WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Onlinekarten
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Beachsoccer
 » Handball
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Dienstag, 04. August 2020, 13:16:28
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "Wie soll der Kader der Saison 2020/21 aussehen?" [ Seite 1 2 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Tava , 03.07.2020, 17:32 Beitrag #1   
Beiträge: 5501
Registrierung: 27.11.2010
Wohnort: rot-blaues Land
 
 
Habe mir mal ein paar Gedanken zur Kaderplanung für die Saison gemacht. Klar ist, dass sich der finanzielle Rahmen aufgrund des Insolvenzverfahrens noch nicht abstecken lässt und daher auch noch wenig Bewegung drin ist. Jedoch sollten wir davon ausgehen, dass wir nicht mit Geld um uns werfen werden können. Ich hoffe auch nicht, dass die Verantwortlichen dies tun sondern eine seriöse und solide Finanzpolitik betreiben. Das soll hier primär aber auch gar nicht Thema sein. Was mich zum nächsten Punkt führt.

Wünschenswert wäre es, ein sportliches Konzept zu entwickeln, für das der WSV die nächsten Jahre steht. Dazu wird ein Trainer geholt, der in dieses Anforderungsprofil passt. Gefallen würde mir ein Ansatz, der mutigen und erfrischenden Offensivfußball verfolgt und mit überwiegend jungen Spielern umgesetzt werden soll. Hauptziel dürfte es auch in dieser Spielzeit sein, die Klasse zu halten. Ungern sehen würde ich eine Spielphilosophie, die auf Langholz und zweite Bälle ausgerichtet ist.


Nun zum Kader. "Normal" die Spieler, welche Stand jetzt (03.07.20) auch in der kommenden Saison das Trikot des Wuppertaler SV tragen werden. In "kursiv" die Spieler aus letzter Saison, die ich "zurückholen" würde. Danach folgt eine Auflistung von Transferwünschen nach Positionen.


Tor

Niklas Lübcke

Abwehr

Tjorben Uphoff
Kevin Pytlik
Tolga Cokkosan

Mittelfeld

Ilyas Zhou
Joey Paul Müller
Yannick Geißler
Daniel Grebe
Lukas Knechtel
Semir Saric
Karoj Sindi

Angriff

Marwin Studtrucker
Gianluca Marzullo
Mike Osenberg


Transferwünsche:

TW
2x RV
2x IV
LV
LM
OM


Damit hätten wir dann 23 Mann im Kader. Eine gute Anzahl, wie ich finde. Und man hat weiterhin die Möglichkeit, schrittweise Spieler aus der U19 zu integrieren.



Dieser Beitrag wurde insgesamt 3 mal editiert. Das letzte mal 17.07.2020, 12:19 von Tava.


OfflineEmailPriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Tava , 17.07.2020, 12:19 Beitrag #2   
Beiträge: 5501
Registrierung: 27.11.2010
Wohnort: rot-blaues Land
 
 
Hatte mir mit dem Thema eigentlich erhofft, eine Diskussion anzustoßen. Mal schauen, vielleicht kommt diese ja nun langsam ins Rollen...


Der Trainer ist nun klar, mit Alexander Voigt ist es ein alter Bekannter.

Von den von mir aufgelisteten Spielern haben bereits folgende verlängert: Lübcke, Uphoff, Pytlik, Müller, Grebe, Geißler, Saric, Studtrucker, Osenberg

