WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Onlinekarten
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Mittwoch, 23. September 2020, 18:22:43
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "[RS] Nur zwei Staffeln: Drittligist regt Regionalliga-Reform an" [ Seite 1 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Tava , 14.05.2020, 00:21 Beitrag #1   
Beiträge: 5647
Registrierung: 27.11.2010
Wohnort: rot-blaues Land
 
 
Sportdirektor Armin Causevic von Fußball-Drittligist Chemnitzer FC hat dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) ein Konzept zur Neustrukturierung der Regionalligen vorgelegt. Weiterlesen auf RevierSport.de




OfflineEmailPriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag alter haudegen , 14.05.2020, 07:56 Beitrag #2   
Beiträge: 2732
Registrierung: 27.08.2014
Wohnort: Somewhere over the rainbow
 
 
Hat der WSV dann überhaupt eine Chance sich für eine zweigleisige 4. Liga zu qualifizieren?
Ich habe da so meine Zweifel. Deshalb bin ich dagegen, denn ich möchte den WSV nicht in die fünftklassigkeit abstürzen sehen.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Neubergischer , 14.05.2020, 09:26 Beitrag #3   
Beiträge: 787
Registrierung: 24.12.2019
Wohnort: Langenhagen
 
 
Nur mal angedacht:Welche Vereine würden sich für eine zweigleisige Regio qualifizieren?Wohl nur die die eine zweigleisige 3 Liga wollen und dazu wird eine Gruppe kommen die mM.jetzt schon sehr präsent sind:Die 2t. Vertretungen der Profivereine.Der Tenor bei denen ist :Mindestens 4te Liga muss es sein.Also ruesten sie weiter Über den Zuschauerzuspruch dieser Vereine schweigen wir mal.Die Probleme werden mit der 2 gleisigen Regio in die Oberliga weitergereicht.Wenige werden aufsteigen können die nicht aus den Kreisen der og.kommen.
Und wo wäre der :wsv ?
Überlasse ich den Optimisten oder Pessimisten oder Realisten :-)



Dieser Beitrag wurde insgesamt 2 mal editiert. Das letzte mal 14.05.2020, 09:33 von Neubergischer.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Betrachter1958 , 14.05.2020, 09:29 Beitrag #4   
Beiträge: 6425
Registrierung: 30.11.2015
Wohnort: Wuppertal
 
 
Für mich alles Comic pur

Lapidar
Ich habe auch ein Rezept/Konzept...Fußball spielen auf dem Rasen...Fans begeistern... und nicht immer alles per Papier verändern wollen.
Bundesliga wir kommen, nur der :wsv


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Tava , 14.05.2020, 11:49 Beitrag #5   
Beiträge: 5647
Registrierung: 27.11.2010
Wohnort: rot-blaues Land
 
 
Ein interessanter Vorschlag ist es.

Aber wie soll das Ganze denn umsetzbar sein?

- Aus 5 mach 2. Wie legst du die zusammen? Nord/West/Südwest und Nordost/Bayern? Oder West/Südwest/Bayern und Nord/Nordost? Oder Nord/Nordost/Bayern und West/Südwest?

- Aus insgesamt 91 Regionalligisten besetzen 36 Mannschaften die neue Liga? Das ist doch Wahnsinn. Wie setzt man die dann zusammen, wie wird festgelegt, wie viele Teilnehmer es aus den jetzigen 5 bestehenden Regionalligen es jeweils geben wird?

- Daran direkt anschließend der Punkt: Wie "qualifiziert" man sich? Wieder "alle über Platz 10" wie damals zur 3. Liga? Aufgrund der Anzahl geht das doch dann schon nicht überall.


Wenn ich es richtig verstanden habe, bleiben die fünf Regionalligen so wie jetzt, wären dann nur eine Stufe tiefer. Die Kluft zwischen dritter und vierter Liga würde geringer (Abstieg aus Liga 3 wäre nicht so heftig und man käme als ambitionierter Verein aus der Regionalliga besser hoch). Die unsägliche Aufstiegsproblematik wäre weg und die mehr amateurhaft orientierten Clubs haben weiterhin keine weiten Reisen, bleiben in ihrer Liga.

