WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Livestream
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Fans

Erste
 » Onlinekarten
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » 2. Mannschaft
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal

Interaktiv
 » E-Sport
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links


Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Samstag, 25. Mai 2024, 18:58:31
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "WSV-Training auf der Oberbergischen | Fotos (25.07.2023)" [ Seite 1 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 25.07.2023, 15:41 Beitrag #1   
Wuppertaler SV Training, 25.07.2023, 10:30 Uhr, Rasenplatz Oberbergische Straße:

> 47 Fotos vom Training (6 pro Seite) | alle auf einer Seite <

Wochenplan | Weitere Trainingsfotos: 21.07. | 20.07. | 18.07. | Willingen 15.07. | Willingen 14.07. (2) | Willingen 14.07. | Willingen 13.07. | Willingen 12.07. | Willingen 11.07. (2) | Willingen 11.07. | Willingen 10.07. (2) | Willingen 10.07. | 07.07. | 04.07. | 03.07. | 30.06. | 29.06. | 28.06. | 27.06. | 26.06. | 22.06. | 21.06. | 20.06. | 19.06. | 16.06. | 15.06.


OnlineEmailPriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Schiene , 25.07.2023, 18:47 Beitrag #2   

Als häufiger Trainingsbeobachter bin ich etwas enttäuscht. In drei Tagen findet das Spiel in Aachen statt und man bemerkt davon nichts. Einige werden das cool finden,wie unaufgeregt damit umgegangen wird. Ich hätte da etwas zielführenderes erwartet. Ich glaube im Trainerstab hat man noch keine Vorstellung wie die Mannschaft am Freitag aussieht.Heute wurde eine Neue Übung gemacht. Ich habe die bei der Mannschaft noch nicht gesehen. Dehalb dauerte der Erklärungsprozess auch etwas länger. Warum macht man das drei Tage vor diesem Spiel? Für mich war da das Training beendet


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Ronsdorfer WSVer , 25.07.2023, 18:55 Beitrag #3   

Schiene hat folgendes geschrieben:

Als häufiger Trainingsbeobachter bin ich etwas enttäuscht. In drei Tagen findet das Spiel in Aachen statt und man bemerkt davon nichts. Einige werden das cool finden,wie unaufgeregt damit umgegangen wird. Ich hätte da etwas zielführenderes erwartet. Ich glaube im Trainerstab hat man noch keine Vorstellung wie die Mannschaft am Freitag aussieht.Heute wurde eine Neue Übung gemacht. Ich habe die bei der Mannschaft noch nicht gesehen. Dehalb dauerte der Erklärungsprozess auch etwas länger. Warum macht man das drei Tage vor diesem Spiel? Für mich war da das Training beendet


Vielleicht hättest Du die Antwort noch erhalten.



OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Gustl , 25.07.2023, 19:28 Beitrag #4   

Schiene hat folgendes geschrieben:

Als häufiger Trainingsbeobachter bin ich etwas enttäuscht. In drei Tagen findet das Spiel in Aachen statt und man bemerkt davon nichts. Einige werden das cool finden,wie unaufgeregt damit umgegangen wird. Ich hätte da etwas zielführenderes erwartet. Ich glaube im Trainerstab hat man noch keine Vorstellung wie die Mannschaft am Freitag aussieht.Heute wurde eine Neue Übung gemacht. Ich habe die bei der Mannschaft noch nicht gesehen. Dehalb dauerte der Erklärungsprozess auch etwas länger. Warum macht man das drei Tage vor diesem Spiel? Für mich war da das Training beendet


Möchtest du kurz erklären was man ein paar Tage vor dem Spiel trainieren sollte um nicht vollkommen chancenlos nach Aachen fahren zu müssen ?


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Schiene , 25.07.2023, 20:33 Beitrag #5   

Gustl hat folgendes geschrieben:

Schiene hat folgendes geschrieben:

Als häufiger Trainingsbeobachter bin ich etwas enttäuscht. In drei Tagen findet das Spiel in Aachen statt und man bemerkt davon nichts. Einige werden das cool finden,wie unaufgeregt damit umgegangen wird. Ich hätte da etwas zielführenderes erwartet. Ich glaube im Trainerstab hat man noch keine Vorstellung wie die Mannschaft am Freitag aussieht.Heute wurde eine Neue Übung gemacht. Ich habe die bei der Mannschaft noch nicht gesehen. Dehalb dauerte der Erklärungsprozess auch etwas länger. Warum macht man das drei Tage vor diesem Spiel? Für mich war da das Training beendet


Möchtest du kurz erklären was man ein paar Tage vor dem Spiel trainieren sollte um nicht vollkommen chancenlos nach Aachen fahren zu müssen ?



