WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Onlinekarten
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Beachsoccer
 » Handball
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Sonntag, 12. Juli 2020, 11:47:38
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "Wuppertaler Fanzines: Komm`Paß" [ Seite 1 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 23.04.2020, 14:59 Beitrag #1   
Beiträge: 57445
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
Zusammen mit dem Fanzine Groundhopper, das seit 1995 rund um den WSV berichtet, blicken wir auf 31 Jahre Wuppertaler Fanzines zurück.

Heute: Komm`Paß (Februar bis Juli 1994)

Der Komm´ Paß erschien als Fan-Club Zeitung des WSV-Fanclub Schwebende Jonge´s drei Mal im Jahr 1994. Die Schwebenden Jonge´s gründeten sich im Juni 1993 und existieren in kleiner Form nach wie vor. Im ersten Jahr gingen die Mitgliederzahlen sogar in den dreistelligen Bereich über Einhundert. Heute gibt es noch 14 Mitglieder. Erkennungszeichen war und ist der große Rückenaufnäher mit der Schwebebahn, der damals von vielen Mitgliedern auf ihrer Fankutte getragen haben. Heute gibt es nur noch vereinzelte Mitglieder, die ab und zu mit ihrer Kutte zu den WSV-Spielen gehen. Auch die große Zaunfahne kommt nicht mehr so häufig zum Einsatz. Die Redaktion des Komm´ Paß bestand aus interessierten Mitgliedern des Fanclubs. Die ersten beiden Ausgaben erschienen im DINA5 Format, die dritte und letzte Ausgabe im DIN A4 Format. Inhalte der ersten beiden Ausgaben waren Spielberichte des WSV, ein Statistikteil, eine Presseschau und einige andere Dingen rund um den WSV bzw. den Fanclubaktivitäten. Die dritte und letzte Ausgabe erschien dann als Sonderheft zur Regionalliga West/Südwest 1994/95 mit der Vorstellung des WSV-Kaders, einem großen Interview mit Trainer Werner Fuchs, den Gegnervorstellungen und einem großen Statistikteil zu den beiden Jahren des WSV in der 2. Bundesliga.

> Teil 1: TNT
> Teil 2: Zoo-News
> Teil 3: Flutlicht
> Teil 4: Wuppikurve


OfflineEmailPriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1    ( Anzeige: 1 - 1 , Gesamt: 1 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "Wuppertaler Fanzines: Komm`Paß"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema Wuppertaler SV U11 verliert auf Asche 1 123 Gestern, 23:20
Von: Tobi
Vor 2 Minuten
Von: Ölberg 63

Thema Viktor Maier bleibt beim Wuppertaler SV 7 793 Gestern, 10:19
Von: Tobi
Gestern, 21:12
Von: Tava

Thema Wuppertaler SV gibt am Dienstag Neues be ... 10 1016 10.07.2020, 19:41
Von: Tobi
Gestern, 12:14
Von: rotblauwarstel

Thema Eröffnung Wuppertaler Freizeit-Spaß am S ... 2 378 10.07.2020, 15:38
Von: Tobi
10.07.2020, 22:56
Von: Tobi

Thema Alle Testspieltermine der Frauen des Wup ... 0 212 10.07.2020, 12:32
Von: Tobi
10.07.2020, 12:32
Von: Tobi
 
0.194632 Sek. 8 DB-Zugriffe