WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Livestream
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Freitag, 23. Oktober 2020, 23:39:45
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "Wuppertaler SV bereitet Ausgliederung in eine Kapitalgesellschaft vor" [ Seite 1 2 3 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag tipule , 16.10.2020, 14:29 Beitrag #1   
Beiträge: 107
Registrierung: 17.12.2014
Wohnort: wtal
 
 
Wppertaler SV optimistisch trotz Insolvenz und Corona

Der Fußballregionalligist Wuppertaler SV blickt zuversichtlich in die Zukunft. Die Saison sei Dank etlicher neuer Sponsoren durchfinanziert. Vorstand Ulrich Zerrath ist zuversichtlich, dass die Insolvenz Ende des Jahres abgeschlossen sein wird. Der Zahlungsplan sei mit den Gläubigern abgesprochen, müsse allerdings noch vom Amtsgericht bestätigt werden. Anfang des Jahres werde der Verein die Ausgliederung der ersten Mannschaft in eine Kapitalgesellschaft vorbereiten. Schon in der nächsten Saison (2021/2022) soll der Regionalligist unabhängig vom Verein gesteuert und finanziert werden.

Quelle: Lokalzeit Bergisches Land / WDR



OfflinePriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Paul , 16.10.2020, 14:32 Beitrag #2   
Beiträge: 8268
Registrierung: 08.08.2013
Wohnort: Sereetz
 
 
Herzlich willkommen Wuppertaler SV gGmbh...ich höre noch die ganzem Lacher über all die andere "GmbHs".


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Christel Meyer , 16.10.2020, 16:58 Beitrag #3   
Beiträge: 213
Registrierung: 13.12.2008
 
 

tipule hat folgendes geschrieben:
Wppertaler SV optimistisch trotz Insolvenz und Corona

Der Fußballregionalligist Wuppertaler SV blickt zuversichtlich in die Zukunft. Die Saison sei Dank etlicher neuer Sponsoren durchfinanziert. Vorstand Ulrich Zerrath ist zuversichtlich, dass die Insolvenz Ende des Jahres abgeschlossen sein wird. Der Zahlungsplan sei mit den Gläubigern abgesprochen, müsse allerdings noch vom Amtsgericht bestätigt werden. Anfang des Jahres werde der Verein die Ausgliederung der ersten Mannschaft in eine Kapitalgesellschaft vorbereiten. Schon in der nächsten Saison (2021/2022) soll der Regionalligist unabhängig vom Verein gesteuert und finanziert werden.

Quelle: Lokalzeit Bergisches Land / WDR


Da isser doch, der FReundeskreis - Hurra!

Wichtig ist doch auch, dass die Insolvenz noch vor Saisonende durch ist. Dann darf der WSV wenigstens in der Rückrunde ein paar neue Schulden bei "Dritten" machen... :-/



OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Wuppi1962 , 16.10.2020, 19:14 Beitrag #4   
Beiträge: 1327
Registrierung: 20.12.2007
 
 
Sehr gute Entscheidung.




Offline LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Holger71 , 16.10.2020, 19:20 Beitrag #5   
Beiträge: 87
Registrierung: 05.08.2018
Wohnort: Wuppertal
 
 
Macht Sinn


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag JoJo-WSV , 16.10.2020, 20:34 Beitrag #6   
Beiträge: 3420
Registrierung: 28.10.2007
Wohnort: Vohwinkel
 
 

Paul hat folgendes geschrieben:
Herzlich willkommen Wuppertaler SV gGmbh...ich höre noch die ganzem Lacher über all die andere "GmbHs".

Ist doch bei der JHV von den Mitgliedern so abgestimmt worden, richtig?


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Erik Einar , 16.10.2020, 21:57 Beitrag #7   
Beiträge: 7919
Registrierung: 15.03.2009
Wohnort: Wuppertal
 
 
Sehr gute Entscheidung.



OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag 1954 , 16.10.2020, 22:02 Beitrag #8   
Beiträge: 211
Registrierung: 03.10.2007
 
 
Danke Eichner!11111

:dagegen


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Janzik , 16.10.2020, 22:26 Beitrag #9   
Beiträge: 2958
Registrierung: 05.01.2009
Wohnort: Wupperland
 
 
Das war die Entscheidung der Mitglieder, richtig.
Was ich mich frage - der Verein WSV wird doch vermutlich versuchen, für seine anderen Abteilungen auch wieder ein "e.V." zu werden, da ja "nur" die 1.Mannschaft ausgegliedert wird.
Wandern dann automatisch alle Sponsoren mit in die "Firma WSV" und wovon existiert der Wuppertaler SV e.V. weiter ? Gehören ihm die Mitglieder und Beiträge, Sponsoren...?
Weiss das jemand ?



OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag alter haudegen , 16.10.2020, 23:21 Beitrag #10   
Beiträge: 2782
Registrierung: 27.08.2014
Wohnort: Somewhere over the rainbow
 
 
Die Ausgliederung ist eine sehr gute Entscheidung für die Zukunft. :dafür


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag kwwuppi , 17.10.2020, 05:20 Beitrag #11   
Beiträge: 1318
Registrierung: 14.07.2008
Wohnort: Wuppertal
 
 
:wsv_fahne


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Timo , 17.10.2020, 06:44 Beitrag #12   
Beiträge: 1071
Registrierung: 12.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
Na endlich ist das Allheilmittel da. Dank unserer stümperhaften Satzung ist die Ausgliederung zudem ohne Zustimmung der Mitglieder möglich. Was das Ganze dem Investor (also Friedel) bringt, ist mir schon klar. Was es uns bringen soll, bleibt mir komplett schleierhaft.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag roswitaros , 17.10.2020, 07:50 Beitrag #13   
Beiträge: 529
Registrierung: 07.01.2019
 
 

Timo hat folgendes geschrieben:
Na endlich ist das Allheilmittel da. Dank unserer stümperhaften Satzung ist die Ausgliederung zudem ohne Zustimmung der Mitglieder möglich. Was das Ganze dem Investor (also Friedel) bringt, ist mir schon klar. Was es uns bringen soll, bleibt mir komplett schleierhaft.

Goldene Zeiten mit Bundesliga Fußball, Europa wir kommen.
@janzik, welche anderen Abteilungen? Ist doch so gut wie nichts mehr da.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag joschie , 17.10.2020, 08:12 Beitrag #14   
Beiträge: 930
Registrierung: 23.06.2009
 
 
Grobe Einteilung:

1. Die Sponsoren wandern in die Kapitalgesellschaft
2. weitere Einnahmen sind die Eintrittsgelder
3. Schenkungen an die Kapitalgesellschaft 8-)
4. Einnahmen aus Werbeartikelverkauf (aktuell Anteil EDfdN)

Im e.V. verbleiben:
-----------------
1. Mitgliedsbeiträge
2. Zuschüsse der Stadt (z.B. Unterhaltung Nebenplatz, Nocken)
3. wenn wieder "gemeinnützig" Spenden
4. Einnahmen aus Zweckbetrieb (z.B. Speisenverkauf Nocken)

---------------------------------------------------


* Da die A-Jugend auch direkte Sponsoren hat und auch schon "kleine Verträge", ist hier eine
Zuordnung zu klären (wirtschaftlicher Betrieb).
* Interessant wird sein, welche Altlasten dem e.V. verbleiben und wie Verträge verändert werden
(z.B. Stadionmiete, da Kapitalgesellschaften für die Nutzung städtischer Anlagen mehr bezahlen müssen)!
usw.

Das ist nur ein kurzer Abriss und wird im Detail von den Verantwortlichen sicherlich alles berücksichtigt.


Wird interessant sein, welche Informationen die Mitglieder im Vorfeld erhalten.

P.S. wenn einer diese Info nicht wünscht, einfach überlesen. Text ist nur gut gemeint!





Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 17.10.2020, 08:13 von joschie.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Erik Einar , 17.10.2020, 08:40 Beitrag #15   
Beiträge: 7919
Registrierung: 15.03.2009
Wohnort: Wuppertal
 
 
Das P.S. müsste oben stehen, als A.S.

Die gewohnt kompetente Erklärung von dir, vielen Dank dafür und sehr lesenswert.



OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1 2 3    ( Anzeige: 1 - 15 , Gesamt: 41 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "Wuppertaler SV bereitet Ausgliederung in eine Kapitalgesellschaft vor"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema Homberg plant mit dem Heimspiel gegen de ... 0 27 Vor 30 Minuten
Von: Tobi
Vor 30 Minuten
Von: Tobi

Termin VfB Homberg - Wuppertaler SV 0 2 Vor 40 Minuten
Von: Tobi
Vor 40 Minuten
Von: Tobi

Thema Heimspiel gegen SV Straelen abgesagt!   [ Seiten: 1 2 ] 21 1296 Gestern, 16:55
Von: Tobi
Heute, 21:22
Von: red-whitesnake

Thema [WZ] WSV-A-Jugend muss gegen Duisburg zu ... 0 84 Heute, 19:46
Von: Tobi
Heute, 19:46
Von: Tobi

Thema Wuppertaler SV Trainingseinheit auf Kuns ... 0 87 Heute, 18:58
Von: Tobi
Heute, 18:58
Von: Tobi
 
0.401745 Sek. 8 DB-Zugriffe