WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Livestream
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Freitag, 04. Dezember 2020, 02:18:54
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "[RS] So bewertet Sportchef Küsters den Saisonstart" [ Seite 1 2 3 4 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Tava , 22.09.2020, 22:03 Beitrag #31   
Beiträge: 5866
Registrierung: 27.11.2010
Wohnort: rot-blaues Land
 
 
Wenn ich so eine gequirlte Dummscheiße wie Demut = Abstieg lesen muss, werd ich echt aggressiv. Mal wieder einfach so in die Tasten gehauen ohne das vielleicht mal näher auszuführen. Aber musst du an dieser Stelle auch gar nicht - wäre eh nur Quark bei rumgekommen.
Und von zu viel Demut redet auch keiner. Was hat uns denn u.a. erst in diesen Sumpf gerissen, in dem wir jetzt stecken, ihr beiden Spezialisten? Ganz sicher nicht Demut. Eher das Gegenteil. Ihr erkennt die Lage überhaupt nicht, meint nach all den Jahren soll der WSV hier großkotzig auftreten und den Dicken markieren. Weil dann was passiert? Es bessert sich dadurch nichts, nein, man macht sich im Umland weiterhin komplett lächerlich als Chaos- und Clownsverein.

Dieses Denken, ein bisschen Demut schadet, ist dermaßen kurzgedacht und bescheuert. Daraus kann nämlich mit langfristiger und solider Arbeit und Planung was entstehen. Etwas, wo man dann vielleicht auch wieder bisschen weniger demütig auftreten kann. Soweit scheint euer Horizont nur leider nicht zu reichen. Wir müssen auf die Kacke hauen, weil nur so wird wieder was aus dem WSV! Nichts, aber nicht einen Funken habt ihr von dem verstanden, was die letzten Jahre hier abgegangen ist! Erschütternd. Heulen, in welche Lage uns Stücker und Bölstler gebracht haben, aber hey, weitermachen! :boing

@Erik Einar und @MacErfritze haben es sehr gut gesagt. Auch @BigSpender hat Recht: Das wäre zu wünschen.




OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Wuppi1962 , 23.09.2020, 00:13 Beitrag #32   
Beiträge: 1363
Registrierung: 20.12.2007
 
 

Tava hat folgendes geschrieben:
Wenn ich so eine gequirlte Dummscheiße wie Demut = Abstieg lesen muss, werd ich echt aggressiv. Mal wieder einfach so in die Tasten gehauen ohne das vielleicht mal näher auszuführen. Aber musst du an dieser Stelle auch gar nicht - wäre eh nur Quark bei rumgekommen.
Und von zu viel Demut redet auch keiner. Was hat uns denn u.a. erst in diesen Sumpf gerissen, in dem wir jetzt stecken, ihr beiden Spezialisten? Ganz sicher nicht Demut. Eher das Gegenteil. Ihr erkennt die Lage überhaupt nicht, meint nach all den Jahren soll der WSV hier großkotzig auftreten und den Dicken markieren. Weil dann was passiert? Es bessert sich dadurch nichts, nein, man macht sich im Umland weiterhin komplett lächerlich als Chaos- und Clownsverein.

Dieses Denken, ein bisschen Demut schadet, ist dermaßen kurzgedacht und bescheuert. Daraus kann nämlich mit langfristiger und solider Arbeit und Planung was entstehen. Etwas, wo man dann vielleicht auch wieder bisschen weniger demütig auftreten kann. Soweit scheint euer Horizont nur leider nicht zu reichen. Wir müssen auf die Kacke hauen, weil nur so wird wieder was aus dem WSV! Nichts, aber nicht einen Funken habt ihr von dem verstanden, was die letzten Jahre hier abgegangen ist! Erschütternd. Heulen, in welche Lage uns Stücker und Bölstler gebracht haben, aber hey, weitermachen! :boing

@Erik Einar und @MacErfritze haben es sehr gut gesagt. Auch @BigSpender hat Recht: Das wäre zu wünschen.



