WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Onlinekarten
 » Fanclubs
 » Fantreffs

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Beachsoccer
 » Handball
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Freitag, 19. Juli 2019, 19:05:49
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "Kevin Hagemann geht zu Fortuna Düsseldorf" [ Seite 1 2 3 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 08.07.2019, 15:16 Beitrag #1   
Beiträge: 46760
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
Kevin Hagemann schließt sich Fortuna Düsseldorf an. Der 28-Jährige Stürmer wurde für U23 verpflichtet, um diese in der kommenden Regionalliga-Saison anzuführen.


OnlineEmailPriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag MacErfritze , 08.07.2019, 15:53 Beitrag #2   
Beiträge: 979
Registrierung: 29.10.2017
 
 
Ach, Kevin.... jetzt spielst du vor 150 Leuten im Schnitt, die keinen Bezug zu dir haben, und landest genau so im unteren Mittelfeld wie in Wuppertal auch. War es das wert?


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag donnaelomara , 08.07.2019, 15:56 Beitrag #3   
Beiträge: 1005
Registrierung: 23.02.2008
Wohnort: Willich/Schiefbahn
 
 

MacErfritze hat folgendes geschrieben:
Ach, Kevin.... jetzt spielst du vor 150 Leuten im Schnitt, die keinen Bezug zu dir haben, und landest genau so im unteren Mittelfeld wie in Wuppertal auch. War es das wert?


wenn die Kohle stimmt,alles andere spielt dich mittlerweile keine Rolle mehr!


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag MacErfritze , 08.07.2019, 16:03 Beitrag #4   
Beiträge: 979
Registrierung: 29.10.2017
 
 
Das wollte ich ja andeuten, etwas kitschig durch die Blume, zugegebermassen :-D
Ob es das eben wert war, nur wegen der Kohle und Stabilitaet dahinzugehen. Auch wenn die Frage natuerlich rhetorisch ist, denn jedes Jahr geben hunderttausende Fussballer die eindeutige Antwort: Ja. Ganz offensichtlich ist es das.
Naja.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag FrauMüllersGatte , 08.07.2019, 16:18 Beitrag #5   
Beiträge: 2924
Registrierung: 11.12.2008
Wohnort: Velbert de Janeiro
 
 
Man könnte sich, bevor man Geldgier unterstellt, auch vorstellen, dass Kevin damit eine leise Hoffnung verbindet, auch mal (z.B.im Verletzungsfall) in der Ersten eingesetzt zu werden. Auch 28-jährige dürfen noch vom Fußballmärchen träumen..

Außerdem kann man auch als Spieler das ewige Hickhack im Verein Leid sein, verbunden mit Unsicherheit, ob überhaupt das Gehalt gezahlt werden kann. Verstehen könnte ich es, und ein bisschen Sicherheit tut gerade einem Fußballer, der nur noch wenige Jahre spielen kann, gut.

Zumal bei uns die Zeiten der Rivalität mit Fortuna endgültig vorbei sein dürften. Ich denke wehmütig an das 6:0 in Liga 4, und danach spielten wir ein Jahr lang eine Klasse über ihnen. Lange ist es her. Uns trennen Welten... wohl noch jahrzehntelang. Wenn die „Wuppertal“ hören, müssen sie ein Fernglas zur Hand nehmen.

Viel Erfolg, Kevin, ich gönne es dir!



Offline LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Tigger , 08.07.2019, 16:34 Beitrag #6   
Beiträge: 6196
Registrierung: 29.05.2008
Wohnort: Wuppertal
 
 

MacErfritze hat folgendes geschrieben:
Das wollte ich ja andeuten, etwas kitschig durch die Blume, zugegebermassen :-D
Ob es das eben wert war, nur wegen der Kohle und Stabilitaet dahinzugehen. Auch wenn die Frage natuerlich rhetorisch ist, denn jedes Jahr geben hunderttausende Fussballer die eindeutige Antwort: Ja. Ganz offensichtlich ist es das.
Naja.


Okay anders gefragt:

Du bist bei einer Firma engagiert, die dein Gehalt nicht mehr voll wird zahlen können in Zukunft, du hast eine Familie zu ernähren und die Firma steht kurz vor der Insolvenz. Und du hast die Möglichkeit woanders den gleichen Job auszuüben, bei einer gesicherten Firma, die gut läuft und du zudem gutes Geld verdienst und brauchst nicht einmal großartig umziehen. Was würdest du machen, wenn du ehrlich bist?

