WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Wochenplan
 » letztes Spiel
 » Fotos
 » sms4fans
 » Videos
 » neunzehn54
 » 1954fm
 » Verein
 » Stadion
 » Zuschauer
 » Fanclubs
 » Fantreffs
 » AH / Jugend

Regionalliga
 » Mannschaft
 » Liga News
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Gegner

U19 NR-Liga
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Gegner

Abteilungen
 » Futsal
 » Beachsoccer
 » Handball
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Dienstag, 18. Juni 2019, 05:46:22
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "LIVE: KFC Uerdingen – Wuppertaler SV (Finale Niederrheinpokal 18/19)" [ Seite 1 2 3 4 5 6 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag alter haudegen , 26.05.2019, 07:34 Beitrag #46   
Beiträge: 1953
Registrierung: 27.08.2014
Wohnort: Wuppertal-Sonnborn
 
 

wupperschwimmer hat folgendes geschrieben:

101 hat folgendes geschrieben:


Eins noch, bitte unterstützt am Dienstag Eichner's Kurs. Alles andere gefährdet die Zukunft des Vereins.




Bitte unterstützt am Dienstag auf gar keinen Fall die versteckte Satzungsänderung mit dem unnötigen Persilschein für Eichner.
Ohne verbindliche Festlegung von Grenzen und Konditionen durch die Mitglieder gibt man es aus der Hand, ob es Pornomarev, Monsanto, chinesische Investoren, Runge selber oder der Papst wird. Vor allem zu welchem genauen Wert die Anteile am Verein gekauft werden, die Gremienzusammensetzung, Mitsprache der Mitglieder ... all die Dinge.
Wenn man dem Eichner einen Persilschein zum freien Handeln bezüglich einer Kapitalauslagerung gibt, dann ist es das Ende des Vereins, wie wir ihn bisher kennen. Deshalb darf man auf gar keinen Fall für die Abgabe der Mitsprache stimmen. Wie dumm ist das denn. Da fällt mir an der Stelle der freiwillige Verzicht der Mitgliederversammlung vor Drei Jahren auf einen regelmäßigen schriftlichen Finanzbericht durch den Vorstand auf der JHV ein. Hätte dem Verein wahrscheinlich einiges erspart, wenn die Mitglieder damals zugehört hätten, sich Gedanken gemacht hätten und dann anders entschieden hätten.
Schmerzgrenzen gemeinsam verbindlich festlegen und dann ggf. Auslagern, wenn sich denn die Mitgliederversammlung tatsächlich dazu entscheidet. Aber nicht irgendwie oder nur so wie Eichner möchte, sondern so wie wir alle zusammen wollen.
Der Eichner kann ja auch endlich mal anfangen mit offenen Karten zu Spielen. Soll er doch einfach mal sagen wie es seine Investoren und er haben wollen! Dann können doch alle fair ja oder Nein dazu sagen!
Sich die Erlaubnis aber hintenrum erschleichen zu wollen ist sehr verdächtig und auch unschön. Würde etwa bei offener Präsentation keiner zustimmen?


Was gibt es denn für Alternativen als Eichners Plan zu akzeptieren? Keine, außer eine neuerliche Insolvenz, Abstieg in die Oberliga, vielleicht
sogar das endgültige Ende des WSV. Die meisten Mitglieder die gegen diese Satzungsänderung stimmen wollen, haben doch größtenteils
wenig Wissen über die Materie.
Diese Mitglieder wollen keine Ausgliederung, aber auch keinen Sponsor EMKA (Friedhelm Runge).
Wollen sie den Untergang unseres WSV? Ich jedenfalls nicht und deshalb werde ich, nach wohlwollender Prüfung meinerseits, einer Auslagerung
zustimmen.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Block Q , 26.05.2019, 09:34 Beitrag #47   
Beiträge: 269
Registrierung: 02.01.2018
Wohnort: Wuppertal
 
 
Schade, wirklich schade..

..hätte es den Jungs auf dem Rasen wirklich gegönnt !!! (uns natürlich auch :) )

..alles rausgehauen, was möglich war....Glück und Pech gehören beim
Fussball nun einmal dazu...

