WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Onlinekarten
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Beachsoccer
 » Handball
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Mittwoch, 29. Januar 2020, 09:51:24
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "„WSV hat im wirtschaftlichen und organisatorischen Bereich große Defizite“" [ Seite 1 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 20.11.2019, 20:20 Beitrag #1   
Beiträge: 54446
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
„Aus meiner Sicht hat der WSV im wirtschaftlichen und organisatorischen Bereich große Defizite. Wenn diese Baustellen geschlossen werden, wird sich mit Kontinuität und Fleiß automatisch ein positives Image entwickeln. Den Begriff "Seriosität" verkneife ich mir. Hier jetzt einen Namen in den Ring zu werfen, wäre anmaßend“, so Jörg Wolff, Unternehmer und Vorsitzender des Vereins Sportstadt Wuppertal im aktuellen EinWurf (Ausgabe 12 / Herbst 2019) aus der Rubrik "... wer nicht fragt, bleibt dumm ..." auf die Frage "Wer kann den Wuppertaler SV zu einem Verein machen, der nicht nur sportlichen „oben“ mitspielt, sondern auch ein positives Image genießt?". Zudem gibt es im Magazin einen Abdruck des 4. Platzes vom Wuppertaler Fotopreis 2019 – ein Bild vom 25. Mai 2019.


OfflineEmailPriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag MacErfritze , 20.11.2019, 22:22 Beitrag #2   
Beiträge: 1238
Registrierung: 29.10.2017
 
 

Zitat:
Aus meiner Sicht hat der WSV im wirtschaftlichen und organisatorischen Bereich große Defizite.


Ach was, sag bloss. Erzaehl' mir mehr....


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag WSVFANKAI91 , 21.11.2019, 10:21 Beitrag #3   
Beiträge: 5982
Registrierung: 31.01.2008
 
 
Man hat Leute die das können bzw einen Plan hatten gut vergrault seitens AEs, LS und MB


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Ronsdorfer WSVer , 21.11.2019, 12:08 Beitrag #4   
Beiträge: 3650
Registrierung: 22.06.2007
Wohnort: Wuppertal
 
 

MacErfritze hat folgendes geschrieben:

Zitat:
Aus meiner Sicht hat der WSV im wirtschaftlichen und organisatorischen Bereich große Defizite.


Ach was, sag bloss. Erzaehl' mir mehr....


Über die Aussage bin ich auch etwas verwundert.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Eugenio , 24.11.2019, 14:41 Beitrag #5   
Beiträge: 699
Registrierung: 06.11.2018
 
 

Tobi hat folgendes geschrieben:

„Aus meiner Sicht hat der WSV im wirtschaftlichen und organisatorischen Bereich große Defizite. Wenn diese Baustellen geschlossen werden, wird sich mit Kontinuität und Fleiß automatisch ein positives Image entwickeln. Den Begriff "Seriosität" verkneife ich mir. Hier jetzt einen Namen in den Ring zu werfen, wäre anmaßend“, so Jörg Wolff,

Er lag richtig mit seiner Einschätzung, als AE wieder aufgepoppt ist.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Eugenio , 24.11.2019, 14:43 Beitrag #6   
Beiträge: 699
Registrierung: 06.11.2018
 
 

WSVFANKAI91 hat folgendes geschrieben:
Man hat Leute die das können bzw einen Plan hatten gut vergrault seitens AEs, LS und MB

Sehr richtig.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag RotBlau4Ever , 24.11.2019, 16:06 Beitrag #7   
Beiträge: 271
Registrierung: 02.10.2018
 
 

WSVFANKAI91 hat folgendes geschrieben:
Man hat Leute die das können bzw einen Plan hatten gut vergrault seitens AEs, LS und MB

Na da kommen mir ja fast die Tränen...

Erstens ist man hinterher immer schlauer, denn ob der "Plan" der von einem Großteil der Ini 2.0 favourisiert wurde, (übrigens wie sah der Plan übrigens aus? Bitte kurz darlegen, am besten per 3 Jahresmodell) überhaupt gefruchtet hätte, weiß keiner.

Und zweitens, um "sich vergraulen" zu lassen gehören immer zwei, derjenige der angeblich vergrault und derjenige der sich vergraulen lässt.

Tja, hätte man sich nicht vergraulen lassen sondern seinen "Plan" mit aller Konsequenz durchgedrückt, wären wir wohl weiter, oder auch nicht, wer weiß das schon.

Nur was gewiss ist, in die Vergangenheit reinzuheulen ist etwas für Kleindenker.

Jetzt anpacken, sich jetzt zeigen, jetzt vorangehen und nicht von außen einen auf Heulsuse machen.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag roswitaros , 25.11.2019, 07:28 Beitrag #8   
Beiträge: 191
Registrierung: 07.01.2019
 
 
Naja, immerhin wurde ein Versprechen gehalten, man konnte Samstag den WSV sogar im Aktuellen Sportstudio sehen, wenn auch nur auf einem Foto.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1    ( Anzeige: 1 - 8 , Gesamt: 8 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "„WSV hat im wirtschaftlichen und organisatorischen Bereich große Defizite“"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema Stone-IT wird WSV-Partner 1 495 27.01.2020, 20:41
Von: Tobi
27.01.2020, 22:08
Von: Eugenio

Thema [WZ] Karoj Sindi trainiert beim WSV mit 4 947 27.01.2020, 19:18
Von: Tobi
27.01.2020, 21:52
Von: Tava

Thema [WR] WSV-Trainer Bieler: "Haben gezeigt, ... 0 205 26.01.2020, 01:17
Von: Tobi
26.01.2020, 01:17
Von: Tobi

Thema LIVE: Atlético Köln 96 Futsal – Wupperta ... 12 242 25.01.2020, 11:46
Von: Tobi
26.01.2020, 00:49
Von: Tobi

Thema [WR] An das Hinspiel erinnern sich die W ... 0 141 25.01.2020, 11:19
Von: Tobi
25.01.2020, 11:19
Von: Tobi
 
0.470654 Sek. 7 DB-Zugriffe