WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Livestream
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Fans

Erste
 » Onlinekarten
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » 2. Mannschaft
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal

Interaktiv
 » E-Sport
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Montag, 26. Februar 2024, 00:02:48
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "LIVE: Wuppertaler SV – Alemannia Aachen (18. Spieltag Regionalliga West 23/24)" [ Seite 1 2 3 5 ... 12 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 02.12.2023, 11:53 Beitrag #1   
Spieltagssponsor werden? Infos hier

Wuppertaler Sportverein – TSV Alemannia Aachen GmbH 3:4 (2:3)
(02.12.2023, 14:00 Uhr, Stadion am Zoo)

> zur Spielerbewertung <


> 213 Fotos vom Spiel (6 pro Seite) | (50) | alle auf einer Seite <
Fotos von Gunnar

Video-Zusammenfassung:

„Magier“ Heinz entzaubert den Wuppertaler SV
Alemannia-Kunstschütze bereitet den Weg zum Aachener 4:3-Sieg im Stadion am Zoo

Manchmal tragen Niederlagen einen Namen. Beim 3:4 (2:3) des Wuppertaler SV gegen Alemannia Aachen trug sich Anton Heinz gleich dreimal in die Torschützenliste ein. Alle drei Treffer resultierten vor 5617 Zuschauern aus direkten Freistößen.

Als es nach einer knappen halben Stunde 0:3 stand, stellten sich viele WSV-Fans zwei Fragen. Erstens: „Was mache ich hier eigentlich?“ Zweitens: „Was machen die da eigentlich?“ Die Gäste hatten bis dato viermal auf Tor geschossen und lagen schier uneinholbar in Front. Erst hatte Heinz bei einem Freistoß noch Pech (8.), dann machte er es eine Minute später besser. Aus über 30 Metern jagte er den Ball in den Knick und ließ Torwart Sebastian Patzler, der wieder für Paul Grave zwischen die Pfosten gerückt war, keine Chance (9.). Damit konnte Trainer Christian Britscho seinen Plan ad acta legen, selbst in Führung zu gehen. Die kalte Dusche entwickelte sich zu einem Platzregen. Nach einem schwer nachvollziehbaren Ballverlust von Tobias Peitz im Mittelfeld konterte die Alemannia und kam durch Lukas Scepanik zum 2:0 (14.). Sein Schuss ins kurze Eck schien durchaus haltbar.

Heinz verpasste den dritten Treffer (17.), dann herrschte Aufregung: Nach einem Kontakt an Marco Terrazzino im Strafraum ließ Schiedsrichter Luca Marx (Brühl) jedoch weiterspielen (20.). Die erste gelungene Ballstafette verbuchten die Rot-Blauen nach 23 Minuten, als sie sich über Semir Saric, Kevin Hagemann und Terrazzino in den Strafraum kombinierten, allerdings ohne Abschluss blieben (23.). Heinz war noch nicht satt. Einen weiteren Freistoß von der Strafraumgrenze schickte er zentral aufs Wuppertaler Gehäuse, Patzler sah erneut nicht gut aus – 0:3 (28.).

Nachdem die Zuschauer die beiden eingangs gestellten Fragen mit „Keine Ahnung“ beantwortet hatten, drehte der WSV endlich auf. Nach einer scharfen Flanke von Mert Göckan, der mit Abstand sein bestes Spiel im WSV-Dress lieferte, nickte Peitz den Ball unhaltbar ein (31.). Nun lief das Spiel der Hausherren besser, Philipp Hanke, mit dem die rechte Seite endlich defensiv besser stand, verfehlte das Ziel nur knapp (33.). Göckan drang in den Strafraum ein und wurde von Ulrich Bapoh von den Beinen geholt. Nun ertönte auch der fällige Elfmeterpfiff (37.). Die Ausführung zog sich allerdings hin, denn der Aachener mochte erst das Foul nicht wahrhaben, dann rastete er völlig aus, nachdem er Gelb-Rot gesehen hatte. Charlison Benschop ließ sich nicht ablenken und blieb vom Punkt eiskalt (39.). Fast wäre sogar noch das 3:3 gefallen, doch Benschop traf nach einer Göckan-Hereingabe den Ball nicht richtig (45.).

Munter ging es im zweiten Durchgang weiter. Scepanik (46.) vergab ebenso wie Hagemann (48.). Der eingewechselte Hüseyin Bulut war etwas zu überrascht, als der Ball durchkam und er ihn aus vier Metern übers Tor schickte (65.). Nach einem Traumpass von Hagemann traf Hanke nur das Außennetz (69.). Die Bergischen zogen das Spiel nun geschickt in die Breite, um ihre Überzahl auszunutzen. Kopfbälle von Niklas Dams (73.) und Damjan Marceta (79.) waren keine Herausforderung für TSV-Torhüter Marcel Johnen, der dann allerdings gegen Buluts Schuss aus 16 Metern machtlos war (80.). Der kaum mehr für möglich gehaltene Ausgleich war doch noch gefallen. Im nächsten Angriff strich Sarics Schuss nur Zentimeter am Pfosten vorbei (82.).