Wegfallen würden dann aber mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit die Zugpferde, die "attraktiven" Mannschaften der Ligen. Durch die eben auch wichtige Einnahmen generiert werden. Dann besteht in den Regionalligen bald wirklich so etwas wie "Dorfcharakter".

Dazu nicht ganz uneigennützig: Sollte eine Qualifikation wie oben angesprochen über Platzierungen laufen, glaube ich nicht an eine neue zweigleisige 4. Liga mit dem WSV. Und dann wird es hier noch trister als eh schon. RWE, RWO, Aachen nächste Saison evtl. Münster dürften alle weg sein. Nee, gefällt mir nicht der Gedanke.






Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 14.05.2020, 12:03 von Tava.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Wupper-Olli , 14.05.2020, 12:01 Beitrag #6   
Beiträge: 4844
Registrierung: 02.11.2007
Wohnort: Nächstebreck
 
 
Da ich mich mit dem Thema noch gar nicht auseinandergesetzt habe, habe ich eine Frage:
Was ist mit den Fernsehgeldern die es in der 3.Liga gibt?
Wird die Summe erhöht so das jeder, wie jetzt auch 800.000€ bekommt?
Oder wird der jetzige Topf dann auf alle aufgeteilt?
Letzteres würden die jetzigen Drittligisten bestimmt gerne mitmachen.....

Tante Edith sagt, das die Fernsehgelder bei 1,28Mio liegen



Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 14.05.2020, 12:04 von Wupper-Olli.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Neubergischer , 14.05.2020, 12:51 Beitrag #7   
Beiträge: 787
Registrierung: 24.12.2019
Wohnort: Langenhagen
 
 
Also das die 5 alten Regionaligen erhalten bleiben geht für mich von der Lesart nicht raus hervor.Sportlich sind es für mich aber eher Oberliga Wald und Wiesen Niveau(nicht abwertend gemeint).Die Zusammensetzung der Liga? @Tava du nennst schon RWO ,RWE und Münster.Von diesen Ambitionen kommen aber noch welche dazu.Hier aus dem Norden VFB Lübeck, Wollfsburg 2 und Weiche Flensburg. Nordost Cottbus.Spielen können die auch und brauchen sich mit Sicherheit nicht vor den Westclubs verstecken.Dazu die 3 Ligaabsteiger.Da stelle ich den leichteren Aufstieg nach Liga 3 mal in Frage.Qualitativ bestimmt besser aber viel kostenintensiver auch für ewige Aufstiegsaspiranten.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Tava , 14.05.2020, 13:32 Beitrag #8   
Beiträge: 5647
Registrierung: 27.11.2010
Wohnort: rot-blaues Land
 
 
@Neubergischer: Ich nannte nur RWE, RWO, Aachen und Münster weil ich mich da nur auf uns, den WSV bezog. Natürlich kommen da noch andere dazu. Betrifft nur uns in der RL-West nicht direkt. Darum ging es mir in meinem letzten Abschnitt. Wir sind da in unseren Ansichten gar nicht weit auseinander. Du schreibst von Wald und Wiesen Niveau, ich von Dorfcharakter, der sich dann einstellen würde bei Wegfall der Zugpferde aus allen fünf Regionalligen. Mit dem in Frage stellen des leichteren Aufstiegs bei höherer Leistungsdichte stimme ich dir zu. Das war komisch formuliert. Das Gefälle zwischen 3. Liga und der neuen 4. würde jedoch abnehmen.

Ich habe mit dieser Idee ja auch meine Schwierigkeiten (vor allem aus WSV-Sicht) aber versucht das in meinem Beitrag differenziert zu betrachten.



Dieser Beitrag wurde insgesamt 2 mal editiert. Das letzte mal 14.05.2020, 13:41 von Tava.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag alter haudegen , 14.05.2020, 14:26 Beitrag #9   
Beiträge: 2732
Registrierung: 27.08.2014
Wohnort: Somewhere over the rainbow
 
 

Tava hat folgendes geschrieben:
Ein interessanter Vorschlag ist es.

