WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Onlinekarten
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Beachsoccer
 » Handball
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Freitag, 14. August 2020, 22:20:15
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "Lokalzeit-Video: Wie geht es weiter mit dem Wuppertaler SV?" [ Seite 1 2 3 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Wuppi1962 , 15.07.2020, 12:57 Beitrag #16   
Beiträge: 1236
Registrierung: 20.12.2007
 
 
1,4 Millionen Etat ist doch kein Problem. 500.000 Euro von H. Runge und
und für den Rest von 900.000 Euro wird eine Crowdfundingaktion ins Leben
gerufen. Sinnvoller wäre vielleicht eine Crowdfundingaktion über 2,5 Mill.,
dann spielen wir um den Aufstieg in Liga 3 mit.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Neubergischer , 15.07.2020, 13:02 Beitrag #17   
Beiträge: 706
Registrierung: 24.12.2019
Wohnort: Langenhagen
 
 

wsv74 hat folgendes geschrieben:

Janzik hat folgendes geschrieben:

alter haudegen hat folgendes geschrieben:
Glaube es mir, die Insolvenz in Eigenregie wird durchgehen. Male hier nicht alles schwarz!

Mag sein, aber was, wenn sich der Freundeskreis als Luftnummer erweist und die Wuppertaler Wirtschaft, bis auf Ausnahmen, sich so verhält wie die letzten Jahre ?
Dann gibt FR seine 500.000 € ( als was eigentlich, Sponsoring, Darlehen ? ) , keine Zuschauer, keine Einnahmen, die Trikotsponsoren stehen wie immer Schlange, usw. und dann gehen wir in die Regio mit 500 T€ plus der noch verbliebenen Sponsoren ?
Was glaubst Du dann ?

Ein Darlehen ist wohl in der Insolvenz gar nicht möglich.
So zumindest die Aussage auf dem Fantreffen. Da wurde gesagt es wäre Sonsoring.

Ist auch im Beitrag zum Fantreffen von @ Toyota_61 so gesagt worden.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Neubergischer , 15.07.2020, 13:32 Beitrag #18   
Beiträge: 706
Registrierung: 24.12.2019
Wohnort: Langenhagen
 
 

roswitaros hat folgendes geschrieben:

alter haudegen hat folgendes geschrieben:

Glaube es mir, die Insolvenz in Eigenregie wird durchgehen. Male hier nicht alles schwarz!

Ich fragte, was wenn nicht?

Das Amtsgericht kann den Antrag ablehnen. Die Verpflichtungen der Spieler deuten aber schon die pro Tendenz an.Der Sachwalter wird für die Spielerverträge grünes Licht gegeben haben.Zumal die Gläubiger mit dem Sachwalter und Berater Z. In Kontaktstehen werden alleine wegen des Planes( Quotienten Regelungen). Die Wissen mehr als sie sagten,nur m.m.
Edit:und wenn es mit Eigenverwaltung kommt ist das kein Kindergeburtstag mit den Altlasten.Stellt Euch das nicht so einfach vor!!
Erfolgsquote Bund liegt bei ca. 60 Prozent.



Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 15.07.2020, 13:40 von Neubergischer.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag roswitaros , 15.07.2020, 13:46 Beitrag #19   
Beiträge: 486
Registrierung: 07.01.2019
 
 

Neubergischer hat folgendes geschrieben:

roswitaros hat folgendes geschrieben:

alter haudegen hat folgendes geschrieben:

Glaube es mir, die Insolvenz in Eigenregie wird durchgehen. Male hier nicht alles schwarz!

Ich fragte, was wenn nicht?

Das Amtsgericht kann den Antrag ablehnen. Die Verpflichtungen der Spieler deuten aber schon die pro Tendenz an.Der Sachwalter wird für die Spielerverträge grünes Licht gegeben haben.Zumal die Gläubiger mit dem Sachwalter und Berater Z. In Kontaktstehen werden alleine wegen des Planes( Quotienten Regelungen). Die Wissen mehr als sie sagten,nur m.m.

