WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Onlinekarten
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Beachsoccer
 » Handball
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Montag, 06. Juli 2020, 18:16:35
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "Uwe Heyn hat kein Vertrauen zu den handelnden Personen beim Wuppertaler SV" [ Seite 1 2 3 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 04.12.2019, 01:04 Beitrag #1   
Beiträge: 57400
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
[...] „Ich unterstütze gerne den Sport und habe das gerne jahrelang für den WSV gemacht, aber momentan sehe ich keine Möglichkeit, dort etwas zu bewirken und habe kein Vertrauen zu den handelnden Personen“, begründete Heyn seinen Wechsel. Durch Ex-WSV-Vorstand Maria Nitzsche, die beim FSV nun für das Marketing zuständig ist, wurde er für den FSV angeworben. „Auch das Nachwuchskonzept von Sven Steup gefällt mir sehr gut“, sagt Heyn. ... kompletten Artikel "Ex-WSV-Sponsor wirbt jetzt auf der FSV-Brust" bei WZ.de lesen


OfflineEmailPriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag roswitaros , 04.12.2019, 07:30 Beitrag #2   
Beiträge: 433
Registrierung: 07.01.2019
 
 
JA AE, da kannst du mal abklatschen. Wen man am Nasenring durch die Manege führt, der beißt wenn man den Ring los lässt.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Special-F , 04.12.2019, 07:31 Beitrag #3   
Beiträge: 2994
Registrierung: 16.11.2007
 
 
Wie ich bereits sagte...solche Unterstützer jetzt auch noch zu vergraulen, ist so ziemlich das schlimmste was überhaupt passieren kann. So einen wie Uwe Heyn zu verlieren, macht echt wütend.




OnlinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Wupper-Olli , 04.12.2019, 08:37 Beitrag #4   
Beiträge: 4681
Registrierung: 02.11.2007
Wohnort: Nächstebreck
 
 
Wenn sich selbst ein so positiv bekloppter abwendet.......


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Eugenio , 04.12.2019, 10:08 Beitrag #5   
Beiträge: 745
Registrierung: 07.11.2018
 
 
@Special-F: Als ich so etwas sinngemäß bereits vor etwa einem halben Jahr hier geschrieben habe, habe ich es übel abbekommen. Unter anderem auch von dir, wenn ich mich richtig erinnere.

Zum Thema: UH sollte man dankbar sein, dass er weiterhin den Fußball in Wuppertal unterstützt. Ich hoffe, dass seine Unterstützung beim FSV etwas Positives bewirkt.




OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Johnabruzzi , 04.12.2019, 10:45 Beitrag #6   
Beiträge: 7786
Registrierung: 25.07.2009
Wohnort: Wuppertal
 
 
Man scheint es ja wirklich geschafft zu haben.. Uwe ist sogar in den schlimmsten Zeiten auf den Versammlungen ausgestanden und hat seine sofortige Hilfe angeboten.. wie oft ist er eingesprungen, hat den Sponsor gemacht, das HZ Spiel organisiert? Hoffe der Mann kommt wenigstens zu den Spielen für immer gratis rein.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag panzer , 04.12.2019, 10:59 Beitrag #7   
Beiträge: 329
Registrierung: 20.10.2008
Wohnort: Oberbarmen
 
 
Ganz ehrlich:

Irgendetwas ist faul an Heyns Begründung. Es mutet schon seltsam an, wenn einer, der sich noch vor einem halben Jahr als totaler Super-Ober-Fan feierte und feiern ließ, als Sponsor von einem viertklassigen Regionalligisten zu einem achtklassigen (!) Bezirksligisten wechselt. Das ist ja auch eine Frage der Reichweite, zumal künftig ein Gesamt-Wuppertaler Unternehmen vom Uellendahl als Trikotsponsor bei einem expliziten Vohwinkler Stadtteilclub wirbt.

Und dass er dabei ausgerechnet dem Lockruf einer Frau folgt, die mitverantwortlich war und entweder aktiv mitgemacht oder zumindest zugesehen hat, als der WSV durch extrem unseriöses Finanzgebaren an den Rand der Insolvenz gebracht wurde, hat mehr als nur ein "G'schmäckle".

