WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Livestream
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » 2. Mannschaft
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Dienstag, 26. Oktober 2021, 19:18:33
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "LIVE: Wuppertaler SV - SV Sandhausen" [ Seite 1 2 3 5 ... 13 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 22.08.2009, 12:47 Beitrag #1   
Beiträge: 70273
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
Liveticker Wuppertaler SV - SV Sandhausen 0:2 (Endstand)
(Stadion am Zoo, Anstoß 14:00 Uhr)
Liveticker:
Westdeutsche Zeitung
weltfussball.de Konferenz
sportal.de Konferenz
Radio(stream):
IRSport
TV:
WDR sport aktuell (17:20 bis 17:50 Uhr)
ARD Sportschau (3. Liga, 18:00 bis 18:30 Uhr)
SWR-Sport (17:00 Uhr)

-> zur Spielerbewertung <-

| |
-> 34 Fotos vom Spiel (6 pro Seite) | alle auf einer Seite <-



Das große Aufbäumen blieb aus
Nach dem 0:2 (0:1) gegen den SV Sandhausen fällt der Wuppertaler SV in der Tabelle auf den 16. Platz zurück. Vor 3528 Zuschauern schickte WSV-Trainer Uwe Fuchs die siegreiche Formation aus Wehen auf das Feld.

Den besseren Start erwischten die Gastgeber. Mit genauen Pässen und Ruhe im Spielaufbau erarbeitete sich der WSV Vorteile im Mittelfeld. Die erste Chance bot sich Steve Müller, der das Leder aber nicht voll traf (1.). Ken Asaeda legte nach, sein Schuss verfehlte weit das Ziel (13.). Beinahe im Gegenzug prüfte SVS-Stürmer Regis Dorn Wuppertals Keepers Christian Maly, der nach Abstimmungsproblemen in seiner Hintermannschaft auf dem Posten war (15.). Als Tobias Damm vom Sandhäuser Abwehrchef Alexander Eberlein gefoult wurde, beließ es Schiedsrichter Arne Aarnick bei seiner Premiere in Liga 3 bei einer mündlichen Verwarnung (18.). Das sollte sich aus Wuppertaler Sicht noch rächen. Der fällige Freistoß brachte nichts ein.

Schnell schaltete der ansonsten blasse Müller, als SVS-Torwart Michael Gurski erst über den Ball semmelte und dann außerhalb des Fünfmeterraums mit seinen Vorderleuten schimpfte. Müller führte die Ecke schnell aus, doch die Gäste konnten klären (19.). Salih Altin versuchte es aus 25 Metern, der Ball ging klar über das Gehäuse (20.). Marco Neppe nutzte einen seiner Ausflüge in die Offensive, um gleich drei Gegenspieler wie Schuljungen stehen zu lassen. Doch seinen Pass hämmerte der agile Marvin Braun in seinen Gegenspieler (21.). Asaeda schickte den Nachschuss in den Himmel. Die Führung für Rot-Blau schien nur noch eine Frage der Zeit.

Dann die kalte Dusche für den heimischen Anhang. Müller verlor im Mittelfeld unnötig den Ball. Marcel Schuon schnappte sich den Ball und spurtete an den rot-blauen Slalomstangen vorbei Richtung Strafraum. Dort bediente er mustergültig Regis Dorn, der im fünften Spiel seinen siebten Treffer markierte. Er ließ Maly mit einem platzierten Flachschuss ins Eck keine Chance (27.). Nach dem 0:1 wirkten die Hausherren verunsichert. Weder die Pässe kamen an, noch stimmte das Stellungsspiel, Zweikämpfe gingen auf einmal reihenweise verloren. Die Sandhäuser bestimmten fortan das Geschehen. Der WSV rettete sich in die Pause.

Im zweiten Durchgang herrschte Aufregung, als Eberlein erneut Damm von den Beinen holte. Zwar war der Abwehrspieler nicht der letzte Mann, doch der Tritt galt eindeutig nur dem Körper des WSV-Angreifers. Der Unparteiische zückte nur die gelbe Karte (49.) und zog sich damit nicht nur den Unmut des rot-blauen Anhangs zu. Auch Trainer Fuchs geriet in Rage und malträtierte eine Werbebande. Daraufhin schickte ihn Aarnick auf die Tribüne.

Einen Heber von Dorn lenkte Maly zur Ecke (57.). Einen Freistoß von Asaeda verlängerte Müller mit dem Kopf auf Marvin Braun. Der brachte in Bedrängnis das Kunststück fertig, den Ball aus drei Metern über den Kasten zu jagen (60.). Dann holten die Gäste zur Entscheidung aus. Julian Schauerte konnte an Mario Neunaber vorbeiflanken. Das Leder segelte zum zweiten Pfosten, an dem Sreto Ristic nur noch einzunicken brauchte. José Valencia Murillo sah nicht gut aus in dieser Szene. Er unterschätzte den Ball und ging gar nicht erst zum Kopfball, von seiner Hand sprang der Ball dann ins Tor (68.).

