WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Onlinekarten
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Beachsoccer
 » Handball
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Freitag, 13. Dezember 2019, 08:41:46
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "Offener Brief der 1. Mannschaft" [ Seite 1 2 3 5 6 ]
Beitr├Ąge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 06.10.2019, 19:10 Beitrag #1   
Beiträge: 53341
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
ÔÇ×Liebe WSV-Fans, Sponsoren und Verantwortliche,

aufgrund der aktuellen Situation sehen wir uns als Mannschaft in der Pflicht, auch unsere Gem├╝tslage zur gesamten Situation zu schildern.
Zuallererst m├Âchten wir uns bei Andreas Zimmermann f├╝r seinen Einsatz und seine Hingabe uns und dem Verein gegen├╝ber bedanken.

Allerdings konnte man in den vergangenen Wochen bei einer neutralen Betrachtung, und so ehrlich muss man sein, durchaus eine negative Tendenz beobachten. Wir haben dabei weder f├╝r oder gegen jemanden gespielt, sondern jederzeit unser Bestes gegeben.

Mit ein wenig emotionalem Abstand sind wir als Mannschaft ├╝berzeugt davon, dass es jetzt, mit neuen Impulsen, langsam wieder in die richtige Richtung geht. Und genauso stellen wir uns als Mannschaft auch jetzt hinter die Entscheidung von Karsten Hutwelker, der immer im Austausch mit den Spielern war. Er genie├čt durch seine Arbeit auf dem Platz unser vollstes Vertrauen und wir sind ├╝berzeugt, dass wir als Gemeinschaft auch wieder bessere Zeiten erleben werden.
Jeder darf seine eigene Meinung zur aktuellen Situation haben und sie auch kundtun, aber wir werden unser Ziel nur gemeinsam erreichen, indem wir zusammenstehen und in die gleiche Richtung laufen. Wir verstehen die Gem├╝tslage aller, aber wir k├Ânnen nur die Zukunft beeinflussen und nicht die Vergangenheit.
Wir auf dem Platz brauchen eure positive Unterst├╝tzung, wie gegen Schalke und in den Spielen davor.
├ťber allem steht das Wohl des Vereins und nur wenn wir gemeinsam an einem Strang ziehen, bleibt dieses auch erhalten!
Wir f├╝r euch - ihr f├╝r uns - f├╝r Stadt und Verein!

Eure MannschaftÔÇť


OfflineEmailPriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag BZBE , 06.10.2019, 19:16 Beitrag #2   
Beiträge: 3417
Registrierung: 06.05.2009
 
 
man muss nicht mal zwischen den zeilen lesen: die mannschaft wollte den wechsel.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Langen , 06.10.2019, 19:18 Beitrag #3   
Beiträge: 1064
Registrierung: 26.09.2008
Wohnort: Unterbarmen
 
 
Jetzt bricht f├╝r ein paar Leute die Welt zusammen :D "unser Zimbo"


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Boggi , 06.10.2019, 19:19 Beitrag #4   
Beiträge: 469
Registrierung: 30.12.2011
Wohnort: Wuppertal
 
 
Wes Brot ich ess, des Lied ich sing...

Klar, Hutwelker ist super, alles richtig gemacht!!!


Offline LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Langen , 06.10.2019, 19:22 Beitrag #5   
Beiträge: 1064
Registrierung: 26.09.2008
Wohnort: Unterbarmen
 
 
Das Hutwelker alles richtig gemacht hat sagt doch keiner.Der muss weg.Nur diese alberne Zimbo Hysterie ging ja gar nicht mehr.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag TobiWtal , 06.10.2019, 19:23 Beitrag #6   
Beiträge: 2793
Registrierung: 04.04.2007
Wohnort: Dortmund
 
 
Sch├Ân diktiert... :roll:


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag alter haudegen , 06.10.2019, 19:27 Beitrag #7   
Beiträge: 2129
Registrierung: 27.08.2014
Wohnort: Somewhere over the rainbow
 
 
Ob der Brief wohl freiwillig verfasst wurde....? :-/


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Boggi , 06.10.2019, 19:31 Beitrag #8   
Beiträge: 469
Registrierung: 30.12.2011
Wohnort: Wuppertal
 
 
Gut das die negative Tendenz durch den 3:0 Sieg in Gelsenkrichen mit Trainer Hutwelker umgekehrt wurde. :)


Offline LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag CM75 , 06.10.2019, 19:32 Beitrag #9   
Beiträge: 84
Registrierung: 19.04.2017
Wohnort: Barmen
 
 

Langen hat folgendes geschrieben:
Das Hutwelker alles richtig gemacht hat sagt doch keiner.Der muss weg.Nur diese alberne Zimbo Hysterie ging ja gar nicht mehr.



