WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Livestream
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Dienstag, 09. März 2021, 02:24:28
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "Schlichtungsversuch innerhalb des WSV-Verwaltungsrates gescheitert" [ Seite 1 2 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 18.01.2021, 14:01 Beitrag #1   
Beiträge: 64920
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
Der Wuppertaler Sportverein e.V. teilt heute mit: „Seit Beendigung der Verwaltungsratsnachwahl am 11. Dezember 2020 herrscht unter den Verwaltungsrat-Mitgliedern des Wuppertaler Sportvereins Uneinigkeit hinsichtlich der Ordnungsmäßigkeit der Wahldurchführung durch den Verwaltungsrat-Vorsitzenden, da Unstimmigkeiten durch Gremiumsmitglieder festgestellt wurden. Der Ehrenratsvorsitzende schaltete sich bereits frühzeitig zur Vermittlung ein und auch die Verwaltungsrat-Mitglieder unterbreiteten Lösungsvorschläge jedoch ohne Ergebnis. Ein durch den Vorstand am 15. Januar 2021 einberufenes Mediations- und Schlichtungsgespräch zusammen mit dem Ehrenratsvorsitzenden zur Unterbreitung von Kompromissvorschlägen wurde zunächst mit einem positiven Ergebnis beendet. Da gleichwohl im Anschluss ein Schriftverkehr zwischen den Verwaltungsrat-Mitgliedern dazu führte, dass vom zugestimmten Kompromiss wieder abgewichen wurde, lässt ein Teil des Verwaltungsrates die Ordnungsmäßigkeit der Wahl nun durch ein Gericht prüfen. So soll Rechtssicherheit erlangt werden. Unabhängig davon arbeitet der Vorstand des WSV derzeit mit Hochdruck daran eine satzungsgemäße und rechtssichere Jahreshauptversammlung durchführen zu können.“


OfflineEmailPriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Boggi , 18.01.2021, 14:44 Beitrag #2   
Beiträge: 564
Registrierung: 30.12.2011
Wohnort: Wuppertal
 
 
Nur peinlich solche Meldungen!


Offline LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag WSVFANKAI91 , 18.01.2021, 15:01 Beitrag #3   
Beiträge: 6156
Registrierung: 31.01.2008
 
 
Was für ein kasperle Theater


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag rot-blau , 18.01.2021, 15:04 Beitrag #4   
Beiträge: 1922
Registrierung: 15.07.2007
 
 
Der Vorstand scheint mit aller Macht die kritischen Stimmen im VWR loswerden zu wollen.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Wupper-Olli , 18.01.2021, 16:28 Beitrag #5   
Beiträge: 5105
Registrierung: 02.11.2007
Wohnort: Nächstebreck
 
 
Solche Meldungen sorgen weiterhin dafür , das der WSV nur noch als Klömkesverein wahrgenommen wird!

@rot-blau: Der Vorstand oder eine einzelne Person die von außerhalb Druck auf eben diesen ausübt?

Die Rung'schen Spiele sind im vollem Gange!
Aber für die 2.Liga müssen solche Opfer erbracht werden...



Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 18.01.2021, 17:03 von Wupper-Olli.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Frank Kaschubiak , 18.01.2021, 16:44 Beitrag #6   
Beiträge: 32
Registrierung: 20.02.2020
Wohnort: wuppertal
 
 
Was für ein Theater. Anscheinend ist auszählen nicht so einfach .... und immer schön über die Presse solch ein Affentheater nach aussen tragen... echte Fachleute.




OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Baja , 18.01.2021, 17:31 Beitrag #7   
Beiträge: 1047
Registrierung: 08.08.2017
Wohnort: Wattenscheid
 
 
Manche Dinge ändern sich nie. Allerdings war es auch ohne Runge keinen Deut besser. Und immer schön über die Presse oder offene Stellungnahmen. Was für eine Kirmestruppe. Von mir aus können die alle verschwinden... :roll:



Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 18.01.2021, 17:33 von Baja.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 18.01.2021, 17:41 Beitrag #8   
Beiträge: 64920
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
Die WZ schreibt zum Thema noch:

[...] Während das eine dem früheren WSV-Präsidenten Friedhelm Runge zugeneigt scheint, ist die andere Gruppe vor allem darum bemüht, eine Abhängigkeit des Vereins von Runge zu vermeiden.