Sicher wissen die mehr als sie sagten. Nur fühlt man sich dann als Fan / Mitglied verarscht. Dann kann ja auch die Aussage von Runge nicht ernst gemeint sein, er zieht sein Angebot zurück wenn die Eigenverantwortung nicht kommt. Welcher Sachwalter lässt sich auf solche Spielchen ein und wartet nicht erst mal ab, was denn jetzt entschieden wird, bevor er grünes Licht für die ganzen Verträge gibt. Er selber gibt dem Gericht ja nur seine Empfehlung, entscheiden wird letzten Endes das Gericht. Andersrum, welcher Spieler unterschreibt einen Vertrag, der in 2 Monaten vielleicht wieder hinfällig ist? Transparenz sieht anders aus.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag wupperwizzard , 15.07.2020, 15:13 Beitrag #20   
Beiträge: 1834
Registrierung: 14.04.2007
Wohnort: Wuppertal (natural born!!)
 
 

Wupper-Olli hat folgendes geschrieben:

alter haudegen hat folgendes geschrieben:

roswitaros hat folgendes geschrieben:

Klaus Heissler hat folgendes geschrieben:

alter haudegen hat folgendes geschrieben:

Doc Wupperrock hat folgendes geschrieben:
Danke Herr Z, danke dafür, dass sie uns die Fussballwelt so treffend erlärt haben.

Tommy, hast du in den letzten 2 Dekaden die Situation rund um den WSV verfolgt?
Anscheinend nicht, sonst würdest du nicht solche Fragen stellen, die schon lange geklärt sind.
Die Antwort auf jede deiner Fragen lautet jeweils NEIN!
Woher weiss ich das?
Weil die Fragen, seit 2 Dekaden, immer die Gleichen waren und immer gleich beantwortet wurden.

Hört doch endlich mit der Bettelei auf, denn das macht unseren WSV nicht attraktiver sondern unsympathisch und unattraktiv für Fans und Sponsoren.


Das ist keine Bettelei, sondern lediglich ein Appel an die hiesigen Wirtschaftsunternehmen klassenhöchsten und traditionsreichsten Fußballverein Wuppertals zu unterstützen.

Bei so vielen Superlativen kann man doch gar nicht nein sagen!

Vor allem nicht, wenn Runge, wie immer in seiner charmanten Art, den Leuten die Pistole auf die Brust setzt und seine seit Jahren bekannten Drohungen ausspricht.
Was ich mich aber Frage, was passiert wenn die Insolvenz in Eigenregie nicht durchgeht? Runge hat uns ja versprochen, dass sein Arrangement nur in dem Fall zum tragen kommt. Weiß der Verein schon mehr als gestern nichts neues bekannt gegeben wurde, sind alle Verträge die jetzt geschlossen werden dann hinfällig?


Glaube es mir, die Insolvenz in Eigenregie wird durchgehen. Male hier nicht alles schwarz!

Mir die Glaskugel vorhalten aber selber hineingucken.
Genau mein Humor!
Beantworte doch bitte meine Frage die ich dir gestern in dem anderen Thread gestellt habe:
Was ist dein Fazit der PK?
Dir muss doch das Blut in den Adern gefrieren wenn du liest das Runge dann wohl doch nicht in die Bresche springt?
Oder ist die Tatsache dass man "weiß" das die Insolvenz in Eigenregie durchgeht beruhigend genug?
Bitte sei so nett und antworte, es interressiert mich wirklich!


So langsam gewinnt man zweifellos den Eindruck, manche User hier warten nur darauf, daß der WSV den Karren vor die Wand fährt!
Eine krude Untergangstheorie jagt der anderen, und Runge ist immer der gefräßige böse schwarze Wolf.
Anstatt mal die nächsten Wochen abzuwarten, und zu schauen, was nach der Insolvenz möglich ist, und neu aufgebaut werden kann!
Wischt euch den Geifer vorerst nochmal weg aus dem Gesicht, über eure immer gleichen Feindbilder könnt ihr dann immer noch bei einem rot-blauen day after, genüsslich und in aller hämischen Schärfe herziehen, und stolz auf eure Brust klopfen, wir haben es eh schon immer alles gewusst!
Chapeau!




OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag M , 15.07.2020, 15:31 Beitrag #21   
Beiträge: 257
Registrierung: 16.11.2012
Wohnort: Barmen
 
 

wupperwizzard hat folgendes geschrieben:


So langsam gewinnt man zweifellos den Eindruck, manche User hier warten nur darauf, daß der WSV den Karren vor die Wand fährt!
Eine krude Untergangstheorie jagt der anderen, und Runge ist immer der gefräßige böse schwarze Wolf.
Anstatt mal die nächsten Wochen abzuwarten, und zu schauen, was nach der Insolvenz möglich ist, und neu aufgebaut werden kann!
Wischt euch den Geifer vorerst nochmal weg aus dem Gesicht, über eure immer gleichen Feindbilder könnt ihr dann immer noch bei einem rot-blauen day after, genüsslich und in aller hämischen Schärfe herziehen, und stolz auf eure Brust klopfen, wir haben es eh schon immer alles gewusst!
Chapeau!



:dito

Dieses ganze Negative bricht sich auch bei den Vertragsverlängerungs-Beiträgen bahn, es ist zum kotzen.
Könnten die Untergangspropheten sich nicht selbst einen Maulkorb bis Ende des Jahres verpassen!?

Konstruktive Kritik gerne, schwarzmalendes Herumnölen bitte nicht mehr!


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 15.07.2020, 16:03 Beitrag #22   
Beiträge: 58231
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
Das Lokalzeit-Video ist jetzt auch via Facebook online.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag MacErfritze , 15.07.2020, 16:32 Beitrag #23   
Beiträge: 1897
Registrierung: 29.10.2017
Wohnort: Afrika
 
 
2 Jahre finde ich extrem ambitioniert. Die Mittel dazu haben wir gar nicht. Und die gibt Wuppertal offensichtlich auch nicht her. Unter den Bedingungen hier kann man nicht hingehen und sagen, in 2 Jahren wollen wir wieder saniert sein und angreifen. Da muss man langsam, geduldig und kontinuierlich sein. Aber nix da, Aufstiiiiiiieeehk! Par-teeeey!!!! 1,5 Mio Etat, wenn ich das schon hoere..... schon die 300000 letztes Jahr waren auf Kante genaeht. Ein ziemlich schwieriger Zeitgenosse hat eine halbe Million angeboten UNTER BEDINGUNGEN. Und man hat sonst keine groesseren Sponsoren an der Hand - und die reden hier von 1,5 Mio, ich glaub' mein Schwein pfeift.

Wieder einmal nichts dazu gelernt.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Unknown , 15.07.2020, 17:00 Beitrag #24   
Beiträge: 48
Registrierung: 02.12.2018
 
 

M hat folgendes geschrieben:

wupperwizzard hat folgendes geschrieben:


So langsam gewinnt man zweifellos den Eindruck, manche User hier warten nur darauf, daß der WSV den Karren vor die Wand fährt!
Eine krude Untergangstheorie jagt der anderen, und Runge ist immer der gefräßige böse schwarze Wolf.
Anstatt mal die nächsten Wochen abzuwarten, und zu schauen, was nach der Insolvenz möglich ist, und neu aufgebaut werden kann!
Wischt euch den Geifer vorerst nochmal weg aus dem Gesicht, über eure immer gleichen Feindbilder könnt ihr dann immer noch bei einem rot-blauen day after, genüsslich und in aller hämischen Schärfe herziehen, und stolz auf eure Brust klopfen, wir haben es eh schon immer alles gewusst!
Chapeau!



:dito

Dieses ganze Negative bricht sich auch bei den Vertragsverlängerungs-Beiträgen bahn, es ist zum kotzen.
Könnten die Untergangspropheten sich nicht selbst einen Maulkorb bis Ende des Jahres verpassen!?