Da spielen m. E. n. wohl eher betriebliche Zwänge und/oder private Gründe eine Rolle. :roll: Es ist immer ein zweischneidiges Schwert, wenn ein Sponsor seine Haltung als "Fan" derart überbetont.

Aber vielleicht ist Heyn ja demnächst schon immer mit ganzem Herzen ein heimlicher Vohwinkeler gewesen und hat immer schon davon geträumt, dem FSV dienen zu können. Zumindest vorübergehend, noch ist ja die Aufstiegschance da. Falls es für Vohwinkel bei Liga 8 bleiben sollte, kann man ja immer noch super-mega-treuer, immer schon überzeugter Cronenberger, Ronsdorfer, Langerfelder oder gar Velberter, Remscheider, Schwelmer, Solinger etc. werden.

Schon komisch, ähnliches hat man auch schon von gewissen anderen Sponsoren und Fans gehört und gelesen, die lauthals getönt haben, was für Super-WSVer und Lokalpatrioten sie seien. Inzwischen sposoren oder bejohlen sie einen Solinger Handballverein, der die Hälfte seiner Heimspiele in Düsseldorf austrägt und überregional als alles mögliche, nur nicht als Wuppertaler Verein wahrgenommen wird.



Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 04.12.2019, 11:01 von panzer.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Special-F , 04.12.2019, 11:01 Beitrag #8   
Beiträge: 2994
Registrierung: 16.11.2007
 
 

Eugenio hat folgendes geschrieben:
@Special-F: Als ich so etwas sinngemäß bereits vor etwa einem halben Jahr hier geschrieben habe, habe ich es übel abbekommen. Unter anderem auch von dir, wenn ich mich richtig erinnere.

Zum Thema: UH sollte man dankbar sein, dass er weiterhin den Fußball in Wuppertal unterstützt. Ich hoffe, dass seine Unterstützung beim FSV etwas Positives bewirkt.



Richtig, auch von mir hast Du Gegenwind erhalten. 1. weil ich das einfach nicht alles glauben konnte/wollte und mir den Neustart wirklich gewünscht habe. 2. weil Du jeden verdammten Thread kaputt machst, wenn Du immer und immer wieder Deinen Feind AE erwähnst und neue Gruselgeschichten berichtest. Mir hing das echt zum Hals raus.

Dieser Schritt mit Hutwelker, Mini Etat, Zimmermann, Voigt und und und, haben mich innerlich sehr weit von diesem Verein entfernt. Ich bin fertig und bin auch nur noch selten hier im Forum. Dieser Verein wird nicht mehr auf einen gesunden Weg finden. In der eigenen Stadt wird man ausgelacht und Sponsoren die jahrelang die Stange gehalten haben, werden verjagt.

Für den Verein an sich tut es mir leid. Ich aber werde keinen einzigen Cent mehr für den WSV ausgeben.

Warte auf den Tag der nächsten Insolvenz und den nächsten Neustart und schaue dann mal, welche Verbrecher dann den WSV was "Gutes" tun wollen.

Aktuell könnte ich besser jeden Euro ins Klo werfen statt zum WSV zu tragen. Das ist doch nur noch ein Witz! Fehlt nur noch eine Spendenaktion um ins Trainingslager fahren zu können. :confused:


OnlinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Eugenio , 04.12.2019, 11:29 Beitrag #9   
Beiträge: 745
Registrierung: 07.11.2018
 
 

panzer hat folgendes geschrieben:

Es mutet schon seltsam an, wenn einer, der sich noch vor einem halben Jahr als totaler Super-Ober-Fan feierte und feiern ließ, als Sponsor von einem viertklassigen Regionalligisten zu einem achtklassigen (!) Bezirksligisten wechselt.

Mach dich bitte noch mal kundig, in welcher Liga der FSV Vohwinkel spielt, wenn du hier schon so auf die Kacke haust.

https://fvn.de/spielbetrieb/maennerfussball/#topic14-1520


Zitat:

Das ist ja auch eine Frage der Reichweite, zumal künftig ein Gesamt-Wuppertaler Unternehmen vom Uellendahl als Trikotsponsor bei einem expliziten Vohwinkler Stadtteilclub wirbt.