Fehlen noch: Cokkosan, Knechtel, Sindi, Marzullo

Aus der U19 hochgezogen werden: Zhou, Tomczak, Tasdemir

Hinzu kommen: Salau, Refai, Nesseler, Ametov, Maier


Bei den Neuzugängen bleibt die Wunschliste recht ähnlich. 1x TW wird auf jeden Fall noch benötigt. Nach den Verlängerungen gerne jetzt noch 1x RV und 2x IV. Voigt wird mit Pytlik wohl wieder in der Innenverteidigung planen, das macht eine Stelle auf RV frei und die IV besetze ich im Kader einfach am liebsten mit 4 Mann. LV 1x oder keinen, hängt davon ab, ob Cokkosan verlängert. Jeweils 1x RM und LM, abhängig auch davon, ob Sindi und Knechtel bleiben. Wenn Karoj Sindi erneut hier unterschreiben würde, hat sich RM erledigt. Tomczak ist auch einer für die offensiven Außenpositionen. Im OM sind wir mit Ametov, Maier, Zhou und Tasdemir nun quantitativ gut aufgestellt. Je nach Spielsystem kann Ametov z.B. auch eine der beiden offensiven Außen bekleiden. Sinnvoll wäre es vielleicht noch um einen Spieler mit Spielmacherqualitäten zu bekommen, sollte sich da was anbieten. Es muss halt passen. Gute Trequartista sind nicht so leicht zu bekommen. Zudem würde ich es gut finden, die ehemaligen U19 Spieler auch wirklich mit einzubauen. Oberstes Ziel und danach sollte alles ausgerichtet sein lautet aber einzig und allein Klassenerhalt. Im Sturm noch 1x tätig werden, sollte Marzullo nicht verlängern. Sonst sehe ich uns da mit Studtrucker, Osenberg und eben Marzullo sehr gut aufgestellt.



Dieser Beitrag wurde insgesamt 2 mal editiert. Das letzte mal 17.07.2020, 12:58 von Tava.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag heinzmann88 , 17.07.2020, 13:37 Beitrag #3   
Beiträge: 756
Registrierung: 07.07.2005
Wohnort: Wuppertal
 
 
An dieser Stelle mal - unabhängig vom zukünftigen Weg / Ausrichtung und des finanziellen Aspekts - ein großer Dank und Respekt an alle Beteiligten (Spieler & Verantwortlichen) rund um die Vertragsverlängerungen.
Ich hätte nicht damit gerechnet, dass wir, bis dato, fast die komplette Mannschaft der letzten Saison zusammenhalten können. Gerade bei so Säulen wie Marzullo, Uphoff, Studtrucker, Geisler (um nur einige zu nennen) habe ich ganz andere Dinge befürchtet - vor allem, dass wir nur mit einer Rumpftruppe in die Saison gehen.
Sportlich stimmt mich das für den großen und harten Abstiegskampf extrem optimistisch. Charakterlich eine super Truppe und sportlich vor allem deutlich eingespielter als die ein oder andere Truppe. Da kann man schon auf blindes Verständnis in den Reihen hoffen. Zusätzlich mit Alexander Voigt ein Trainer dessen Vorstellungen von Fußball in der Truppe bekannt sind - jeder weiß bereits was vom anderen zu erwarten ist - dadurch spart man viel Zeit und Eingewöhnung. Vielleicht ein Faktor der nicht unterschätzt werden sollte!

Top Arbeit auf dem Gebiet, vor allem wenn z.B. Knechtel und Cokkosan noch bleiben - vielleicht noch 2-3 Neuzugänge mit RL Erfahrung und dann wäre ich sportlich sehr zufrieden mit der Zusammenstellung.
Den finanziellen und strukturellen Aspekt habe ich jetzt mal bewusst außen vor gelassen ;-)


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag M , 17.07.2020, 13:44 Beitrag #4   
Beiträge: 247
Registrierung: 16.11.2012
Wohnort: Barmen
 
 
:wtal :dito :klatsch



Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 17.07.2020, 13:44 von M.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Betrachter1958 , 17.07.2020, 13:45 Beitrag #5   
Beiträge: 6335
Registrierung: 30.11.2015
Wohnort: Wuppertal
 
 
Absolut, und ich erwarte mir von den 'jungen Spielern 22 Jahre' mehr Körpersprache.
Erfahrungen konnten sie sammeln, gehören demnächst auch zu den 'alten Hasen',
und das war alles positiv gemeint :-)


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Tava , 18.07.2020, 12:25 Beitrag #6   
Beiträge: 5501
Registrierung: 27.11.2010
Wohnort: rot-blaues Land
 
 

Tava hat folgendes geschrieben:


[...]

Im Sturm noch 1x tätig werden, sollte Marzullo nicht verlängern. Sonst sehe ich uns da mit Studtrucker, Osenberg und eben Marzullo sehr gut aufgestellt.


