WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Onlinekarten
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Sonntag, 20. September 2020, 23:15:10
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "[WZ] Friedhelm Runge hilft dem Wuppertaler SV bei den Gehälter" [ Seite 1 2 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 20.03.2020, 21:08 Beitrag #1   
Beiträge: 59613
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
Regionalligist hat den Lizenzantrag für die kommende Saison in der 4. Liga eingereicht.

[...] „Die Bürgschaft von 35 000 Euro hat unsere Hausbank (die Sparkasse, d. Red) hinterlegt“, sagt das kommissarische Vorstandsmitglied Stephan Ries, der neben Vorstand Melanie Drees die zweite nötige Unterschrift unter den Vertrag gesetzt hat. [...] Die aktuellen Monatsgehälter waren der Mannschaft Anfang der Woche überwiesen worden, wobei zum wiederholten Mal Friedhelm Runge eingesprungen ist. „Es war bereits das vierte Mal“, bestätigt Runge [...] Beim WSV will Runge mit einem Sponsorenkreis von aktuell zehn, zwölf Vertretern (“zum Teil ältere Unternehmer, denen Wuppertal wichtig ist“) eine Perspektive für die neue Saison aufbauen. [...] ... kompletten Artikel bei WZ.de lesen


OfflineEmailPriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Holger71 , 21.03.2020, 10:50 Beitrag #2   
Beiträge: 84
Registrierung: 05.08.2018
Wohnort: Wuppertal
 
 
Kann man nur danke sagen


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag alter haudegen , 21.03.2020, 11:00 Beitrag #3   
Beiträge: 2726
Registrierung: 27.08.2014
Wohnort: Somewhere over the rainbow
 
 

Holger71 hat folgendes geschrieben:
Kann man nur danke sagen


Genauso ist es. Man kann F.R. wirklich danken, egal was hier die ewigen Rungehasser schreiben.
Ohne Runge würden die Spielergehälter nicht mehr gezahlt und der WSV hätte schon lang wieder die Insolvenz angemeldet.


OnlinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Ronsdorfer WSVer , 21.03.2020, 13:09 Beitrag #4   
Beiträge: 3982
Registrierung: 22.06.2007
Wohnort: Wuppertal
 
 
Vielen Dank. In Situationen wie diesen müssen alle zusammen halten. Egal in welchen Bereichen. Bleibt alle gesund.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag RotBlau4Ever , 21.03.2020, 13:14 Beitrag #5   
Beiträge: 333
Registrierung: 02.10.2018
 
 

Holger71 hat folgendes geschrieben:
Kann man nur danke sagen

Jap, genauso wie man Danke zu einem Feuerwehrmann sagt der in einem Haus sporadisch hier und da mal ein Brandherd löscht nachdem er zuvor das komplette Haus in Brand gesetzt hat.

Danke Friedhelm.



OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag alter haudegen , 21.03.2020, 13:30 Beitrag #6   
Beiträge: 2726
Registrierung: 27.08.2014
Wohnort: Somewhere over the rainbow
 
 

RotBlau4Ever hat folgendes geschrieben:

Holger71 hat folgendes geschrieben:
Kann man nur danke sagen

Jap, genauso wie man Danke zu einem Feuerwehrmann sagt der in einem Haus sporadisch hier und da mal ein Brandherd löscht nachdem er zuvor das komplette Haus in Brand gesetzt hat.

Danke Friedhelm.



Die Brände des WSV der letzten Jahre wurden doch von Bölstler, Stücker & Co. gelegt, die fleißig abgesahnt haben.


OnlinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag RotBlau4Ever , 21.03.2020, 13:41 Beitrag #7   
Beiträge: 333
Registrierung: 02.10.2018
 
 

alter haudegen hat folgendes geschrieben:
Die Brände des WSV der letzten Jahre wurden doch von Bölstler, Stücker & Co. gelegt, die fleißig abgesahnt haben.

Figuren wie Bölstler und Stücker konnten nur auf der Bildfläche erscheinen weil Runge es innerhalb von 25 Jahren nicht geschafft hat den Verein in Sachen Sponsorenpool und Vereinsverantwortliche so breit aufzustellen, dass man nicht mehr von einzelnen Sponsoren oder einzelnen Typen an der Spitze abhängig ist.