Respekt und Kompliment, das hat großen Spass gemacht...

:wsv_fahne

...der Schiri war zwar nicht der Beste, aber spielentscheidende Fehler hat er nicht gemacht...

Windmüller gehört einfach in die Innenverteidigung...als 6 er ist er verschenkt !!!

Mit den ganzen Abschieden war das schon alles sehr emotional ......auch die Tatsache,
dass die Ultras wieder da waren hat beeindruckt....

Es war ein außergewöhnlicher Nachmittag, den man hoffentlich lange in Erinnerung behält...

..Danke an die rotblaue Einheit.....

nur der :wsv





Dieser Beitrag wurde insgesamt 2 mal editiert. Das letzte mal 26.05.2019, 12:07 von Block Q.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag whynot , 26.05.2019, 09:42 Beitrag #48   
Beiträge: 2703
Registrierung: 02.09.2009
Wohnort: Tönisheide
 
 

Eugenio hat folgendes geschrieben:

alter haudegen hat folgendes geschrieben:

Du hast meine Frage nicht beantwortet, ob dich der Spielverlauf nur am Rande interessiert.

Na aus meinem Posting geht ja hervor, dass ich das Spiel anscheinend verfolgt habe... :shock:



Ich vermute, er war nicht im Stadion. Vielleicht hat er es am Ferseher verfolgt. Da gibt es hier noch so 2-3 Spezialisten. meckern bis der Arzt kommt - ich werde einige hier einfach ignorieren.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag WSV-Fan59 , 26.05.2019, 10:17 Beitrag #49   
Beiträge: 360
Registrierung: 28.04.2011
Wohnort: Wuppertal
 
 
War gestern Abend nicht mehr in der Lage mich zu äußern.

Die Sensation wäre so wichtig gewesen.
Einmal den Fußballgott auf unserer Seite zu haben.

Und es war doch wirklich zum Greifen nah.
Was haben die Jungs gekämpft!
Höchster Respekt und Anerkennung!

Doch noch überwiegt meine Trauer.

Wie auch immer, die nächste Saison wird richtig hart.
Jetzt eben ohne die wichtige Finanzspritze aus dem DFB-Pokal.
:-(




OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag TobiWtal , 26.05.2019, 10:23 Beitrag #50   
Beiträge: 2747
Registrierung: 04.04.2007
Wohnort: Dortmund
 
 
Ging mir ähnlich. Zum dritten Mal in wenigen Jahren im letzten Spiel vorm DFB Pokal gescheitert. Ähnlich bitter wie vor zwei Jahren gegen Essen. Exemplarisch natürlich die Szene von Gino und Hage kurz vor Schluss- unglaublich :-/
Und das gegen eine schwache Drittliga-Mannschaft, bei denen Osawe den Unterschied ausgemacht hat.

Und ohne solche Einnahmen geht's halt nicht. Bin gespannt wie es jetzt weitergeht. Von der jetzigen Mannschaft wird nicht viel übrig bleiben.



OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Wupper-Olli , 26.05.2019, 10:46 Beitrag #51   
Beiträge: 4119
Registrierung: 02.11.2007
Wohnort: Nächstebreck
 
 
Auch nach einmal drüber schlafen bleibe ich dabei das es ein Unding ist, ohne eine einzige gelbe Karte aus dem Spiel rauszugehen. Mit ner gehörigen Portion Aggresivität hätte man den durchaus schlagbaren Drittligisten den Schneid komplett abkaufen können. Und dann wäre das Ergebnis ein anderes geworden.
Aber, trotz allem ein riesen Kompliment an die Truppe. Das war schon ein sehr geiler Auftritt!
In einem Anflug von Wehmut kam mir gestern die Frage, warum denn nicht alle 14 Tage so viel im SaZ los ist? Das war ein richtig gutes Gefühl die Hütte mal wieder so voll zu sehen.
Und eine bitte noch:
Ich würde hier in diesem Thread gerne nur was über das Spiel lesen.
Für alles andere gibt es schon genügend andere Threads.
Danke


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Tigger , 26.05.2019, 11:21 Beitrag #52   
Beiträge: 6191
Registrierung: 29.05.2008
Wohnort: Wuppertal
 
