WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Livestream
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » 2. Mannschaft
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Montag, 26. September 2022, 02:46:34
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "neunzehn54 Gegenspieler: Alemannia Aachen" [ Seite 1 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 19.08.2022, 00:02 Beitrag #1   
Beiträge: 85195
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
Nach den letzten beiden eher unruhigen Spielzeiten mit Platz 14 (2020/21) und Platz 12 (2021/22) in der Abschlusstabelle möchte man bei Alemannia Aachen in diesem Jahr eine solide Saison spielen und nichts mit dem Abstiegskampf zu tun haben. Zum Erreichen dieser Ziele setzt man auf Trainer-Rückkehrer Fuat Kilic und einige Neuzugänge, insbesondere in der Offensive.

Ende Oktober 2021 ist die Lage in Aachen angespannt. Die Alemannia steht im Anschluss an eine 1:4-Heimniederlage gegen Rot Weiss Ahlen nach dem 13. Spieltag auf dem 15. Platz. Die Verantwortlichen reagieren mit der Entlassung von Trainer Patrick Helmes. Seitdem steht mit Fuat Kilic wieder ein alter Bekannter an der Seitenlinie, der die Kaiserstädter zuvor bereits von Januar 2016 bis Juni 2020 erfolgreich betreut hatte. Unter dem 49-Jährigen gelang Aachen eine beachtenswerte Rückserie. Sieben Siege, sieben Unentschieden und fünf Niederlagen bedeuteten den 8. Platz der Rückrundentabelle. Gegen eine ähnliche Bilanz hätte man in diesem Jahr sicher nichts einzuwenden. Um dieses Ziel zu erreichen, wurde im Sommer an einigen Kader-Stellschrauben gedreht, insbesondere in der Offensive sowie auf der Torhüterposition.

Nach dem Abgang von Stammkeeper Joshua Mroß (TuS Bövinghausen) setzte man in der Vorbereitung auf einen offenen Konkurrenzkampf innerhalb eines komplett neuen Torhüter-Trios: Während die beiden erst 19-jährigen Marcel Johnen und Jan Strauch in der Aachener Jugend ausgebildet wurden, konnte der 24-jährige Yannik Bangsow von Zweitliga-Aufsteiger Eintracht Braunschweig ausgeliehen werden, um in Aachen Spielpraxis zu erhalten. Zum Start der Regionalligasaison hatte der 1,92 m große Bangsow die Nase vorn.

Mehrere Neuzugänge für die Offensive
Während die Abwehr mit Pepijn Schlösser (24 Jahre, KFC Uerdingen) und David Sauerland (25, Rot-Weiss Essen) eher punktuell ergänzt wurde, erfuhr die Offensive so etwas wie eine Runderneuerung: Exaucé Andzouana (29, Sportfreunde Lotte) und Felix Heim (20, von Rot-Weiss Essen an den FSV Frankfurt ausgeliehen) sind Kandidaten für die Rechtsaußen-Position. Mit Dimitry Imbongo konnte man einen Rückkehrer in Aachen begrüßen. Der 32-Jährige, der in der vergangenen Saison für Ligakonkurrent Fortuna Köln und in der 3. Liga 31 Mal für den SV Darmstadt 98 sowie die SG Sonnenhof Großaspach auflief, spielte bereits von August 2018 bis Juli 2019 im schwarz-gelben Trikot. Zudem konnte der 23-jährige Linksaußen Tim Korzuschek, der im Januar 2022 vom 1. FC Saarbrücken ausgeliehen worden war, nunmehr ablösefrei verpflichtet werden. Alle genannten Neuzugänge sollen nun den besten Aachener Torschützen der vergangenen Spielzeit unterstützen: Jannik Mause (24) kam in 24 Regionalligaspielen auf acht Treffer.

Zwei bemerkenswerte Transfers wurden für das Mittelfeld getätigt: Julian Schwermann (23, SC Verl) verstärkt mit seiner Erfahrung von 53 Einsätzen in der 3. Liga die Zentrale. Zudem kommt es zu einem Wiedersehen mit einem Ex-WSVer: Elsamed Ramaj (26, Offenbacher Kickers) kam in der Saison 2014/15 14-mal für die U19 des WSV zum Einsatz und wurde darüber hinaus in der Rückrunde 2015 viermal in der Oberliga-Mannschaft eingewechselt. WSV-Trainer damals: Der heutige Sportvorstand Thomas Richter. Neben Ramaj trug auch Linksverteidiger Marcel Damaschek bereits das rot-blaue Trikot. Der 25-Jährige stand von Juli bis August 2017 beim WSV unter Vertrag und absolvierte in diesem Zeitraum ein Pflichtspiel.

In den ersten drei Regionalligaspielen dieser Saison blieb Alemannia Aachen sieglos. Am 1. Spieltag gab es eine 1:2-Auswärtsniederlage bei Rot-Weiß Oberhausen. Es folgten ein 2:2 am 2. Spieltag gegen Aufsteiger 1. FC Düren sowie ein 1:1 am 3. Spieltag bei der U23 von Fortuna Düsseldorf.

Spiele gegen Alemannia Aachen standen für den WSV zuletzt unter guten Vorzeichen. Die letzten sieben Aufeinandertreffen in der Regionalliga West in Folge (dreimal im Stadion am Zoo, viermal in Aachen) konnte Rot-Blau für sich entscheiden. Dass es aber auch anders geht, zeigte die Partie am 24. September 2017 auf dem Tivoli, als die Alemannia den Gast mit 4:1 abfertigte. In der Wuppertaler Startaufstellung standen mit Kevin Pytlik und Kevin Hagemann seinerzeit zwei Akteure, die auch 2022/23 dem Spielerkader angehören.

Quelle: neunzehn54


OfflineEmailPriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1    ( Anzeige: 1 - 1 , Gesamt: 1 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "neunzehn54 Gegenspieler: Alemannia Aachen"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema Spendenübergabe von neunzehn54 an die Ab ... 0 882 17.09.2022, 23:55
Von: Tobi
17.09.2022, 23:55
Von: Tobi

Thema neunzehn54 Gegenspieler: SV Lippstadt 0 844 17.09.2022, 11:45
Von: Tobi
17.09.2022, 11:45
Von: Tobi

Thema neunzehn54 stellt die U19 des Wuppertale ... 0 1472 07.09.2022, 19:12
Von: Tobi
07.09.2022, 19:12
Von: Tobi

Thema Neue neunzehn54 heute Abend gegen Aachen 1 1472 19.08.2022, 15:02
Von: Tobi
03.09.2022, 12:00
Von: Tobi

Thema neunzehn54 Gegenspieler: SV Straelen 1 1251 02.09.2022, 15:12
Von: Tobi
02.09.2022, 15:39
Von: Rot Blauer Essener
 
0.655801 Sek. 8 DB-Zugriffe