WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Livestream
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Dienstag, 26. Januar 2021, 00:03:22
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "[WR] WSV-Trainergespräche laufen" [ Seite 1 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 03.12.2020, 23:24 Beitrag #1   
Beiträge: 63887
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
Stephan Küsters, Sportlicher Leiter des Fußball-Regionalligisten Wuppertaler SV, schließt nicht aus, dass der Trainerposten nach der Freistellung von Alexander Voigt schnell wieder besetzt wird. „Es laufen Gespräche“, so der 49-Jährige gegenüber der Wuppertaler Rundschau. „Es wird aber keinen Schnellschuss geben, es muss passen. Es gibt viele Interessenten, die bei einem Traditionsverein wie dem WSV arbeiten möchten und sich per WhatsApp oder Mail melden.“ ... alles bei Wuppertaler-Rundschau.de lesen


OnlineEmailPriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Wuppi1962 , 04.12.2020, 07:07 Beitrag #2   
Beiträge: 1394
Registrierung: 20.12.2007
 
 
H. Küsters vielleicht nehmen Sie auch mal selber
den Telefonhörer in die Hand und warten nicht bis
sich jemand per WhatsApp oder Email meldet. Ich
glaube nicht, dass sich ein qualifizierter adäquater
Trainer wie z. B. ein Herr Toku oder H. Baumann bei
Ihnen per WhatsApp meldet. Wenn Sie keinen Trainer
von der Resterampe wollen, müssen Sie da wohl selbst
mal tätig werden. Das kann man wohl auch von einem
sportlichen Leiter erwarten.


Offline LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag ®Thomas , 04.12.2020, 07:33 Beitrag #3   
Beiträge: 2026
Registrierung: 11.03.2011
 
 

Wuppi1962 hat folgendes geschrieben:
H. Küsters vielleicht nehmen Sie auch mal selber
den Telefonhörer in die Hand und warten nicht bis
sich jemand per WhatsApp oder Email meldet. Ich
glaube nicht, dass sich ein qualifizierter adäquater
Trainer wie z. B. ein Herr Toku oder H. Baumann bei
Ihnen per WhatsApp meldet. Wenn Sie keinen Trainer
von der Resterampe wollen, müssen Sie da wohl selbst
mal tätig werden. Das kann man wohl auch von einem
sportlichen Leiter erwarten.


Geh' nicht dran, dass ist wieder dieser Küsters.



OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag heinzmann88 , 04.12.2020, 07:59 Beitrag #4   
Beiträge: 821
Registrierung: 07.07.2005
Wohnort: Wuppertal
 
 
Für mich gibt es zwei Varianten wie man so schnell einen neuen Trainer präsentieren kann:

Variante 1)
Man hat bereits vor geraumer Zeit ein konkretes Trainerprofil entwickelt, da man die Entwicklung vorausgesehen hat, und bereits Kandidaten, die dem Profil entsprechen, kontaktiert. Bei dem Profil werden dann Dinge wie Motivationsfähigkeit, Flexibilität, Spielstil, Entwicklungsfähigkeit junger Spieler, Gehalt etc. festgelegt und entsprechende Trainer kontaktiert.
Das spräche allerdings nicht unbedingt für irgendeine Art Vertrauen in den bisherigen Trainer, wird aber heutzutage im Fußballbereich genauso gang und gäbe sein, wie in allen anderen Jobs auch.

Variante 2)
Klüngelei: Kein Trainerprofil, keine intensive Suche, keine Parameter die geklärt werden um zu prüfen ob mögliche Kandidaten zum Verein passen, sondern einfach ein Freund/Bekannter aus dem Netzwerk, von dem entweder Runge oder Küsters (im Optimalfall sogar beide) ganz viel halten und der dann einfach eingestellt wird.

Da wir uns beim WSV befinden, befürchte dass es Variante 2 ist - mit dem Zusatz, dass der mögliche neue Trainer wahrscheinlich schon vor geraumer Zeit von Küsters kontaktiert wurde und nicht erst gestern.
Ich würde mir wünschen, dass man sich mehr Zeit nimmt und Variante 1 umsetzt.




OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Wuppi1962 , 04.12.2020, 08:07 Beitrag #5   
Beiträge: 1394
Registrierung: 20.12.2007
 
 

heinzmann88 hat folgendes geschrieben:
Für mich gibt es zwei Varianten wie man so schnell einen neuen Trainer präsentieren kann:

Variante 1)
Man hat bereits vor geraumer Zeit ein konkretes Trainerprofil entwickelt, da man die Entwicklung vorausgesehen hat, und bereits Kandidaten, die dem Profil entsprechen, kontaktiert. Bei dem Profil werden dann Dinge wie Motivationsfähigkeit, Flexibilität, Spielstil, Entwicklungsfähigkeit junger Spieler, Gehalt etc. festgelegt und entsprechende Trainer kontaktiert.
Das spräche allerdings nicht unbedingt für irgendeine Art Vertrauen in den bisherigen Trainer, wird aber heutzutage im Fußballbereich genauso gang und gäbe sein, wie in allen anderen Jobs auch.

Variante 2)
Klüngelei: Kein Trainerprofil, keine intensive Suche, keine Parameter die geklärt werden um zu prüfen ob mögliche Kandidaten zum Verein passen, sondern einfach ein Freund/Bekannter aus dem Netzwerk, von dem entweder Runge oder Küsters (im Optimalfall sogar beide) ganz viel halten und der dann einfach eingestellt wird.Variante 2

Da wir uns beim WSV befinden, befürchte dass es Variante 2 ist - mit dem Zusatz, dass der mögliche neue Trainer wahrscheinlich schon vor geraumer Zeit von Küsters kontaktiert wurde und nicht erst gestern.
Ich würde mir wünschen, dass man sich mehr Zeit nimmt und Variante 1 umsetzt.


Das würde ich mir auch wünschen. Allerdings rechne ich aber auch mit Variante 2




Offline LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Wupper-Olli , 04.12.2020, 10:07 Beitrag #6   
Beiträge: 5008
Registrierung: 02.11.2007
Wohnort: Nächstebreck
 
 

Wuppi1962 hat folgendes geschrieben:
H. Küsters vielleicht nehmen Sie auch mal selber
den Telefonhörer in die Hand und warten nicht bis
sich jemand per WhatsApp oder Email meldet. Ich
glaube nicht, dass sich ein qualifizierter adäquater
Trainer wie z. B. ein Herr Toku oder H. Baumann bei
Ihnen per WhatsApp meldet. Wenn Sie keinen Trainer
von der Resterampe wollen, müssen Sie da wohl selbst
mal tätig werden. Das kann man wohl auch von einem
sportlichen Leiter erwarten.

Da der WSV ja immer noch einer der Topadressen ist, kommt der Knochen zum Hund!



OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag wupperteufel30 , 04.12.2020, 10:43 Beitrag #7   
Beiträge: 450
Registrierung: 04.11.2009
Wohnort: Wuppertal Elberfeld
 
 
Was mir aber bis hierhin immer noch fehlt: Ist der Vorstand denn mal auf die Spieler zugegangen und hat Gruppen und Einzelgespräche geführt? Gibt es vielleicht individuelle Gründe, warum es bislang so läuft, wie es läuft?
Ist das Vertrauen in der Mannschaft untereinander überhaupt gegeben und wenn ja, ist es noch da?
Es sind so viele Erfahrene Spieler im Team, hat man sich deren Erfahrungswerte, was z.B. Training und Taktik betrifft mal wenigstens angehört? Sind das nicht ebenfalls Aufgaben vom Sportlichen Leiter ?
Für mich gibt es hier noch viel zu viele offen Baustellen, um jetzt einfach den nächsten Trainer zu verschleißen, denn dann ist das weitere abfallen des Ansehens des WSV schon wieder vorprogrammiert.
Alles was momentan vom Verein an die Öffentlichkeit gelangt, ist heiße Luft und am Ende bekommt man als Fan und Spieler irgendwen, oder irgendwas also vollendete Tatsache vorgesetzt und man muss damit leben, selbst, wenn es schon zu Spät ist.
Das ist Alles, aber nicht Professionell. Sorry

Ich wünsche Allen schonmal ein schönes Wochenende und bleibt weiter Gesund, mit Spannung verfolge ich diesen Irrsinn erstmal weiter... Nur der :wsv


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Ollen Matt , 04.12.2020, 10:49 Beitrag #8   
Beiträge: 379
Registrierung: 03.09.2016
Wohnort: Barmen
 
 
Dann will ich mal das konspirative Netzwerk der Vereinsführung um 2 Namen erweitern.

Timo Wenzel - lässt eher das System Vollmerhausen spielen mit stürmenden Außenverteidigern.
Das war ja mal vor 3-4 Jahren die Philosophie des Vereins.

Oder
Marco Wildersinn - bevorzugt ein 4-3-3 was besser zum aktuellen Kader passen würde , oder ?
Obwohl ich ja der Meinung bin , das bei uns das Defensivverhalten verbessert werden muss.
Vor allem müssen die Gegner im defensiven mittelfeld gestellt werden.
Da dann zentral mit nur 1 Mann zu spielen , halte ich aktuell nicht für angebracht.