 

Wupper-Olli hat folgendes geschrieben:
Ich würde hier in diesem Thread gerne nur was über das Spiel lesen.
Für alles andere gibt es schon genügend andere Threads.
Danke




OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Zwergwolf54 , 26.05.2019, 11:31 Beitrag #53   
Beiträge: 5688
Registrierung: 29.04.2015
Wohnort: Murmelbachtal
 
 

Wupper-Olli hat folgendes geschrieben:

Ich würde hier in diesem Thread gerne nur was über das Spiel lesen.
Für alles andere gibt es schon genügend andere Threads.
Danke

Ich auch.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 26.05.2019, 13:26 Beitrag #54   
Beiträge: 46144
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
Die offizielle Zuschauerzahl ist übrigens 9.200.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag WSV Fan 67 , 26.05.2019, 14:21 Beitrag #55   
Beiträge: 309
Registrierung: 07.01.2013
Wohnort: Wuppertal
 
 
Mit dem Emka Trikot erlebte ich gestern eine Zeitreise Rückwärts :-O :-O :-O

Ich verneige mich vor der Mannschaftsleistung. Im Grunde genommen hatten wir eine "Rumpftruppe" im Gegensatz zu Beginn der Saison.

Diesen Spirit gilt es in der nächsten Saison zu erhalten. ich hatte gestern kein gutes Gefühl vor Anpfiff, und bin total positiv überrascht worden.
Als ich nach Abpfiff, G.Manno mit einer Träne im Auge auf dem Rasen sitzen sah, habe ich beschlossen im nächsten Jahr wieder eine Dauerkarte zu kaufen.

Diese Emotionen kann man nicht kaufen, man muss diese erleben, im nächsten Jahr geht es nur um den Klassenerhalt, na und?

Diser Abstiegskampf wird genauso emotional, ich sage immer: "Ob Gewonnen oder Besiegt, Hauptsache wir haben uns vergnügt!"

Was ist gestern gesehen habe hat mich für vieles entschädigt was in dieser Saison schief gelaufen ist.

Das ist Sport, ich hoffe das nach dem gestrigen Auftritt und großem Kampf der eine oder andere wieder den Weg ins SaZ findet.

Danke an das Team, "Hinfallen ist keine Schande, aber Liefgenbleiben"





OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag 101 , 26.05.2019, 20:40 Beitrag #56   
Beiträge: 1865
Registrierung: 06.12.2008
Wohnort: SG
 
 

alter haudegen hat folgendes geschrieben:

wupperschwimmer hat folgendes geschrieben:

101 hat folgendes geschrieben:


Eins noch, bitte unterstützt am Dienstag Eichner's Kurs. Alles andere gefährdet die Zukunft des Vereins.




Bitte unterstützt am Dienstag auf gar keinen Fall die versteckte Satzungsänderung mit dem unnötigen Persilschein für Eichner.
Ohne verbindliche Festlegung von Grenzen und Konditionen durch die Mitglieder gibt man es aus der Hand, ob es Pornomarev, Monsanto, chinesische Investoren, Runge selber oder der Papst wird. Vor allem zu welchem genauen Wert die Anteile am Verein gekauft werden, die Gremienzusammensetzung, Mitsprache der Mitglieder ... all die Dinge.
Wenn man dem Eichner einen Persilschein zum freien Handeln bezüglich einer Kapitalauslagerung gibt, dann ist es das Ende des Vereins, wie wir ihn bisher kennen. Deshalb darf man auf gar keinen Fall für die Abgabe der Mitsprache stimmen. Wie dumm ist das denn. Da fällt mir an der Stelle der freiwillige Verzicht der Mitgliederversammlung vor Drei Jahren auf einen regelmäßigen schriftlichen Finanzbericht durch den Vorstand auf der JHV ein. Hätte dem Verein wahrscheinlich einiges erspart, wenn die Mitglieder damals zugehört hätten, sich Gedanken gemacht hätten und dann anders entschieden hätten.
Schmerzgrenzen gemeinsam verbindlich festlegen und dann ggf. Auslagern, wenn sich denn die Mitgliederversammlung tatsächlich dazu entscheidet. Aber nicht irgendwie oder nur so wie Eichner möchte, sondern so wie wir alle zusammen wollen.
Der Eichner kann ja auch endlich mal anfangen mit offenen Karten zu Spielen. Soll er doch einfach mal sagen wie es seine Investoren und er haben wollen! Dann können doch alle fair ja oder Nein dazu sagen!
Sich die Erlaubnis aber hintenrum erschleichen zu wollen ist sehr verdächtig und auch unschön. Würde etwa bei offener Präsentation keiner zustimmen?


