WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Wochenplan
 » letztes Spiel
 » Fotos
 » sms4fans
 » Videos
 » neunzehn54
 » 1954fm
 » Verein
 » Stadion
 » Zuschauer
 » Fanclubs
 » Fantreffs
 » AH / Jugend

Regionalliga
 » Mannschaft
 » Liga News
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Gegner

U19 NR-Liga
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Gegner

Abteilungen
 » Futsal
 » Beachsoccer
 » Handball
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Donnerstag, 25. April 2019, 07:46:37
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "Wie in Zukunft mit Streuung von Gerüchten/"Insider Informationen"/Stimmungsmache umgehen?" [ Seite 1 2 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag BZBE , 09.04.2019, 16:44 Beitrag #16   
Beiträge: 3370
Registrierung: 06.05.2009
 
 

Birneweich hat folgendes geschrieben:
Ich muss zugeben, dass ich mich über die dauernde "Fake-News" Echauffierung von Herrn Eichner gewundert und auch geärgert habe. So ist das nunmal, wenn man in ein FORUM(!!) eines Vereins schaut. Da bilden sich unterschiedlichste Diskussionen / Themen / Aussagen weil sie von Personen mit unterschiedlichstem Hintergrundwissen, Charakter oder Intellekt getätigt werden...

Ich springe nicht auf dieen Zug, ein Diskussionsforum zu beschneiden, nur weil manch vermeintliche (!!) Aluhut-Theorien (einige haben sich ja im Übrigen gestern bestätigt!) oder Trolle hier unterwegs sind. Wenn man in der Öffentlichkeit steht, muss man damit nun mal leider heutzutage leben.

Und "Fake News" sind beileibe kein Alleinstellungsmerklma von "rot-blau", Twitter oder Facebook. Ich kann Euch nahezu täglich Fake-News bei Tagesschau, Heute, WZ, WURU, Spiegel, Süddeutsche, und watt weiß ich aufzeigen. Hier hilft nur, sich eigene Meinungs- / Medienkompetenz zuzulegen...

Bitte auch nicht vergessen: So manche positive Bewegung ging genau aus diesem Forum hier erst hervor! Zahlreiche Vorschläge zu Satzungsänderungen sind hier entstanden. ToDo´s Brief als Initialzündung zur Erneuerung des Vereins ist hier erschienen. Herr Eichner wäre wohl indirekt ohne dieses Forum nie in der jetzigen Position...Hier haben Diskussionen und ein damit verbundenenes Stimmungsbild gerade erst dafür gesorgt, dass im Hintergrund theoretische Überlegungen erst zur praktischen Realität wurden.

Bitte nicht alles kaputt quatschen lassen. Ich denke, Herr Eichner und weitere Verantwortliche freuen sich auf der anderen Seite auch über die vielen positiven Ideen / Gedanken aus diesem Forum. Sie sollten aus meiner Sicht auf der anderen Seite negative Aspekte daher gelassener nehmen oder im Zweifel transparent begegnen.


wollte damit auch nicht andeuten, dass rot-blau hier verantwortlich ist, oder dass falschinfos eine eigenart des forums sind. es gibt aber unbestritten immer zügellosere versuche die öffentliche fan meinung zu steuern. von diversen seiten. und damit muss man irgendwie umgehen, ohne jegliche kritik abzubügeln, die ja auch schon früh an stücker und MB hinsichtlich der finanzen geübt wurde. da wusste man auch nicht was man davon halten soll... nicht jegliche infos sind falsch oder gedacht um unruhe zu schüren.

ansonsten finde ich deinen beitrag gut und stimme da auch größtenteils zu. der verein hat dem forum vieles zu verdanken und die ignorierung des forums auf social media accounts ist für mich z.b. ein unding.

edit: @ verliebt: das geht mir zu weit. ich würde hier auch nicht mehr posten, aus prinzip und so wird es vielen gehen.

man könnte aber noch darüber nachdenken zusätzlich zur zeitsperre das mitlesen von gästen zu blockieren. ist z.b. im rwe forum so.



Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 09.04.2019, 16:49 von BZBE.


OnlinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Erik Einar , 09.04.2019, 17:01 Beitrag #17   
Beiträge: 6796
Registrierung: 15.03.2009
Wohnort: Wuppertal
 
 
Mit Ausweisen, die man hat und mit welchen, die man nicht hat, wird ja auch viel Schindluder getrieben.



OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Kiki , 09.04.2019, 17:15 Beitrag #18   
Beiträge: 2158
Registrierung: 28.04.2009
Wohnort: Wuppertal
 
 
Ausweise: dagegen

Schreibblockade: sehr sinnvoll, da gibt es verschiedene Wege.

Schreibberechtigung zunächst nur in bestimmtem Teil. Dieser wird nach Anzahl der Beiträge erweitert. Würde zumindest Spieltagsthemen direkt zugänglich machen.

Leseberechtigung einschränken finde ich auch gut.



OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag TheManniReichert , 09.04.2019, 18:14 Beitrag #19   
Beiträge: 565
Registrierung: 06.01.2009
Wohnort: Ölberg
 
 
Eichners Aversion gegen "Social Media" ist ja aus seiner ersten Amtszeit schon bekannt.
Lässt sich auch prima mit dem Finger drauf zeigen. Irgendjemand wird schon irgendwo was Beklopptes schreiben.
Und dann geht 's pars pro toto: Alle in einen Sack und mit dem Knüppel drauf.

Allein, so lässt sich das "Problem" nicht lösen.
Diejenigen, die hier ohne versteckte politische Agenda die Ereignisse kommentierend begleiten, sind alles andere als vereinsschädigend, selbst dann, wenn die Ansichten weit auseinander liegen, und man sich gelegentlich an die Köppe kommt.

Deutlich problematischer sind die Hobby-Propagandisten, die gezielt Stimmung schüren. Manche spritzen ihr Gift tröpfchenweise mit kurzen Ein-Satz-Postings fortlaufend und gehen jeglicher wirklich inhaltlichen Argumentation geschickt aus dem Weg. Social-Bots aus Fleisch und Blut.

Und dann kommen situationsspezifisch gerne mal irgendwelche Kampagnen-Trolle ums Eck, die mit vermeintlichen oder - noch bedenklicher - tatsächlichem Insider-Wissen versuchen, Stimmungen (meist Empörungswellen) zu erzeugen.

Um solchen Auswüchsen, die nur bedingt etwas mit dem jeweiligen Medium zu haben, zu begegnen, hält die abendländische Tradition das Mittel der aufklärenden Vernunft bereit. Um das zur Anwendung zu bringen, Herr Eichner, muss man *mit* den Menschen reden, nicht über sie. Wenn diese Menschen in den sozialen Medien rum hängen und nicht an ihrem Rockzipfel, dann muss man sich etwas anderes einfallen lassen, als die Botschaft mit dem Überbringer zu verwechseln.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag BZBE , 09.04.2019, 18:27 Beitrag #20   
Beiträge: 3370
Registrierung: 06.05.2009
 
 
wichtiger beitrag, danke! da herr eichner ja mitliest, kommt die botschaft vielleicht auch an.


OnlinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag ToDo , 09.04.2019, 18:57 Beitrag #21   
Beiträge: 1474
Registrierung: 30.12.2008
Wohnort: Wupperthal
 
 
Ich bin Birneweich! ;-)

Im Ernst: Was hier passiert, ist nicht schlimmer als anderswo und (leider!!!) zeitgemäß. Das bedeutet aber auch, dass es schwierig werden wird, ein lebendiges Forum mit „nicht mehr zeitgemäßen“ Regeln oder Beschränkungen zu versehen, ohne dass die Lebendigkeit verloren geht.

Dass es in so besonderen Zeiten höher hergeht und dass existenzielle Fragen immer polarisieren oder sogar spalten ist so schade wie normal.

Und nochmal zum Thema Verschwörungstheorien: Hier wird spekuliert, weil man als interessierter und vor allem besorgter Fan über Monate keine Fakten erhalten hat. Und damit haben die Betroffenen der Spekulationen maßgeblich die Grundlage dafür geschaffen, Objekt von Spekulationen zu werden.