Und da kam am gleichen Tag ja auch schon die Unterschrift von Marzullo. Haben sich meine Planspiele im Angriff erledigt.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag heinzmann88 , 28.07.2020, 11:11 Beitrag #7   
Beiträge: 756
Registrierung: 07.07.2005
Wohnort: Wuppertal
 
 
Ich mag ja solche Spiele, hab früher auch sehr gerne die Fußball-Manager gespielt :D

Alle Planspiele sind ja auch immer abhängig davon, welches System Voigt spielen lassen will. Als Spielmacher in unserem System sehe ich entweder Studtrucker (als eine Art hängende Spitze a la Max Kruse in Bremen) oder, wenn er endlich mal wieder fit ist, Viktor Maier. Von ihm halte ich immer noch sehr viel.
Aber tendenziell würde ich gerne noch folgende Positionen besetzen:

1x TW
1x IV (Hier gehen wir aktuell nur mit Refai als Back-Up ins Rennen und, im Notfall, Nesseler)
2x Außen defensiv (links wie rechts, immer davon ausgehend, dass Pytlik & Uphoff die IV bilden), die aber jeweils einen gesunden Vorwärtsdrang haben
1x Außen Offensiv als Ersatz für Knechtel

Torwart:
Mir schwirrt dort seit Tagen der Name Robin Heller im Kopf - ehem. RWE und Fortuna 2. Ursprünglich wohl ein wirklich gutes Talent, hat sich dann aber bei RWE nie wirklich durchsetzen können.
Ist ablösefrei und wäre wahrscheinlich nochmal motiviert sich mit Niklas um die 1 zu duellieren. Könnte auch preislich unsere Kategorie sein.
Alternativ sehe ich tatsächlich Luis Klante vorne, wird wohl auch abhängig von den nächsten Testspielen sein.

IV:
Hier würde ich mir beispielsweise den ehem. WSVer Babacar M´Bengue - erneut - vorstellen können. Dürfte nicht zu teuer sein, hat Erfahrung und könnte ein guter Back-Up für unsere beiden, nominell durchaus starken, IVs sein. Bei ihm würde ich mir wenig Sorgen machen, wenn man ihn mal reinschmeißen muss. Zu Dagott kann ich noch nichts sagen, da ich ihn bis dato noch nicht hab spielen sehen. Immerhin schon mal jung, vermutlich nicht zu teuer und mit einigen Spielen RL Erfahrung in Altona, sowie einer ordentlichen Ausbildung in der Jugend.

Außenbahn defensiv:
Vorausgesetzt dass Cokkosan nicht verlängert, benötigen wir definitiv links und rechts zwei neue Spieler - Salau und Saric sehe ich maximal als Back-Up für die Positionen, zumal ich Saric eher offensiv sehe.
Der Vertrag von Niklas Heidemann ist übrigens ausgelaufen - dürfte aber mehr als unrealistisch sein, er sollte gerade in der 3. Liga oder oberes 4.Liga-Level Möglichkeiten haben :D
Wenn ich für die linke Außenbahn ins Auge fassen würde: Hervenogi Unzola - ehem. Wattenscheid und RWE. Der Junge hat noch eine Meniskus-OP auskuriert, kann aber mit 28 über 100 RL Spiele vorweisen und dürfte, aufgrund der Krankengeschichte gut ins Budget passen. Zusätzlich ist er flexibel und kann die komplette linke Außenbahn - offensiv wie defensiv - bearbeiten. Tendenziell würde ich ihn aber eher defensiv einordnen.
Für die rechte Seite würde ich Arthur Ekallé ins Rennen schicken. Anfang 20, hat sogar bei uns in der U19 Jugend gespielt und ebenfalls bereits Erfahrung in der 4. und 5.Liga gesammelt. Auch er ist sehr flexibel auf der kompletten rechten Außenbahn einsetzbar, daher auch voraussichtlich ein eher offensiv eingestellter Verteidiger-Typ.

Außenbahn offensiv:
Hier wird es schwierig - wir haben mit Ametov und Saric zwei Spieler für die Außenbahn. Nichts desto trotz brauchen wir, gerade nach dem Abgang von Knechtel, einen flexiblen Außenspieler, der im Bestfall beide offensiven Außenpositionen besetzen kann. Spontan würde mir hier der vertragslose Jonas Erwig-Drüppel einfallen. Sportlich ein verschenktes Jahr in Essen, finanziell aber deutlich außerhalb des Machbaren. Joy-Lance Mickels wäre eine weitere TOP-Verstärkung mit ordentlich Qualität und Erfahrung, aber auch er dürfte finanziell nicht darstellbar sein. Exaucé Andzouana könnte hingegen machbar sein, ist ebenfalls flexibel einsetzbar auf beiden Seiten und hat bereits RL-Erfahrung gesammelt.

In diesem Zusammenhang gestehe ich natürlich auch, dass ich nicht alle Spieler live oder auf Video gesehen habe und mir daher keinen allumfassenden Eindruck machen konnte.
Hierbei handelt es sich lediglich um eine kleine Spielerei und eine Einschätzung, was ich persönlich für möglich erachte.



OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Tava , 28.07.2020, 11:33 Beitrag #8   
Beiträge: 5501
Registrierung: 27.11.2010
Wohnort: rot-blaues Land
 
 
Refai ist Linksverteidiger :-) hier würde ich also nur noch handeln, wenn Cokkosan nicht bleibt. Die Überlegung mit Unzola gefällt mir da. Genauso wie deine Vorschläge mit Erwig-Drüppel und Mickels. Aber wie du auch, kann ich mir beide realistisch hier leider jetzt nicht vorstellen. Ein Vorschlag von mir wäre noch Shaibou Oubeyapwa. Kann beide offensiven Außenbahnen bekleiden, hat letzte Saison in Oberhausen gespielt und ist derzeit vereinslos. Auf RV sollten wir auf jeden Fall noch jemanden holen, Pytlik wird wohl in der Innenverteidigung spielen, Saric hat in der Rückrunde "bewiesen", dass er keiner für hinten rechts ist, und Salau ist für mich kein Stammspieler auf Regionalliga-Niveau. TW sowieso, in der Innenverteidigung gehe ich am liebsten mit 4 Mann in die Saison, LV wie gesagt abhängig davon, was mit Cokkosan ist. Für die Außenbahn offensiv noch 1 oder 2 Spieler. Je nachdem was umsetzbar ist. Finanzielles Harakiri um jeden Preis sollte doch bitte vermieden werden. Das würde uns später noch auf die Füße fallen.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag heinzmann88 , 28.07.2020, 11:39 Beitrag #9   
Beiträge: 756
Registrierung: 07.07.2005
Wohnort: Wuppertal
 
 

Tava hat folgendes geschrieben:
Refai ist Linksverteidiger :-) hier würde ich also nur noch handeln, wenn Cokkosan nicht bleibt. Die Überlegung mit Unzola gefällt mir da. Genauso wie deine Vorschläge mit Erwig-Drüppel und Mickels. Aber wie du auch, kann ich mir beide realistisch hier leider jetzt nicht vorstellen. Ein Vorschlag von mir wäre noch Shaibou Oubeyapwa. Kann beide offensiven Außenbahnen bekleiden, hat letzte Saison in Oberhausen gespielt und ist derzeit vereinslos. Auf RV sollten wir auf jeden Fall noch jemanden holen, Pytlik wird wohl in der Innenverteidigung spielen, Saric hat in der Rückrunde "bewiesen", dass er keiner für hinten rechts ist, und Salau ist für mich kein Stammspieler auf Regionalliga-Niveau. TW sowieso, in der Innenverteidigung gehe ich am liebsten mit 4 Mann in die Saison, LV wie gesagt abhängig davon, was mit Cokkosan ist. Für die Außenbahn offensiv noch 1 oder 2 Spieler. Je nachdem was umsetzbar ist. Finanzielles Harakiri um jeden Preis sollte doch bitte vermieden werden. Das würde uns später noch auf die Füße fallen.


Okay, vom optischen Erscheinungsbild hätte ich Refai jetzt eher in die IV eingeordnet, nicht zwingend als Linksverteidiger und ich meine die beiden Spiele, die er bestritten hat, hat er auch im Zentrum bestritten.
Aber auch hier ja immer abhängig davon, wie der Coach plant ;-)
Dein Gedankenspiel mit Oubeyapwa finde ich allerdings auch wirklich gut, ist bei mir ein wenig unter dem Radar geflogen.

Was ich persönlich wichtig finde: Wir können keine großen Experimente eingehen, weder finanziell, noch spielerisch. Wir brauchen Spieler die uns helfen können, einen völligen Griff ins Klo können wir uns nicht erlauben, da unser Leistungsniveau das nicht hergibt und wir sowas nicht auffangen können. Da setze ich dann doch auf Küsters und sein so häufig beschworenes Netzwerk. Ich bin gespannt was da kommt.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Tava , 28.07.2020, 12:02 Beitrag #10   
Beiträge: 5501
Registrierung: 27.11.2010
Wohnort: rot-blaues Land
 
 

heinzmann88 hat folgendes geschrieben:

Tava hat folgendes geschrieben:
Refai ist Linksverteidiger :-) hier würde ich also nur noch handeln, wenn Cokkosan nicht bleibt. Die Überlegung mit Unzola gefällt mir da. Genauso wie deine Vorschläge mit Erwig-Drüppel und Mickels. Aber wie du auch, kann ich mir beide realistisch hier leider jetzt nicht vorstellen. Ein Vorschlag von mir wäre noch Shaibou Oubeyapwa. Kann beide offensiven Außenbahnen bekleiden, hat letzte Saison in Oberhausen gespielt und ist derzeit vereinslos. Auf RV sollten wir auf jeden Fall noch jemanden holen, Pytlik wird wohl in der Innenverteidigung spielen, Saric hat in der Rückrunde "bewiesen", dass er keiner für hinten rechts ist, und Salau ist für mich kein Stammspieler auf Regionalliga-Niveau. TW sowieso, in der Innenverteidigung gehe ich am liebsten mit 4 Mann in die Saison, LV wie gesagt abhängig davon, was mit Cokkosan ist. Für die Außenbahn offensiv noch 1 oder 2 Spieler. Je nachdem was umsetzbar ist. Finanzielles Harakiri um jeden Preis sollte doch bitte vermieden werden. Das würde uns später noch auf die Füße fallen.


Okay, vom optischen Erscheinungsbild hätte ich Refai jetzt eher in die IV eingeordnet, nicht zwingend als Linksverteidiger und ich meine die beiden Spiele, die er bestritten hat, hat er auch im Zentrum bestritten.
Aber auch hier ja immer abhängig davon, wie der Coach plant ;-)
Dein Gedankenspiel mit Oubeyapwa finde ich allerdings auch wirklich gut, ist bei mir ein wenig unter dem Radar geflogen.

Was ich persönlich wichtig finde: Wir können keine großen Experimente eingehen, weder finanziell, noch spielerisch. Wir brauchen Spieler die uns helfen können, einen völligen Griff ins Klo können wir uns nicht erlauben, da unser Leistungsniveau das nicht hergibt und wir sowas nicht auffangen können. Da setze ich dann doch auf Küsters und sein so häufig beschworenes Netzwerk. Ich bin gespannt was da kommt.


Finde auch, dass er vom optischen Erscheinungsbild eher was von einem IV hat. LV wird bei ihm aber tatsächlich als Hauptposition aufgeführt. Ich meine, seine beiden Spiele hat er auch dort bestritten. Ist aber auch völlig egal, ob das nun hier oder da war :-O :D wie du sagst, hängt es eben auch immer davon ab, was der Trainer für Vorstellungen hat.

Volle Zustimmung zu deinem zweiten Abschnitt, du schlägst da in die gleiche Kerbe wie ich.. Da erhoffe ich mir was von Küsters und seinem Netzwerk.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Janzik , 28.07.2020, 14:05 Beitrag #11   
Beiträge: 2912
Registrierung: 05.01.2009
Wohnort: Wupperland
 
 
Laut Wuppertaler Rundschau sind Torwart Luis Klante (SC Verl) und Innenverteidiger Maximilian Dagott, die im Testspiel beim SV Wermelskirchen dabei waren,kein Thema.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag wuppi 60 , 28.07.2020, 18:34 Beitrag #12   
Beiträge: 50
Registrierung: 22.07.2014
Wohnort: düsseldoof
 
 
Java und Heinzmann 88, wenn ich euch so lese frage ich mich warum wir den Küsters haben.
Gefällt mir wie ihr euch austauscht. Weiter so.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Special-F , 31.07.2020, 18:17 Beitrag #13   
Beiträge: 3017
Registrierung: 16.11.2007
 
 
Wie schaut eure aktuelle erste Elf aus? Mit welchem System rechnet ihr?

Fehlt im Kader nicht noch ein Spielmacher der das Spiel ein wenig lenken kann?


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Betrachter1958 , 31.07.2020, 18:35 Beitrag #14   
Beiträge: 6335
Registrierung: 30.11.2015
Wohnort: Wuppertal
 
 
Ja einen Spielmacher mit all seinen Stärken ...


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Tava , 31.07.2020, 21:03 Beitrag #15   
Beiträge: 5501
Registrierung: 27.11.2010
Wohnort: rot-blaues Land
 
 

Special-F hat folgendes geschrieben:
Wie schaut eure aktuelle erste Elf aus? Mit welchem System rechnet ihr?

Fehlt im Kader nicht noch ein Spielmacher der das Spiel ein wenig lenken kann?


