WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Onlinekarten
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Beachsoccer
 » Handball
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Samstag, 14. Dezember 2019, 13:42:03
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "[RS] Wuppertals Sportchef kündigt Kader-Veränderungen an" [ Seite 1 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 04.12.2019, 12:47 Beitrag #1   
Beiträge: 53388
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
Seit 15 Spielen wartet der Wuppertaler SV auf einen Sieg in der Regionalliga West. Dabei hatte der WSV nach drei Spieltagen bereits sieben Zähler auf dem Konto. Der unfassbare Negativlauf soll noch im Spieljahr 2019 beendet werden. Das fordert der Sportchef.

RevierSprot hat sich vor den letzten beiden Spielen des Jahres gegen Alemannia Aachen und TuS Haltern mit Karsten Huwelker (48), dem Sportdirektor des Wuppertaler SV, unterhalten. Er richtet deutliche Worte an die Mannschaft von Trainer Alexander Voigt - den er widerrum aus der Schusslinie nimmt.

Karsten Hutwelker, wie ist die Lage und Stimmung an der Hubertusallee nach nunmehr 15 langen Spielen ohne Sieg? ... Weiterlesen bei RevierSport.de


OfflineEmailPriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Tava , 04.12.2019, 12:53 Beitrag #2   
Beiträge: 4951
Registrierung: 27.11.2010
Wohnort: rot-blaues Land
 
 
Vielleicht sollte Hutwelker mal bei sich selbst anfangen mit der Selbstreflexion und sich eingestehen, dass er derjenige ist, der diesen Kader zusammengestellt und zu verantworten hat.



Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 04.12.2019, 12:54 von Tava.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag winner , 04.12.2019, 13:06 Beitrag #3   
Beiträge: 3964
Registrierung: 23.03.2009
 
 
RS: Die Mannschaft hatte in dieser Saison schon drei Trainer. Wird es eventuell noch einen vierten Übungsleiter geben?
KH: Nein! Das schließe ich zu diesem Zeitpunkt aus.

Und in der Winterpause nach den Spielen gegen Aachen und Haltern?




Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 04.12.2019, 13:06 von winner.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag ®Thomas , 04.12.2019, 13:13 Beitrag #4   
Beiträge: 1832
Registrierung: 11.03.2011
 
 
Vollkommen richtig, Tava. Er hat diese Mannschaft zusammengestellt und war mit der Beurteilung der Einstellung der meisten Spieler wohl überfordert.
Die Zuschauer tragen aber ebenfalls dazu bei. Wenn die Mannschaft selbst jetzt noch am Zaun gefeiert wird, scheint man doch mit der Leidenschaft und kämpferischen Einstellung ganz zufrieden zu sein. Verständnis das es schwer wird die Klasse zu halten, ja! Aber dann bitte mit der richtigen Einstellung bis zum Ende kämpfen.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Klaus Weikamp , 04.12.2019, 13:15 Beitrag #5   
Beiträge: 154
Registrierung: 11.06.2009
Wohnort: Wuppertal
 
 
Der Trainer wird schon von alleine gehen. Er macht das doch eh freiwillig und wollte sich doch über dieses Engagement anbieten und weiteremfehlen. Ich glaube eher, dass die momentane Situation für ihn eher geschäftsschädigend sich darstellt. Also, warum sollte er sich das weiter antuen?


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Zooalarm , 04.12.2019, 13:22 Beitrag #6   
Beiträge: 1321
Registrierung: 31.05.2008
Wohnort: W
 
 

Tava hat folgendes geschrieben:
Vielleicht sollte Hutwelker mal bei sich selbst anfangen mit der Selbstreflexion und sich eingestehen, dass er derjenige ist, der diesen Kader zusammengestellt und zu verantworten hat.


Quatsch, bisher hat er doch gar nichts falsch gemacht.
Ok ....einmal einen kleinen Versprecher vor den TV Kameras in Sachen Gremien und eigener Verantwortung....aber das war der Aufregung geschuldet vor einer WDR Kamera zu stehen. Das hatte nichts mit Unwahrheiten oder Lügen zu tun.

Sonst doch alles optimal ausgeschöpft. War doch vorher klar bei dem kleinen Etat, das es nicht einfach wird. Deshalb hat man doch die WSV Gemeinde vor der Saison eingeschworen. Das damit nicht auch der alte Trainer gemeint war, geschenkt.. Weshalb dann die Fans und sogar Fanshop direkt so empfindlich reagieren, ist echt unverständlich.