Spricht ja nichts dagegen, dass ihr das so seht. Ich sehe das
anders.

Mein Motto lautet da lieber, selbstbewusst und ohne Demut in
Richtung Liga 3.

Wenn ich schon das Wort "Demut" höre, dann wird mir......





Offline LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Tava , 23.09.2020, 00:27 Beitrag #33   
Beiträge: 5866
Registrierung: 27.11.2010
Wohnort: rot-blaues Land
 
 
Hat ja schon mit Stücker und Bölstler so wunderbar geklappt. Nichts von dem kapiert, was ich geschrieben habe.

Kennst du überhaupt die Bedeutung des Begriffs "Demut"? Das ist nämlich gar nichts schlechtes im Gegensatz zur "falschen Demut".


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag MacErfritze , 23.09.2020, 01:59 Beitrag #34   
Beiträge: 2001
Registrierung: 29.10.2017
Wohnort: Afrika
 
 

Wuppi1962 hat folgendes geschrieben:
Mein Motto lautet da lieber, selbstbewusst und ohne Demut in
Richtung Liga 3.

Wenn ich schon das Wort "Demut" höre, dann wird mir......


Ah, das "Modell Rangers".... die haben auch jahrelang gesagt "keine falsche Bescheidenheit", den grossen Macker raushaengen lassen und haben lieber alles was ging und noch mehr in den schnellen Erfolg gebuttert, statt serioesen, bescheidenen Realismus wollten die lieber mit grosser Klappe und Volldampf Richtung Champions League-Titel! Den haben sie aber natuerlich trotzdem nie gewonnen, weil es halt einfach zu viele andere gab, die schlicht und ergreifend besser waren. Bis sie dann schliesslich pleite waren und aufgeloest wurden. Der neu gegruendete Nachfolgeclub macht jetzt wieder die gleichen Fehler. In den letzten drei Jahren jeweils ein Minus von ueber 10 Mio. Einen Titel haben sie seit der Neugruendung nach wie vor nicht gewonnen. Und auch diese Saison haben sie wieder eine Transferbilanz von knapp -11 Mio. Entdeckst du da auch Parallelen?

Ehrlich mal, wir haben erst einen ungeliebten Autokraten vertrieben und eine auf den Fans und Mitgliedern basierte Selbstbestimmung und ein sympathisches neues Image aufgebaut. Das haben wir dann mutwillig oder wenigstens fahrlaessig kaputt gemacht, weil man gerne unbedingt schnell sportlich erfolgreich sein wollte. Als das erwartungsgemaess irgendwann in die Hose gegangen ist, hat man erst alles moegliche zur Rettung versucht, um dann schlussendlich aber doch lieber wieder zu genau dem ungeliebten Autokraten zurueckzukriechen, den man vorher muehsam losgeworden war, damit der jetzt wieder alles zahlt. Weil man nicht bereit ist, notfalls kuerzer zu treten, bzw, wie in deinem Fall, weil man unbedingt wieder den schnellen Erfolg will. Da die Mittel dafuer eigentlich nicht reichen, nimmt man dann gerne die silberne Einlaufspritze, trotz ihrer Nebenwirkungen.
Alles in allem ein mehr als trauriges Bild, was wir da abgeben, und dass man daraus jetzt noch Selbstbewusstsein und Selbstsicherheit schoepfen soll, will mir nicht in den Kopf.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag whynot , 23.09.2020, 06:42 Beitrag #35   
Beiträge: 3056
Registrierung: 02.09.2009
Wohnort: Tönisheide
 
 
Dietmar Demuth...... wird der jetzt Trainer?

Dann haben wir für alle etwas. Die, die bereits vor Beginn der Saison nichts von Herrn Voigts hielten bekommen einen neuen Trainer, die anderen bekommen etwas Demut(h). Alles wrd gut.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Wuppi1962 , 23.09.2020, 08:37 Beitrag #36   
Beiträge: 1363
Registrierung: 20.12.2007
 
 

MacErfritze hat folgendes geschrieben:

Wuppi1962 hat folgendes geschrieben:
Mein Motto lautet da lieber, selbstbewusst und ohne Demut in
Richtung Liga 3.