Was gibt es denn für Alternativen als Eichners Plan zu akzeptieren? Keine, außer eine neuerliche Insolvenz, Abstieg in die Oberliga, vielleicht
sogar das endgültige Ende des WSV. Die meisten Mitglieder die gegen diese Satzungsänderung stimmen wollen, haben doch größtenteils
wenig Wissen über die Materie.
Diese Mitglieder wollen keine Ausgliederung, aber auch keinen Sponsor EMKA (Friedhelm Runge).
Wollen sie den Untergang unseres WSV? Ich jedenfalls nicht und deshalb werde ich, nach wohlwollender Prüfung meinerseits, einer Auslagerung
zustimmen.


Danke für die Zustimmung und deinen weiteren Ausführungrn stimme ich voll und ganz zu!
Wir haben nur diese eine Möglichkeit, alles andere gefährdet den ganzen Verein! Wenn FR jetzt nicht eingesprungen wäre, wäre der WSV bereits mehr oder weniger Geschichte. Oder wollt ihr wie die Union aus Ohligs (Solingen) enden? :confused:



OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Aximeindorf , 26.05.2019, 21:00 Beitrag #57   
Beiträge: 1339
Registrierung: 24.02.2009
Wohnort: Sankt Augustin
 
 

101 hat folgendes geschrieben:

alter haudegen hat folgendes geschrieben:

wupperschwimmer hat folgendes geschrieben:

101 hat folgendes geschrieben:


Eins noch, bitte unterstützt am Dienstag Eichner's Kurs. Alles andere gefährdet die Zukunft des Vereins.




Bitte unterstützt am Dienstag auf gar keinen Fall die versteckte Satzungsänderung mit dem unnötigen Persilschein für Eichner.
Ohne verbindliche Festlegung von Grenzen und Konditionen durch die Mitglieder gibt man es aus der Hand, ob es Pornomarev, Monsanto, chinesische Investoren, Runge selber oder der Papst wird. Vor allem zu welchem genauen Wert die Anteile am Verein gekauft werden, die Gremienzusammensetzung, Mitsprache der Mitglieder ... all die Dinge.
Wenn man dem Eichner einen Persilschein zum freien Handeln bezüglich einer Kapitalauslagerung gibt, dann ist es das Ende des Vereins, wie wir ihn bisher kennen. Deshalb darf man auf gar keinen Fall für die Abgabe der Mitsprache stimmen. Wie dumm ist das denn. Da fällt mir an der Stelle der freiwillige Verzicht der Mitgliederversammlung vor Drei Jahren auf einen regelmäßigen schriftlichen Finanzbericht durch den Vorstand auf der JHV ein. Hätte dem Verein wahrscheinlich einiges erspart, wenn die Mitglieder damals zugehört hätten, sich Gedanken gemacht hätten und dann anders entschieden hätten.
Schmerzgrenzen gemeinsam verbindlich festlegen und dann ggf. Auslagern, wenn sich denn die Mitgliederversammlung tatsächlich dazu entscheidet. Aber nicht irgendwie oder nur so wie Eichner möchte, sondern so wie wir alle zusammen wollen.
Der Eichner kann ja auch endlich mal anfangen mit offenen Karten zu Spielen. Soll er doch einfach mal sagen wie es seine Investoren und er haben wollen! Dann können doch alle fair ja oder Nein dazu sagen!
Sich die Erlaubnis aber hintenrum erschleichen zu wollen ist sehr verdächtig und auch unschön. Würde etwa bei offener Präsentation keiner zustimmen?


