WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Wochenplan
 » letztes Spiel
 » Fotos
 » sms4fans
 » Videos
 » neunzehn54
 » 1954fm
 » Verein
 » Stadion
 » Zuschauer
 » Fanclubs
 » Fantreffs
 » AH / Jugend

Regionalliga
 » Mannschaft
 » Liga News
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Gegner

U19 NR-Liga
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Gegner

Abteilungen
 » Futsal
 » Beachsoccer
 » Handball
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Donnerstag, 25. April 2019, 08:36:33
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "Wie in Zukunft mit Streuung von Gerüchten/"Insider Informationen"/Stimmungsmache umgehen?" [ Seite 1 2 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag BZBE , 09.04.2019, 12:06 Beitrag #1   
Beiträge: 3370
Registrierung: 06.05.2009
 
 
seit gestern beschäftigt mich dieses thema. diese tendenz der beeinflussung von fans und mitgliedern gab es nach dem ersten jahr der ini 2.0 von allen ebenen, insbesondere auf rot-blau.com

erinnert ihr euch an die themen weggen, jasmund, schmidt, fedler? dann die sache um weber, wolff und eichner? das SV drama? dann natürlich das konstante getrolle von ES. jedes jahr war irgendwas, jedes jahr sollte irgendwer gehen, irgendwer war der sündenbock. und bewusst wurde hier versucht stimmung zu machen. durch fake accounts von involvierten, oder ihnen nahestende personen, mal auch ganz offen. was wahr, halbwahr, falsch ist etc ließ sich nie wirklich klären.in der jetzigen situation erreichte das ganze wohl seinen absurdesten höhepunkt vor der jhv. forums mitglieder die sonst nie posten, und auch ein paar alteingesessene waren sofort dabei große verschwörung aufzuzeigen, andere wussten natürlich sofort wer heilsbringer ist und wer nicht.

jeder muss sich fragen wie er damit umgeht, der verein, die mitglieder von rot-blau.com und auch rot-blau.com selbst. auch: die betroffenen der gerüchte.

a) der verein: brauch es hier eine viel größere transparenz um der einseitigen gerüchteküche vorzubeugen? regelmäßige berichte von VWR sitzungen? regelmäßigere fantreffen?
b) foren mitglieder: hier müssen denke ich alle etwas vorsichtig sein zu glauben was ihnen erzählt wird. sich nicht direkt auf eine seite schlagen, aber natürlich immer kritisch sein, ohne sich ständig spalten zu lassen.
c) rot-blau.com: eine postingsperre von neu angemeldeten mitgliedern wäre eine idee. mindestens 30 tage angemeldet sein, z.B. und natürlich die prüfung von email adressen.
d) die betroffenen: ein großer fehler der vergangenheit war meiner meinung nach, dass dies zu unnötigen rücktritten geführt hat, von leuten die eigentlich noch viel hätten bewegen oder gegensteuern können. hier bin ich auch ein bisschen ratlos um den richtigen umgang. in der vergangenheit war jedenfalls viel zu viel persönliche eitelkeit im spiel.

wie sehen das andere foren mitglieder? wie kann man gegensteuern? wie damit umgehen?





OfflinePriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Erik Einar , 09.04.2019, 12:11 Beitrag #2   
Beiträge: 6796
Registrierung: 15.03.2009
Wohnort: Wuppertal
 
 
Ein excellenter Beitrag.
Ich kann Dir in jedem Punkt nur zustimmen.

Was Eichner gestern an Fake-News nannte war eine schallende Ohrfeige für das Forum.
Hier muss etwas geschehen, wenn wir uns nicht komplett lächerlich machen wollen.



OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Paul , 09.04.2019, 12:29 Beitrag #3   
Beiträge: 7922
Registrierung: 08.08.2013
Wohnort: Sereetz
 
 
Das Forum hat ja weniger damit zu tun als die Leute die es nutzen. Für was auch immer. Der Verantwortungsbereich liegt m.M. nach bei den Leuten selbst. Wirklich verhindern kann man "Fake News" eh nicht. Nicht hier, nicht auf Facebook oder anderswo. Gemeinsamkeit und offene Augen/Ohren aller sind gefragt. Eine Einschränkung bei Neuanmeldung könnte eine Möglichkeit sein. Inwiefern die Überprüfung der Email Adresse und damit die Zulassung oder eben auch nicht im Forum zu posten was bringen würde weiß ich nicht. Menschen die emotional einer Sache verbunden sind bieten immer einen hervorragenden Nährboden für Blender und Stimmungmacher.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Erik Einar , 09.04.2019, 13:01 Beitrag #4   
Beiträge: 6796
Registrierung: 15.03.2009
Wohnort: Wuppertal
 
 
Der Verantwortungsbereich liegt m.M. nach bei den Leuten selbst

Ist im Straßenverkehr auch so, trotzdem gibt es klare Regeln und Sanktionen und ich durfte nicht mit 14 Auto fahren zum Beispiel.





Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 09.04.2019, 13:02 von Erik Einar.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Paul , 09.04.2019, 13:04 Beitrag #5   
Beiträge: 7922
Registrierung: 08.08.2013
Wohnort: Sereetz
 
 
Na die gibt es ja hier auch... https://www.rot-blau.com/index.php?open=impressum



OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Betrachter1958 , 09.04.2019, 13:18 Beitrag #6   
Beiträge: 5172
Registrierung: 30.11.2015
Wohnort: Wuppertal
 
 
...Selbstreflexion...,
damit werde ich mich demnächst beschäftigen.





Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 09.04.2019, 13:49 von Betrachter1958.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Wupper-Olli , 09.04.2019, 13:41 Beitrag #7   
Beiträge: 4026
Registrierung: 02.11.2007
Wohnort: Nächstebreck
 
 
Es wäre ja schon Anfang wenn man nicht auf jeden Zug aufspringt der vorbei fährt!
Aber verhindern wird man das nicht können.
Wenn ich hier behaupte würde, aus absolut sicherer Quelle erfahren zu haben das der ehemalige Sportdirektor 135.000€ pro Jahr verdient hat, dann tritt das eine Lawine der Diskussion los. Und niemand kann das verhindern, oder?


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Paul , 09.04.2019, 13:47 Beitrag #8   
Beiträge: 7922
Registrierung: 08.08.2013
Wohnort: Sereetz
 
 
So ist es...


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Betrachter1958 , 09.04.2019, 13:50 Beitrag #9   
Beiträge: 5172
Registrierung: 30.11.2015
Wohnort: Wuppertal
 
 

Wupper-Olli hat folgendes geschrieben:
Es wäre ja schon Anfang wenn man nicht auf jeden Zug aufspringt der vorbei fährt!
Aber verhindern wird man das nicht können.
Wenn ich hier behaupte würde, aus absolut sicherer Quelle erfahren zu haben das der ehemalige Sportdirektor 135.000€ pro Jahr verdient hat, dann tritt das eine Lawine der Diskussion los. Und niemand kann das verhindern, oder?

...doch , deine Selbstreflexion ;-)


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Erik Einar , 09.04.2019, 13:53 Beitrag #10   
Beiträge: 6796
Registrierung: 15.03.2009
Wohnort: Wuppertal
 
 
Wir brauchen einen neuen Battn:



Anhänge:
10.008 Bytes 2 Downloads


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Uwemoyela , 09.04.2019, 14:07 Beitrag #11   
Beiträge: 29
Registrierung: 11.01.2019
 
 

Erik Einar hat folgendes geschrieben:
Ein excellenter Beitrag.
Ich kann Dir in jedem Punkt nur zustimmen.

Was Eichner gestern an Fake-News nannte war eine schallende Ohrfeige für das Forum.
Hier muss etwas geschehen, wenn wir uns nicht komplett lächerlich machen wollen.


Das ist schon zu spät. Der Großteil meines Bekanntenkreises kommt hier nur mal vorbei um sich über die aluhutträger hier zu amüsieren.


Offline LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Tigger , 09.04.2019, 14:16 Beitrag #12   
Beiträge: 6184
Registrierung: 29.05.2008
Wohnort: Wuppertal
 
 
Im Grunde sind die User selber verantwortlich. ABER, den Vorschlag, dass Neu-Accounts erst nach X Tagen posten können, finde ich sehr gut. Würde da 14 Tage festlegen.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Birneweich , 09.04.2019, 14:38 Beitrag #13   
Beiträge: 1920
Registrierung: 27.09.2007
 
 
Ich muss zugeben, dass ich mich über die dauernde "Fake-News" Echauffierung von Herrn Eichner gewundert und auch geärgert habe. So ist das nunmal, wenn man in ein FORUM(!!) eines Vereins schaut. Da bilden sich unterschiedlichste Diskussionen / Themen / Aussagen weil sie von Personen mit unterschiedlichstem Hintergrundwissen, Charakter oder Intellekt getätigt werden...

Ich springe nicht auf dieen Zug, ein Diskussionsforum zu beschneiden, nur weil manch vermeintliche (!!) Aluhut-Theorien (einige haben sich ja im Übrigen gestern bestätigt!) oder Trolle hier unterwegs sind. Wenn man in der Öffentlichkeit steht, muss man damit nun mal leider heutzutage leben.