[obige Stellungnahme des Vorstands]

Nach Informationen der WZ ist es allerdings fragwürdig, ob es einen „zugestimmten Kompromiss“ - wie beschrieben - im Zuge der Verhandlungen überhaupt gegeben hat. [...]"


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Moertel1000 , 18.01.2021, 18:01 Beitrag #9   
Beiträge: 79
Registrierung: 25.02.2017
Wohnort: Wuppertal
 
 
Hat eine(r) noch eine Ahnung wer im Verwaltungsrat ist und warum und wer für was steht. Ich blicke da nicht mehr durch. Dies ist eine ernst gemeinte Frage.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Kita , 18.01.2021, 18:19 Beitrag #10   
Beiträge: 170
Registrierung: 16.06.2019
 
 
Es ist ein Trauerspiel! Klare, ehrliche, seriöse Führung fehlt! Da wird nicht nur gestritten, da wird sogar intern über Unterstützer ( nicht Friedhelm Runge ) geredet. Da ist kein Zusammenhalt, kein vorbildliches Verhalten. Dieser Streit ist meiner Meinung nach nur durch eine komplette Neubesetzung des Verwaltungsrates auf der nächsten Jahreshauptversammlung zu beenden. Und da sollten nur langjährige Vereinsmitglieder zur Wahl stehen, denen der WSV wirklich am Herzen liegt.
Die hier Streitenden wissen scheinbar nicht, dass ihr Verhalten auch unserer Mannschaft schadet.



Dieser Beitrag wurde insgesamt 3 mal editiert. Das letzte mal 18.01.2021, 19:08 von Kita.


Offline LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag tal-löwe , 18.01.2021, 18:39 Beitrag #11   
Beiträge: 2228
Registrierung: 31.01.2008
Wohnort: Wuppertal Cronenberg
 
 

Moertel1000 hat folgendes geschrieben:
Hat eine(r) noch eine Ahnung wer im Verwaltungsrat ist und warum und wer für was steht. Ich blicke da nicht mehr durch. Dies ist eine ernst gemeinte Frage.


Naja, wenn ich auf der offiziellen Seite nachschaue, sind es bzw. waren es (da nicht wirklich aktuell)

Christian Vorbau (Vorsitzender)
Horst Willich (nach der Wahl zurückgetreten)
Harald Lucas
Christian Scheib
Felix Blaschke
Dennis Jung
Ralf Dasberg
Norbert Müller

Dazu gekommen sind bei der Wahl
- Andreas Mucke
- Stephan A. Vogelskamp
- Hans-Uwe Flunkert
- Karsten Schaudin
- Helmut Lepiorz

Was da wer, warum evtl. meint? Keine Ahnung. Nur bei Lepiorz dürfte klar sein, wo er herkommt bzw. welche Seite er vertritt...




Dieser Beitrag wurde insgesamt 2 mal editiert. Das letzte mal 18.01.2021, 18:41 von tal-löwe.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Ernesto-Rodriguez , 18.01.2021, 19:07 Beitrag #12   
Beiträge: 118
Registrierung: 28.01.2020
Wohnort: Remscheid
 
 

tal-löwe hat folgendes geschrieben:

Moertel1000 hat folgendes geschrieben:
Hat eine(r) noch eine Ahnung wer im Verwaltungsrat ist und warum und wer für was steht. Ich blicke da nicht mehr durch. Dies ist eine ernst gemeinte Frage.