Was ist also das Problem daran, wenn Fußballer wie jeder(!) Stabilität und ein gutes Einkommen vorziehen? Verstehe diese falsche Moral einfach nicht. Warum Fußballer mit anderen Maßstäben angesehen werden. Egal, ob Neben- oder Hauptverdienst. Es ist ein Job! Eine Leidenschaft, die man zum Beruf machen konnte, aber es ist immernoch ein Job!



Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 08.07.2019, 16:35 von Tigger.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Holger71 , 08.07.2019, 16:34 Beitrag #7   
Beiträge: 62
Registrierung: 05.08.2018
Wohnort: Wuppertal
 
 
Ich hatte schon Cronenberg oder im schlimmsten Fall rwe vermutet, so ist es mir im Grunde egal , viel Glück dort


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag alter haudegen , 08.07.2019, 16:35 Beitrag #8   
Beiträge: 1987
Registrierung: 27.08.2014
Wohnort: Wuppertal-Sonnborn
 
 
Ausgerechnet zu Fotztuna geht er. Einer meiner Anti-Lieblingsvereine.

:anti_fortuna


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag nils , 08.07.2019, 16:36 Beitrag #9   
Beiträge: 393
Registrierung: 25.05.2016
Wohnort: Wuppertal
 
 

Tigger hat folgendes geschrieben:

Was ist also das Problem daran, wenn Fußballer wie jeder(!) Stabilität und ein gutes Einkommen vorziehen?

Weil früher *alles* besser war und alles viel zu kommerziell im Fußball geworden ist :-O

PS: Dieser Post könnte Ironie enthalten...


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag BigSpender , 08.07.2019, 16:44 Beitrag #10   
Beiträge: 8085
Registrierung: 12.07.2009
Wohnort: Wodantal
 
 

Tigger hat folgendes geschrieben:

MacErfritze hat folgendes geschrieben:
Das wollte ich ja andeuten, etwas kitschig durch die Blume, zugegebermassen :-D
Ob es das eben wert war, nur wegen der Kohle und Stabilitaet dahinzugehen. Auch wenn die Frage natuerlich rhetorisch ist, denn jedes Jahr geben hunderttausende Fussballer die eindeutige Antwort: Ja. Ganz offensichtlich ist es das.
Naja.


Okay anders gefragt:

Du bist bei einer Firma engagiert, die dein Gehalt nicht mehr voll wird zahlen können in Zukunft, du hast eine Familie zu ernähren und die Firma steht kurz vor der Insolvenz. Und du hast die Möglichkeit woanders den gleichen Job auszuüben, bei einer gesicherten Firma, die gut läuft und du zudem gutes Geld verdienst und brauchst nicht einmal großartig umziehen. Was würdest du machen, wenn du ehrlich bist?

Was ist also das Problem daran, wenn Fußballer wie jeder(!) Stabilität und ein gutes Einkommen vorziehen? Verstehe diese falsche Moral einfach nicht. Warum Fußballer mit anderen Maßstäben angesehen werden. Egal, ob Neben- oder Hauptverdienst. Es ist ein Job! Eine Leidenschaft, die man zum Beruf machen konnte, aber es ist immernoch ein Job!

Also wenn ich Herz für die Firma habe und mich damit identifiziere, dann könnte ich meine Energie einsetzen, die wieder ans Laufen zu bekommen, auch mit Einbußen finanzieller Art.
Wenn es mir aber am Arsch vorbei geht welches Produkt angeboten wird und die Firma im allgemeinen dann kann ich auch zu einer 0-8-15 Klitsche wechseln. Ich kenne Menschen die haben auch schon auf ein Drittel ihres Gehalts verzichtet, nur weil Ihnen die Firma wichtiger war als der Gehaltszettel. Also möglich ist es schon und ich finde es muss auch nichts mit Romantik zu tun haben



Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 08.07.2019, 16:46 von BigSpender.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag MacErfritze , 08.07.2019, 17:08 Beitrag #11   
Beiträge: 979
Registrierung: 29.10.2017
 
