WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Livestream
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Mittwoch, 21. April 2021, 16:43:51
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "Spielerstimmen nach dem Heimsieg gegen VfB Homberg" [ Seite 1 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 03.04.2021, 21:08 Beitrag #1   
Beiträge: 66440
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
Unser Linksaußen Moritz Römling bereitete beide Treffer durch maßgeschneiderte Flanken von der linken Seite vor. Nach dem Abpfiff zog „Mo“ folgendes Fazit gegenüber neunzehn54 zur Partie: „In der ersten Halbzeit sind wir nicht in die Zweikämpfe gekommen und haben auch keine zweiten Bälle gewonnen. Wir haben mit der Spielweise von Homberg gerechnet und hatten den richtigen Plan, sind aber nicht ins Spiel gekommen. Dann bekommen wir mit einem Kullerball das 0:1. Nach dem Seitenwechsel haben wir dann von Dreier- auf Viererkette umgestellt und hatten mehr Zugriff aufs Spiel.“ Angesprochen auf seine beiden Torvorlagen sagte unsere Nummer 3: „Es freut mich sehr, dass ich mithelfen konnte, dass wir das Spiel noch gedreht haben. Sicherlich trainiere ich als Außenspieler im Training mehr als die anderen, Flanken zu schlagen." Obwohl der Anschluss an das Tabellenmittelfeld hergestellt ist, hat auch unser Außenbahnspieler weitere Ziele: „Wir werden weiter von Spiel zu Spiel denken und versuchen, so viele Punkte wie möglich zu holen sowie in jedem Spiel alles reinzuwerfen.“

Ein Abnehmer von Moritz Römlings Vorlage war unser Torjäger Marco Königs, der mit dem Ausgleich in der 47. Minute die Wende einleitete. Wie sah unsere Nummer 48 die zwei grundverschiedenen Halbzeiten? „Ich glaube, in der ersten Halbzeit waren wir gefühlt in keinem Zweikampf und sind verdient in Rückstand geraten. Dann haben wir uns in der Halbzeit gut gestrafft, das System nochmal umgestellt und haben schnell den Ausgleich geschafft. Hinterher können wir sogar das 3:1 oder 4:1 machen, wenn Semir meine Hereingaben noch reingemacht hätte. Im Endeffekt sind wir froh, dass wir 2:1 gewonnen haben und zu Hause in diesem Jahr weiterhin ungeschlagen sind.“ Über die Saisonpremiere eines Sieges nach Rückstand dachte Marco nach seiner Auswechslung auch schon nach, wie er verriet: „Endlich einmal! Aber es war ein schweres Spiel, da Homberg es in den ersten 45 Minuten gut gemacht hat. Aufgrund der zweiten Halbzeit haben wir in meinen Augen dann aber klar verdient gewonnen.“

Den 2:1-Siegtreffer erzielte Joey Paul Müller, der zur zweiten Halbzeit für Kevin Pytlik erstmals nach seiner Sperre von drei Spielen wieder ran durfte. Wie sah er seinen Kopfballtreffer zum 2:1? „Das Kopfballspiel ist jetzt nicht so meine Stärke, da ich nicht der Größte bin. Aber der Ball kam super und ich habe ihn gut getroffen. Ich bin glücklich über das Tor!“. Die beiden grundverschiedenen Halbzeiten beurteilte unsere Nummer 6 wie folgt: „In der zweiten Halbzeit haben wir direkt Druck gemacht und mit dem frühen Treffer zum 1:1 für Unsicherheit bei Homberg gesorgt. Dann fiel der zweite Treffer für uns kurz hinterher - wir hätten den Sack aber früher zumachen können. Wir hatten dafür genügend Chancen, aber ich bin zufrieden mit den drei Punkten. Es ist eine super Richtung, in die wir in der Rückrunde gehen.“

Unser zweikampfstarker Innenverteidiger Noah Salau zog folgendes Spielfazit: „Die erste Halbzeit war sehr schwierig für uns. Wir sind nicht gut ins Spiel gekommen und hatten keine zwingenden Torchancen. Wir waren defensiv zu passiv, haben viele Torchancen zugelassen und haben verdient das Gegentor kassiert. Aber wir haben uns in der zweiten Halbzeit defensiv gesteigert. Wir haben mehr Zweikämpfe gewonnen, bessere Bälle nach vorne gespielt, wurden zwingender auf dem Weg in Richtung Tor und haben zum Glück die zwei Treffer erzielt. Wir hätten auch noch zwei weitere Tore nachlegen können, aber sind auf jeden Fall glücklich, dass wir gewonnen haben. Durch die zweite Halbzeit haben wir uns das auch ein Stück weit verdient. Wir müssen in den nächsten Partien auf jeden Fall an die zweite Halbzeit von heute anknüpfen und so von Beginn an ins Spiel gehen.“ Neben dem Aspekt, dass die Rot-Blauen erstmalig in dieser Spielzeit einen Rückstand in einen Sieg drehen konnten, sah Noah aus Abwehrsicht noch etwas anderes: „Wir haben auch zum ersten Mal in der Rückrunde ein Gegentor im Stadion am Zoo kassiert.“ Unsere Nr. 21 nahm die drei Punkte dann aber doch gerne mit und verabschiedete sich zufrieden in die Ostertage.

Den kompletten Spielbericht der neunzehn54-Redaktion gibt es unter wsv1954.de. Alles zum Spiel und alle Fotos hier bei Rot-Blau.com.


OfflineEmailPriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1    ( Anzeige: 1 - 1 , Gesamt: 1 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "Spielerstimmen nach dem Heimsieg gegen VfB Homberg"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema Presseschau zum Heimsieg gegen 1. FC Köl ... 0 143 18.04.2021, 23:55
Von: Tobi
18.04.2021, 23:55
Von: Tobi

Thema [WZ] Wuppertaler SV gegen junge Geißböck ... 0 156 16.04.2021, 18:58
Von: Tobi
16.04.2021, 18:58
Von: Tobi

Thema Abschlusstrainingsfotos vor dem Heimspie ... 0 149 16.04.2021, 16:44
Von: Tobi
16.04.2021, 16:44
Von: Tobi

Thema Presseschau zur Heimniederlage gegen Bor ... 0 149 15.04.2021, 13:42
Von: Tobi
15.04.2021, 13:42
Von: Tobi

Thema Spielerstimmen nach der Niederlage gegen ... 0 386 14.04.2021, 23:51
Von: Tobi
14.04.2021, 23:51
Von: Tobi
 
0.215699 Sek. 7 DB-Zugriffe