Aber wie soll das Ganze denn umsetzbar sein?

- Aus 5 mach 2. Wie legst du die zusammen? Nord/West/Südwest und Nordost/Bayern? Oder West/Südwest/Bayern und Nord/Nordost? Oder Nord/Nordost/Bayern und West/Südwest?

- Aus insgesamt 91 Regionalligisten besetzen 36 Mannschaften die neue Liga? Das ist doch Wahnsinn. Wie setzt man die dann zusammen, wie wird festgelegt, wie viele Teilnehmer es aus den jetzigen 5 bestehenden Regionalligen es jeweils geben wird?

- Daran direkt anschließend der Punkt: Wie "qualifiziert" man sich? Wieder "alle über Platz 10" wie damals zur 3. Liga? Aufgrund der Anzahl geht das doch dann schon nicht überall.


Wenn ich es richtig verstanden habe, bleiben die fünf Regionalligen so wie jetzt, wären dann nur eine Stufe tiefer. Die Kluft zwischen dritter und vierter Liga würde geringer (Abstieg aus Liga 3 wäre nicht so heftig und man käme als ambitionierter Verein aus der Regionalliga besser hoch). Die unsägliche Aufstiegsproblematik wäre weg und die mehr amateurhaft orientierten Clubs haben weiterhin keine weiten Reisen, bleiben in ihrer Liga.

Wegfallen würden dann aber mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit die Zugpferde, die "attraktiven" Mannschaften der Ligen. Durch die eben auch wichtige Einnahmen generiert werden. Dann besteht in den Regionalligen bald wirklich so etwas wie "Dorfcharakter".

Dazu nicht ganz uneigennützig: Sollte eine Qualifikation wie oben angesprochen über Platzierungen laufen, glaube ich nicht an eine neue zweigleisige 4. Liga mit dem WSV. Und dann wird es hier noch trister als eh schon. RWE, RWO, Aachen nächste Saison evtl. Münster dürften alle weg sein. Nee, gefällt mir nicht der Gedanke.




In diesem Punkt sind wir uns mal Gott sei Dank einig!


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Erik Einar , 14.05.2020, 15:59 Beitrag #10   
Beiträge: 7858
Registrierung: 15.03.2009
Wohnort: Wuppertal
 
 
Im Wesentlichen sind wir uns eigentlich alle einig.
Sonst braucht man sich ja nicht im Forum mit den ewigen Nörglern und Besserwissern abzugeben.
Und mit denen, die so tun, als ob sie nicht einer Meinung sind.

Ironie aus.

Nur der WSV !



OnlinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Neubergischer , 14.05.2020, 17:18 Beitrag #11   
Beiträge: 787
Registrierung: 24.12.2019
Wohnort: Langenhagen
 
 
@Tava alles kein Problem ich habe es nur sozusagen globalisiert. Die Folgen für den :wsv sehr negativ bei 2 Regionalligen,keine Frage
Zudem brauchen die Jahre bis der DFB in die Hufe kommt.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag MacErfritze , 14.05.2020, 21:15 Beitrag #12   
Beiträge: 1948
Registrierung: 29.10.2017
Wohnort: Afrika
 
 
Ich finde eine Pyramidenstruktur besser, also 1. und 2. Liga eingleisig, 3. zweigleisig, darunter dann entweder 4 Regionalligen bei 4 Absteigern oder 5 Regionalligen bei 5 Absteigern. Bei einem so grossen und bevoelkerungsreichen Land mit so weiter Streuung wie Deutschland finde ich es sinnvoll, frueh aufzufaechern.
Zudem Kritikpunkte aus meiner Sicht:


Zitat:
. „Die Diskrepanz zwischen 3. Liga und Regionalliga wird abgeschwächt“, argumentierte Causesic

Mag sein, aber die Diskrepanz zur 5 Liga wird um so krasser verstaerkt. Da schafft man eine gewaltige Luecke zwischen RL und Oberliga, die den Profibereich vom Amateurbereich hermetisch abriegelt.