Ein absolutes Erfolgsrezept kann ich leider nicht liefern. Ich hätte erhofft mal die eine oder andere Angriffsformation zu sehen, mit Abschlüssen. Oder Verhalten bei Ecken Freistößen Einwürfen. Ein Spiel mit unterschiedlichen taktischenVarianten. ZUM BEISPIEL


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag mickwup , 25.07.2023, 20:47 Beitrag #6   

Schiene hat folgendes geschrieben:

Als häufiger Trainingsbeobachter bin ich etwas enttäuscht. In drei Tagen findet das Spiel in Aachen statt und man bemerkt davon nichts. Einige werden das cool finden,wie unaufgeregt damit umgegangen wird. Ich hätte da etwas zielführenderes erwartet. Ich glaube im Trainerstab hat man noch keine Vorstellung wie die Mannschaft am Freitag aussieht.Heute wurde eine Neue Übung gemacht. Ich habe die bei der Mannschaft noch nicht gesehen. Dehalb dauerte der Erklärungsprozess auch etwas länger. Warum macht man das drei Tage vor diesem Spiel? Für mich war da das Training beendet

Wäre es dir lieber gewesen, wenn alle Spieler nervös und wie ein aufgescheuchter Hühnerhaufen über den Rasen rennen und sich vor lauter Aufregung in die Hosen machen? Dass im Training etwas Neues ausprobiert wurde, ergibt in meinen Augen Sinn. Schließlich wird die Mannschaft auch in Aachen vor neuen Herausforderungen stehen, die bewältigt werden müssen. Im Gegensatz zu dir glaube ich schon, dass ein großer Teil der Startelf schon in Gedanken steht. Aber auch ein Trainer sollte sich, seine Entscheidungen und seine Arbeit ständig hinterfragen, um zum Schluss zur bestmöglichen Lösung zu kommen.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Betrachter1958 , 25.07.2023, 21:04 Beitrag #7   
Abgesehen von Einzelgesprächen und Mannschaftsgesprächen liegt es wahrscheinlich an dem Späher im Wald...!?
Selbstbewusstsein fördern, vermitteln und gemeinsam spielt es sich leichter.

Die X-Varianten werden am Freitag auf dem Rasen stattfinden. X ist für uns alle unbekannt. ;-)




OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag 1954%Wuppertal , 25.07.2023, 21:20 Beitrag #8   

Schiene hat folgendes geschrieben:

Als häufiger Trainingsbeobachter bin ich etwas enttäuscht. In drei Tagen findet das Spiel in Aachen statt und man bemerkt davon nichts. Einige werden das cool finden,wie unaufgeregt damit umgegangen wird. Ich hätte da etwas zielführenderes erwartet. Ich glaube im Trainerstab hat man noch keine Vorstellung wie die Mannschaft am Freitag aussieht.Heute wurde eine Neue Übung gemacht. Ich habe die bei der Mannschaft noch nicht gesehen. Dehalb dauerte der Erklärungsprozess auch etwas länger. Warum macht man das drei Tage vor diesem Spiel? Für mich war da das Training beendet


Dogan war selbst 17 Jahre als Profifussballer tätig. Unter anderem hat er unter Klaus Topmöller und Uwe Neuhaus gespielt.
Ich glaube er wird schon wissen, wie er die Jungs auf die Spiele einstellt und wie die Abläufe vor wichtigen Spielen sein sollten.



OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag DeadPoet , 25.07.2023, 21:52 Beitrag #9   
Ich denke die erste Elf steht schon fest, keine große Überraschung. Nur hat man sie auf der Oberbergischen nur zeitweise gesehen in der 2. Halbzeit. Vorne Benschop und Beckhoff, einzige Überraschung ist vermutlich Tunga der für Peitz spielt, auch wenn Ercan vielleicht noch ein Wörtchen mitzureden hat, aber Tunga wirkt einfach sehr zweikampf stark, der fällt schon etwas mehr auf.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Schiene , 26.07.2023, 10:59 Beitrag #10   

1954%Wuppertal hat folgendes geschrieben:

Schiene hat folgendes geschrieben:

Als häufiger Trainingsbeobachter bin ich etwas enttäuscht. In drei Tagen findet das Spiel in Aachen statt und man bemerkt davon nichts. Einige werden das cool finden,wie unaufgeregt damit umgegangen wird. Ich hätte da etwas zielführenderes erwartet. Ich glaube im Trainerstab hat man noch keine Vorstellung wie die Mannschaft am Freitag aussieht.Heute wurde eine Neue Übung gemacht. Ich habe die bei der Mannschaft noch nicht gesehen. Dehalb dauerte der Erklärungsprozess auch etwas länger. Warum macht man das drei Tage vor diesem Spiel? Für mich war da das Training beendet


Dogan war selbst 17 Jahre als Profifussballer tätig. Unter anderem hat er unter Klaus Topmöller und Uwe Neuhaus gespielt.
Ich glaube er wird schon wissen, wie er die Jungs auf die Spiele einstellt und wie die Abläufe vor wichtigen Spielen sein sollten.


Ich wollte und mochte mit meinem Beitragin keinster Weise die Fachkompetenz des Trainerteams in Frage stellen. Ich habe aber eine andere Auffassung. Andererseits finde ich es mehr als fragwürdig Klasse und Kompetenz eines Trainers davon abhängig zu machen unter wem der mal Trainiert hat. Ich schätze auf dieses Thema komme ich noch einmal zurück


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Gustl , 26.07.2023, 11:24 Beitrag #11   

Schiene hat folgendes geschrieben:

1954%Wuppertal hat folgendes geschrieben:

Schiene hat folgendes geschrieben:

Als häufiger Trainingsbeobachter bin ich etwas enttäuscht. In drei Tagen findet das Spiel in Aachen statt und man bemerkt davon nichts. Einige werden das cool finden,wie unaufgeregt damit umgegangen wird. Ich hätte da etwas zielführenderes erwartet. Ich glaube im Trainerstab hat man noch keine Vorstellung wie die Mannschaft am Freitag aussieht.Heute wurde eine Neue Übung gemacht. Ich habe die bei der Mannschaft noch nicht gesehen. Dehalb dauerte der Erklärungsprozess auch etwas länger. Warum macht man das drei Tage vor diesem Spiel? Für mich war da das Training beendet


Dogan war selbst 17 Jahre als Profifussballer tätig. Unter anderem hat er unter Klaus Topmöller und Uwe Neuhaus gespielt.
Ich glaube er wird schon wissen, wie er die Jungs auf die Spiele einstellt und wie die Abläufe vor wichtigen Spielen sein sollten.


Ich wollte und mochte mit meinem Beitragin keinster Weise die Fachkompetenz des Trainerteams in Frage stellen. Ich habe aber eine andere Auffassung. Andererseits finde ich es mehr als fragwürdig Klasse und Kompetenz eines Trainers davon abhängig zu machen unter wem der mal Trainiert hat. Ich schätze auf dieses Thema komme ich noch einmal zurück


Ich fürchte auch.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1    ( Anzeige: 1 - 11 , Gesamt: 11 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "WSV-Training auf der Oberbergischen | Fotos (25.07.2023)"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema U19 WSV-Spieler wechselt zu Knappmann 0 225 Heute, 13:17
Von: Tobi
Heute, 13:17
Von: Tobi

Thema [WR] Parlatan-Abschied von WSV ist nun o ... 0 157 Heute, 10:30
Von: Tobi
Heute, 10:30
Von: Tobi

Thema Geschäftsstellenleiter Sven Steup verläs ...   [ Seiten: 1 2 ] 26 2345 07.05.2024, 17:00
Von: Tobi
Gestern, 22:30
Von: Tobi

Thema [WR] WSV-Trainer Parlatan unmittelbar vo ...   [ Seiten: 1 2 3 ] 31 1621 Gestern, 00:23
Von: Tobi
Gestern, 20:23
Von: Klaus Heissler

Thema WSV Kader 2024/2025 5 813 17.05.2024, 14:39
Von: TobiWtal
Gestern, 15:41
Von: Tobi
 
0.22612 Sek. 8 DB-Zugriffe