Nun roch es schwer nach einem Happy End für Rot und Blau, doch das Schicksal hatte anderes geplant. Der „Magier“ Heinz nahm nach einem unnötigen Foul von Kevin Rodrigues Pires einmal mehr Maß und versenkte die Kugel dieses Mal aus 25 Metern (87.). Bis zum Abpfiff hatte der WSV keine einzige Chance mehr zum Ausgleich.

Fazit: Endlich läuft es spielerisch besser, da kommt jemand vorbei, der dir drei solche Wahnsinnsdinger reinhaut. Bitter.
Autor: ladalars

Tore: 0:1 Heinz (direkter Freistoß, 9.), 0:2 Scepanic (14.), 0:3 Heinz (direkter Freistoß, 28.), 1:3 Peitz (Vorlage Göckan, 31.), 2:3 Benschop (Elfmeter, 39.), 3:3 Bulut (80.), 3:4 Heinz (direkter Freistoß, 87.)

Wuppertaler SV: 1 Sebastian Patzler - 7 Semir Saric, 8 Lukas Demming (ab 64. Bulut), 9 Kevin Hagemann (ab 74. Beckhoff), 14 Philipp Hanke (ab 74. Pires), 17 Mert Göckan, 20 Tobias Peitz, 25 Lion Schweers (C), 30 Niklas Dams, 33 Marco Terrazzino, 35 Charlison Benschop (ab 74. Marceta)
Bank: 34 Paul Grave - 2 Ilhan Mustafa Altuntas, 10 Kevin Rodrigues Pires, 11 Damjan Marceta, 18 Tim Kozuscheck, 19 Phil Beckhoff, 21 Hüyesin Bulut, 22 Durim Berisha, 23 Aday Ercan
Trainer: Christian Britscho | Co-Trainer: Andy Steinmann | Torwarttrainer: Rene Grabowski | Physiotherapeut: Markos Tsamassiotis | Athletiktrainer: Oliver Schumacher | Mannschaftsarzt: Dr. Tim Heinz | Teammanager: Dirk Schneider | Zeugwart: Marcello Volk | Betreuerin: Heike van Balen | Sportlicher Leiter: Gaetano Manno

Alemannia Aachen: 1 Marcel Johnen - 5 Sasa Strujic (C), 8 Lukas Scepanik, 13 Jan-Luca Rumpf, 15 Mika Hanraths, 16 Ulrich Bapoh, 17 Julian Schwermann, 21 Anton Heinz (ab 88. Afamefuma), 25 Dustin Willms (ab 46. Ramaj, ab 82. Stanovic), 28 Kilian Pagliuca (ab 74. Uzelac), 30 Nils Winter
Bank: 12 Jan Strauch - 4 Franko Uzelac, 10 Marc-Frank Brasnic, 11 Vincent Dominik Schaub, 22 Robin Afamefuna, 27 Elsamed Ramaj, 29 Vleron Statovic, 31 Aaron Philipp Herzog, 39 Leo Mirgartz
Trainer: Heiner Backhaus | Co-Trainer: Ilyas Trenz | Torwarttrainer: Hans Spillmann | Physiotherapeut: Michael Berger, Thomas Lange, Sven Vonderhagen | Athletiktrainer: Thomas Klimmeck | Mannschaftsarzt: Dr. Bennet Carow, Dr. Iordanis Gissis, Dr. Alexander Mauckner, Dr. Harald Thorsten Rohde, Omid Sekandary | Zeugwart: Wera Bosseler, Mohammed Hadidi | Sportlicher Leiter: Jörg Laufenberg

Zuschauer: 5.617
Ecken: 7:0
Gelb-Rot: Bapoh (Foul im Strafraum an Göckan, 38.)
Gelbe Karten: Schweers (27.), Pires (85.), Dams (90.+1) - Heinz (Foul an Hagemann, 13.), Bapoh (Foul an Peitz, 21.), Statovic (90.)
Schiedsrichter: Luca Marx (25, SpVg Badorf-Pingsdorf, Brühl) | Assistent 1: Nico Fuchs (28, DJK Dürscheid, Bergisch Gladbach) und Lukas Dahmann (22, Siegburger SV 04, Siegburg)

Liveticker:
Rot-Blau.com Liveticker mit Livefotos
(Die neuesten Meldungen sind in unserem eigenen Ticker immer oben. Einfach die Seite mit einem Klick auf "Beiträge aktualisieren" erneuern, um die neueste Tickernachricht zu lesen)
Live-Diskussionen im Forum
FuPa auf Rot-Blau.com
Rot-Blau.com Facebook
Rot-Blau.com Twitter
18. Spieltag Konferenz

Livesteam:
Sporttotal (10 Euro und #dabeiTV)

Liveradio:

Liveübertragung per Telefon: 0202 4787-1954



Ergebnis-SMS:
Kostenloser Rot-Blau.com SMS-Ergebnisdienst

Trainingsfotos vor dem Spiel | Tabelle | Ligastatistik | Spielplan | Die letzten Spiele | Wochenplan | Tippspiel




Dieser Beitrag wurde insgesamt 20 mal editiert. Das letzte mal 03.12.2023, 02:09 von Tobi.


OfflineEmailPriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 02.12.2023, 11:55 Beitrag #2   
Den kostenlosen und ausführlichen Liveticker aus dem Stadion am Zoo gibt es hier.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag 1954fm Radio-Team , 02.12.2023, 13:54 Beitrag #3   
Das Stadion füllt sich, für alle denen es hier zu kalt ist oder die aus sonstigen Gründen nicht vor Ort sein können gibt es hier das Spiel kostenlos und ausführlich auf die Ohren: www.1954fm.de


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Austin Haddock , 02.12.2023, 14:00 Beitrag #4   
Vielen Dank an die Radiomacher bzw. Kiki und Sam (letztere Stimme kannte ich noch gar nicht)! Muss einmal mehr daheim bleiben.

P.S.: Dieses Lied "WSV - gemeinsam auf den Straßen..." würde sich super als Titelmusik einer Zeichentrickserie oder sowas in der Art machen... :D


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag DeadPoet , 02.12.2023, 14:11 Beitrag #5   
Was ist heute mit dem WSV Support los? ^^


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Holger71 , 02.12.2023, 14:14 Beitrag #6   
Kannste schon ausmachen, ich würde mir noch mehr sinnlose Freistöße abholen damit Heinz noch mehr Tore schiessen kann, top Vorbereitung auf das Spiel. Diese Mannschaft ist ne lachnummer.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Holger71 , 02.12.2023, 14:16 Beitrag #7   
Und grade heute kein Support, diese Ultras lieben nur sich selbst was für Spinner


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Christel Meyer , 02.12.2023, 14:17 Beitrag #8   
Wie man gerade auf dem Vorplatz munkelte, war Friedhelm gestern in der Kabine. Und gleich spielen sie viel selbstbewusster und ballsicherer, geradezu wie befreit. Die Winterpause kann kommen (und teure Spieler gehen)…


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Holger71 , 02.12.2023, 14:18 Beitrag #9   
Und ein großer Dank an Kopfstoß pytlik . Ist das schlecht


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag rot blaue Mafia , 02.12.2023, 14:19 Beitrag #10   

Fliegenfänger Patzler


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Holger71 , 02.12.2023, 14:19 Beitrag #11   
Bin immer noch für Trainingslager für die Lebenshilfe und unsere Profis können ruhig so frieren wie sie spielen


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Holger71 , 02.12.2023, 14:21 Beitrag #12   
Man darf aber auch mal angreifen und nicht nur nebenher laufen aber egal im Winter die Krampen verschenken


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Schwelmer , 02.12.2023, 14:24 Beitrag #13   
Manchmal werden Erwartungen übertroffen. Und so schlimm hatte ich es echt nicht erwartet....


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Wupper-Olli , 02.12.2023, 14:29 Beitrag #14   
Seht es doch mal positiv:
Der WSV Fan kommt so früher nach Hause und ist schneller im warmen!


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Holger71 , 02.12.2023, 14:30 Beitrag #15   
Patzler ist auch nur ne Wurst, der kann gar nix


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1 2 3 5 7 ... 12    ( Anzeige: 1 - 15 , Gesamt: 166 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "LIVE: Wuppertaler SV – Alemannia Aachen (18. Spieltag Regionalliga West 23/24)"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema [WZ+] Rückschlag: Wuppertaler SV verfäll ... 0 43 Gestern, 23:07
Von: Tobi
Gestern, 23:07
Von: Tobi

Thema [WZ+] Wuppertaler SV: U 19 kann beim Sch ... 0 41 Gestern, 23:04
Von: Tobi
Gestern, 23:04
Von: Tobi

Thema LIVE: SV Bedburdyck-Gierath U17 – Wupper ... 8 297 Gestern, 02:24
Von: Tobi
Gestern, 22:59
Von: Tobi

Thema Wuppertaler SV eSport: ProLeague Champio ...   [ Seiten: 1 2 ] 24 152 Gestern, 19:52
Von: Tobi
Gestern, 22:10
Von: Tobi

Thema LIVE: Wuppertaler SV Futsal II – FF Mönc ... 2 163 24.02.2024, 10:36
Von: Tobi
Gestern, 21:46
Von: Tobi
 
0.265966 Sek. 8 DB-Zugriffe