Und jetzt kommt die Analogie zur der Feuerwehrmanngeschichte, vielleicht wollte er das auch garnicht.

Denk mal drüber nach.



OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag TUFFI , 21.03.2020, 13:45 Beitrag #8   
Beiträge: 1468
Registrierung: 25.05.2008
Wohnort: Wuppertal
 
 
Ohne Runge geht es im Moment nicht wer das nicht wahrhaben will glaubt auch die Erde ist eine Scheibe !


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Doc Wupperrock , 21.03.2020, 13:51 Beitrag #9   
Beiträge: 371
Registrierung: 01.02.2009
Wohnort: Wuppertal
 
 

alter haudegen hat folgendes geschrieben:

Holger71 hat folgendes geschrieben:
Kann man nur danke sagen


Genauso ist es. Man kann F.R. wirklich danken, egal was hier die ewigen Rungehasser schreiben.
Ohne Runge würden die Spielergehälter nicht mehr gezahlt und der WSV hätte schon lang wieder die Insolvenz angemeldet.



Die ewigen Rungehasser, warum so aggro?
Ich würde es eher Rungeversteher nennen, also die, die verstanden haben wie ein Herr Runge tickt und ihn deshalb ablehnen.

"Ohne Runge würden die Spielergehälter nicht mehr gezahlt und der WSV hätte schon lang wieder die Insolvenz angemeldet"

und was sagt uns das? Genau, dass was die meisten wissen aber nicht wahrhaben wollen.
Die 4. Liga ist für den WSV nicht zu stemmen.
Ein zusammenkratzen von Geldern bringt uns vielleicht über die Saison aber was wird in der nächsten Saison?
Angenommen du hättest Schulden über beide Ohren, würdest du dann eine geordnete Insolvenz nicht auch in Betracht ziehen, die dir ein geregeltes wirtschaftliches Überleben ermöglicht?
Meine Meinung:
Behutsame Gesundung durch Insolvenz ohne am Rockzipfel eines Mäzens zu hängen.
Schon garnicht an dem vom GRÖPAZ.





OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Doc Wupperrock , 21.03.2020, 13:56 Beitrag #10   
Beiträge: 371
Registrierung: 01.02.2009
Wohnort: Wuppertal
 
 

alter haudegen hat folgendes geschrieben:

RotBlau4Ever hat folgendes geschrieben:

Holger71 hat folgendes geschrieben:
Kann man nur danke sagen

Jap, genauso wie man Danke zu einem Feuerwehrmann sagt der in einem Haus sporadisch hier und da mal ein Brandherd löscht nachdem er zuvor das komplette Haus in Brand gesetzt hat.

Danke Friedhelm.



Die Brände des WSV der letzten Jahre wurden doch von Bölstler, Stücker & Co. gelegt, die fleißig abgesahnt haben.



Geschichtsklitterung ist ja überall in Mode, warum nicht auch beim WSV, woll?!


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Moertel1000 , 21.03.2020, 14:32 Beitrag #11   
Beiträge: 68
Registrierung: 25.02.2017
Wohnort: Wuppertal
 