Habe ich mich auch schon gefragt. Verkehrt wäre so jemand, der das Spiel an sich reißen und lenken kann wohl nicht. Unser zentrales Mittelfeld ist insgesamt ziemlich kampfbetont. Mir fehlt da etwas mehr spielerische Komponente. Gute Spielmacher findest du jedoch nicht wie Sand am Meer und es muss dann auch finanziell passen. Gute Taktgeber müssen aber auch nicht immer Zehner sein, schau dir Amara Condé von RWE an, der ist Achter. Große Experimente können wir uns weder sportlicher noch finanzieller Natur erlauben - so sehe ich das jedenfalls. Die Rolle eines "Denker und Lenker" wird ein Viktor Maier nicht ausfüllen können, aber er wäre jemand, der die zentral offensive Position (sofern es diese in Voigts präferiertem Spielsystem überhaupt geben wird) mit einem anderen Stil ausfüllen könnte. Schön würde ich es finden, wenn man auch unseren drei ehemaligen U19 Spielern Spielzeit gibt. In wie weit das tatsächlich möglich sein wird, hängt auch davon ab, wie unsere Saison verlaufen wird und wie die drei jeweils mit den veränderten Anforderungen zurecht kommen.

Zur aktuellen ersten Elf: Voigt hat hier ja meist in einem 4-3-3 oder 4-2-2 spielen lassen. Denke so wird es auch wieder kommen. Auffällig dabei: In beiden Systemen gibt es keinen klassischen Zehner. Hierfür - zum Beispiel mit Maier auf dieser Position - würde sich das 4-2-3-1 anbieten. Denkbar wäre auch ein 3-5-2. Voigt wird sein bevorzugtes System im Kopf haben. Wichtig finde ich es, zwar taktisch flexibel zu sein, auch mal während eines Spiels reagieren und umstellen zu können oder auch sich nach dem jeweiligen Gegner ausrichten, wenn es eher darum gehen wird zu reagieren, aber nicht jede Woche ein neues vorgeben, sondern da schon ein Hauptsystem zu haben. Eine klare Handschrift sollte erkennbar sein.

Mögliche Varianten, die ich Kopf haben wären:

4-3-3

----Studtrucker-----------Marzullo--------Erwig-Drüppel---

---------------Geißler----Grebe-----Müller--------------------

----Cokkosan----Wendel----Uphoff------Pytlik---------------

--------------------------Lübcke/Szczepankiewicz-----------

4-2-3

---------------Marzullo----Studtrucker-------------------

---Ametov------------------------------Erwig-Drüppel---

---------------Geißler------Grebe------------------------

---Cokkosan--Wendel----Uphoff-------Pytlik------------

---------------Lübcke/Szczepankiewicz--------------

4-2-3-1


--------------------Marzullo-----------------------

---Studtrucker----Maier--------Erwig-Drüppel----

---------------Geißler--Grebe---------------------

---Cokkosan--Wendel--Uphoff--Pytlik------------

--------------Lübcke/Szczepankiewicz------------

3-5-2

--------------Marzullo----------Erwig-Drüppel-----

----------------------Studtrucker-------------------

---Cokkosan-----Geißler----Grebe--------Pytlik---

-------------Wendel---Uphoff--Nesseler----------

------------- Lübcke/Szczepankiewicz------------




Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 31.07.2020, 21:05 von Tava.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1 2    ( Anzeige: 1 - 15 , Gesamt: 18 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "Wie soll der Kader der Saison 2020/21 aussehen?"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema [WZ] Potenzial für sorgenfreie Saison 4 436 29.07.2020, 23:49
Von: Tobi
30.07.2020, 10:50
Von: Baja

Thema Staffeleinteilung Männer Saison 2020/202 ... 0 187 28.07.2020, 10:20
Von: Tobi
28.07.2020, 10:20
Von: Tobi

Thema Trainingsauftakt der Bundesliga U17 des ... 0 313 25.07.2020, 20:52
Von: Tobi
25.07.2020, 20:52
Von: Tobi

Thema Der neue Kader der Bundesliga A-Jugend d ... 0 754 22.07.2020, 21:43
Von: Tobi
22.07.2020, 21:43
Von: Tobi

Thema [WZ] Diese hohen Hürden muss der Wuppert ... 0 332 16.07.2020, 10:26
Von: Tobi
16.07.2020, 10:26
Von: Tobi
 
0.171316 Sek. 8 DB-Zugriffe