Und "Fake News" sind beileibe kein Alleinstellungsmerklma von "rot-blau", Twitter oder Facebook. Ich kann Euch nahezu täglich Fake-News bei Tagesschau, Heute, WZ, WURU, Spiegel, Süddeutsche, und watt weiß ich aufzeigen. Hier hilft nur, sich eigene Meinungs- / Medienkompetenz zuzulegen...

Bitte auch nicht vergessen: So manche positive Bewegung ging genau aus diesem Forum hier erst hervor! Zahlreiche Vorschläge zu Satzungsänderungen sind hier entstanden. ToDo´s Brief als Initialzündung zur Erneuerung des Vereins ist hier erschienen. Herr Eichner wäre wohl indirekt ohne dieses Forum nie in der jetzigen Position...Hier haben Diskussionen und ein damit verbundenenes Stimmungsbild gerade erst dafür gesorgt, dass im Hintergrund theoretische Überlegungen erst zur praktischen Realität wurden.

Bitte nicht alles kaputt quatschen lassen. Ich denke, Herr Eichner und weitere Verantwortliche freuen sich auf der anderen Seite auch über die vielen positiven Ideen / Gedanken aus diesem Forum. Sie sollten aus meiner Sicht auf der anderen Seite negative Aspekte daher gelassener nehmen oder im Zweifel transparent begegnen.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag ichBINverliebtINmeineSTADT , 09.04.2019, 14:50 Beitrag #14   
Beiträge: 3682
Registrierung: 21.06.2011
Wohnort: Südstadt
 
 
Die Idee mit der Zeitsperre finde ich sehr gut.

1)

Ich würde da sogar weiter gehen (auch wenn es einigen nicht gefallen wird) und eine User-Verifzierung einführen.
Jedes bestehende Mitglied und alle Neuankömmlinge des Forums müssen ihr Profil mit Zusendung des Personalausweises freischalten.
Erst nach erfolgter Verifizierung darf im Forum geschrieben werden.
Die echten Namen der User würde man trotzdem nicht einsehen können und die Verwalter von rot-blau.com würden die persönlichen Daten schützen.

2)

Zudem wäre ich dafür, dass das Forum nicht öffentlich einsehbar ist. Erst nach erfolgter Registrierung/Anmeldung würden dann die Threads und Beiträge erscheinen.




OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag nils , 09.04.2019, 16:40 Beitrag #15   
Beiträge: 326
Registrierung: 25.05.2016
Wohnort: Wuppertal
 
 
zu 1) DSGVO und der damit verbundene Arbeitsaufwand ist doch viel zu hoch!
Wo sollen die ganzen Unterlagen gelagert werden? Wie lange soll die Aufbewahrungsfrist sein?
Was soll mit schon angemeldeten Usern geschehen, müssen die sich nicht auch verifizieren?
Nur mal ein paar Dinge, die mir dazu "mal eben" einfallen.

Punkt 1) ist sicherlich keine Lösung.


zu 2) das ist sicherlich eine Überlegung wert

Schreibzugriff von Neuanmeldungen erst nach 14 Tagen, finde ich auch sinnvoll. So hält man sicherlich auch direkt einige Trolle ab




Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 09.04.2019, 16:41 von nils.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1 2    ( Anzeige: 1 - 15 , Gesamt: 25 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "Wie in Zukunft mit Streuung von Gerüchten/"Insider Informationen"/Stimmungsmache umgehen?"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

  [RS] Trotz Unruhe beim WSV – Meier denkt ... 0 366 14.04.2019, 14:08
Von: Tobi
14.04.2019, 14:08
Von: Tobi

  „Zukunftsausrichtungen des Vereins“ – WS ...   [ Seiten: 1 2 3 4 ] 51 2231 03.04.2019, 11:51
Von: Tobi
05.04.2019, 10:27
Von: roswitaros

  [WZ] So soll das Stadion am Zoo in Zukun ...   [ Seiten: 1 2 3 4 5 ] 73 4350 10.10.2018, 23:24
Von: Tobi
29.11.2018, 10:17
Von: Ronsdorfer WSVer

  [WR] WSV: Trainingslager, Etat und Bedna ...   [ Seiten: 1 2 ] 21 1384 04.11.2018, 18:39
Von: Tobi
08.11.2018, 10:39
Von: Betrachter1958

  [RS] Die Zukunft der SG Wattenscheid ist ... 0 191 05.11.2018, 14:43
Von: Tobi
05.11.2018, 14:43
Von: Tobi
 
0.14875 Sek. 8 DB-Zugriffe