WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Livestream
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Freitag, 23. Oktober 2020, 01:08:39
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "Spielerstimmen zum Heimsieg gegen RW Ahlen" [ Seite 1 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 05.09.2020, 22:25 Beitrag #1   
Beiträge: 60980
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
Noah Salau: „Wir haben gut ins Spiel hinein gefunden und hätten bis zur Halbzeit in Führung liegen müssen, da wir einige gute Tormöglichkeiten ungenutzt gelassen haben. Auch waren wir gut in den Zweikämpfen. Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel hektischer. Am Ende nehmen wir die drei Punkte zum Auftakt gerne mit.“ Auf seine neue Rolle in der Innenverteidigung angesprochen, antwortete Noah: „Uppe und ich kommunizieren viel und harmonieren schon ganz gut zusammen, wie ich finde. Wir haben heute zu null gespielt und das war wichtig für den Sieg." Mit der Unterstützung von den Rängen zeigte sich unsere Nummer 21 auch zufrieden: „Die Stimmung ist bei uns auf dem Rasen angekommen und es fühlte sich nach deutlich mehr als 300 Zuschauern an.“

Niklas Lübcke: „Es war das erwartet schwere Spiel zum Auftakt gegen einen ekligen Gegner. Nutzen wir unsere zwei, drei hundertprozentige Chancen in der ersten Halbzeit, gehen wir mit einer Führung in die Kabine. Im Endeffekt holen wir aber die drei Punkte und spielen zu null, was für mich als Torhüter eine schöne Sache ist. Am Anfang war es aber schon schwer, nach der langen Pause wieder in den Pflichtspielmodus zu kommen.“ Ein wenig vermisste Niklas aber dann doch die WSV-Fangemeinde: „Es wäre natürlich schöner, vor mehr Zuschauern als heute zu spielen, aber wir konnten uns in den vorangegangenen Testspielen darauf einstellen.“

Jonas Erwig-Drüppel: „Wir sind gut ins Spiel hinein gekommen und hatten direkt Aktionen. Der Gegner hat versucht, alles hinten rauszuhauen und wollte seine Konter setzen. Da haben wir voll gegen gehalten. Wir haben leider ein paar Chancen liegen gelassen und es nicht geschafft, in der ersten Halbzeit in Führung zu gehen. Dann wäre vielleicht alles ein bisschen einfacher geworden. Mit der Halbzeit ist bei uns ein kleiner Bruch entstanden. Wir waren mit dem Ball nicht mehr ganz so gut im Spiel, haben hinten aber trotzdem gut verteidigt und eigentlich nichts anbrennen lassen. Das 1:0 hat uns sicher in die Karten gespielt. Wir haben dann bis zum Schluss gekämpft. Spielerisch war es nicht mehr so toll. Aber wir haben es geschafft, in den richtigen Situationen Entlastung zu schaffen und das Ding nach Hause zu fahren. Grundsätzlich war es ein verdienter Sieg und für den Start können wir damit zufrieden sein.“ Darüber hinaus freute sich unsere Nummer 11 über sein Comeback im rot-blauen Trikot: „Ich habe mich natürlich gefreut, wieder zurückzukommen. Es war eine lange Zeit ohne Fußball und wir waren alle heiß auf das Spiel. Für mich persönlich war es nach meiner Rückkehr ein besonderes Ereignis. In einem vollen Stadion wäre das bestimmt schöner gewesen. Aber die 300 und ein paar hinterm Zaun haben auch gute Stimmung gemacht.“

Den kompletten Spielbericht der neunzehn54-Redaktion gibt es unter wsv1954.de. Alle Fotos und die komplette Pressekonferenz nach der Partie hier auf Rot-Blau.com.


OfflineEmailPriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1    ( Anzeige: 1 - 1 , Gesamt: 1 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "Spielerstimmen zum Heimsieg gegen RW Ahlen"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema Heimspiel gegen SV Straelen abgesagt! 13 700 Gestern, 16:55
Von: Tobi
Vor 36 Minuten
Von: Betrachter1958

Thema [WZ] Schock für den Wuppertaler SV: Spie ... 0 64 Gestern, 23:28
Von: Tobi
Gestern, 23:28
Von: Tobi

Thema [RS] RWO: 500 Zuschauer gegen Lotte erla ... 0 52 20.10.2020, 19:53
Von: Tobi
20.10.2020, 19:53
Von: Tobi

Thema SV Straelen will gegen WSV Ungeschlagen- ... 0 169 20.10.2020, 17:49
Von: Tobi
20.10.2020, 17:49
Von: Tobi

Thema [WDR] "Lockdown" im Berchtesgadener Land ... 0 33 20.10.2020, 16:18
Von: Tobi
20.10.2020, 16:18
Von: Tobi
 
0.312128 Sek. 7 DB-Zugriffe