Zitat:
Außerdem werde das Leistungsgefälle zwischen den Ligen ausdifferenziert, die Regionalligen könnten in der Öffentlichkeit mit einer höheren Akzeptanz rechnen. „Die Vermarktungsmöglichkeiten für größere Vereine unterhalb der 3. Liga würden steigen“


Ich glaube nicht, dass die Akzeptanz der Regionalliga in der Offentlichkeit hoeher wird dadurch. Wer einfach auf seinen Verein schaut, guckt nicht mehr auf die betreffende Liga, wenn selbiger nicht dabei ist. Schaut ihr jede Woche die anderen Regionalligen an? Verfolgt ihr die Regionalliga Suedwest oder Bayern? Ich nicht. Ich schaue auf die Regionalliga West, weil der WSV da spielt. Wuerde er auf- oder absteigen, wuerde ich mich wesentlich weniger oder gar nicht mehr mit der RL West auseinandersetzen. Und ich glaube nicht, dass ich da ein Einzelfall bin.
Wer einfach nur an gutem Fussball und interessanten Duellen interessiert ist, wird natuerlich eher hochklassigen Fussball schauen, oder aber interessante regionale Derbies und sportliche Spitzenspiele wie Aufstiegsduelle. Davon gibt es bei nur zwei Regionalligen natuerlich weniger. Also ich sehe da kein realistisches Potenzial, dass das fuer die Oeffentlichkeit interessanter wird oder mehr Publikum zieht. Weshalb auch die "besseren Vermarktungsmoeglichkeiten" ein Hirngespinst sind. Und zwar vor allem dann, wenn die "Profi-Zweiten" da weiterhin mitspielen duerfen, denn die wuerden einen nicht unerheblichen Teil einer solchen Liga ausmachen, ueber kurz oder lang. Aber dann kriege ich vielleicht endlich meinen Willen, dass die Zweitvertretungen/Nachwuchsteams ihre eigene Liga bekommen sollten. :evil:

Und das werden dann auch die "groesseren Vereine unterhalb der 3. Liga" zu spueren kriegen, wie attraktiv und vermarktbar das ist, wenn man in der zweigleisigen RL dann nur noch gegen Wolfsburg II, Stuttgart II oder Hertha II spielt. Es laesst sich einfach nicht wegdiskutieren, dass es eben nur 4. Liga ist - das wird keine Erfolgsfans oder Eventpublikum in groesserer Zahl anziehen. Sondern Leute mit starkem Regionalbezug (den es dann nicht mehr geben wird), die Fans der beteiligten Clubs (von denen es dann weniger gibt und die noch weiter verstreut) und Leute, die pauschal ALLES gucken, davon wird es deshalb nicht mehr geben als vorher.
Das wirkt alles ein bisschen so, wie wenn der lokale Baumarkt einem seine Plaene darlegt, Marmor und Blattgold ins Sortiment nehmen zu wollen und dafuer Schrauben und Wandfarben zu streichen, um eine attraktivere und zahlungskraeftigere Klientel anzuziehen.

Ueberhaupt - die "Marke 3. Liga"..... zum Schiessen! :D :D


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1    ( Anzeige: 1 - 12 , Gesamt: 12 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "[RS] Nur zwei Staffeln: Drittligist regt Regionalliga-Reform an"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema LIVE: Wuppertaler SV – SC Preußen Münste ... 1 32 Vor 35 Minuten
Von: Tobi
Vor 32 Minuten
Von: Tobi

Thema LIVE Regionalliga West 2020/21: 5. Spiel ... 0 14 Vor 59 Minuten
Von: Tobi
Vor 59 Minuten
Von: Tobi

Thema [RS] Küsters: „Mit Friedhelm Runge waren ... 14 1080 Gestern, 16:52
Von: Tobi
Heute, 17:14
Von: Zwergwolf54

Thema Niederrheinpokal 2020/2021: Zwei Erstrun ... 0 130 Heute, 14:48
Von: Tobi
Heute, 14:48
Von: Tobi

Thema [RS] Wuppertaler SV gegen Münster: Für R ... 1 223 Heute, 09:26
Von: Tobi
Heute, 14:20
Von: Wuppi1962
 
0.25014 Sek. 7 DB-Zugriffe