Ob da ein 4-3-3 das richtige ist ? Damit war ja schon Britscho gescheitert.
Aber vllt. kann der Wildersinn ja auch 4-2-3-1.




Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 04.12.2020, 10:51 von Ollen Matt.


OfflineEmail LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag heinzmann88 , 04.12.2020, 12:07 Beitrag #9   
Beiträge: 821
Registrierung: 07.07.2005
Wohnort: Wuppertal
 
 

wupperteufel30 hat folgendes geschrieben:
Was mir aber bis hierhin immer noch fehlt: Ist der Vorstand denn mal auf die Spieler zugegangen und hat Gruppen und Einzelgespräche geführt? Gibt es vielleicht individuelle Gründe, warum es bislang so läuft, wie es läuft?
Ist das Vertrauen in der Mannschaft untereinander überhaupt gegeben und wenn ja, ist es noch da?
Es sind so viele Erfahrene Spieler im Team, hat man sich deren Erfahrungswerte, was z.B. Training und Taktik betrifft mal wenigstens angehört? Sind das nicht ebenfalls Aufgaben vom Sportlichen Leiter ?
Für mich gibt es hier noch viel zu viele offen Baustellen, um jetzt einfach den nächsten Trainer zu verschleißen, denn dann ist das weitere abfallen des Ansehens des WSV schon wieder vorprogrammiert.
Alles was momentan vom Verein an die Öffentlichkeit gelangt, ist heiße Luft und am Ende bekommt man als Fan und Spieler irgendwen, oder irgendwas also vollendete Tatsache vorgesetzt und man muss damit leben, selbst, wenn es schon zu Spät ist.
Das ist Alles, aber nicht Professionell. Sorry

Ich wünsche Allen schonmal ein schönes Wochenende und bleibt weiter Gesund, mit Spannung verfolge ich diesen Irrsinn erstmal weiter... Nur der :wsv


Wie stellst du dir denn die optimale Kommunikation des Vereins vor?
Ich finde es so rum deutlich angenehmer als ständig von den verschiedenen Verantwortlichen Wasserstandsmeldungen und Gerüchte oder kryptische Aussagen zu hören.
Wer sagt denn, dass die von dir geforderten Gespräche nicht längst geführt worden sind und u.a. darauf basierend die Entlassung von Voigt stattgefunden hat?
Ich finde es sehr gut, dass solche Themen jetzt endlich mal da bleiben wo sie hingehören, intern. Natürlich ist es spannender, für Presse und Fans, wenn Interna geleakt werden, aber das sorgt für noch mehr unnötige Unruhe.
Da wir alle nicht in einer verantwortlichen Position sind können wir lediglich unsere Gedanken, Wünsche und Kritik kundtun - die Verantwortung liegt aber vornehmlich beim Vorstand und der sportlichen Leitung.
Warten wir es also ab.

Daneben finde ich die Namen Wenzel und Wildersinn durchaus interessant, glaube aber, dass uns jemand mit regionalem Bezug ein wenig besser zu Gesicht stehen würde,der aber sofort funktionieren muss. Auch wenn ich Wildersinn spannend finde glaube ich, dass er bei ein langfristigen Projekt mit Entwicklungapotenzial besser aufgehoben ist, als beim WSV.




Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 04.12.2020, 12:08 von heinzmann88.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Tava , 04.12.2020, 12:39 Beitrag #10   
Beiträge: 5976
Registrierung: 27.11.2010
Wohnort: rot-blaues Land
 
 

Ollen Matt hat folgendes geschrieben:
Dann will ich mal das konspirative Netzwerk der Vereinsführung um 2 Namen erweitern.

Timo Wenzel - lässt eher das System Vollmerhausen spielen mit stürmenden Außenverteidigern.
Das war ja mal vor 3-4 Jahren die Philosophie des Vereins.

Oder
Marco Wildersinn - bevorzugt ein 4-3-3 was besser zum aktuellen Kader passen würde , oder ?
Obwohl ich ja der Meinung bin , das bei uns das Defensivverhalten verbessert werden muss.
Vor allem müssen die Gegner im defensiven mittelfeld gestellt werden.
Da dann zentral mit nur 1 Mann zu spielen , halte ich aktuell nicht für angebracht.

Ob da ein 4-3-3 das richtige ist ? Damit war ja schon Britscho gescheitert.
Aber vllt. kann der Wildersinn ja auch 4-2-3-1.