:dito


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag WSV_Methusalem , 06.10.2019, 19:39 Beitrag #10   
Beiträge: 405
Registrierung: 02.05.2011
Wohnort: Wuppertal
 
 
An die 1. Mannschaft

1. Dass ihr euch bei Zimbo bedankt, sollte selbstverst├Ąndlich sein
2. Jeder Arbeitnehmer (Fu├čballer) hat die Pflicht sein Bestes zu geben. Wenn ihr das tats├Ąchlich gemacht haben solltet, dann m├╝sst ihr euch nach dem bisherigen Verlauf eingestehen, dass ihr halt nicht RL tauglich seid.
3. Nat├╝rlich steht ihr hinter Hutwelker. Ist ja letztendlich (leider) euer Boss.
4. Gegen Schalke war euer schlechtestes Spiel in dieser Saison, meiner Meinung nach. Ach ja, wer war da nochmal euer Trainer?

Ansonsten bleibe ich bei meiner Meinung: L├ťGNER haben in F├╝hrungspositionen absolut nichts zu suchen.



Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 06.10.2019, 19:42 von WSV_Methusalem.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag WSV-SG , 06.10.2019, 19:52 Beitrag #11   
Beiträge: 1681
Registrierung: 16.06.2007
Wohnort: Schloss Burg
 
 
Na wer den Brief wohl diktiert hat?
Bei 20 Spielern gibt es auch sicher 20 Meinungen.

Aber das Kind ist nun in den Brunnen gefallen und nach weiteren f├╝nf bis sieben sieglosen Spielen kommt dann noch ein neuer Trainer usw.

Die Insolvenz steht so oder so vor der T├╝r. Inzwischen bin ich ├╝berzeugt, dass es auch das Beste ist. Mit 1,2 Mio Schulden kann der WSV nicht leben.

Ob und wie es danach weiter geht wird man sehen.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag MacErfritze , 06.10.2019, 19:55 Beitrag #12   
Beiträge: 1171
Registrierung: 29.10.2017
 
 

BZBE hat folgendes geschrieben:
man muss nicht mal zwischen den zeilen lesen: die mannschaft wollte den wechsel.


Lese ich da nicht.
Ich lese ein ziemliches 08/15 Geschreibsel, was in solchen Situationen immer rausgehauen wird (nicht nur beim WSV). "Tragisch, aber bestimmt alles schon richtig so, alle ruhig bleiben und bitte niemand Stress machen und querschiessen". Ob das jetzt von oben diktiert, von Hutwelker verfasst oder der Mannschaft selber initiiert ist, vermag ich da nicht zu sagen. Aber es hat schon ein bisschen was von Lt. Frank Drebin, der vor der explodierenden Feuerwerksfabrik steht und ruft "Gehen Sie weiter, es gibt hier nichts zu sehen! Alles ist unter Kontrolle!"


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Heckinghuser , 06.10.2019, 19:58 Beitrag #13   
Beiträge: 872
Registrierung: 06.07.2013
Wohnort: Elberfeld
 
 
Also der Mannschaft jetzt zu unterstellen sie habe sich da was,von wem auch immer, diktieren lassen ist schon krass.



Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 06.10.2019, 19:58 von Heckinghuser.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag WSV-SG , 06.10.2019, 20:07 Beitrag #14   
Beiträge: 1681
Registrierung: 16.06.2007
Wohnort: Schloss Burg
 
 

Heckinghuser hat folgendes geschrieben:
Also der Mannschaft jetzt zu unterstellen sie habe sich da was,von wem auch immer, diktieren lassen ist schon krass.


Aber glaubst du denn ernsthaft, alle 20 Spieler h├Ątten die gleiche Meinung?

Seit ich das Interview der WuRu mit Marzullo und Ametov gesehen habe, ist mir klar, dass sie mit dem WSV rein gar nichts zu tun haben. Sie kannten nach zwei Monaten WSV noch nicht mal G├╝nter Pr├Âpper...


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Ronsdorfer WSVer , 06.10.2019, 20:08 Beitrag #15   
Beiträge: 3624
Registrierung: 22.06.2007
Wohnort: Wuppertal
 
 
Auf jeden Fall ist die Mannschaft nun in der Pflicht.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1 2 3 5 6    ( Anzeige: 1 - 15 , Gesamt: 89 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "Offener Brief der 1. Mannschaft"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema Wuppertaler SV Damenmannschaft aktiv f├╝r ... 1 200 09.12.2019, 12:21
Von: Tobi
09.12.2019, 18:42
Von: MacErfritze

Thema WSV-Mannschaft schaute Rudi Assauer Film ... 0 213 28.11.2019, 21:44
Von: Tobi
28.11.2019, 21:44
Von: Tobi

Thema Mannschaft der Sportfreunde Lotte wendet ... 0 260 28.11.2019, 18:04
Von: Tobi
28.11.2019, 18:04
Von: Tobi

Thema WSV-Mannschaft morgen im Kino 0 242 27.11.2019, 18:43
Von: Tobi
27.11.2019, 18:43
Von: Tobi

Thema SGW stellt Spielbetrieb der 1. Mannschaf ... 8 871 23.10.2019, 14:43
Von: Tobi
13.11.2019, 20:46
Von: Eugenio
 
0.311364 Sek. 8 DB-Zugriffe