WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Onlinekarten
 » Fans

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Beachsoccer
 » Handball
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen
 » TV-Programm

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Donnerstag, 19. September 2019, 01:47:26
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "[WZ] WSV-Sportdirektor Hutwelker fordert dringende Fehleranalyse – Scharfe Kritik" [ Seite 1 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 09.09.2019, 15:08 Beitrag #1   
Beiträge: 49692
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
Karsten Hutwelker ist mit dem Auftritt der Mannschaft in den jüngsten Spielen sehr unzufrieden.

[...] Zurück hielt sich am Samstag noch nach außen Sportdirektor Karsten Hutwelker mit seiner Unzufriedenheit, während es in ihm kochte. Er will aber in dieser Woche viele Gespräche - auch mit dem Trainer - führen. ... alles lesen bei WZ.de


OfflineEmailPriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Boggi , 09.09.2019, 16:30 Beitrag #2   
Beiträge: 429
Registrierung: 30.12.2011
Wohnort: Wuppertal
 
 
In den ersten Spielen hatte man das nötige Spielglück, das hat man halt nicht immer.

Dass man nicht ungeordnet nach vorne rennt und versucht aus einer sicheren Defensive zu spielen ist sicherlich auch nicht ganz falsch.

Gewinnen kann man in dieser Saison nur als Einheit und mit Willen, dazu muss man eben immer einen Schritt schneller sein als der Gegener und immer einen Schritt mehr laufen. Es braucht vielleicht ein paar Niederlagen, damit die Mannschaft das auch versteht...

Die Lernkurve sollte aber steil sein, damit man nicht erst ganz unten reinrutscht. Bisher ist noch alles im grünen Bereich.


Offline LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag whynot , 09.09.2019, 17:35 Beitrag #3   
Beiträge: 2769
Registrierung: 02.09.2009
Wohnort: Tönisheide
 
 
Alles richtig. Gegen Köln und gegen Rödinghausen war man klar unterlegen.Gegen Haltern und Wattenscheid hat man geführt. 2 Mal ging ein Vorsprung durch Unkonzentration verloren. Dieses zu analysieren ist absolut korrekt. Die erfahren Spieler müssen hier die jungen intensiver leiten.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Dingo , 09.09.2019, 18:56 Beitrag #4   
Beiträge: 250
Registrierung: 26.03.2010
Wohnort: Remscheid
 
 
So, so, Herr Hutwelker erwartet eine vernünftige Fehleranalyse. Man stelle sich mal vor, ein Bundesliga-Manager würde sich so über sein Trainerteam äußern. Anzählen, nennt man so etwas.

Was sind das für Zeiten in denen Trainer beim WSV zu Übungsleitern degradiert werden und Sportdirektoren meinen, sie müssten öffentlichkeitswirksam dazwischengrätschen, weil ohne sie nichts läuft. Von einem Trainer eine vernünftige Fehleranalyse einzuforden ist in etwa so daneben wie einem Bäcker zu sagen, wie er seine Brötchen zu backen hat.





OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag coldplay , 09.09.2019, 19:15 Beitrag #5   
Beiträge: 825
Registrierung: 20.12.2008
Wohnort: wuppertal
 
 
Ich glaub, da wird aber viel hineininterpretiert....
Hutwelker kann sagen was er will, es wird von einigen genau so ausgelegt, was man ihm wohl insgeheim unterstellt.
Dabei ist die Aussage inhaltlich doch völlig berechtigt.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag alter haudegen , 09.09.2019, 19:26 Beitrag #6   
Beiträge: 2042
Registrierung: 27.08.2014
Wohnort: Somewhere over the rainbow
 
 

Dingo hat folgendes geschrieben:
So, so, Herr Hutwelker erwartet eine vernünftige Fehleranalyse. Man stelle sich mal vor, ein Bundesliga-Manager würde sich so über sein Trainerteam äußern. Anzählen, nennt man so etwas.

Was sind das für Zeiten in denen Trainer beim WSV zu Übungsleitern degradiert werden und Sportdirektoren meinen, sie müssten öffentlichkeitswirksam dazwischengrätschen, weil ohne sie nichts läuft. Von einem Trainer eine vernünftige Fehleranalyse einzuforden ist in etwa so daneben wie einem Bäcker zu sagen, wie er seine Brötchen zu backen hat.




Sehe ich total anders, denn ein Sportdirektor ist berechtigt, geradezu verpflichtet vom Trainer eine stichhaltige Fehleranalyse zu fordern,
insbesondere nach einer längeren Serie von verlorenen Spielen.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Dingo , 09.09.2019, 20:34 Beitrag #7   
Beiträge: 250
Registrierung: 26.03.2010
Wohnort: Remscheid
 
 

alter haudegen hat folgendes geschrieben:

Dingo hat folgendes geschrieben:
So, so, Herr Hutwelker erwartet eine vernünftige Fehleranalyse. Man stelle sich mal vor, ein Bundesliga-Manager würde sich so über sein Trainerteam äußern. Anzählen, nennt man so etwas.

Was sind das für Zeiten in denen Trainer beim WSV zu Übungsleitern degradiert werden und Sportdirektoren meinen, sie müssten öffentlichkeitswirksam dazwischengrätschen, weil ohne sie nichts läuft. Von einem Trainer eine vernünftige Fehleranalyse einzuforden ist in etwa so daneben wie einem Bäcker zu sagen, wie er seine Brötchen zu backen hat.




Sehe ich total anders, denn ein Sportdirektor ist berechtigt, geradezu verpflichtet vom Trainer eine stichhaltige Fehleranalyse zu fordern,
insbesondere nach einer längeren Serie von verlorenen Spielen.