Was hat denn der WSV bitte für eine tolle Reichweite? Wenn er dann vielleicht einmal in der Saison zur besten Sendezeit im TV zu sehen ist, dann nur unter massivem Protest der angeblichen Anhängerschaft. Also vergiss es. Außerdem: Was bringt mehr Reichweite, wenn sie nicht positiv besetzt ist?



Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 04.12.2019, 11:33 von Eugenio.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag WSVFANKAI91 , 04.12.2019, 12:35 Beitrag #10   
Beiträge: 6026
Registrierung: 31.01.2008
 
 
Wenn sich selbst der positiv Bekloppte abwendet. Aber in AE hätte ich auch kein Vertrauen


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Doc Wupperrock , 04.12.2019, 12:37 Beitrag #11   
Beiträge: 348
Registrierung: 01.02.2009
Wohnort: Wuppertal
 
 

panzer hat folgendes geschrieben:
Ganz ehrlich:

Irgendetwas ist faul an Heyns Begründung. Es mutet schon seltsam an, wenn einer, der sich noch vor einem halben Jahr als totaler Super-Ober-Fan feierte und feiern ließ, als Sponsor von einem viertklassigen Regionalligisten zu einem achtklassigen (!) Bezirksligisten wechselt. Das ist ja auch eine Frage der Reichweite, zumal künftig ein Gesamt-Wuppertaler Unternehmen vom Uellendahl als Trikotsponsor bei einem expliziten Vohwinkler Stadtteilclub wirbt.

Und dass er dabei ausgerechnet dem Lockruf einer Frau folgt, die mitverantwortlich war und entweder aktiv mitgemacht oder zumindest zugesehen hat, als der WSV durch extrem unseriöses Finanzgebaren an den Rand der Insolvenz gebracht wurde, hat mehr als nur ein "G'schmäckle".

Da spielen m. E. n. wohl eher betriebliche Zwänge und/oder private Gründe eine Rolle. :roll: Es ist immer ein zweischneidiges Schwert, wenn ein Sponsor seine Haltung als "Fan" derart überbetont.

Aber vielleicht ist Heyn ja demnächst schon immer mit ganzem Herzen ein heimlicher Vohwinkeler gewesen und hat immer schon davon geträumt, dem FSV dienen zu können. Zumindest vorübergehend, noch ist ja die Aufstiegschance da. Falls es für Vohwinkel bei Liga 8 bleiben sollte, kann man ja immer noch super-mega-treuer, immer schon überzeugter Cronenberger, Ronsdorfer, Langerfelder oder gar Velberter, Remscheider, Schwelmer, Solinger etc. werden.

Schon komisch, ähnliches hat man auch schon von gewissen anderen Sponsoren und Fans gehört und gelesen, die lauthals getönt haben, was für Super-WSVer und Lokalpatrioten sie seien. Inzwischen sposoren oder bejohlen sie einen Solinger Handballverein, der die Hälfte seiner Heimspiele in Düsseldorf austrägt und überregional als alles mögliche, nur nicht als Wuppertaler Verein wahrgenommen wird.


Ganz ehrlich?
Obwohl ich mit UH nur wenige Male gesprochen habe, ist er mir mehr als positiv im Bezug zum WSV aufgefallen.
Meiner Meinung nach, hätte UH schon vor 3 Jahren sagen sollen, dass er unter diesen Vorraussetzungen nicht mehr helfen wird.
Wat haben die den verarscht.
Ich habe UH da schon gesagt, dass er viel zu lieb ist ( Liebe zum WSV hin oder her ).
Kurz gesagt:
Ich denke du liegst mit deiner Einschätzung voll daneben.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Tava , 04.12.2019, 13:15 Beitrag #12   
Beiträge: 5379
Registrierung: 27.11.2010
Wohnort: rot-blaues Land
 