Konstruktive Kritik gerne, schwarzmalendes Herumnölen bitte nicht mehr!


SCHWACHSINN

Wenn man es euch Recht macht und immer alle erstmal machen lässt, ist es für den WSV zu spät. Deshalb seid ihr und euresgleichen die viel größere Gefahr für den langfristigen Fortbestand des Vereins.

Lest euch doch noch einmal hier durch die letzten Jahre. Von wegen "immer dieselben Feindbilder"... Hier wurde auch sehr frühzeitig vor der Entwicklung unter Stücker und Bölstler gewarnt, selbst bei der Initiative 2.0 haben frühzeitig Leute angefangen, die Entwicklung zum Ende der ersten Amtsperiode der "echten" Initiative 2.0 kritisch zu sehen und zu hinterfragen.

Immer hatten die Nörgler und Weltuntergangsvorherseher Recht!!!! Und immer wurden diese in der jeweiligen Konstellation lächerlich gemacht, beschimpft oder einfach nur ignoriert - bis es zu spät war!

Als ewiger "Nach vorne Seher" und "blind Vertrauender" sollte man vielleicht nach dem xten Mal, wo jemand auf Kosten des WSV sein Ego bedient und UNSEREN Verein vor die Wand fährt, mal an seiner Haltung arbeiten und nicht anderen ständig den Spiegel vorhalten, in den diejenigen beruhigter schauen können, als diejenigen, die das Desaster geduldet und mitgetragen haben...


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag wsv forever , 15.07.2020, 17:36 Beitrag #25   
Beiträge: 3462
Registrierung: 01.06.2008
 
 

MacErfritze hat folgendes geschrieben:
2 Jahre finde ich extrem ambitioniert. Die Mittel dazu haben wir gar nicht. Und die gibt Wuppertal offensichtlich auch nicht her. Unter den Bedingungen hier kann man nicht hingehen und sagen, in 2 Jahren wollen wir wieder saniert sein und angreifen. Da muss man langsam, geduldig und kontinuierlich sein. Aber nix da, Aufstiiiiiiieeehk! Par-teeeey!!!! 1,5 Mio Etat, wenn ich das schon hoere..... schon die 300000 letztes Jahr waren auf Kante genaeht. Ein ziemlich schwieriger Zeitgenosse hat eine halbe Million angeboten UNTER BEDINGUNGEN. Und man hat sonst keine groesseren Sponsoren an der Hand - und die reden hier von 1,5 Mio, ich glaub' mein Schwein pfeift.

Wieder einmal nichts dazu gelernt.


Der Etat lag bei knapp 1.1 Mio, die 300 tausend Bezug sich auf die 1.Mannschaft



OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag MacErfritze , 15.07.2020, 18:38 Beitrag #26   
Beiträge: 1897
Registrierung: 29.10.2017
Wohnort: Afrika
 
 
Ah okay, ich dachte die meinen Mannschaftsetat, mein Fehler. Wenn aber von rund 1 Mio benoetigtem Gesamtetat erst rund die Haelfte steht, macht es das aber kein Stueck besser, sondern eher schlimmer.



Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 15.07.2020, 18:38 von MacErfritze.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag wsv forever , 15.07.2020, 19:11 Beitrag #27   
Beiträge: 3462
Registrierung: 01.06.2008
 
 

MacErfritze hat folgendes geschrieben:
Ah okay, ich dachte die meinen Mannschaftsetat, mein Fehler. Wenn aber von rund 1 Mio benoetigtem Gesamtetat erst rund die Haelfte steht, macht es das aber kein Stueck besser, sondern eher schlimmer.


Wir hatten die letzte Spielzeit 420 t Euro Sponsoren plus knapp 70 t Euro Mitgliedsbeiträge , VIP Jahreskarte würde für 1600 verkauft , 1800 Zuschauer im Schnitt mit 7 Euro netto macht bei 18 spielen 210 t Euro plus Zuschüsse seitens DFB und einige spenden , plus Aktionen wie Spieler Patenschaft usw


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Wupper-Olli , 15.07.2020, 19:45 Beitrag #28   
Beiträge: 4778
Registrierung: 02.11.2007
Wohnort: Nächstebreck
 
 
Lieber Wupperwizzard, lieber M,
wir werden sehen wer von uns Recht behält.
Ihr habt eure Meinung, ich hab meine!



OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag MacErfritze , 15.07.2020, 19:54 Beitrag #29   
Beiträge: 1897
Registrierung: 29.10.2017
Wohnort: Afrika
 
 

wsv forever hat folgendes geschrieben:

MacErfritze hat folgendes geschrieben:
Ah okay, ich dachte die meinen Mannschaftsetat, mein Fehler. Wenn aber von rund 1 Mio benoetigtem Gesamtetat erst rund die Haelfte steht, macht es das aber kein Stueck besser, sondern eher schlimmer.


Wir hatten die letzte Spielzeit 420 t Euro Sponsoren plus knapp 70 t Euro Mitgliedsbeiträge , VIP Jahreskarte würde für 1600 verkauft , 1800 Zuschauer im Schnitt mit 7 Euro netto macht bei 18 spielen 210 t Euro plus Zuschüsse seitens DFB und einige spenden , plus Aktionen wie Spieler Patenschaft usw


Sponsoren duerften eher weniger sein wegen der unkalkulierbaren Situation und der bestaendig schlechteren Aussenwirkung, und mit Zuschauern sollte man nach momentanem Stand lieber gar nicht erst planen. Vollkommen unabsehbar wann und in welcher Groessenordnung das moeglich sein wird. Und der DFB haelt sich mit Hilfestellungen fuer Amateurvereine mehr als bedeckt. Also ich wuerde schon sagen, dass da bisher nicht viel mehr als die Haelfte steht, FRs Geld inklusive. Von mir aus 2/3. Wenn die von 1,5 Mio Gesamtetat ausgehen, dann waere es sogar wirklich nur die Haelfte.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag amZoo , 15.07.2020, 21:04 Beitrag #30   
Beiträge: 173
Registrierung: 07.01.2019
Wohnort: Wuppertal
 
 
Selten gingen mir die Beiträge hier mir so auf den NERV wie jetzt im Moment!!!
Schlecht reden, schlechter reden, alles kaputt reden......
Am besten ich melde mich wieder ab und schau nur noch sporadisch mal hier rein....so lange es noch geht.
Das ist ja fast wie früher beim Buchmüller - nur im Forum ist man ja nicht körperlich angreifbar!
Da flog dann mal eine Faust oder ein Glas und gut war, so war das damals.

Ich hoffe wirklich inständig, dass hier irgendwann ALLE mal wieder an einem Strang ziehen!!!!!! Für unseren WSV!!!!!!!!

NUR UNSER WSV!!!!

Denkt mal 5 Minuten drüber nach, klappt schon..............





OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1 2 3    ( Anzeige: 16 - 30 , Gesamt: 39 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 2 Gäste, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "Lokalzeit-Video: Wie geht es weiter mit dem Wuppertaler SV?"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema WSV-Trainer Alexander Voigt zu den Titel ... 12 746 Gestern, 17:47
Von: Tobi
Heute, 16:35
Von: Neubergischer

Thema [WZ] Wuppertaler SV will gegen Baumberg ... 0 126 Heute, 10:57
Von: Tobi
Heute, 10:57
Von: Tobi

Thema Offizielle Stellungnahme des WSV: Vorers ... 11 905 Gestern, 17:42
Von: Tobi
Heute, 10:57
Von: red-whitesnake

Thema [WR] WSV unterbricht Dauerkarten-Vorverk ... 0 283 12.08.2020, 22:04
Von: Tobi
12.08.2020, 22:04
Von: Tobi

Thema Wuppertaler SV Trainingsplan – 10. bis 1 ... 1 187 09.08.2020, 20:11
Von: Tobi
12.08.2020, 21:14
Von: Tobi
 
1.185963 Sek. 8 DB-Zugriffe