Was gibt es denn für Alternativen als Eichners Plan zu akzeptieren? Keine, außer eine neuerliche Insolvenz, Abstieg in die Oberliga, vielleicht
sogar das endgültige Ende des WSV. Die meisten Mitglieder die gegen diese Satzungsänderung stimmen wollen, haben doch größtenteils
wenig Wissen über die Materie.
Diese Mitglieder wollen keine Ausgliederung, aber auch keinen Sponsor EMKA (Friedhelm Runge).
Wollen sie den Untergang unseres WSV? Ich jedenfalls nicht und deshalb werde ich, nach wohlwollender Prüfung meinerseits, einer Auslagerung
zustimmen.


Danke für die Zustimmung und deinen weiteren Ausführungrn stimme ich voll und ganz zu!
Wir haben nur diese eine Möglichkeit, alles andere gefährdet den ganzen Verein! Wenn FR jetzt nicht eingesprungen wäre, wäre der WSV bereits mehr oder weniger Geschichte. Oder wollt ihr wie die Union aus Ohligs (Solingen) enden? :confused:


Endlich mal einer der das Kind beim Namen nennt.

Wer den GESAMTVEREIN e.V. hinrichten will, stimmt gegen eine Ausgliederung.
Alle Jugendspieler und die anderen Abteilungen werden es euch sicher danken,
wenn der e.V. in einer Insolvenz plattgemacht wird.
Der WSV ist mehr als die erste Fußballmannschaft.

Pro Gesamtverein e.V. schützen!
Pro Risiko für den Gesamtverein e.V. minimieren!

Ausgliederung jetzt!



Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 26.05.2019, 21:01 von Aximeindorf.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Erik Einar , 26.05.2019, 21:47 Beitrag #58   
Beiträge: 6923
Registrierung: 15.03.2009
Wohnort: Wuppertal
 
 
Ich finde mich in diesem Faden nicht mehr zurecht.
Uerdingen - WSV. Was hat hier die Diskussion über Ausgliederung zu suchen?

Ich bearbeite gerade das Video vom Spiel. Wird lang werden, aber ich habe den Eindruck, dass es vorläufig das letzte Großereignis im SAZ gewesen sein wird.






Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 26.05.2019, 21:48 von Erik Einar.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Eugenio , 26.05.2019, 22:29 Beitrag #59   
Beiträge: 375
Registrierung: 07.11.2018
 
 

whynot hat folgendes geschrieben:

Ich vermute, er war nicht im Stadion. Vielleicht hat er es am Ferseher verfolgt. Da gibt es hier noch so 2-3 Spezialisten. meckern bis der Arzt kommt - ich werde einige hier einfach ignorieren.

Ich weiß nicht, wo ich hier gemeckert habe. Berechtigte Fragen, warum Hutwelker an der Linie stand obwohl Bieler auf der PK vorm Spiel sagte, er sei der Trainer, haben mit Meckern nichts zu tun. Du hast den Sinn eines Forums nicht verstanden: es soll der Diskussion und dem Meinungsaustausch dienen und keine Meinungsblase sein.



OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag alter haudegen , 26.05.2019, 22:33 Beitrag #60   
Beiträge: 1953
Registrierung: 27.08.2014
Wohnort: Wuppertal-Sonnborn
 
 

Aximeindorf hat folgendes geschrieben:

101 hat folgendes geschrieben:

alter haudegen hat folgendes geschrieben:

wupperschwimmer hat folgendes geschrieben:

101 hat folgendes geschrieben:


Eins noch, bitte unterstützt am Dienstag Eichner's Kurs. Alles andere gefährdet die Zukunft des Vereins.