 
Danke, BigSpender.
Wobei ich aber Tigger auf keinen Fall absprechen will, dass er auch recht hat, genau so wenig will ich Kevin Hagemann angreifen oder Gier unterstellen. Ich kann's aus menschlicher Sicht nachvollziehen.
Im Idealfall sollte es vielleicht nicht einfach nur ein Job sein. Ist es nicht auch die Stimmung, die Atmosphaere, die Leidenschaft, weswegen man Fussball spielt? Ich haette keinen Bock in Wolfsburg zu spielen, nur weil es da fett Kohle gibt und eine Europapokalqualifikation winkt. Da bin ich sicher ein altmodischer Romantiker.
Natuerlich bin ich in der Hinsicht bei Celtic auch ziemlich verwoehnt. Wir haben da Leute wie Scott Brown oder James Forrest, die gute Angebote abgelehnt haben, und die lieber bei Celtic geblieben sind und es geniessen, da vor vollem Haus mit Emotionen und hingebungsvollen Fans zu spielen, wo sie Stars und Legenden sind, anstatt fuer doppelt soviel Geld in der zweiten englischen Liga Achter zu werden. Oder wo auch mal ein Robbie Keane hinwechselt, statt fuer das dreifache Gehalt die Karriere in Amerika ausklingen zu lassen. Einfach weil sie da mal spielen wollten.
Waere toll gewesen, wenn auch Hage sich da gegen die Stabilitaet und Sicherheit entschieden haette, aber es ist verstaendlich, klar. Alles Gute und bleib wie du bist, und wenn es gegen Wuppertal geht, hoffe ich, dass du einen schlechten Tag hast ;-) Bleib uns verbunden!


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag whynot , 08.07.2019, 17:36 Beitrag #12   
Beiträge: 2733
Registrierung: 02.09.2009
Wohnort: Tönisheide
 
 
Alles Gute und bleib gesund.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Zwergwolf54 , 08.07.2019, 18:02 Beitrag #13   
Beiträge: 5829
Registrierung: 29.04.2015
Wohnort: Murmelbachtal
 
 

FrauMüllersGatte hat folgendes geschrieben:
Man könnte sich, bevor man Geldgier unterstellt, auch vorstellen, dass Kevin damit eine leise Hoffnung verbindet, auch mal (z.B.im Verletzungsfall) in der Ersten eingesetzt zu werden. Auch 28-jährige dürfen noch vom Fußballmärchen träumen..

Ja klar. Der Kevin startet jetzt nochmal durch und wird Nationalspieler. :-O


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Zwergwolf54 , 08.07.2019, 18:02 Beitrag #14   
Beiträge: 5829
Registrierung: 29.04.2015
Wohnort: Murmelbachtal
 
 
Alles Gute wünsche ich ihm bei dem Verein nicht.




Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 08.07.2019, 18:03 von Zwergwolf54.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Betrachter1958 , 08.07.2019, 18:11 Beitrag #15   
Beiträge: 5427
Registrierung: 30.11.2015
Wohnort: Wuppertal
 
 
Allgemein: Er bürdet sich etwas auf.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1 2 3    ( Anzeige: 1 - 15 , Gesamt: 37 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "Kevin Hagemann geht zu Fortuna Düsseldorf"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema LIVE: Wuppertaler SV U14 – SC Fortuna Kö ... 7 373 13.07.2019, 10:15
Von: Tobi
13.07.2019, 19:56
Von: Tobi

Thema Kevin Hagemann wechselt nicht zum TuS En ...   [ Seiten: 1 2 ] 20 1168 05.07.2019, 19:21
Von: Tobi
06.07.2019, 16:50
Von: Schnappi666

Thema [WZ] Kevin Hagemann verlässt den Wuppert ...   [ Seiten: 1 2 3 ] 37 2184 03.07.2019, 17:41
Von: Tobi
05.07.2019, 19:14
Von: WSV_Methusalem

Thema Wuppertaler SV Training mit neuen Testsp ... 2 632 03.07.2019, 17:39
Von: Tobi
03.07.2019, 19:02
Von: donnaelomara

  LIVE: Fortuna Düsseldorf – Wuppertaler S ...   [ Seiten: 1 2 ] 16 841 22.06.2019, 10:21
Von: Tobi
25.06.2019, 18:24
Von: Tobi
 
0.224817 Sek. 8 DB-Zugriffe