Aber doch wohl eher intern und nicht unter Einbeziehung der Lokalpresse. Mein Punkt ist aber vielmehr, dass es zum Handwerk des Trainers dazu gehört, das Spiel zu analysieren. Alleine, dass Hutwelker dies explizit einfordert, degradiert den Trainer. Kommt mein Punkt rüber?


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag whynot , 09.09.2019, 21:48 Beitrag #8   
Beiträge: 2769
Registrierung: 02.09.2009
Wohnort: Tönisheide
 
 
Wenn der Vorgesetzte das Handwerk seines Angestellten einfordert, ist dies nicht verwerflich. Selbst in der Öffentlichkeit. Schließlich wurde Herr Hutwelker zu den letzten Auftritten der Mannschaft befragt und nicht umgekehrt.
Der Vergleich mit dem Bäcker ist voll daneben.



OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag alter haudegen , 09.09.2019, 23:17 Beitrag #9   
Beiträge: 2042
Registrierung: 27.08.2014
Wohnort: Somewhere over the rainbow
 
 
:top
whynot hat folgendes geschrieben:
Wenn der Vorgesetzte das Handwerk seines Angestellten einfordert, ist dies nicht verwerflich. Selbst in der Öffentlichkeit. Schließlich wurde Herr Hutwelker zu den letzten Auftritten der Mannschaft befragt und nicht umgekehrt.
Der Vergleich mit dem Bäcker ist voll daneben.


:top


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Dingo , 09.09.2019, 23:18 Beitrag #10   
Beiträge: 250
Registrierung: 26.03.2010
Wohnort: Remscheid
 
 

whynot hat folgendes geschrieben:
Wenn der Vorgesetzte das Handwerk seines Angestellten einfordert, ist dies nicht verwerflich. Selbst in der Öffentlichkeit. Schließlich wurde Herr Hutwelker zu den letzten Auftritten der Mannschaft befragt und nicht umgekehrt.
Der Vergleich mit dem Bäcker ist voll daneben.


Du schreibst es selbst, Herr Hutwelker wurde zum Auftritt der Mannschaft befragt. Es hat ihn niemand gezwungen sich zum Trainer zu äußern.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag whynot , 10.09.2019, 07:40 Beitrag #11   
Beiträge: 2769
Registrierung: 02.09.2009
Wohnort: Tönisheide
 
 
Für mich gehört der Trainer zur Mannschaft. Er ist für diese verantwortlich. Beim Sieg wie auch bei Niederlagen bildet er mit seinen Spielern die Einheit. Deshalb ist alles gut. Ich sehe das Gesagte von Herrn Hutwelker gar nicht als Kritik.
Herr Zimmermann hat dies auch so nicht aufgefasst.




OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag M , 10.09.2019, 08:00 Beitrag #12   
Beiträge: 147
Registrierung: 16.11.2012
Wohnort: Barmen
 
 
Also gegen Ende der Partie fehlte mir da auch eindeutig der Einsatz! Verwunderlich ist es auch, wieso der WSV nach einem Gegentor förmlich einbricht bzw. bei manchen Partien eine gesamte HZ vollkommen lethargisch agiert.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag whynot , 10.09.2019, 10:20 Beitrag #13   
Beiträge: 2769
Registrierung: 02.09.2009
Wohnort: Tönisheide
 
 

M hat folgendes geschrieben:
Also gegen Ende der Partie fehlte mir da auch eindeutig der Einsatz! Verwunderlich ist es auch, wieso der WSV nach einem Gegentor förmlich einbricht bzw. bei manchen Partien eine gesamte HZ vollkommen lethargisch agiert.



Konditionelle Probleme bei einigen Spielern.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag dirty1 , 10.09.2019, 11:00 Beitrag #14   
Beiträge: 2958
Registrierung: 23.10.2008
Wohnort: Bonn
 
 
Alles muß wieder auf den Prüfstand, auch Fritte, der ist immer mit schuld!! :ironie


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag alter haudegen , 10.09.2019, 12:28 Beitrag #15   
Beiträge: 2042
Registrierung: 27.08.2014
Wohnort: Somewhere over the rainbow
 
 

dirty1 hat folgendes geschrieben:
Alles muß wieder auf den Prüfstand, auch Fritte, der ist immer mit schuld!! :ironie



Genau, und die Nudelmahlzeiten von Frank Lehmkering fehlen der Mannschaft auch. :-O


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1    ( Anzeige: 1 - 15 , Gesamt: 15 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "[WZ] WSV-Sportdirektor Hutwelker fordert dringende Fehleranalyse – Scharfe Kritik"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema [WZ] Carsten Sander verlässt den WSV-Ver ... 1 660 17.09.2019, 18:01
Von: Tobi
17.09.2019, 18:10
Von: Tobi

Thema [WR] WSV will gegen Rellinghausen Selbst ... 2 295 16.09.2019, 22:22
Von: Tobi
17.09.2019, 17:32
Von: wupperwizzard

Thema [WZ] WSV sehnt sich nach dem Erfolgserle ... 0 110 16.09.2019, 22:06
Von: Tobi
16.09.2019, 22:06
Von: Tobi

Thema [RS] RWO zerlegt WSV - Wuppertal in Inso ... 1 439 14.09.2019, 20:40
Von: Tobi
16.09.2019, 13:54
Von: dirty1

Thema [MSPW] Karsten Hutwelkers Blick geht nac ... 0 156 16.09.2019, 13:50
Von: Tobi
16.09.2019, 13:50
Von: Tobi
 
0.306532 Sek. 7 DB-Zugriffe