WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Onlinekarten
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Beachsoccer
 » Handball
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Samstag, 24. August 2019, 10:46:19
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "LIVE: KFC Uerdingen – Wuppertaler SV (Finale Niederrheinpokal 18/19)" [ Seite 1 2 3 5 6 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 25.05.2019, 12:22 Beitrag #1   
Beiträge: 48327
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
Pokalfinale am Niederrhein: KFC Uerdingen 05 Fußball GmbH – Wuppertaler Sportverein 2:1 (1:1)
(25.45.2019, 16:15 Uhr, Stadion am Zoo)





-> 299 Fotos vom Pokalfinale (6 pro Seite) | (22) | (52) | (100) | alle auf einer Seite <-
Bis Bild 224 von Gunnar

Das 2:2 wollte einfach nicht fallen

Es hat nicht sollen sein. Am Ende jubelte der blau-rote Anhang statt des rot-blauen. Im Niederrhein-Pokalfinale verlor der Wuppertaler SV mit 1:2 (1:1) gegen den KFC Uerdingen, der sich für die erste Runde im DFB-Pokal qualifizierte. Alle drei Tore resultierten aus individuellen Fehlern.

Vor 10500 Zuschauern im Stadion am Zoo begann das Endspiel ganz nach dem Geschmack der Bergischen. Silvio Pagano nutzte einen kapitalen Bock von Uerdingens Verteidiger Dominic Maroh, zog mit dem Ball davon und ließ Torhüter René Vollath keine Chance (7.). Entsprechend früh sprang der Funke vom Rasen auf die Ränge über, der WSV-Anhang gewann die akustische Überlegenheit. Doch lange hielt die Freude über die Führung nicht an. Nach einem verlorenen Kopfballduell im Mittelfeld griffen die Gäste zu dritt gegen drei Abwehrspieler an. Das 1:1 erzielte Roberto Rodriguez nach Vorarbeit von Osayamen Osawe (19.). Vom Ausgleich beflügelt, erarbeitete sich der Favorit aus der 3. Liga gegen den Regionalligisten aus Wuppertal leichte Vorteile.

Da hatte sich es Schiedsrichter Kevin Domnick (Duisburg) schon mit den Wuppertaler Fans verscherzt. Er legte das Reglement recht großzügig aus, worunter vor allem Kevin Hagemann litt. Fouls am Flügelflitzer blieben oft ungeahndet. Die Hausherren hielten den Gegner weitestgehend vom Tor weg, kein Team strahlte Gefahr aus. Schon spannender war das Gerangel nach dem Pausenpfiff im Kabinengang zwischen Daniel Grebe und Weltmeister Kevin Großkreutz, das die Mitspieler beendeten.

In der zweiten Halbzeit machten erst einmal die Uerdinger „Fans“ auf sich aufmerksam, Domnick musste die Partie wegen eines Feuerspektakels unterbrechen. Die erste Großchance bot sich Osawe, doch Dennis Malura konnte auf der Linie für den bereits geschlagenen Torhüter Sebastian Wickl retten. Besser machte es der Uerdinger Angreifer wenige Minuten später. Im Laufduell „vernaschte“ er Tjorben Uphoff sowie Gino Windmüller und erwischte Wickl auf dem falschen Fuß (72.).

Es dauerte bis in die Schlussphase hinein, ehe der WSV mit offenem Visier auf den Ausgleich drängte. Zuvor konnte die Mannschaft von Trainer Karsten Hutwelker und Co-Trainer Pascal Bieler keine nennenswerten Akzente in der Offensive setzen. Dafür hatten es die letzten Minuten in sich, in denen sich Abwehrhüne Peter Schmetz erneut als kopfballstarker Stürmer versuchen durfte. Die Spannung stieg an. Erst blockte die vielbeinige Uerdinger Defensive Paganos Linksschuss. Dann köpfte Jan-Steffen Meier in die Arme von Vollath, Gino Windmüllers Versuch verpasste das Ziel klar. Der scheidende Capitano Gaetano Manno vergab die nächste große Möglichkeit zum 2:2. Er verzog mit links nur knapp. Einen Schuss von Semir Saric entschärfte der KFC-Keeper, Hagemann verfehlte das Tor aus fünf Metern nur um Haaresbreite. Dann ertönte der Schlusspfiff.