Wenn ich schon das Wort "Demut" höre, dann wird mir......


Ah, das "Modell Rangers".... die haben auch jahrelang gesagt "keine falsche Bescheidenheit", den grossen Macker raushaengen lassen und haben lieber alles was ging und noch mehr in den schnellen Erfolg gebuttert, statt serioesen, bescheidenen Realismus wollten die lieber mit grosser Klappe und Volldampf Richtung Champions League-Titel! Den haben sie aber natuerlich trotzdem nie gewonnen, weil es halt einfach zu viele andere gab, die schlicht und ergreifend besser waren. Bis sie dann schliesslich pleite waren und aufgeloest wurden. Der neu gegruendete Nachfolgeclub macht jetzt wieder die gleichen Fehler. In den letzten drei Jahren jeweils ein Minus von ueber 10 Mio. Einen Titel haben sie seit der Neugruendung nach wie vor nicht gewonnen. Und auch diese Saison haben sie wieder eine Transferbilanz von knapp -11 Mio. Entdeckst du da auch Parallelen?

Ehrlich mal, wir haben erst einen ungeliebten Autokraten vertrieben und eine auf den Fans und Mitgliedern basierte Selbstbestimmung und ein sympathisches neues Image aufgebaut. Das haben wir dann mutwillig oder wenigstens fahrlaessig kaputt gemacht, weil man gerne unbedingt schnell sportlich erfolgreich sein wollte. Als das erwartungsgemaess irgendwann in die Hose gegangen ist, hat man erst alles moegliche zur Rettung versucht, um dann schlussendlich aber doch lieber wieder zu genau dem ungeliebten Autokraten zurueckzukriechen, den man vorher muehsam losgeworden war, damit der jetzt wieder alles zahlt. Weil man nicht bereit ist, notfalls kuerzer zu treten, bzw, wie in deinem Fall, weil man unbedingt wieder den schnellen Erfolg will. Da die Mittel dafuer eigentlich nicht reichen, nimmt man dann gerne die silberne Einlaufspritze, trotz ihrer Nebenwirkungen.
Alles in allem ein mehr als trauriges Bild, was wir da abgeben, und dass man daraus jetzt noch Selbstbewusstsein und Selbstsicherheit schoepfen soll, will mir nicht in den Kopf.


Du kannst doch nicht für die Fehler von Bölstler und Stücker die jetzt handelten Personen verantwortlich machen. Demut habe
ich höchstens vor H. Runge und der wiederum handelt zur Zeit recht
selbstbewusst. Und mit Spielern die teilweise aus höheren Ligen
kommen von Klassenerhalt zu Reden ist einfach lächerlich. Sollte
der WSV in 2 Jahren nicht aufsteigen, dann findet sich der Verein
in der Kreisklasse wieder. Dann gibt es kein H. Runge mehr und
somit auch kein Geld mehr. Nennenswerte Sponsoren und Fernsehgelder,
etc wird es nur in Liga 3 geben. Überregionale Bekanntheit ist für Investoren und Sponsoren unabdingbar.

Noch ein bisschen in die Abwehr investieren, dann haben wir meiner
Meinung nach ein Team was an höhere Ziele als Klassenerhalt
denken sollte.