Naja, wenn ich auf der offiziellen Seite nachschaue, sind es bzw. waren es (da nicht wirklich aktuell)

Christian Vorbau (Vorsitzender)
Horst Willich (nach der Wahl zurückgetreten)
Harald Lucas
Christian Scheib
Felix Blaschke
Dennis Jung
Ralf Dasberg
Norbert Müller

Dazu gekommen sind bei der Wahl
- Andreas Mucke
- Stephan A. Vogelskamp
- Hans-Uwe Flunkert
- Karsten Schaudin
- Helmut Lepiorz

Was da wer, warum evtl. meint? Keine Ahnung. Nur bei Lepiorz dürfte klar sein, wo er herkommt bzw. welche Seite er vertritt...


Rot markierte supporten den Rungekurs, der Rest will sich nicht ausschliesslich abhängig machen, will gemeinsam arbeiten!!! Damit sollte jedem klar sein, wen Vorstand und Runge loswerden wollen!!!

Gruß


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag RotBlau4Ever , 18.01.2021, 20:04 Beitrag #13   
Beiträge: 369
Registrierung: 02.10.2018
 
 
Vorbau ist auch rot zu markieren.

Ansonsten sieht man wieder mehr als deutlich wie es Herrn Runge darum geht den Verein nach seiner Pfeife tanzen zu lassen.

Anstatt den Verein demokratisch und netzwerktechnisch zu stärken, werden Personen, die sich dafür einsetzen den Verein eben nicht wieder abhängig von nur einer Person werden zu lassen, nicht akzeptiert.

Es war so klar.



Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 18.01.2021, 20:17 von RotBlau4Ever.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag WSVFANKAI91 , 18.01.2021, 20:13 Beitrag #14   
Beiträge: 6156
Registrierung: 31.01.2008
 
 
Da sind sehr viele gut vernetzte Leute bei und ER spielt seine Spielchen die man schon von früher kennt.
Schade dass der wsv nie mal in ruhiges Fahrwasser kommt


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag rot-blau , 18.01.2021, 20:16 Beitrag #15   
Beiträge: 1922
Registrierung: 15.07.2007
 
 

RotBlau4Ever hat folgendes geschrieben:
Vorbau ist auch rot zu markieren.

Ansonsten sieht man wieder mehr als deutlich wie es Herrn Runge darum geht den Verein nach seiner Pfeife tanzen zu lassen.

Anstatt den Verein demokratisch zu stärken, werden Personen, die sich dafür einsetzen den Verein eben nicht wieder abhängig von nur einer Person werden zu lassen, nicht akzeptiert.

Es war so klar.


Stimmt so nicht, ist sogar absolut falsch.

Vorbau hat Mucke, Schaudinn, Vogelskamp und Flunkert für den VWR geworben bzw. gewinnen können. Die Auflistung der rot-markierten dürfte also seine Richtigkeit haben.



Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 18.01.2021, 20:17 von rot-blau.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1 2    ( Anzeige: 1 - 15 , Gesamt: 27 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "Schlichtungsversuch innerhalb des WSV-Verwaltungsrates gescheitert"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema Click & Meet im WSV-Fanshop 0 101 Gestern, 16:53
Von: Tobi
Gestern, 16:53
Von: Tobi

Thema [WR] Der Aufschwung des WSV hält an 0 249 06.03.2021, 20:26
Von: Tobi
06.03.2021, 20:26
Von: Tobi

Thema [WZ] WSV bleibt gegen Schalke auf Erfolg ... 0 182 06.03.2021, 20:24
Von: Tobi
06.03.2021, 20:24
Von: Tobi

Thema [WZ] WSV-Gegner Schalke mit neuem Elan 1 181 06.03.2021, 01:22
Von: Tobi
06.03.2021, 10:46
Von: Tobi

Thema [WR] WSV holt „Big Points“ für den Klass ... 0 221 03.03.2021, 22:46
Von: Tobi
03.03.2021, 22:46
Von: Tobi
 
2.822829 Sek. 8 DB-Zugriffe