WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Livestream
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » 2. Mannschaft
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Freitag, 22. Oktober 2021, 12:06:12
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "Live: Wuppertaler SV - 1. FC Heidenheim (20. Spieltag, 3. Liga)" [ Seite 1 2 3 5 ... 15 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 12.12.2009, 12:38 Beitrag #1   
Beiträge: 69933
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
Wuppertaler SV - 1. FC Heidenheim 1:2
(14:00 Uhr, Stadion am Zoo)

| |
-> 24 Fotos vom Spiel (6 pro Seite) | alle auf einer Seite <-

Spielbericht folgt...

-> zur Spielerbewertung <-

Liveticker:
Westdeutsche Zeitung
weltfussball.de
sportal.de
HZ-Online.de

Radio(stream):

1954fm: das offizielle Fanradio des Wuppertaler SV. Bei Fragen, oder (Verbindungs-)Problemen könnt ihr diese auch in unserem Forum stellen:
1954fm - Das Fanradio Forum


Am Ein Dach für die Nord Stand: Glühwein, Schals und natürlich die neue Rot-Blau.com Fan-CD und das Wendeposter!
-> Der Schal Verkauf und Glühweinstand von Ein Dach für die Nord war ein voller Erfolg. Es gibt nur noch wenige Restexemplare der neuen Schals.

TV-Berichte:
WDR
SWR

Pressespiegel:
kicker.de: Gül kommt und trifft
WuppertalerSV.com: Böser Rückschlag gegen Heidenheim
RevierSport: Fuchs-Elf zurück im Keller

- Aufstellungen -
Wuppertaler SV:
Maly
Neppe - Schäfer - Lorenz - Valencia
Fischer (C) - Weikl (ab 63. Asaeda)
Müller (ab 74. Vata) - Celikovic
Formento (ab 74. Dressler) - Damm
Bank: Karagiannis, Vata, Altin, Neunaber, Dressler, Leikauf, Asaeda
-> Spielerbewertung

1. FC Heidenheim:
Bodemer
Meier - Göhlert - Krebs - Feistle
Klarer - Bagceci (ab 62. Gül) - Weil - Essig (ab 62. Heidenfelder)
Spann (ab 83. D. Jarosch) - Mayer
Bank: Hafner, Endler, Bernd Maier, Gül, Jarosch, Heidenfelder, Beisel

- Spielinfos -
Tore:
0:1 Mayer (31.)
1:1 Formento (54.)
1:2 Gül (68.)
Zuschauer: 2.671
Karten (Gelb): Celikovic - Gül (2), Bagceci (3)
Schiedsrichter: Bastian Dankert (Rostock) Assistenten: Bastian Schmickartz (Berlin), Steffen Hösel (Rövershagen)


Ein Formento-Tor zu wenig

Wie erwartet kehrte Christian Maly nach Ablauf seiner Sperre wieder zwischen die Pfosten des Wuppertaler SV zurück. Sascha Samulewicz musste nach seiner überzeugenden Vorstellung in der Vorwoche sogar auf der Tribüne Platz nehmen – ein Opfer der U23-Regelung. Der wieder genesene José Murillo durfte sich im linken Mittelfeld versuchen.

Von Beginn an zeigten die Gäste, dass sie auf drei Punkte aus waren. Eng am Mann, mit Kontrolle im Spielaufbau und bissigem Zweikampfverhalten kauften sie dem WSV den Schneid ab. Erst nach einer halben Stunde war es Tobias Damm, der nach einem abgeblockten Schuss von Andres Formento die zweite Chance hatte. Sein Versuch trudelte am langen Pfosten vorbei (30.). Fast im direkten Gegenzug klingelte es im WSV-Tor. Björn Weikl vertändelte das Leder im Mittelfeld. Heidenheims Richard Weil schickte Andreas Spann auf die linke Seite. Der bediente erneut Weil, gegen den ein erschreckend schwacher Mitja Schäfer zu spät kam. Die Hereingabe musste Patrick Mayer nur noch einschieben (31.). Martin Klarers Schuss landete wenig später neben dem Gehäuse (35.), auch Spann konnte Maly nicht überwinden (43.).