In der Schlussphase fehlte den Gastgebern ein Akteur, der die Ärmel noch einmal hochkrempelt und seine Mannschaftskameraden mitreißt. Auffällig vor allem, das Karsten Fischer und auch Ken Asaeda zahlreiche Schussmöglichkeiten aus 20 bis 25 Metern schlichtweg verweigerten. Der SVS war dem 3:0 näher als der WSV den Anschlusstreffer. Dorn verpasste seinen nächsten Doppelpack, das Leder trudelte am langen Pfosten vorbei (84.). Die letzte Möglichkeit hatte Braun, dessen Kopfball Gurski über die Latte lenkte (89.).

Fazit: Bezeichnend für den WSV war eine Szene kurz vor Schluss. Der eingewechselte Mahmoud Najdi trieb den Ball hoch motiviert durch das Mittelfeld, als er plötzlich ohne gegnerische Einwirkung einfach hinfiel. Bei der Aktion stand der nächste Sandhäuser Meter weit entfernt. Der WSV hat eine halbe Stunde lang den Kampf diktiert und sich vom ersten Kinnhaken niederstrecken lassen. Ein Boxer muss wesentlich mehr im Repertoire haben.
Autor: ladalars

.:: Statistiken ::.
- Aufstellungen -
Wuppertaler SV:
Maly
Neppe - Neunaber - Schäfer - Murillo (ab 68. Najdi)
Asaeda - K. Fischer
Braun - Müller (ab 59. Bernhardt) - Altin (ab 72. Dressler)
Damm
Bank: Samulewicz, Martino, Bernhardt, Dressler, Leikauf, Lorenzon, Najdi
-> Spielerbewertung

SV Sandhausen:
Gurski
Hillenbrand - Schuon - Eberlein - Mintzel (ab 80. Throm)
Pinto - Fießer - Jungwirth (ab 76. Bindnagel) - Schauerte
Ristic (ab 82. Hosiner) - Dorn
Bank: Hoffmeister, Thron, Hosiner, Fischer, Pokar, Bindnagel, Lüttmann

- Spielinfos -
Tore:
0:1 Dorn (27.)
0:2 Ristic (68.)
Zuschauer: 3.528 (ca. 50 Gäste)
Karten (Gelb): Schäfer, Asaeda (2) - Eberlein (3)
Schiedsrichter: Arne Aarnink (48527 Nordhorn) Assistenten: Stefan Brauer (31141 Hildesheim), Sven Jablonski (28779 Bremen)




Dieser Beitrag wurde insgesamt 2 mal editiert. Das letzte mal 24.08.2009, 13:52 von Tobi.


OfflineEmailPriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Ölberg 63 , 22.08.2009, 13:10 Beitrag #2   
Beiträge: 6336
Registrierung: 14.10.2008
Wohnort: Westerstede
 
 
Dann wollen wir mal das Beste hoffen....ein 1:0 für Rot-Blau und ich bin Happy !!


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag locke , 22.08.2009, 13:11 Beitrag #3   
Beiträge: 1767
Registrierung: 28.08.2007
Wohnort: Wuppertal
 
 
Knapp unter 5000 und ein 2:1 für uns :wsv :wsv :wsv :wsv


so nun mal los ins Stadion


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Bergischerjung79 , 22.08.2009, 13:20 Beitrag #4   
Beiträge: 2877
Registrierung: 26.10.2008
Wohnort: Wuppertal
 
 
So ich tippe 1:1 ein sieg währe ja schöner aber naja und es werden 4500 zuschauer sein ich muss jetzt auch los zum spiel bis später 8-) :wsv
:schal :fahne :wsv_fahne


OfflineEmail LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag bomber02 , 22.08.2009, 13:42 Beitrag #5   
Beiträge: 195
Registrierung: 24.05.2009
Wohnort: Wuppertal
 
 
2:2 vor 3468


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag WSVler , 22.08.2009, 13:52 Beitrag #6   
Beiträge: 381
Registrierung: 30.05.2009
 
 
Aufstellung laut WZ:

Wuppertaler SV: Maly - Murillo, Schäfer, Neunaber, Neppe - Asaeda, Fischer, Altin - Altin, Müller, Braun - Damm


