WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Onlinekarten
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Beachsoccer
 » Handball
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Mittwoch, 05. August 2020, 09:47:32
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "[WDR] Was an der Insolvenz des Wuppertaler SV jetzt anders ist" [ Seite 1 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 26.06.2020, 18:13 Beitrag #1   
Beiträge: 57975
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
[...] ARD-Rechtsexperte Christoph Kehlbach erklärt zudem: "Für die Dauer von drei Monaten springt die Bundesagentur für Arbeit mit dem sogenannten Insolvenzgeld ein und ersetzt bis zur Beitragsbemessungsgrenze so die Gehälter, die der Verein zahlen muss und nicht mehr kann." [...] "Kern der Planinsolvenz ist die Erstellung eines Insolvenzplanes. Der soll genau regeln, nach welcher Quote die Schuldner befriedigt werden sollen und auch woher das Geld dafür kommen soll, etwa durch Investoren. An dieser Stelle kommen also auch neue, künftige Geldgeber ins Spiel." Dies sei für die Zukunft des Vereins "ein ganz wichtiger Punkt." [...] "Nach Ablauf des Insolvenzverfahrens ist der Schuldner von seinen Verbindlichkeiten befreit und kann neu durchstarten", sagt Kehlbach zu den Aussichten des WSV auf einen Neuanfang. Allerdings seien das "Vertrauen in die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens" und eben ein Insolvenzplan, der auch für die Gläubiger akzeptabel ist, Voraussetzung. ... kompletten Artikel bei WDR.de lesen


OfflineEmailPriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag JohnPorno , 26.06.2020, 19:09 Beitrag #2   
Beiträge: 2312
Registrierung: 13.06.2007
Wohnort: Kapstadt
 
 
In keinem Artikel, den man so liest, werden die Gründe für die Insolvenz genannt... Größenwahn von ehemaligen Vorständen. Das finde ich sehr schade!


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Olitschka , 26.06.2020, 20:43 Beitrag #3   
Beiträge: 36
Registrierung: 15.06.2020
Wohnort: Wuppertal
 
 

JohnPorno hat folgendes geschrieben:
In keinem Artikel, den man so liest, werden die Gründe für die Insolvenz genannt... Größenwahn von ehemaligen Vorständen. Das finde ich sehr schade!


Und wer war Auslöser für den Größenwahn??


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Erik Einar , 26.06.2020, 21:01 Beitrag #4   
Beiträge: 7729
Registrierung: 15.03.2009
Wohnort: Wuppertal
 
 
Küpper natürlich, Lehmbeck, Küpper!



OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Olitschka , 26.06.2020, 22:15 Beitrag #5   
Beiträge: 36
Registrierung: 15.06.2020
Wohnort: Wuppertal
 
 

Erik Einar hat folgendes geschrieben:
Küpper natürlich, Lehmbeck, Küpper!

Wie kannst du so etwas behaupten? Das grenzt schon an Rufmord. Was haben dir die Küppers getan? Die haben in den vergangenen Jahren so viel für den WSV getan. Z.B. Stadionprojekt. Horst Buhtz Stiftung usw. Und sind in ganz Wuppertal und darüber hinaus dafür bekannt, wie korrekt und großzügig sie mit ihren Handwerkern umgehen und welch tolles Verhältnis sie zu ihren Immobilienkunden haben. Siehe den Zeitungsartikel. Ehepaar wartet seit 2 Jahren auf Einzug in Eigentumswohnung. WZ Artikel von Eike Rüdebusch. Die Familie Küpper ist über jeden Zweifel erhaben. Also lass es bitte sie öffentlich zu diskreditieren. :-O



OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Erik Einar , 26.06.2020, 23:42 Beitrag #6   
Beiträge: 7729
Registrierung: 15.03.2009
Wohnort: Wuppertal
 
 
Du hast das überhaupt nicht verstanden.



OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Olitschka , 27.06.2020, 02:27 Beitrag #7   
Beiträge: 36
Registrierung: 15.06.2020
Wohnort: Wuppertal
 
 
Das man ausgerechnet am 25.06 Insolvenz anmelden muss ist tragisch. Es ist der 48. Jahrestag des Sieg gegen Borussia Neuenkirchen dem letzten Spiel der Aufstiegsrunde 1972.
Hab ich mir gerade angesehen und nur geheult..



Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 27.06.2020, 02:30 von Olitschka.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Olitschka , 27.06.2020, 02:27 Beitrag #8   
Beiträge: 36
Registrierung: 15.06.2020
Wohnort: Wuppertal
 
 
Läuft unter WSV Film bei Youtube.



Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 27.06.2020, 02:36 von Olitschka.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1    ( Anzeige: 1 - 8 , Gesamt: 8 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "[WDR] Was an der Insolvenz des Wuppertaler SV jetzt anders ist"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema RL West - Wechsel bzw. Vertragsverlänger ...   [ Seiten: 1 2 3 4 5 ] 64 22418 08.07.2020, 00:05
Von: Tava
Gestern, 23:23
Von: Tava

Thema Runge steht nur bei Insolvenz in Eigenre ...   [ Seiten: 1 2 ] 22 2101 10.07.2020, 23:58
Von: Tobi
Gestern, 23:03
Von: Austin Haddock

Thema Daniel Szczepankiewicz verstärkt den Wup ... 12 1268 03.08.2020, 18:37
Von: Sunshine33
Gestern, 23:03
Von: Tava

Thema [WR] WSV will keine „Schnellschuss“-Tran ... 0 220 Gestern, 22:20
Von: Tobi
Gestern, 22:20
Von: Tobi

Thema [WZ] Viele WSV-Gefährten bei Lejan-Absch ... 0 132 Gestern, 14:10
Von: Tobi
Gestern, 14:10
Von: Tobi
 
0.578061 Sek. 8 DB-Zugriffe