Wenn die Spieler sich dann auch nicht entwickeln, dann lag es am alten Trainer. Den hat er geholt und wusste von dessen Defiziten - aber was soll man machen. Halt kein Geld da, für den Mann der alles kann....
ausser es kommt wieder einer, der es ehrenamtlich macht. Dafür hat er ihn ja dann auch schnell wieder entfernt.
Das war richtig und wichtig in der Situation.
Da gab es ja damals schon ein paar Niederlagen und Abstiegsangst. Zum Gück jetzt nicht mehr, alles ganz anders jetzt.

Naja und unter dem neuen Trainer und unter ihm selber hat sich auch niemand in der Mannschaft so weiter entwickelt -wie erhofft. Dabei hatten sie genug Möglichkeiten bei 3 Trainern in einer Halbsaison.
Kontinuität der Ansprechpartner für junge Spieler? Gerade im Abstiegskampf? Ach das wird oft überbewertet.

Hm. Wat ne doofe Situation.
Fazit: Umstände schuld, alle anderen Schuld. Selbst nichts vorzuwerfen.
Selber heldenhaft den Unmut der Fans ertragen (Pöbel ohne Durchblick), wenn sie denn mal ins Stadion kamen, das Trainingsdefizit des alten Trainerbuddys aufgearbeitet, jetzt noch schnell die gute Stimmung moniert.

Echt schön im Fussballgeschäft zu sein - als einziger der für sich in Anspruch nehmen kann, sportlich Ahnung zu haben beim WSV. Schliesslich mal 1 Bundesliga gespielt.
:confused:
:shock: :-/



Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 04.12.2019, 14:23 von Zooalarm.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag heckstef74 , 04.12.2019, 18:25 Beitrag #7   
Beiträge: 18
Registrierung: 27.04.2014
Wohnort: Wuppertal-Heckinghausen
 
 
Ich könnte mich über dieses dämliche Interview so dermaßen in Rage reden. Unsere sportliche Situation ist nun wirklich schlimm, wenn man aber liest, was unserer "Sportlicher Leiter" regelmäßig für Unfug verzapft, kann einem schlecht werden. Karsten Hutwelker wundert sich, über die gute Stimmung im Team... Es gäbe zu wenig Streit.

Aha, der Sportliche Leiter und Hobbypsychologe will also offenkundig, dass statt Mannschaftsgeist, statt Kollektiv, Neid und Missgunst in der Mannschaft herrschen. Das hat ja bei vielen Vereinen, die im Abstiegskampf stehen, schon klasse funktioniert. Umgekehrt wird ein Schuh draus: Im überwiegenden Fall der Fälle retten sich gerade die Teams, die als Mannschaft auftreten und um den Klassenerhalt bedingungslos kämpfen.

Man kann jetzt einwenden, dass das in den letzten Spielen gefehlt hat. Dies ist sicherlich nicht falsch, aber die Gründe hierfür liegen m. E. nicht darin, dass die Mannschaft nicht will, sondern darin, dass sie nicht kann. Die Mannschaft ist vollkommen verunsichert. Derzeit kann niemand Verantwortung auf dem Platz übernehmen, weil sich das niemand zutraut. Viele Spieler verstecken sich förmlich hinter ihrem Gegenspieler, um nicht anspielbar zu sein, aus Angst, Fehler zu machen. Es scheint fast so, als läge die ganze Last der finanziellen Schwierigkeiten des Vereins auf ihren Schultern!

Das darf eigentlich nicht sein, denn nicht die Mannschaft ist für diese Probleme verantwortlich und es wäre Sache des Sportlichen Leiters und des Trainers, den Spielern diese Angst zu nehmen, so dass sie wieder befreit, und dann hoffentlich auch erfolgreicher, aufspielen können. Ich möchte dem Trainer hier das Bemühen sicherlich nicht absprechen. Ich bin auch nicht in der Lage, die Bemühungen des Herrn Hutwelker diesbezüglich zu beurteilen. Aber wenn ich mir die Interviews der letzten Wochen ansehe, denke ich, dass das hierin von Herrn Hutwelker Geäußerte, sicherlich nicht zur Stärkung des Selbstbewusstseins der Spieler beigetragen haben dürfte. Insgesamt war das recht stillos und sollte wohl öffentlich davon ablenken, dass einzig und alleine er selbst die Verantwortung für die Verpflichtung des Kaders und des Trainer und auch die Entlassung dieses Trainers hat. Ich frage mich allerdings, was das in einem Spieler auslöst, wenn sein Team von dem eigenen Sportlichen Leiter, der immer dabei ist, markige Sprüche über die "Rot-blaue Einheit" rauszuhauen, in schöner Regelmäßigkeit vor der regionalen Presse in die Pfanne gehauen wird.