Wir spielen also mit 12 Spielern und 2 Altins... Ich verstehe nicht wieso Uwe nicht 2 Asaeda aufs Feld schickt.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Marco_WSV , 22.08.2009, 14:08 Beitrag #7   
Beiträge: 1948
Registrierung: 31.05.2009
Wohnort: Wuppertal
 
 
Uiuiui armer Scholl... Heidenheim führt nach 6 Minuten mit 2:0 gegen Bayern II :-O Wo soll das noch hinführen?! :roll:
Ich tippe auf ein 1:0 vor 3.576 Zuschauern... Das Tor macht Damm in der 61. Minute... :D



OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Ölberg 63 , 22.08.2009, 14:10 Beitrag #8   
Beiträge: 6336
Registrierung: 14.10.2008
Wohnort: Westerstede
 
 

Marco_WSV hat folgendes geschrieben:
Uiuiui armer Scholl... Heidenheim führt nach 6 Minuten mit 2:0 gegen Bayern II :-O Wo soll das noch hinführen?! :roll:
Ich tippe auf ein 1:0 vor 3.576 Zuschauern... Das Tor macht Damm in der 61. Minute... :D


Da werden die Bayern ja gegen uns nächste Woche auf Verstärkung aus der ersten hoffen...


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Marco_WSV , 22.08.2009, 14:14 Beitrag #9   
Beiträge: 1948
Registrierung: 31.05.2009
Wohnort: Wuppertal
 
 


Ölberg 63 hat folgendes geschrieben:

Marco_WSV hat folgendes geschrieben:
Uiuiui armer Scholl... Heidenheim führt nach 6 Minuten mit 2:0 gegen Bayern II :-O Wo soll das noch hinführen?! :roll:
Ich tippe auf ein 1:0 vor 3.576 Zuschauern... Das Tor macht Damm in der 61. Minute... :D


Da werden die Bayern ja gegen uns nächste Woche auf Verstärkung aus der ersten hoffen...

Selbst dann gewinnen wir noch mindestens 4-0. :P :wsv :wsv



OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Marco_WSV , 22.08.2009, 14:22 Beitrag #10   
Beiträge: 1948
Registrierung: 31.05.2009
Wohnort: Wuppertal
 
 
Mein Gott... Jetzt gehts los :P

Heidenheim 3-0 Bayern II
Bremen II 2-1 Burghausen

Sonst überall 0-0 :P



OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Marco_WSV , 22.08.2009, 14:29 Beitrag #11   
Beiträge: 1948
Registrierung: 31.05.2009
Wohnort: Wuppertal
 
 
Verdammt -.- 0-1



OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Fan007 , 22.08.2009, 14:31 Beitrag #12   
Beiträge: 58
Registrierung: 29.07.2009
Wohnort: OB
 
 
Sch.........eibenkleister


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Fan007 , 22.08.2009, 14:32 Beitrag #13   
Beiträge: 58
Registrierung: 29.07.2009
Wohnort: OB
 
 
hoffentlich wird die Abwehr jetzt nicht wuschig :-/



OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Ölberg 63 , 22.08.2009, 14:34 Beitrag #14   
Beiträge: 6336
Registrierung: 14.10.2008
Wohnort: Westerstede
 
 
So spielen die Sandhaufener zur Zeit....Heidenheim hätte 8-0 gegen die gewinnen können, aber die haben Glück und einen Dorn der aus einer Chance 1 Tor macht...
Nun wird das gegen diese Minimalisten verdammt schwer...


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Fan007 , 22.08.2009, 14:39 Beitrag #15   
Beiträge: 58
Registrierung: 29.07.2009
Wohnort: OB
 
 
Du meinst damit Duselfußball?


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1 2 3 5 7 ... 13    ( Anzeige: 1 - 15 , Gesamt: 185 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "LIVE: Wuppertaler SV - SV Sandhausen"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema Das heutige WSV-Training am Freudenberg ... 2 127 Heute, 16:45
Von: Tobi
Vor 56 Minuten
Von: Betrachter1958

Thema LIVE: Wuppertaler SV U19 – 1. FC Köln U1 ... 13 841 24.10.2021, 10:39
Von: Tobi
Heute, 17:34
Von: Tobi

Thema Wuppertaler SV Trainingsplan – 25. bis 3 ... 3 129 24.10.2021, 10:32
Von: Tobi
Heute, 14:21
Von: Betrachter1958

Thema WZ-Podcast: CSC und WSV machen gemeinsam ... 6 667 19.10.2021, 13:36
Von: Tobi
Heute, 12:11
Von: Tobi

Thema WSV U14 verliert Testspiel gegen TSG Spr ... 0 105 Gestern, 18:54
Von: Tobi
Gestern, 18:54
Von: Tobi
 
0.181169 Sek. 7 DB-Zugriffe