Hier in Beitrag #4 hatte ich mir schon mal Gedanken über verschiedene Systeme gemacht.

https://www.rot-blau.com/forum/index.php?action=posts&fid=2&tid=33923&site=1#b_544072


Grundsätzlich halte ich auch das von Voigt öfters praktizierte offensive 4-4-2 für passend. Das 3-5-2 ist so meines Erachtens nach nicht mehr unbedingt eine Variante, da es für dieses System sehr wichtig ist, über einen Innenverteidiger zu verfügen, der eine gescheite Spieleröffnung mitbringt. Geißler konnte das immerhin noch so ein bisschen. Ist eigentlich schade, da wir so das Problem eines fehlenden echten Rechtsverteidigers kaschieren konnten/könnten mit Erwig-Drüppel oder Saric als rechten Wingback. Für diese Position ist allerdings auch eine enorme, permanente Laufleistung von Nöten, da im Grunde die jeweilige Außenbahn nur von einem Spieler betrieben wird.

Das 4-3-3 halte ich für attraktiv und passend zum aktuellen Kader, wenn auch nicht optimal. Erwig-Drüppel, Saric, Ametov, Tomczak und schon auch Studtrucker kannst du als Flügelstürmer aufstellen. Voigt hat mir insgesamt viel zu wenig aus den ihm bietenden Möglichkeiten über die Flügel rausgeholt. Mit Königs oder Marzullo haben wir dann zwei Varianten fürs Sturmzentrum. Unser Defensivverhalten muss zwingend verbessert werden.

Eine Stabilität muss gehalten werden, damit die Räume zwischen Mittelfeld und Abwehr nicht zu groß werden beim Gegenangriff. Die Offensive ist aufgefordert, konsequenter mit nach hinten zu arbeiten. Im defensiven Mittelfeld fehlt es an einem emsigen Balleroberer. Du kannst im 4-3-3 auch mit 2 Mann defensiv orientierter spielen (Müller, Grebe) und mit einem Spieler zentral etwas vor den beiden (Rodrigues-Pires).

4-3-3 bringt Variabilität im Offensivspiel mit, strahlt eine hohe Kontergefahr nach Balleroberung aus. Es kann schnell umgeschaltet werden, da die erste Linie immer besetzt ist. Es bietet im Spiel mit dem Ball sehr viel Tiefe, die bespielt werden kann. Außerdem kann die Abwehrreihe des Gegners dauerhaft in Bedrängnis gebracht werden, indem sich die 3 Offensivspieler zwischen 2 Spielern bewegen, und so beide gebunden werden.

Indes ist es im Spiel gegen den Ball wohl vor allem im Zentrum anfällig, da sich dort eine vermeintliche Überzahl verbirgt. Die Halbräume im Defensivspiel sind eine Schwachstelle des Systems, da diese durch die 3 Mittelfeldspieler selten vollständig abgedeckt werden können. Voraussetzungen damit das System funktionieren kann sind u.a. Außenbahnspieler, die auch defensiv mitarbeiten, schnelle und fitte Spieler in der Offensiv durch eine hohe geforderte Laufbereitschaft, Spieler im Mittelfeld, die das Spiel lesen können und/oder dazu in der Lage sind, Pässe des Gegners zu antizipieren. Wichtig ist auch eine gute Abstimmung in Pressing-Situationen zwischen Angriff und Mittelfeld. Laufen die Stürmer an und die Mittelfeldspieler verschlafen die Situation kann es zu einer gefährlichen Unterzahl im Mittelfeld kommen.

Sicher mal auszuprobieren, aber da müsste wohl viel Arbeit ins Training gelegt werden, damit das auch funktionieren kann. Britscho ist damit eher gescheitert, es kommt aber natürlich immer auch auf das Spielermaterial an, welches du zur Verfügung hast.

4-2-3-1 haben wir in Köln gespielt, aber halt nicht lange wegen Königs´ Platzverweis. Für mich passt dieses System gut zu unserem Kader. Man benötigt schnelle, quirlige Außenverteidiger, kopfballstarke und schnelle Innenverteidiger, um Bälle entweder im Luft- oder Laufduell gewinnen zu können. Die Mittelfeldspieler laufstark, passsicher sein und über eine schnelle Auffassungsgabe verfügen (ja gut, grade die beiden letzten Punkte sind da bei uns so eine Sache :roll: :D ). Der einzige Stürmer sollte groß, kopfball- und zweikampfstark sein. Bälle behaupten und halten, um so seinen Mitspielern Zeit zu geben, nachzurücken. Möglich ist aber auch ein eine schnelle, wendige Sturmspitze. Vor allem dann, wenn du ganz klar aufs Konterspiel setzen möchtest.



Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 04.12.2020, 12:41 von Tava.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag heinzmann88 , 04.12.2020, 12:46 Beitrag #11   
Beiträge: 821
Registrierung: 07.07.2005
Wohnort: Wuppertal
 
 
https://www.reviersport.de/mobile/artikel/wuppertaler-sv-neuer-trainer-kommt-von-einem-liga-konkurrenten/

Mehnert wird es - ich steh dem Ganzen erstmal neutral gegenüber und bin gespannt, zumal gerade seine Zeit in Rhynern sehr erfolgreich war und er bei damaligen Trainerwechseln durchaus mal von einigen hier gefordert wurde.
Allerdings wieder jemand wo man mögliche Klüngelei unterstellen KÖNNTE.
Er steht aber für Tavas angesprochenes 4-3-3 System ;-)

Wichtig wird jetzt erstmal die richtige Ansprache an die Spieler sein und Ihnen die Verunsicherung ein Stück weit zu nehmen. Zusätzlich muss die Defensive stabilisiert werden - die 0 muss stehen.
Und dann kann man, aus einer stabilen Defensive, nach vorne arbeiten.



Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 04.12.2020, 12:55 von heinzmann88.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Wuppi1962 , 04.12.2020, 12:51 Beitrag #12   
Beiträge: 1394
Registrierung: 20.12.2007
 
 
Von Mehnert bin ich leider nicht so begeistert.

Wünsche H Mehnert aber viel Glück!



Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 04.12.2020, 12:54 von Wuppi1962.


Offline LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag alter haudegen , 04.12.2020, 13:02 Beitrag #13   
Beiträge: 2948
Registrierung: 27.08.2014
Wohnort: Somewhere over the rainbow
 
 
Ich finde Mehnert ist eine gute Wahl. Er hat damals als Spieler viel für den WSV geleistet.
Jedenfalls beine bessere Wahl als Kohler, Holger Fach oder Knappmann!


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Wuppi1962 , 04.12.2020, 13:06 Beitrag #14   
Beiträge: 1394
Registrierung: 20.12.2007
 
 
Wenn man die rot-blaue Brille aufsetzt, ist er sicherlich eine
gute Wahl. Ich hätte mir mal ein neues Gesicht an der
Hubertusallee gewünscht.


Offline LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Tava , 04.12.2020, 13:09 Beitrag #15   
Beiträge: 5976
Registrierung: 27.11.2010
Wohnort: rot-blaues Land
 
 

alter haudegen hat folgendes geschrieben:
Ich finde Mehnert ist eine gute Wahl. Er hat damals als Spieler viel für den WSV geleistet.
Jedenfalls beine bessere Wahl als Kohler, Holger Fach oder Knappmann!


Weil jemand als Spieler viel für den Verein geleistet hat, muss er nicht gleich auch deswegen eine gute Wahl als Trainer sein. Aber auch für mich eine bessere Wahl als die anderen, drei genannten von dir! Bin jetzt auch gar nicht so unzufrieden mit Mehnert. Vielleicht schafft er es ja als ehemaliger Abwehrspieler, was sein Vorgänger als selbiger eben nicht geschafft hat, nämlich die Abwehr zu stabilisieren und eingespielte Abläufe reinzubringen. Ich schaue mir da jedenfalls erstmal ganz unvoreingenommen an, was Mehnert so in der Lage ist hier zu bewegen.



Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 04.12.2020, 13:10 von Tava.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1    ( Anzeige: 1 - 15 , Gesamt: 15 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "[WR] WSV-Trainergespräche laufen"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema [WR] Kommentar zur Lage beim Fußball-Reg ...   [ Seiten: 1 2 3 ] 32 1539 24.01.2021, 11:48
Von: Tobi
Gestern, 22:10
Von: Tava

Thema [WR] WSV-Nachholspiel gegen Aachen vor d ... 3 385 Gestern, 18:41
Von: Tobi
Gestern, 21:44
Von: Tava

Thema [WZ] WSV und das Wohl des Vereins – Die ... 6 626 Gestern, 08:32
Von: Sunshine33
Gestern, 18:15
Von: amZoo

Thema [WR] WSV: Fragezeichen hinter Aachen und ... 7 859 24.01.2021, 16:51
Von: Tobi
Gestern, 12:35
Von: WSVFANKAI91

Thema [RS] WSV-Trainer Mehnert: „Neuzugänge fü ... 1 313 24.01.2021, 11:47
Von: Tobi
24.01.2021, 12:38
Von: Ronsdorfer WSVer
 
0.215662 Sek. 8 DB-Zugriffe