WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Livestream
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Freitag, 30. Oktober 2020, 10:55:05
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "[WZ] Wuppertaler SV kassiert wieder zu einfach die Gegentore" [ Seite 1 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 28.09.2020, 11:54 Beitrag #1   
Beiträge: 61136
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
Kann man von fehlendem Glück sprechen, wenn man ein Spiel mit 1:5 verliert? Die Verantwortlichen des Wuppertaler SV versuchten am Samstag nach einem schön anzusehenden Regionalliga-Spiel, aber einem niederschmetternden Ergebnis gar nicht erst, um den heißen Brei herumzureden. „Das Ergebnis ist natürlich eine Katastrophe, und wie in den vergangenen Spielen kassieren wir die Tore viel zu leicht“, sagt Trainer Alexander Voigt. 14 Gegentore aus sechs Spielen stehen da bereits zu Buche. Zu viele - das ist offensichtlich. Platz zwölf mit weiter nur fünf Punkten ist die Konsequenz. ... Weiterlesen bei WZ.de


OfflineEmailPriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Tava , 28.09.2020, 12:58 Beitrag #2   
Beiträge: 5752
Registrierung: 27.11.2010
Wohnort: rot-blaues Land
 
 
Das ist es, was ich gestern bereits ansprach. Meiner Meinung nach wurde bei der Kaderplanung die Defensive etwas vernachlässigt. Offensiv gut verstärkt, aber die große Problemzone war schon in der letzten Saison die Defensive.

Mit Tim Wendel haben wir da aber nur einen einzigen Neuen geholt, und der konnte Verletzungsbedingt noch kein Pflichtspiel bestreiten. Mit Pytlik, Cokkosan und Nesseler haben wird dazu gleich drei weitere Defensivspieler, die sich immer mal wieder mit Wehwehchen rumschlagen müssen.

Auf RV haben sich in der noch jungen Saison mit Saric, Tomczak und Salau bereits drei Spieler versucht, richtig überzeugen konnte keiner. Die beiden erstgenannten sind dazu noch nicht mal gelernte Verteidiger und sollten meiner Ansicht nach auch gar nicht dort spielen. Plant Voigt mit Pytlik in der IV, dann hat man es verbaselt, einen gescheiten RV zu holen.

Unsere Probleme in der Abwehr wurden doch auch jetzt in Gladbach gut sichtbar, wenn mit Yannick Geißler ein Mittelfeldspieler in der Innenverteidigung ran muss.

Unsere offensiven Flügelspieler helfen nicht konsequent genug hinten mit aus, haben Schwächen in der Rückwärtsbewegung.
Im defensiven Mittelfeld fehlt es an einem beherzten Balleroberer. Pires-Rodrigues kann auf der 8 die Rolle des Ballverteilers übernehmen, erhält aber noch nicht die nötige Absicherung durch seinen Nebenmann. Für einen geordneten und guten Spielaufbau von hinten heraus kann sich noch keiner für kennzeichnen. Es mangelt in unserem Spiel an Balance zwischen Defensive und Offensive. Die Bälle sind oft viel zu schnell wieder verloren, auch immer wieder aufgrund von Fehlpässen. So läufst du Ball und Gegner mehr hinterher, als dass du selbst das Spiel bestimmst und das kostet Kraft. Erst Recht, wenn du die insgesamt physisch klar unterlegene Mannschaft bist.




OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Paul , 28.09.2020, 17:51 Beitrag #3   
Beiträge: 8271
Registrierung: 08.08.2013
Wohnort: Sereetz
 
 
Ich denke mal das Voigt das auch so sieht. Bleibt nur die Frage wie löst er das Problem...?



OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Fritzsche , 29.09.2020, 07:41 Beitrag #4   
Beiträge: 12
Registrierung: 02.10.2018
Wohnort: Wuppertal
 
 

Tava hat folgendes geschrieben:
Das ist es, was ich gestern bereits ansprach. Meiner Meinung nach wurde bei der Kaderplanung die Defensive etwas vernachlässigt. Offensiv gut verstärkt, aber die große Problemzone war schon in der letzten Saison die Defensive.