Bitte unterstützt am Dienstag auf gar keinen Fall die versteckte Satzungsänderung mit dem unnötigen Persilschein für Eichner.
Ohne verbindliche Festlegung von Grenzen und Konditionen durch die Mitglieder gibt man es aus der Hand, ob es Pornomarev, Monsanto, chinesische Investoren, Runge selber oder der Papst wird. Vor allem zu welchem genauen Wert die Anteile am Verein gekauft werden, die Gremienzusammensetzung, Mitsprache der Mitglieder ... all die Dinge.
Wenn man dem Eichner einen Persilschein zum freien Handeln bezüglich einer Kapitalauslagerung gibt, dann ist es das Ende des Vereins, wie wir ihn bisher kennen. Deshalb darf man auf gar keinen Fall für die Abgabe der Mitsprache stimmen. Wie dumm ist das denn. Da fällt mir an der Stelle der freiwillige Verzicht der Mitgliederversammlung vor Drei Jahren auf einen regelmäßigen schriftlichen Finanzbericht durch den Vorstand auf der JHV ein. Hätte dem Verein wahrscheinlich einiges erspart, wenn die Mitglieder damals zugehört hätten, sich Gedanken gemacht hätten und dann anders entschieden hätten.
Schmerzgrenzen gemeinsam verbindlich festlegen und dann ggf. Auslagern, wenn sich denn die Mitgliederversammlung tatsächlich dazu entscheidet. Aber nicht irgendwie oder nur so wie Eichner möchte, sondern so wie wir alle zusammen wollen.
Der Eichner kann ja auch endlich mal anfangen mit offenen Karten zu Spielen. Soll er doch einfach mal sagen wie es seine Investoren und er haben wollen! Dann können doch alle fair ja oder Nein dazu sagen!
Sich die Erlaubnis aber hintenrum erschleichen zu wollen ist sehr verdächtig und auch unschön. Würde etwa bei offener Präsentation keiner zustimmen?


Was gibt es denn für Alternativen als Eichners Plan zu akzeptieren? Keine, außer eine neuerliche Insolvenz, Abstieg in die Oberliga, vielleicht
sogar das endgültige Ende des WSV. Die meisten Mitglieder die gegen diese Satzungsänderung stimmen wollen, haben doch größtenteils
wenig Wissen über die Materie.
Diese Mitglieder wollen keine Ausgliederung, aber auch keinen Sponsor EMKA (Friedhelm Runge).
Wollen sie den Untergang unseres WSV? Ich jedenfalls nicht und deshalb werde ich, nach wohlwollender Prüfung meinerseits, einer Auslagerung
zustimmen.


Danke für die Zustimmung und deinen weiteren Ausführungrn stimme ich voll und ganz zu!
Wir haben nur diese eine Möglichkeit, alles andere gefährdet den ganzen Verein! Wenn FR jetzt nicht eingesprungen wäre, wäre der WSV bereits mehr oder weniger Geschichte. Oder wollt ihr wie die Union aus Ohligs (Solingen) enden? :confused:


Endlich mal einer der das Kind beim Namen nennt.

Wer den GESAMTVEREIN e.V. hinrichten will, stimmt gegen eine Ausgliederung.
Alle Jugendspieler und die anderen Abteilungen werden es euch sicher danken,
wenn der e.V. in einer Insolvenz plattgemacht wird.
Der WSV ist mehr als die erste Fußballmannschaft.

Pro Gesamtverein e.V. schützen!
Pro Risiko für den Gesamtverein e.V. minimieren!

Ausgliederung jetzt!


:top Genauso sehe ich das auch, aber manche User hier wollen, oder können dies nicht begreifen!


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1 2 3 4 5 6    ( Anzeige: 46 - 60 , Gesamt: 86 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "LIVE: KFC Uerdingen – Wuppertaler SV (Finale Niederrheinpokal 18/19)"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

  LIVE: Wuppertaler SV U12 – 1. FC Monheim ... 4 230 16.06.2019, 10:20
Von: Tobi
16.06.2019, 21:50
Von: Tobi

  Wuppertaler SV Beachsoccer holen den 3. ... 0 101 16.06.2019, 21:37
Von: Tobi
16.06.2019, 21:37
Von: Tobi

  [WR] WSV: Kein BVB, Wickl nach Velbert 8 1086 15.06.2019, 23:15
Von: sushi083
16.06.2019, 15:58
Von: Eugenio

  [WZ] Ex-WSV-Torwart Wickl geht zu SSVg V ... 5 739 16.06.2019, 14:30
Von: Sunshine33
16.06.2019, 15:28
Von: MacErfritze

  [RS] Schlammschlacht zwischen Bölstler u ... 9 1249 15.06.2019, 11:37
Von: Tobi
16.06.2019, 13:17
Von: WSVFANKAI91
 
0.45225 Sek. 8 DB-Zugriffe