Offline LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Schlangen-Gerber , 23.09.2020, 08:50 Beitrag #37   
Beiträge: 1104
Registrierung: 10.03.2008
Wohnort: Frankfurt
 
 
mit Demut sollte sich die Hauptsache Ball rollt Fraktion , die Geschichte des letzten Gegners anschauen und vergleichen mit dem was beim WSV so passiert und passiert ist .
Demütig dann erkennen , das man hier nicht das gleiche schafft


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Klaus Heissler , 23.09.2020, 09:00 Beitrag #38   
Beiträge: 357
Registrierung: 20.01.2020
Wohnort: Afrika
 
 
Was hier teilweise zu lesen ist, steht in seiner Limitiertheit und aggressiven Ignoranz symptomatisch für Unfähigkeit, den Verein positiv zu entwickeln.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Paul , 23.09.2020, 09:13 Beitrag #39   
Beiträge: 8301
Registrierung: 08.08.2013
Wohnort: Sereetz
 
 
Ich sitze jetzt seit 10 min. hier und lösche immer wieder das was ich geschrieben habe...diese völlige IGNORANZ...wüsste ich es nicht besser wäre ich erschüttert...
Euch wünsche ich folgendes :




OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag whynot , 23.09.2020, 09:24 Beitrag #40   
Beiträge: 3056
Registrierung: 02.09.2009
Wohnort: Tönisheide
 
 
.... ich kann nur alle auffordern, an einer positiven Entwicklung des Wuppertaler Sport Verein mitzuwirken und tatkräftig zu unterstützen. Wie ich hörte, sind Sponsoren und ehrenamtliche Mitstreiter gern gesehen.

Denn nur kritisieren und mit dem Finger auf andere Zeigen bringt nichts. Dass habe ich nicht nur gehört, diese Erkenntnis beruht auf Erfahrungen. ( Bevor es Rückfragen gibt - bin ein kleiner Sponsor )

Bitte verschont dieses Forum von Aussagen wie:,, Dafür ist ein Forum doch da seine Meinung kund zu tut.´´





OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Wuppi1962 , 23.09.2020, 10:21 Beitrag #41   
Beiträge: 1363
Registrierung: 20.12.2007
 
 

whynot hat folgendes geschrieben:
.... ich kann nur alle auffordern, an einer positiven Entwicklung des Wuppertaler Sport Verein mitzuwirken und tatkräftig zu unterstützen. Wie ich hörte, sind Sponsoren und ehrenamtliche Mitstreiter gern gesehen.

Denn nur kritisieren und mit dem Finger auf andere Zeigen bringt nichts. Dass habe ich nicht nur gehört, diese Erkenntnis beruht auf Erfahrungen. ( Bevor es Rückfragen gibt - bin ein kleiner Sponsor )

Bitte verschont dieses Forum von Aussagen wie:,, Dafür ist ein Forum doch da seine Meinung kund zu tut.´´




Sehr gutes Statement zum Thema, dem ist nichts hinzuzufügen.


Offline LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Schlangen-Gerber , 23.09.2020, 10:27 Beitrag #42   
Beiträge: 1104
Registrierung: 10.03.2008
Wohnort: Frankfurt
 
 

Wuppi1962 hat folgendes geschrieben:

whynot hat folgendes geschrieben:
.... ich kann nur alle auffordern, an einer positiven Entwicklung des Wuppertaler Sport Verein mitzuwirken und tatkräftig zu unterstützen. Wie ich hörte, sind Sponsoren und ehrenamtliche Mitstreiter gern gesehen.

Denn nur kritisieren und mit dem Finger auf andere Zeigen bringt nichts. Dass habe ich nicht nur gehört, diese Erkenntnis beruht auf Erfahrungen. ( Bevor es Rückfragen gibt - bin ein kleiner Sponsor )

Bitte verschont dieses Forum von Aussagen wie:,, Dafür ist ein Forum doch da seine Meinung kund zu tut.´´




Sehr gutes Statement zum Thema, dem ist nichts hinzuzufügen.


Doch ! Und das weiß ich aus Erfahrungen bzw. Kontakte . So lange es keine Transparenz und Zukunftsperspektive gibt , gibt es kein Sponsoring . ( keine Micro´s )
Das konnte weder AE noch FR bisher bieten .



OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Paul , 23.09.2020, 11:11 Beitrag #43   
Beiträge: 8301
Registrierung: 08.08.2013
Wohnort: Sereetz
 
 

Wuppi1962 hat folgendes geschrieben:

whynot hat folgendes geschrieben:
.... ich kann nur alle auffordern, an einer positiven Entwicklung des Wuppertaler Sport Verein mitzuwirken und tatkräftig zu unterstützen. Wie ich hörte, sind Sponsoren und ehrenamtliche Mitstreiter gern gesehen.

Denn nur kritisieren und mit dem Finger auf andere Zeigen bringt nichts. Dass habe ich nicht nur gehört, diese Erkenntnis beruht auf Erfahrungen. ( Bevor es Rückfragen gibt - bin ein kleiner Sponsor )

Bitte verschont dieses Forum von Aussagen wie:,, Dafür ist ein Forum doch da seine Meinung kund zu tut.´´




Sehr gutes Statement zum Thema, dem ist nichts hinzuzufügen.


Aber natürlich doch ! Dafür ist ein Forum doch da seine Meinung kund zu tun !!
Oder aber gerne auch : Ohne Meinung kein Forum ! :shock:



OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Wuppi1962 , 23.09.2020, 11:23 Beitrag #44   
Beiträge: 1363
Registrierung: 20.12.2007
 
 

Paul hat folgendes geschrieben:

Wuppi1962 hat folgendes geschrieben:

whynot hat folgendes geschrieben:
.... ich kann nur alle auffordern, an einer positiven Entwicklung des Wuppertaler Sport Verein mitzuwirken und tatkräftig zu unterstützen. Wie ich hörte, sind Sponsoren und ehrenamtliche Mitstreiter gern gesehen.

Denn nur kritisieren und mit dem Finger auf andere Zeigen bringt nichts. Dass habe ich nicht nur gehört, diese Erkenntnis beruht auf Erfahrungen. ( Bevor es Rückfragen gibt - bin ein kleiner Sponsor )

Bitte verschont dieses Forum von Aussagen wie:,, Dafür ist ein Forum doch da seine Meinung kund zu tut.´´




Sehr gutes Statement zum Thema, dem ist nichts hinzuzufügen.


Aber natürlich doch ! Dafür ist ein Forum doch da seine Meinung kund zu tun !!
Oder aber gerne auch : Ohne Meinung kein Forum ! :shock:



Wieder am Hetzen, dass kannst Du am besten!




Offline LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag whynot , 23.09.2020, 11:36 Beitrag #45   
Beiträge: 3056
Registrierung: 02.09.2009
Wohnort: Tönisheide
 
 
Eigentlich wollte ich mich ausschließlich mit dem Sportlichen beschäftigen. Doch manchmal .......
In meinen 35 Jahren der Selbstständigkeit habe ich ein Motto immer verfolgt ,, weniger quatschen, machen.´´
Was im Geschäftsleben Erfolg bringt, dürfte bei Vereinen ebenfalls helfen.





OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1 2 3 4    ( Anzeige: 31 - 45 , Gesamt: 60 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "[RS] So bewertet Sportchef Küsters den Saisonstart"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema [WR] Stephan Küsters: "Müssen uns bei de ... 3 600 25.11.2020, 23:14
Von: Tobi
26.11.2020, 19:43
Von: Paul

Thema [MSPW] Küsters: „Sechs Gegentore sind in ... 0 253 26.11.2020, 12:47
Von: Tobi
26.11.2020, 12:47
Von: Tobi

Thema Spielerstimmen nach der Niederlage in Es ... 1 599 25.11.2020, 23:32
Von: Tobi
26.11.2020, 12:11
Von: ®Thomas

Thema [WZ] Engelmann macht gegen Wuppertaler S ... 0 218 25.11.2020, 23:14
Von: Tobi
25.11.2020, 23:14
Von: Tobi

Thema [WR] Stephan Küsters: „Müssen noch orden ... 6 342 24.11.2020, 22:24
Von: Tobi
25.11.2020, 18:26
Von: MacErfritze
 
0.414272 Sek. 8 DB-Zugriffe