Nach dem Wiederanpfiff nutzte der WSV seine erste große Chance zum Ausgleich. Eine Flanke von Murillo konnte FC-Keeper Jens Bodemer nicht festhalten, Karsten Fischers Schuss fing Formento ab und schoss eiskalt aus sechs Metern ein (54.). Das Unentschieden hielt nicht lange. Der eingewechselte Faruk Gül hatte sich auf der rechten Seite davongestohlen und traf trocken aus 16 Metern ins Eck (68.). Die WSV-Hintermannschaft sah nicht nur in dieser Szene alles andere als gut aus. Eine Volleyabnahme von Stefan Lorenz zischte über die Latte (72.). Nach einem weiteren Aussetzer von Schäfer kam Mayer vor Maly unbedrängt zum Abschluss. Der WSV-Torwart reagierte glänzend und verhinderte die vorzeitig Entscheidung (78.). Dann verpasste Tobias Damm aus der Drehung, auch Neppes Hammer aus der zweiten Reihe entschärfte Bodemer (82.). Die eingewechselten Fatmir Vata und Romas Dressler konnten dem Spiel keine Wende mehr verleihen.

Fazit: Ein ungenaues Kurzpassspiel und ein teilweise fragwürdiges Zweikampfverhalten besiegelten die nun schon fünfte Heimniederlage. Uwe Fuchs steht eine schwierige Trainingswoche bevor, er muss die Mannschaft wachrütteln.
Autor: ladalars




Dieser Beitrag wurde insgesamt 7 mal editiert. Das letzte mal 14.12.2009, 00:42 von ladalars.


OnlineEmailPriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag rietpietsch17 , 12.12.2009, 15:09 Beitrag #2   
Beiträge: 181
Registrierung: 25.07.2007
Wohnort: Wuppertal
 
 
Der Arme..........


Samu wieder nicht im Kader aufgrund der fucking u23 regel!




OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Heidenheimer , 12.12.2009, 15:32 Beitrag #3   
Beiträge: 4
Registrierung: 11.12.2009
 
 
Olé Olé


Offline LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Shizoe , 12.12.2009, 15:36 Beitrag #4   
Beiträge: 1470
Registrierung: 23.05.2009
 
 
bei euch auch das Radio futsch?


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Heidenheimer , 12.12.2009, 16:12 Beitrag #5   
Beiträge: 4
Registrierung: 11.12.2009
 
 
hmmm 1:1 wer das nächste Tor schießt gewinnt das Ding!


Offline LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag börni54 , 12.12.2009, 16:13 Beitrag #6   
Beiträge: 2
Registrierung: 13.07.2009
Wohnort: Wuppertal
 
 
TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR!!! Ausgleich!!
Auf gehts Rot- Blau kämpfen und siegen!!!! :wsv :wsv :wsv


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Korsakoff , 12.12.2009, 16:13 Beitrag #7   
Beiträge: 634
Registrierung: 08.10.2007
Wohnort: Wuppertal, North Rhine-West...
 
 

Shizoe hat folgendes geschrieben:
bei euch auch das Radio futsch?


Nope bei mir läuft es wie immer einwandfrei druch! ;-) :wsv

P.s: 3:1 Sieg Heute!!


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag rietpietsch17 , 12.12.2009, 16:21 Beitrag #8   
Beiträge: 181
Registrierung: 25.07.2007
Wohnort: Wuppertal
 
 
2.671 zuschauer


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Cantona76 , 12.12.2009, 16:45 Beitrag #9   
Beiträge: 43
Registrierung: 20.10.2009
Wohnort: Remscheid
 
 

rietpietsch17 hat folgendes geschrieben:
2.671 zuschauer



Viertklassiger Besuch halt !
:-P
Oder sind die alle in Düsseldorf auf dem Weihnachtsmarkt ??
:D


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag TobiWtal , 12.12.2009, 17:18 Beitrag #10   
Beiträge: 2893
Registrierung: 04.04.2007
Wohnort: Dortmund
 
 
alles scheiße heute, wäre ja auch zu schön gewesen wenn man sich mal ein bißchen abgesetzt hätte. Aber ganz ehrlich, bei der Zuschauerzahl haben wir hier in Wuppertal doch auch fast keine dritte Liga mehr verdient, BLAMABEL!

Genauso blamabel wie heute ein Herr Schäfer, der das Spiel durch seinen Winterschlaf fast alleine vergeigt hat. Die Auswechselungen von Fuchs und überhaupt die Aufstellung hätte besser sein können. Müller / Damm und Schäfer hätten runter gemusst!