Sollte Herrn Hutwelker der WSV und der Klassenerhalt wirklich am Herzen legen, sollte er sich in Zukunft öffentlich ein wenig vorsichtiger äußern und sich der Tragweite des von ihm Gesagten bewusst sein. Auch aus eigenem Interesse, da Herr Hutwelker nach seiner Profikarriere bei den meisten seiner Engagements gescheitert ist.




OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag WSV-Fan59 , 04.12.2019, 19:09 Beitrag #8   
Beiträge: 403
Registrierung: 28.04.2011
Wohnort: Wuppertal
 
 
KH ist schon ein echter Menschenkenner.

Ausgestattet mit einem gerüttelt Maß emotionaler Intelligenz, die sowohl Mannschaft, Trainer, Vorstand, als auch Fans endgültig überzeugt, dass er ein Mann der Tat und ein Sprachvirtuose ist.

Jetzt geht's aufwärts, dank sei dir, oh KH :roll:


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Eugenio , 04.12.2019, 20:50 Beitrag #9   
Beiträge: 651
Registrierung: 06.11.2018
 
 
"Die Spieler, die sich sowieso vielleicht nicht so nah sind, sollen sich jetzt nicht beleidigen."

Äh ja...

"Ich erwarte auch keine Drecksäue oder derart in der Mannschaft"

Mein Gott, was redet der eigentlich? Der gehört abgesetzt und zwar schnell.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag M , 04.12.2019, 22:18 Beitrag #10   
Beiträge: 178
Registrierung: 16.11.2012
Wohnort: Barmen
 
 
Kann endlich mal einer den Verein, die Fans und die Zeitungsleser von dieser Witzfigur befreien?
Hutwelker, V E R P I S S D I C H !


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag red-whitesnake , 04.12.2019, 22:43 Beitrag #11   
Beiträge: 141
Registrierung: 17.07.2013
Wohnort: Natürlich aus Essen !!
 
 
Hi Wuppertaler,

ist schon eine dumme Situation bei euch.
Sah ja erst ganz gut aus... und dann kam es zu diesem Knacks.
Und jetzt ist die Situation natürlich unbefriedigend, für die Truppe, für Euch und dann irgendeinen Rest von Leuten, ob ne offizielle Person, oder Angestellter/ das Ehrenamt.
Nehmt in Aachen zumindest nen Punkt mit, gewinnt zu Hause gegen Haltern... und dann soll man mal bei euch im Verein gucken was man in der Pause noch machen.


Euch ne schöne Weihnachtszeit usw.


Offline LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag WSVFANKAI91 , 05.12.2019, 08:56 Beitrag #12   
Beiträge: 5973
Registrierung: 31.01.2008
 
 
Hutwelker raus


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag MacErfritze , 05.12.2019, 18:41 Beitrag #13   
Beiträge: 1171
Registrierung: 29.10.2017
 
 
Der Mann macht mich sprachlos und extrem wuetend. Unfassbar, echt.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Dirk Hahne , 06.12.2019, 21:12 Beitrag #14   
Beiträge: 73
Registrierung: 27.12.2016
Wohnort: Wuppertal
 
 
:wsv Ich wünsche KH viel Erfolg bei seine schweren Arbeit
und das er bald eine Lösung findet, die unseren WSV
wieder auf Erfolgs- kurz bringt.
Das hofft nicht nur der Vorstand sondern auch alle Fans.
Nur der WSV :wsv



Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 06.12.2019, 21:13 von Dirk Hahne.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1    ( Anzeige: 1 - 14 , Gesamt: 14 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "[RS] Wuppertals Sportchef kündigt Kader-Veränderungen an"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema [RS] Spielabsage, kein Trainingslager, k ... 0 185 Gestern, 10:45
Von: Tobi
Gestern, 10:45
Von: Tobi

Thema [WZ] WSV plant nach Spielabsage fürs neu ... 2 737 12.12.2019, 19:15
Von: Tobi
Gestern, 07:34
Von: coldplay

Thema Platzkomission entscheidet bereits Donne ... 1 305 11.12.2019, 23:14
Von: Tobi
12.12.2019, 00:08
Von: Zwergwolf54

  Wuppertaler Sport (BHC, RSC,..)   [ Seiten: 1 2 3 4 ... 44 ] 647 52709 02.02.2011, 23:13
Von: Tobi
11.12.2019, 19:08
Von: WSV-SG

  STREIK! Wer uns unterstuetzen mag, darf ... 0 153 11.12.2019, 03:41
Von: MacErfritze
11.12.2019, 03:41
Von: MacErfritze
 
0.199167 Sek. 7 DB-Zugriffe