 
Es ist ja nicht nur Eugenio gewesen, der hier Gegenwind erhalten hat und massiv angegangen wurde, weil Bedenken geäußert wurden, und man manche Dinge eher kritisch gesehen und darauf hingewiesen hat. Das wurde generell als Frechheit abgetan, ohne sich vielleicht mal wirklich genauer damit auseinanderzusetzen und diese "Meckerköppe" wären die wirklich Schuldigen an der Lage des WSV, und dass es dieser nicht mehr schafft auf die Beine zu kommen. Läuft hier aber schon seit geraumer Zeit so. Und jetzt, typisch für den WSV zur Winterzeit, kommt allmählich die ganze Scheiße so richtig ins Rollen. Und dann taucht hier und da große Verwunderung auf. Weil man das einfach nicht alles glauben konnte/wollte. Das ist nett, aber völlig naiv und ähnelt der Denkweise eines Kleinkindes, in dessen Welt alles so sein muss, wie es sich das vorstellt. Den Neustart haben sich diese User auch gewünscht. Nach der Ära Stücker/Bölstler ging die Abwärtsspirale allerdings fast nahtlos weiter.

Sehr schade um Uwe Heyn.



Dieser Beitrag wurde insgesamt 3 mal editiert. Das letzte mal 04.12.2019, 17:00 von Tava.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Ronsdorfer WSVer , 04.12.2019, 13:17 Beitrag #13   
Beiträge: 3817
Registrierung: 22.06.2007
Wohnort: Wuppertal
 
 
Dass Heyn und Eichner komplett unterschiedliche Typen sind, ist wohl bekannt. Aber woran macht H. Heyn fest, dass er den handelnden Typen nicht vertrauen kann?


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag rosendahl , 04.12.2019, 14:17 Beitrag #14   
Beiträge: 119
Registrierung: 20.03.2019
 
 

Eugenio hat folgendes geschrieben:
@Special-F: Als ich so etwas sinngemäß bereits vor etwa einem halben Jahr hier geschrieben habe, habe ich es übel abbekommen. Unter anderem auch von dir, wenn ich mich richtig erinnere.



So ist das eben hier.
Und dann wird noch gegen Leute wie Uwe Heyn oder auch von der damaligen Ini 2.0 geschossen, siehe Post von panzer.

Der Verein bekommt langsam das, was er verdient.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag wsv74 , 04.12.2019, 14:27 Beitrag #15   
Beiträge: 7505
Registrierung: 28.12.2006
 
 

Ronsdorfer WSVer hat folgendes geschrieben:
Dass Heyn und Eichner komplett unterschiedliche Typen sind, ist wohl bekannt. Aber woran macht H. Heyn fest, dass er den handelnden Typen nicht vertrauen kann?

Schon mal an die Aussagen von KH nach der Trainerentlassung gedacht?
KH vertraue ich persönlich ja auch kein Stück mehr!


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1 2 3    ( Anzeige: 1 - 15 , Gesamt: 43 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "Uwe Heyn hat kein Vertrauen zu den handelnden Personen beim Wuppertaler SV"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema [WR] WSV: Verfahren, Unterlagen und Trai ... 0 345 Gestern, 22:02
Von: Tobi
Gestern, 22:02
Von: Tobi

Thema Niklas Fensky wechselt zum Wuppertaler S ... 2 1149 04.07.2020, 17:05
Von: Tobi
04.07.2020, 22:22
Von: FrauMüllersGatte

Thema Welcher Spieler hat noch einen Vertrag b ...   [ Seiten: 1 2 3 ] 36 1446 02.07.2020, 14:46
Von: Tobi
04.07.2020, 18:41
Von: MacErfritze

Thema Ex-WSV Spieler und jetziger Fußballprofi ... 0 522 04.07.2020, 14:23
Von: Tobi
04.07.2020, 14:23
Von: Tobi

Thema [WZ] WSV muss nicht mehr nach Verl   [ Seiten: 1 2 3 ] 43 1739 30.06.2020, 19:50
Von: Tobi
04.07.2020, 03:19
Von: MacErfritze
 
0.371094 Sek. 7 DB-Zugriffe