Mit Tim Wendel haben wir da aber nur einen einzigen Neuen geholt, und der konnte Verletzungsbedingt noch kein Pflichtspiel bestreiten. Mit Pytlik, Cokkosan und Nesseler haben wird dazu gleich drei weitere Defensivspieler, die sich immer mal wieder mit Wehwehchen rumschlagen müssen.

Auf RV haben sich in der noch jungen Saison mit Saric, Tomczak und Salau bereits drei Spieler versucht, richtig überzeugen konnte keiner. Die beiden erstgenannten sind dazu noch nicht mal gelernte Verteidiger und sollten meiner Ansicht nach auch gar nicht dort spielen. Plant Voigt mit Pytlik in der IV, dann hat man es verbaselt, einen gescheiten RV zu holen.

Unsere Probleme in der Abwehr wurden doch auch jetzt in Gladbach gut sichtbar, wenn mit Yannick Geißler ein Mittelfeldspieler in der Innenverteidigung ran muss.

Unsere offensiven Flügelspieler helfen nicht konsequent genug hinten mit aus, haben Schwächen in der Rückwärtsbewegung.
Im defensiven Mittelfeld fehlt es an einem beherzten Balleroberer. Pires-Rodrigues kann auf der 8 die Rolle des Ballverteilers übernehmen, erhält aber noch nicht die nötige Absicherung durch seinen Nebenmann. Für einen geordneten und guten Spielaufbau von hinten heraus kann sich noch keiner für kennzeichnen. Es mangelt in unserem Spiel an Balance zwischen Defensive und Offensive. Die Bälle sind oft viel zu schnell wieder verloren, auch immer wieder aufgrund von Fehlpässen. So läufst du Ball und Gegner mehr hinterher, als dass du selbst das Spiel bestimmst und das kostet Kraft. Erst Recht, wenn du die insgesamt physisch klar unterlegene Mannschaft bist.




Was ist mit Hassine Rafai???? :wsv
:wsv


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Tava , 29.09.2020, 23:34 Beitrag #5   
Beiträge: 5752
Registrierung: 27.11.2010
Wohnort: rot-blaues Land
 
 
Kein Plan was mit Hassine Refai ist. Zählt der überhaupt noch zum Team? Nicht auf dem Mannschaftsfotos, auf den Bildern vom Training nie zu sehen, noch nicht einmal im Kader gewesen. Obwohl der Stamm-Linksverteidiger Tolga Cokkosan in den ersten Spielern noch fehlte. Auch auf seiner Sekündar-Position in der Innenverteidigung wäre er bestimmt eine gute Alternative gewesen. Scheint aber auch irgendwie kaum jemanden zu interessieren, was da los ist.

Mal wieder tote Hose hier. Dabei gäbe es einiges, was man schön diskutieren könnte. Woran hakt es aktuell noch in unserem Spiel? Wie könnte man das verbessern? Zur Kaderplanung als eine der Ursachen hatte ich ja jetzt auch ein womöglich kontroverses Thema angestoßen. Es gäbe so viel, worüber man sich unterhalten könnte. 1, 2 Tage wird ein bisschen was zu/über ein Thema geschrieben, dann verläuft alles im Sande. Und dann schreibt meist auch jeder einfach nur seinen Kommentar und gut is. Konstruktiver Austausch und Diskussionen sind ganz rar gesät. Da kann man am verschiedener Meinung sein und das am Ende auch bleiben. Trotzdem hatte meinen einen guten Austausch. Wenn wird dann, so zumindest mein Eindruck, einfach gegeneinander geschrieben. Schade

So, musste jetzt mal raus

:wsv


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Baja , 30.09.2020, 01:22 Beitrag #6   
Beiträge: 948
Registrierung: 08.08.2017
Wohnort: Wattenscheid
 