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag whynot , 12.12.2009, 17:25 Beitrag #11   
Beiträge: 3273
Registrierung: 02.09.2009
Wohnort: Tönisheide
 
 
Klare Niederlage für den WSV. Deutlicher noch als das Ergebnis war die Überlegenheit der Gäste.

Es hätte auch 1:3, 1:4 oder noch höher stehen können.

Auch wenn beide Mannschaften mit je 11 Spielern angetreten sind, hatte man immer das Gefühl, der WSV
würde nur mit 9-10 Leuten auf dem Platz stehen. Die Heidenheimer hatten die geschicktere Raumaufteilung
und attackierten bereits früh den Spielaufbau des WSV.

So ist es dann auch zu erklären, warum Maly, Schäfer unf Lorenz sich immer nur mit langen Bällen befreien konnten.
Dass sah wieder so aus wie zu Beginn der Saison. Heute fehlte der Mannschaft das Konzept um die Gäste unter Druck zu
setzen. Keiner der Mannschaft des WSV konnte heute Normalform aufbieten. So denke ich, ist man beim WSV froh, wenn es bald
in die Winterpause geht.







OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Cantona76 , 12.12.2009, 17:29 Beitrag #12   
Beiträge: 43
Registrierung: 20.10.2009
Wohnort: Remscheid
 
 
War ehrlich gesagt die Woche auch völlig ungewohnt, den WSV nicht auf einem Abstiegsplatz zu sehen!

Jetzt ist alles wieder im Lot ! :D


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Initiative1954 , 12.12.2009, 17:32 Beitrag #13   
Beiträge: 6230
Registrierung: 28.02.2009
Wohnort: Ronsdorf
 
 
Richtig!! Fuchs raus :ironie


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Bingo , 12.12.2009, 17:38 Beitrag #14   
Beiträge: 476
Registrierung: 24.11.2007
 
 
Oh man. Heute hat aber auch nichts gestimmt.

Was mir unbegreiflich ist, warum Damm einen Freifahrtschein hat und nie mal ausgewechselt wird. Hoffentlich war dieses Spiel nur eine Ausnahme und wir fallen nicht wieder komplett in die alten Zeiten zum Anfang der Saison hinein. Hat mir sehr stark an diese Spiele erinnert.

Es war heute irgendwie kein richtiger Biss erkennbar und kein Selbstvertrauen. Hatte ich eigentlich nach dem späten Siegtor gegen Dresden mit gerechnet.

Jetzt gilt es gegen Regensburg noch einmal eine Top Leistung abzurufen, damit man nicht mit allzugrößen Punkterückstand in die Winterpause geht.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag ladalars , 12.12.2009, 17:39 Beitrag #15   
Beiträge: 4642
Registrierung: 09.08.2004
 
 
Keine Ahnung, was heute mit Schäfer los war. Das war einfach nur ganz, ganz schwach.
Allgemein zu wenig Bewegung und Laufbereitschaft, zu schwach die Ballbehauptung. Am Ende zu planlos, lange Bälle in die Spitze waren noch nie ein Erfolgsgarant... :-(



OnlineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1 2 3 5 7 ... 15    ( Anzeige: 1 - 15 , Gesamt: 214 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "Live: Wuppertaler SV - 1. FC Heidenheim (20. Spieltag, 3. Liga)"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema Vorverkauf für das Auswärtsspiel beim KF ... 12 1584 17.10.2021, 18:23
Von: Tobi
Vor 14 Minuten
Von: Ronsdorfer WSVer

Thema Letzter Tag der WSV-Fußballschule in den ... 0 118 Gestern, 23:29
Von: Tobi
Gestern, 23:29
Von: Tobi

Thema LIVE: Wuppertaler SV U15 – Cronenberger ... 6 306 Gestern, 10:47
Von: Tobi
Gestern, 23:02
Von: Tobi

Thema [WZ+] Traditionsduell mit klaren Vorzeic ... 0 126 Gestern, 19:42
Von: Tobi
Gestern, 19:42
Von: Tobi

Thema WSV-Training auf dem Freudenberg (21.10. ... 1 162 Gestern, 17:23
Von: Tobi
Gestern, 18:53
Von: Tobi
 
0.466291 Sek. 8 DB-Zugriffe