Fazit: Von einem Klassenunterschied konnte zu keiner Zeit die Rede sein. Der WSV bot dem Drittligisten die Stirn und hätte eine Verlängerung verdient gehabt. Er war eine unglückliche Niederlage, die Spieler konnten erhobenen Hauptes das Feld verlassen. Glückwunsch an den Pokalsieger.
Autor: ladalars

Ruhrkick.TV:


Erik's TV:

WSV-TV:

Tore: 0:1 Pagano (7.), 1:1 Rodriguez (19.), 2:1 Osawe (72.)

Aufstellung KFC Uerdingen: 1 Rene Vollath, 5 Connor Kempicki, 6 Kevin Großkreuz, 7 Christian Dorda, 10 Patrick Pflücke (ab 80. Kefkir), 11 Roberto Rodriguez Araya, 16 Johannes Dörfler (ab 16. Litka), 28 Manuel Konrad, Dominic Maroh (C, ab 89. Erb), Assani Lukimya, 35 Osaymen Osawe.
Bank: 22 Tim Schneider (TW), 27 Robin Udegbe (TW), 36 Robin Benz (TW), 8 Maurice Jerome Litka, 15 Alexander Bittrof, 17 Jan Holldack, 20 Ali Ibrahim, 21 Samed Yesil, 23 Dennis Chessa, 25 Mario Erb, 38 Oguzhan.
Trainer: Heiko Vogel

Aufstellung Wuppertaler SV: 29 Sebastian Wickl - 4 Gino Windmüller, 5 Tjorben Uphoff, 7 Semir Saric, 8 Daniel Grebe (ab 67. Kühnel), 9 Kevin Hagemann, 10 Gaetano Manno (C), 20 Jan-Steffen Meier, 30 Silvio Pagano, 31 Sascha Schünemann (ab 73. Topal), 33 Dennis Malura (ab 83. Schmetz).
Bank: 1 Niklas Lübcke (TW), 11 Philipp Kenan Dünnwald-Turan, 15 Tom Meurer, 22 Peter Schmetz, 39 Mike Osenberg, 61 Enes Topal.
Trainer: Karsten Hutwelker

Zuschauer: 9.200
Karten (Gelb): Rodriguez (75.)
Schiedsrichter: Kevin Domnick (TB Heißen, Duisburg) | Assistenten: Dalibor Guzijan (TS Duisburg-Rahm 06, Duisburg) und Benedikt Langenberg (Großenbaumer Sportgemeinschaft Duisburg, Duisburg) | 4. Offizieller: Tim Pelzer (Teutonia St. Tönis, Kempen & Krefeld)

Liveticker:
Rot-Blau.com Liveticker im Forum
(mit Livefotos, die neuesten Meldungen sind in unserem eigenen Ticker immer oben. Einfach die Seite mit einem Klick auf "Beiträge aktualisieren" erneuern, um die neueste Tickernachricht zu lesen)
Livediskussionen im Forum
FuPa auf Rot-Blau.com
Wuppertaler Rundschau
WZ.de
RevierSport

Livestream:
Komplettes Spiel (WDR.de)

Liveradio:

Stream
Liveübertragung per Telefon: 0202 4787-1954
Radio BlauRot

Alle Pokal-Partien | Letzte Runde (mit Fotos und Videos) | Trainingsfotos vor dem Pokalspiel | PK vor dem Spiel




Dieser Beitrag wurde insgesamt 19 mal editiert. Das letzte mal 29.05.2019, 18:15 von Tobi.


OfflineEmailPriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 25.05.2019, 12:23 Beitrag #2   
Beiträge: 48327
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
Natürlich auch heute wieder mit dem Liveticker mit Livefotos von Rot-Blau.com.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag 1954fm Radio-Team , 25.05.2019, 15:43 Beitrag #3   
Beiträge: 350
Registrierung: 29.10.2009
Wohnort: Wuppertal
 
 
Für alle vor Ort. Das WSV-Fanradio. Ab etwa 16:10 Uhr live. www.1954fm.de

Krefelder dürfen sich auch gerne hierher verirren! 8-)
Parteilosigkeit ist aber nicht gegeben.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag rot blaue Mafia , 25.05.2019, 16:17 Beitrag #4   
Beiträge: 2593
Registrierung: 11.01.2014
Wohnort: bei Berlin
 
 


Auf gehts ROT - BLAU :schal :jojo :wsv_fahne :fahne :bengalo :schal


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag rot blaue Mafia , 25.05.2019, 16:26 Beitrag #5   
Beiträge: 2593
Registrierung: 11.01.2014
Wohnort: bei Berlin
 
 

Tooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo
rrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr Super Silvio :wsv


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Special-F , 25.05.2019, 16:38 Beitrag #6   
Beiträge: 2925
Registrierung: 16.11.2007
 
 
Leider zu wenig aus den letzten Spielen gelernt. Der WSV ist trotz 5er Kette viel zu anfällig für Konter. Schade...

1-1


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag rot blaue Mafia , 25.05.2019, 17:20 Beitrag #7   
Beiträge: 2593
Registrierung: 11.01.2014
Wohnort: bei Berlin
 
 

So , jetzt noch mal alles rausholen :wsv :wsv


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag brockberg , 25.05.2019, 18:42 Beitrag #8   
Beiträge: 310
Registrierung: 11.01.2004
Wohnort: Wuppertal-Elberfeld
 
 
Gibt es noch keine Zuschauerzahl?


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag rot blaue Mafia , 25.05.2019, 18:53 Beitrag #9   
Beiträge: 2593
Registrierung: 11.01.2014
Wohnort: bei Berlin
 
 

Schade,da war mehr drin. Man hätte vielleicht im ganzen Spiel etwas mutiger nach vorn spielen sollen - die letzten 10 Min. sah es doch ganz gut aus :wsv
Na ja,mal sehen was in den nächsten Tagen passiert.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Eugenio , 25.05.2019, 19:00 Beitrag #10   
Beiträge: 468
Registrierung: 07.11.2018
 
 

Tobi hat folgendes geschrieben:

Trainer: Karsten Hutwelker

Er stand ja dann auch an der Linie und von Bieler war kaum was zu sehen. Warum sagte Bieler dann auf der PK vor dem Spiel, er sei der Trainer - nachdem offenkundig Hutwelkers Namensschild wieder weggeräumt worden war?

Laut WDR-Kommentator wurde Hutwelker vom Vorstand gefragt, ob er Trainer sein wolle, was er aber angeblich abgelehnt hat, weil er lieber als Sportdirektor was voranbringen wolle. Blickt da noch jemand durch?



Dieser Beitrag wurde insgesamt 3 mal editiert. Das letzte mal 25.05.2019, 19:06 von Eugenio.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag nils , 25.05.2019, 19:07 Beitrag #11   
Beiträge: 407
Registrierung: 25.05.2016
Wohnort: Wuppertal
 
 
Du langweilst....


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Mano Negra 54 , 25.05.2019, 19:08 Beitrag #12   
Beiträge: 143
Registrierung: 06.10.2013
Wohnort: Wuppertal
 
 
So, wieder zurück aus unserem wunderschönen Stadion! Da war tatsächlich mehr drin nur fehlte da leider die Kaltschnäuzigkeit und Abgebrühtheit. Das 1-1 ok aber das 2-1, da hätte man 15 min vor Schluss auch mal in die Beine gehen müssen, sry! Super Spiel von uns und Uerdingen kaum vor unser Tor gelassen.Super Nachmittag und mit dem glücklichen Ende für Uerdingen..
Tut weh aber weiter geht’s..



OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag alter haudegen , 25.05.2019, 19:10 Beitrag #13   
Beiträge: 2021
Registrierung: 27.08.2014
Wohnort: Somewhere over the rainbow
 
 

Eugenio hat folgendes geschrieben:

Tobi hat folgendes geschrieben:

Trainer: Karsten Hutwelker

Er stand ja dann auch an der Linie und von Bieler war kaum was zu sehen. Warum sagte Bieler dann auf der PK vor dem Spiel, er sei der Trainer - nach dem offenkundig Hutwelkers Namensschild wieder weggeräumt worden war?

Laut WDR-Kommentator wurde Hutwelker vom Vorstand gefragt, ob er Trainer sein wolle, was er aber angeblich abgelehnt hat, weil er lieber als Sportdirektor was voranbringen wolle. Blickt da noch jemand durch?


...und wieder Eugenio mit seinen Hetzpostings. Scheinbar Interessiert dich nicht der Spielverlauf des heutigen Finales, sondern nur die Nebenschauplätze.
Du bist schon ein Fan par excellence! :-P



OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag alter haudegen , 25.05.2019, 19:14 Beitrag #14   
Beiträge: 2021
Registrierung: 27.08.2014
Wohnort: Somewhere over the rainbow
 
 
Gut gespielt, gekämpft und trotzdem verloren. Wäre in der 6-minütigen Nachspielzeit der Ball ins Uerdinger Tor gefallen hätte es anders ausgesehen.
Einen Klassenunterschied zum KFC konnte ich nicht festellen.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Moertel100 , 25.05.2019, 19:16 Beitrag #15   
Beiträge: 40
Registrierung: 21.04.2013
Wohnort: Wuppertal
 
 
Auch wieder zurück und ein wenig traurig. Die Sensation war möglich. Tolle Leistung vom Team, was wohl leider auseinanderfallen wird. Topal, Hagemann und Saric würde ich gerne auch nächstes Jahr hier im Angriff sehen. Heute wurde noch einmal Imagepflege betrieben. Im Gegensatz zum KFC, asoziale "Teilfans" (gut, die haben wir auch), aber zum Teil auch echt asoziale Spieler (Großkreuz, Vollath). Als Profimannschaft mit Krämpfen nach 90 Minuten den sterbenden Schwann markieren, is klar. Wenn man es nötig hat. Gute Kulisse und Stimmung. Schade das die Leistung von heute nicht auch in den letzten Spielen gebracht werden konnten, dann wären wir in der Tabelle noch ein wenig geklettert.
Zusammengefasst, danke Jungs für heute und wäre schön, wenn wir einige von euch nächstes Jahr wieder sehen könnten, also bei uns im Team.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1 2 3 5 6    ( Anzeige: 1 - 15 , Gesamt: 86 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "LIVE: KFC Uerdingen – Wuppertaler SV (Finale Niederrheinpokal 18/19)"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema LIVE: Wuppertaler SV – 1. FC Köln U21 (5 ...   [ Seiten: 1 2 ] 20 1122 Gestern, 17:40
Von: Tobi
Heute, 09:28
Von: macjena

Thema [WZ] WSV erhält den ersten Dämpfer 1 153 Heute, 01:17
Von: Tobi
Heute, 07:00
Von: WSVFANKAI91

Thema LIVE: Wuppertaler SV U17 – 1. FC Köln U1 ... 1 99 Heute, 01:32
Von: Tobi
Heute, 01:32
Von: Tobi

Thema [WR] WSV-Trainer Zimmermann: "Jetzt sind ... 0 154 Heute, 01:19
Von: Tobi
Heute, 01:19
Von: Tobi

Thema Liveticker Wuppertaler SV U17 vs. 1. FC ... 1 38 Heute, 01:09
Von: Tobi
Heute, 01:10
Von: Tobi
 
0.471019 Sek. 8 DB-Zugriffe