Wie schmal der Grat ist, hat AE gestern selbst gezeigt. Als eine der Top-Fakenews nennt er die Unterstellung, er würde sich wieder engagieren, weil er mit einer Bürgschaft im Verein hängt. Kurz später räumt er aber genau das ein, relativiert es aber mit der Frage, was so schlimm daran ist, wenn sein persönliches Interesse sich mit dem Interesse des WSV/anderer Beteiligter deckt? Also haben irgendwie alle Recht gehabt und jeder hat eine andere Interpretation des Fakts. Als Beispiel für Fake-News m. M. n. ungeeignet.

Dieses Forum ist gut, so wie es ist. Es muss wichtigtuerische Insider genau so aushalten wie alte Haudegen, einen Hans guck in die Luft oder mich. Wenn es die nicht mehr aushält und sich beschneidet, ist es nicht mehr gut.

P. S.: TheManniReichert bin ich übrigens auch! :-P





Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 09.04.2019, 19:02 von ToDo.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag joschie , 09.04.2019, 19:25 Beitrag #22   
Beiträge: 878
Registrierung: 23.06.2009
 
 

Immer erstmal vor der eigenen Türe kehren!
Was viele immer noch nicht verstanden haben:

In einem Verein, der im Interesse der Öffentlichkeit steht, gibt es keine Geheimnisse!
Transparanz ersetzt Gerüchte.


Was ich Herrn AE ankreide ist, dass er mit Aussagen am Rande den ein oder anderen
mal eben in die Kritik bringt, ohne das diese Aussage geprüft werden kann. Beispiele:

1. Bei mir hat er nachweislich Beträge aus dem Sponsorenvertrag unvollständig in die Medien getragen,
obwohl im Vertrag ausdrücklich Stillschweigen vereinbart war!
2. Gestern hat er Trendcard wegen der Anzeigen kritisch kommentiert, dann mal eben
ergänzt, dass er aber nichts genau wüsste.
3. Auch zu Kaufmann, die sich super sozial im Tal verhalten, hat er den Vertrag schon angeprangert.

Die Lemminge nehmen das gerne auf und dann wundert man sich, dass keiner mehr
sponsorn will.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Betrachter1958 , 09.04.2019, 21:22 Beitrag #23   
Beiträge: 5172
Registrierung: 30.11.2015
Wohnort: Wuppertal
 
 

joschie hat folgendes geschrieben:

Immer erstmal vor der eigenen Türe kehren!
Was viele immer noch nicht verstanden haben:

In einem Verein, der im Interesse der Öffentlichkeit steht, gibt es keine Geheimnisse!
Transparanz ersetzt Gerüchte.


Was ich Herrn AE ankreide ist, dass er mit Aussagen am Rande den ein oder anderen
mal eben in die Kritik bringt, ohne das diese Aussage geprüft werden kann. Beispiele:

1. Bei mir hat er nachweislich Beträge aus dem Sponsorenvertrag unvollständig in die Medien getragen,
obwohl im Vertrag ausdrücklich Stillschweigen vereinbart war!
2. Gestern hat er Trendcard wegen der Anzeigen kritisch kommentiert, dann mal eben
ergänzt, dass er aber nichts genau wüsste.
3. Auch zu Kaufmann, die sich super sozial im Tal verhalten, hat er den Vertrag schon angeprangert.

Die Lemminge nehmen das gerne auf und dann wundert man sich, dass keiner mehr
sponsorn will.

Das Fette beisst sich, wenn Transparenz, dann sollten bzw. müssten Verträge mit Dritten natürlich immer im einvernehmen auch komplett, öffentlich gemacht werden. Ansonsten keine Verträge bzw. Gerüchteküche.
Oder würde so etwas nicht gehen ?


