgenau angesetzt" [ Seite 1 2 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag MacErfritze , 14.01.2022, 20:30 Beitrag #16   
Beiträge: 2678
Registrierung: 29.10.2017
Wohnort: Afrika
 
 

panzer hat folgendes geschrieben:
Dafür, dass du dich in einem deiner Beiträge mal beklagt hast, es gehe scheinbar nicht mehr ohne [***]-Vergleich, hantierst du aber recht gerne damit, gelle? Und bevor, wie üblich, wieder irgendein "Hab ich doch gar nicht!" kommt: sowohl das "Freiheitlich-germanische Volkskunde-Institut" als auch "so extrem schwarz-weiss (um nicht zu sagen: so braun)" gehören durchaus in die Kategorie "[***]-Vergleiche"...

Nein, da kommt von mir jetzt kein "hab ich doch gar nicht". Weil: habe ich hier eindeutig gemacht, hast du absolut recht. Finde ich naemlich bei jemandem, der immer mal wieder mit typischer AfD-Rhetorik auffaellt, nicht so unangebracht.
Den Vorwurf, dass ich gleich die Impfgegner-Keule ausgepackt habe, muss ich mir aber gefallen lassen, das war definitiv weit aus dem Fenster gelehnt, und dass ich auf jeden Fall zum Schwarz-Weiss-Denken neige, ist einfach eine Tatsache. Dessen bin ich mir bewusst und das darf und muss man mir auf jeden Fall vorwerfen.
Auch wenn es im letzten Post nicht so gewirkt hat, mache ich aber schon einen Unterschied zwischen Leuten, die einzelne Massnahmen oder Aspekte der Pandemie/Impfthematik kritisch hinterfragen, aber die Sache ansich ernst nehmen, und richtigen "Schwurblern" und Coronaleugnern andererseits. Jemanden, der grundsaetzlich betont süffisant von "Todes Pandemie" und "Todes Virus" [sic] spricht, von "Pandemie heraufbeschwoeren" und von Impftoten, und sich auch gerne mal ueber Corona-Schutzmassnahmen aufregt, wuerde ich mal eher der letzteren Gruppe zuordnen.
Dass sich in den Medien eine gewisse Hysterie breitgemacht hat, ist unbestreitbar, und dass bei kritischen Stimmen meistens erstmal ein riesiger Aufschrei losgeht, bevor man sich ernsthaft mit den Argumenten oder den Kritikern auseinandersetzt, ist leider so, unzweifelhaft. Trotzdem ist es mein Eindruck, dass das hysterische, offensive Bashing weiterhin mehrheitlich aus der "Schwurbler"-Ecke kommt, und auf deren Seite sehe ich auch nach wie vor das extremere Schwarz-Weiss-Denken. Denn deren Argumente bauen in der Regel ja auf der Praemisse auf, dass alles, was nicht aus dem eigenen Lager kommt gelogen, ferngesteuert und abgrundtief boese ist. Oder zumindest grundsaetzlich falsch. Schwarz-weisser geht es doch nicht. Da wird gerne auch mal tautologisch argumentiert und sich haeufig gar nicht erst um einen sachlichen Ton oder um Transparenz bemueht. Und da wirkt auf mich die sogenannte "Luegenpresse" unterm Strich dann doch noch wesentlich sachlicher und ueberzeugender.
Wenn du auf Alexander Kekulé anspielst: warum der letzten Endes entlassen wurde, scheint erstmal unklar. Offiziell wegen Vernachlaessigung seiner Lehrpflicht. Er selbst hingegen sagt, dass man ihn loswerden wollte aufgrund seiner Kritik an mangelnder Ausstattung im Fachbereich. Es gibt allerdings keinen Hinweis darauf, dass er tatsaechlich aufgrund seiner Aussagen zu Corona entlassen wird; also den Schluss kann man auch wieder nur ziehen, wenn man vom vornherein grundsaetzlich davon ausgeht, dass offiziell die Unwahrheit ueber seine Entlassung gesagt wird und dass er unter Druck gesetzt wird und sich nicht frei aeussern darf. Oder auf wen spielst du sonst an? Ernst gemeinte Frage, interessiert mich wirklich, ich finde gerade aber selbst keine anderen Beispiele.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1 2    ( Anzeige: 16 - 16 , Gesamt: 16 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "Immer wieder sonntags – Regionalliga West Spieltage 25 bis 31 zeitgenau angesetzt"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema A-Jugendspieler wechselt in die Westfale ... 0 2187 29.12.2021, 15:51
Von: Tobi
29.12.2021, 15:51
Von: Tobi

Thema [RS] Regionalliga West: Alle Winter-Zu- ... 2 152 29.12.2021, 13:14
Von: Tobi
29.12.2021, 13:30
Von: Betrachter1958

Thema [RS] Auftakt, Trainingslager, Tests: So ... 0 91 27.12.2021, 11:21
Von: Tobi
27.12.2021, 11:21
Von: Tobi

Thema LIVE: Wuppertaler SV – Rot Weiss Ahlen ( ...   [ Seiten: 1 2 3 4 5 ] 68 5231 18.12.2021, 12:02
Von: Tobi
22.12.2021, 10:27
Von: Klaus Heissler

Thema 3. Adventsgewinnspiel – United We Stand: ...   [ Seiten: 1 2 3 4 ... 9 ] 120 2648 12.12.2021, 21:16
Von: Tobi
22.12.2021, 00:14
Von: Janzik
 
0.203817 Sek. 7 DB-Zugriffe