WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Onlinekarten
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Beachsoccer
 » Handball
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Mittwoch, 19. Februar 2020, 23:22:09
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "Fair-Play-Ranking: Zwischenbilanz in der Regionalliga West" [ Seite 1 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 14.01.2020, 15:03 Beitrag #1   
Beiträge: 55280
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
Sportlicher Erfolg und faires Miteinander harmonieren recht häufig auf den Fußballplätzen. Das untermauert auch die Fair-Play-Bilanz, die nach dem ersten Halbjahr in der Regionalliga West gezogen wird. Die drei sportlich erfolgreichsten Mannschaften sind auch im Fair-Play-Ranking alle in der oberen Tabellenhälfte zu finden.

Spitzenreiter SV Rödinghausen steht im Fair-Play-Ranking mit 38 Punkten auf Platz acht. Herbstmeister SC Verl schafft es trotz einer Roten Karte auf den vierten Platz (34 Punkte) und Rot-Weiss Essen, Tabellendritter in der Winterpause, kommt mit 35 Zählern auf Rang sechs der Fair-Play-Wertung. Ganz vorne rangiert der SV Lippstadt (27 Punkte).

Für jede Gelbe Karte erhalten die Mannschaften einen „Strafpunkt“ im Fair-Play-Ranking, Gelb-Rot wird mit drei Punkten bestraft, jede Rote Karte bringt fünf Punkte. Bemerkenswert ist daher die Bilanz des SV Lippstadt. Der abstiegsbedrohte Klub, der erst 16 Partien – und somit drei weniger als beispielsweise Rödinghausen – absolviert hat, führt trotz einer Roten Karte das Ranking an, weil bislang erst 22 mal Gelb gegen Spieler des SVL gezeigt wurde.

Essen ohne Feldverweis

Völlig ohne Feldverweis, dafür mit 35 Gelben Karten, präsentierte sich RW Essen in den bisherigen 18 Ligaspielen. Keine Rote Karte, aber zwei Gelb-Rote Karten sind beim SV Rödinghausen vermerkt.

Ganz unten im Fair-Play-Ranking ist in der Winterpause der Bonner SC zu finden. 58 Gelbe Karten sowie eine Gelb-Rote Verwarnung und eine Rote Karte summierten sich nach 17 Partien auf 66 Punkte.

Ein faires und tolerantes Miteinander auf und neben dem Fußballplatz soll auch in Zukunft und mehr denn je die Basis dafür sein, dass alle Beteiligten möglichst viel Spaß an ihrem Sport haben.

Quelle mit der Fairplay-Tabelle: WDFV.de


OnlineEmailPriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1    ( Anzeige: 1 - 1 , Gesamt: 1 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "Fair-Play-Ranking: Zwischenbilanz in der Regionalliga West"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema LIVE: Wuppertaler SV U17 – SG Unterrath ... 3 347 16.02.2020, 00:57
Von: Tobi
Vor 5 Minuten
Von: Tobi

Thema [RS] Fast sicher: Regionalliga West mit ... 4 253 Gestern, 13:31
Von: Tobi
Gestern, 20:52
Von: Tava

Thema LIVE: Wuppertaler SV – Fortuna DĂĽsseldor ...   [ Seiten: 1 2 ] 19 644 15.02.2020, 11:48
Von: Tobi
Gestern, 15:45
Von: Tobi

Thema LIVE: Wuppertaler SV U19 – VfL Bochum U1 ... 9 813 16.02.2020, 01:03
Von: Tobi
17.02.2020, 18:32
Von: Tobi

Thema [RS] Regionalliga-Bomber Engelmann: "RWE ... 0 87 17.02.2020, 15:26
Von: Tobi
17.02.2020, 15:26
Von: Tobi
 
0.219367 Sek. 7 DB-Zugriffe