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag roswitaros , 09.04.2019, 21:24 Beitrag #24   
Beiträge: 90
Registrierung: 07.01.2019
 
 
Was Eichner seine Fake News sind bleibt erst mal in den nächsten Monaten abzuwarten.
Nur weil er sagt es stimmt nicht, heißt es noch lange nicht das es wirklich so ist.
Was das streuen von Gerüchten angeht, so kann ich nur sagen, wenn die Gremien beim WSV ihre Arbeit anständig machen würden,
ihren Pflichten gegenüber den Mitgliedern nachkommen würden, nicht den Kopf in den Sand stecken oder einfach abhauen würden,
hätten wir keine Gerüchte und keine "Fake News." Wie viele der Fake News aus den vergangen Jahren die hier gestreut wurden
haben sich im Nachhinein als Wahrheit entpuppt? Ich würde auf eine Quote von 80 - 85% tippen.
Was das eigentliche Thema angeht, es sollte so bleiben wie es ist, vielleicht nur lesbar machen für User die registriert sind.
Alles andere wäre für Tobi ein zu großer Aufwand und dann kommt noch die Sache mit dem Datenschutz, was für die Macher hier
noch mehr Aufwand bedeutet.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag roswitaros , 09.04.2019, 21:32 Beitrag #25   
Beiträge: 90
Registrierung: 07.01.2019
 
 

Betrachter1958 hat folgendes geschrieben:

joschie hat folgendes geschrieben:

Immer erstmal vor der eigenen Türe kehren!
Was viele immer noch nicht verstanden haben:

In einem Verein, der im Interesse der Öffentlichkeit steht, gibt es keine Geheimnisse!
Transparanz ersetzt Gerüchte.


Was ich Herrn AE ankreide ist, dass er mit Aussagen am Rande den ein oder anderen
mal eben in die Kritik bringt, ohne das diese Aussage geprüft werden kann. Beispiele:

1. Bei mir hat er nachweislich Beträge aus dem Sponsorenvertrag unvollständig in die Medien getragen,
obwohl im Vertrag ausdrücklich Stillschweigen vereinbart war!
2. Gestern hat er Trendcard wegen der Anzeigen kritisch kommentiert, dann mal eben
ergänzt, dass er aber nichts genau wüsste.
3. Auch zu Kaufmann, die sich super sozial im Tal verhalten, hat er den Vertrag schon angeprangert.

Die Lemminge nehmen das gerne auf und dann wundert man sich, dass keiner mehr
sponsorn will.

Das Fette beisst sich, wenn Transparenz, dann sollten bzw. müssten Verträge mit Dritten natürlich immer im einvernehmen auch komplett, öffentlich gemacht werden. Ansonsten keine Verträge bzw. Gerüchteküche.
Oder würde so etwas nicht gehen ?

Die Mitglieder hat doch nur zu interessieren wer Sponsor ist, nicht wie viel er gibt. Wenn dann Stillschweigen vereinbart wird, geht ein Herr Eichner her und bricht diese Vereinbarung.
Herr Eichner hat sich gerne schon unter der INI über andere gestellt und diese Allüre legt er jetzt auch wieder an den Tag. Ich konnte ihn damals nicht leiden und heute auch nicht, ich werde ihn nie leiden können aber, alles für den Dackel, alles für den Club.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1 2    ( Anzeige: 16 - 25 , Gesamt: 25 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "Wie in Zukunft mit Streuung von Gerüchten/"Insider Informationen"/Stimmungsmache umgehen?"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

  [WR] WSV: Serie, Finanzen und Kramer-Zuk ...   [ Seiten: 1 2 ] 20 1913 20.10.2018, 16:15
Von: Tobi
21.10.2018, 22:56
Von: Betrachter1958

  Wuppertaler SV arbeitet in Zukunft mit d ... 5 980 24.06.2018, 21:49
Von: Tobi
09.07.2018, 10:26
Von: BZBE

  [FuPa] Heimspiele des KFC Uerdingen zukü ... 4 302 19.04.2018, 20:58
Von: Tobi
20.04.2018, 11:08
Von: Erik Einar

  [RS] Die Zukunft des Kapitäns ist ungewi ... 14 1421 02.03.2018, 15:57
Von: Tobi
03.03.2018, 01:22
Von: Zwergwolf54

  Fußball und Kommerz: Wie Fans mit dem Un ... 0 124 03.01.2018, 10:37
Von: Baja
03.01.2018, 10:37
Von: Baja
 
0.200383 Sek. 9 DB-Zugriffe