 
Das Herr Runge immer wieder für den Verein einspringt ehrt ihn. Bin ich dafür dankbar? Ja, da mir der WSV wichtig ist und ich ihn (also den WSV) gerne erfolgreich sehen möchte. Bin ich darüber glücklich? Nein, da es anscheinend in dieser Stadt nicht möglich ist den Verein in ruhige Fahrwasser zu führen und Herr Runge immer wieder einspringen muss. Mir wäre es am liebsten, dass das Kapitel Runge mal geschlossen bleiben würde. Aber es geht finanziell wohl nicht. Ich bin keine Runge-Fan, aber auch kein entschiedener Runge-Gegner. Was mich am meisten stört ist, dass FR seine Hilfen nie ohne Kommentare, Seitehiebe oder Ähnlichem machen kann. Immer: ich habe ..., ich tue ..., ich ich ich, mehrmals gerettet,... blablabla. Klar, wer die Kohle gibt hat das Recht dazu. Aber muss das wirklich immer sein? Es wirkt immer so: Ich bin der Größte, Beste, den es jemals gab. Das hat er doch nicht nötig. Oder doch? Ich stelle mich doch auch nicht nach jeder Spende hin und zähle auf, was ich schon alles (im Rahmen meiner Möglichkeiten) für den WSV gemacht habe (Trikotsponsor, Dauerkarte, die sich nicht für mich lohnt, Crownfounding lebenslange Mitgliedschaft, ...) und erwarte jetzt Applaus. Viele sind Herrn Runge für sein finanzielles Engagement sehr dankbar, aber durch seine Art kommt es bei vielen negativ an und dieser Eindruck überwiegt. Evtl. mal ein Seminar "Mäzenatentum für Fortgeschrittene" - eine Wochenendkurs mit Dietmar Hopp belegen. Auch wenn ich dies nur aus der Entfernung beurteilen kann, aber mir scheint es, dass es dort "menschlich" anders läuft.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Betrachter1958 , 21.03.2020, 15:20 Beitrag #12   
Beiträge: 6424
Registrierung: 30.11.2015
Wohnort: Wuppertal
 
 
Wenn alle es verstehen, in Anerkennung und Wertschätzung jedes einzelnen WSV-Sympathisanten sich zu respektieren und die 'Ich zuerst Mentalität' ablegt, dann könnte der Verein vereint und die gesamte Stadt viel Spaß haben :-)
Das wären/sind auch Grundvorraussetzungen für ein Mannschaftsspirit, das sich gewaschen hat...bitte nicht verwechseln mit 'allen Wassern gewaschen'...
Danke fürs lesen, nur unser WSV :wsv ;-)


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Ronsdorfer WSVer , 21.03.2020, 15:37 Beitrag #13   
Beiträge: 3982
Registrierung: 22.06.2007
Wohnort: Wuppertal
 
 
Hier geht es auch nicht nur um den Verein, sondern auch um Menschen, die sonst wohl kein Einkommen hätten.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Erik Einar , 21.03.2020, 16:34 Beitrag #14   
Beiträge: 7850
Registrierung: 15.03.2009
Wohnort: Wuppertal
 
 
Ich danke Herrn Runge für die Hilfe.
Nicht mehr, aber auch nicht weniger.



OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag WSV-SG , 21.03.2020, 17:10 Beitrag #15   
Beiträge: 1822
Registrierung: 16.06.2007
Wohnort: Schloss Burg
 
 
Nach der Corona Krise wird auch die Fußball-Welt eine andere sein. In der vierten Liga werden die Spieler viel weniger als heute verdienen, da die Sponsoren ihr Geld in ihre Firmen stecken müssen.
Die Karten werden komplett neu gemischt und viele Vereine die bisher von einem Sponsor abhängig sind und kaum Zuschauer haben, werden in der Versenkung verschwinden. Die Regionalliga wird m.E. zu einer Amateurliga in der sich die Spieler "etwas dazuverdienen werden".


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1 2    ( Anzeige: 1 - 15 , Gesamt: 26 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "[WZ] Friedhelm Runge hilft dem Wuppertaler SV bei den Gehälter"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema LIVE: SC Fortuna Köln – Wuppertaler SV ( ...   [ Seiten: 1 2 3 4 ... 6 ] 87 2722 Gestern, 10:33
Von: Tobi
Heute, 21:16
Von: alter haudegen

Thema Livestream Wuppertaler SV vs. Preußen Mü ... 1 34 Heute, 19:35
Von: Tobi
Heute, 19:39
Von: Tobi

Thema Wuppertaler SV Trainingsplan – 21. bis 2 ... 0 81 Heute, 18:27
Von: Tobi
Heute, 18:27
Von: Tobi

Thema LIVE: SV Rhenania Bottrop II Frauen – Wu ... 12 437 Heute, 10:02
Von: Tobi
Heute, 16:33
Von: Tobi

Thema LIVE: Wuppertaler SV U17 – SG Unterrath ... 12 631 Heute, 10:10
Von: Tobi
Heute, 15:28
Von: Tobi
 
0.172262 Sek. 7 DB-Zugriffe