 
@Tava:
Ich würde hier gerne diskutieren, doch habe ich selbst nach 35 Jahren WSV kaum bis keine Ahnung von Fußball. :-P

Nee, aber im Ernst: Deine Analysen und Einschätzungen sind immer wunderschön auf den Punkt. Momentan kann man kaum etwas kontrovers sehen, da die Baustellen nur zu offensichtlich sind. ;-)




OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Paul , 30.09.2020, 07:51 Beitrag #7   
Beiträge: 8271
Registrierung: 08.08.2013
Wohnort: Sereetz
 
 
Das hat durchaus seinen Grund warum z.B. ich auch so wenig über "Fussball" schreibe. Ich habe bisher noch kein Spiel des WSV gesehen. NIcht weil ich es nicht kann sondern weil ich mich verweigere. Das hab ich damals gesagt und dabei bleibe ich. Wenn Runge wieder kommt bin ich weg !! Da bleibt einenm nicht mehr viel ausser dann und wann mal im Forum rumzumeckern. Deine Analysen sind dagegen TOP !! :wsv 8-)


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Betrachter1958 , 30.09.2020, 12:04 Beitrag #8   
Beiträge: 6484
Registrierung: 30.11.2015
Wohnort: Wuppertal
 
 
'Doppelpass' ... Talk mit @Tava;... und nicht nur Sonntags.
Du machst es gut, nur der :wsv




OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag MacErfritze , 30.09.2020, 23:47 Beitrag #9   
Beiträge: 1967
Registrierung: 29.10.2017
Wohnort: Afrika
 
 
@Tava: Einerseits kann ich Baja nur beipflichten, deine Analysen sind so auf den Punkt, dass man einfach nur noch zustimmen kann und keine Diskussion "noetig" ist. Andererseits kann ich aber auch mit deinem Fachwissen nicht einmal ansatzweise mithalten. Ich bin da kein lohnender Diskussionspartner, glaube ich. Abgesehen davon bin ich aber auch etwas diskussionsmüde. Ich habe nicht das Gefuehl, noch sonderlich viel beitragen zu koennen, zu Vereinspolitik, handelnden Personen und Umfeld habe ich eigentlich alles gesagt, was ich zu sagen habe, sportlich kann ich eigentlich nur wenig Gehaltvolles beisteuern und vom Geschehen im deutschen Fussball neben dem WSV kriege ich nur wenig mit. Wenn ich den immer gleichen Sermon absondere, sind die Reaktionen auch immer ziemlich vorhersehbar. Ein paar andere Pessimisten und Zyniker stimmen mir zu, Wuppi1962 und WSV-SG halten dagegen mit dem ebenfalls immer gleichen Gegensermon dagegen, alter haudegen sagt "Giftspritzer wie deinesgleichen wollen hier ja nur alles in den Dreck ziehen und für Unruhe sorgen!" und Betrachter1958 mahnt am Schluss alle zur Ruhe und Besinnung und empfiehlt einen Spaziergang auf dem Friedhof.
In Anbetracht dessen ist weniger mehr, und so beschraenkt sich meine Aktivitaet derzeit auf gelegentliche zynische Schwarzmalereien oder miese Witze.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Christel Meyer , 01.10.2020, 07:35 Beitrag #10   
Beiträge: 213
Registrierung: 13.12.2008
 
 
Vieles Zutreffende ist bereits geschrieben worden und auch ich wäre wohl kaum in der Lage, dir (Tava) in Sachen Taktik und Spielverständnis auch nur annähernd das Wasser reichen zu können. Ich würde einen Blog von dir zum WSV sofort abonnieren und täglich verschlingen… ;-)

Allerdings ist mir eine Ursache für die allgemein bescheidene Beteiligung hier bei rot-blau – aber auch in den Sozialen Medien – noch nicht deutlich genug ausgesprochen worden:

Der WSV geht – spätestens seit dem Desaster nach der eigentlich noch erfolgreichen Crowdfunding-Aktion – den allermeisten Leuten am Allerwertesten vorbei. Die Rückkehr von FR und Corona sind da nur noch Randnotizen und allenfalls die letzten Sargnägel, die den ein oder anderen Zweifler dann auch noch vertrieben haben, denn selbst die hartgesottenen resignieren irgendwann! Das werden Leute wie der Alte Haudegen (der nichts Inhaltliches zu irgendeiner Diskussion hier beiträgt, sondern nur gebetsmühlenartig jeden kritischen Kommentar versucht, abzuqualifizieren und die „guten“ Beiträge als Fullquote liked) oder Boggi (der einfach nach vorne sehen will und dafür die Fans schön spaltet in diejenigen, die viel zu früh den Kopf des Trainers fordern und diejenigen die dann den Kopf Runges fordern, wenn der den Trainer wirklich entlassen sollte) natürlich nicht wahrhaben wollen. Schließlich würde es ihrer Wahrnehmung widersprechen, dass die Stimmung um den WSV dank der großartigen Unterstützung von FR eigentlich überragend ist und die „paar Stänkerer“ hier im Forum nicht das wahre Leben wiedergeben.

Dann frage ich mich aber, warum zwei Tage vor dem außerordentlich wichtigen Spiel gegen RWO hier kein Proteststurm stattfindet von den Hunderten oder Tausenden Fans, die das Spiel gerne im Stadion verfolgen würden. Ich wage einmal die These, dass es auch bei freiem Verkauf ohne Beschränkungen kaum mehr Leute interessieren würde als die 550, die ihre Dauerkarte haben (wovon ein erheblicher Teil nicht von interessierten Fans gekauft worden sein dürften, sondern Bestandteil von Sponsorenpaketen sind).

Und dann bleibt noch die Frage: Warum ist der WSV nicht in der Lage oder hat es nicht nötig, die restlichen verfügbaren Plätze (von 550 Dauerkarten bis zu den genehmigten 1.020 Besuchern) in den freien, personalisierten Verkauf zu geben!?

Mir hat es selbst als bekannten kritischen Geist die Sprache verschlagen, als nach dem ersten Spiel der neuen Saison 533 Livestream-Gucker als Achtungserfolg verbucht wurden! 300 im Stadion plus 533 an den Bildschirmen – wetterunabhängig für‘n Fünfer auffem Sofa = 833 Fans beim ersten Heimspiel des WSV… wenn das der Anspruch des „neuen, alten“ WSV ist, dann ist die allgemeine Stimmung in der Stadt wohl doch eher in der Schublade zu verorten, in die man hier die vermeintlichen „paar üblichen Verdächtigen“ stecken möchte.

Sorry Tava, weit abgeschweift: Dein Aufwand hier ist von unschätzbarem Wert für die Leser hier und hätte weit mehr verdient. An dir liegt es definitiv nicht, dass die Leute sich abwenden…



OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1    ( Anzeige: 1 - 10 , Gesamt: 10 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "[WZ] Wuppertaler SV kassiert wieder zu einfach die Gegentore"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema [WZ] Wuppertaler SV konzentriert sich zu ... 1 124 Gestern, 23:18
Von: Tobi
Vor 14 Sekunden
Von: WSVFANKAI91

Thema Zwei neue Gastspieler im Training des Wu ... 5 1257 30.09.2020, 12:50
Von: Tobi
Gestern, 23:21
Von: Tobi

Thema Tim Wendel trainiert wieder mit 6 335 28.10.2020, 19:09
Von: Tobi
Gestern, 21:52
Von: Neubergischer

Thema neunzehn54 stellt WSV-Fan Uwe Mausbeck v ... 0 207 Gestern, 15:51
Von: Tobi
Gestern, 15:51
Von: Tobi

Thema [WZ[ Wuppertaler SV bereitet sich auf Ho ... 0 156 28.10.2020, 19:14
Von: Tobi
28.10.2020, 19:14
Von: Tobi
 
0.17525 Sek. 7 DB-Zugriffe