WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Wochenplan
 » letztes Spiel
 » Fotos
 » sms4fans
 » Videos
 » neunzehn54
 » 1954fm
 » Verein
 » Stadion
 » Zuschauer
 » Fanclubs
 » Fantreffs
 » AH / Jugend

Regionalliga
 » Mannschaft
 » Liga News
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Gegner

U19 NR-Liga
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Gegner

Abteilungen
 » Futsal
 » Beachsoccer
 » Handball
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Mittwoch, 26. Juni 2019, 06:27:29
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "[WZ] KFC-Fans halten Polizei in Atem" [ Seite 1 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 26.05.2019, 10:00 Beitrag #1   
Beiträge: 46261
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
Nach 50 Spielminuten loderten Leuchtfackeln und knallten Böller im Fan-Block des KFC Uerdingen, so dass Schiedrichter Kevin Domnick das Spiel vorübergehend unterbrach bis die Polizei die Lage wieder im Griff hatte. Es war nicht die einzige Szene, in der die für das Niederrheinpokalfinale zahlreich eingesetzten Ordnungskräte eingreifen mussten.Von rund 30 Maßnahmen sprach Polizeieinsatzleiter Arno Weise nach der Partie, ... Weiterlesen bei WZ.de


OfflineEmailPriv. Msg. Thema löschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Tobi , 26.05.2019, 16:02 Beitrag #2   
Beiträge: 46261
Registrierung: 07.01.2004
Wohnort: Wuppertal
 
 
[...] Zwei Anzeigen wurden gegen WSV-Fans ausgestellt – einmal wegen Beileidung und einmal wegen des Zeigens verfassungsfeindlicher Symbole.
https://www.wz.de/sport/fussball/kfc-uerdingen/beleidigung-koerperverletzung-vermummung-30-strafanzeigen-bei-niederrheinokalfinale_aid-39040471


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Eugenio , 27.05.2019, 23:14 Beitrag #3   
Beiträge: 414
Registrierung: 07.11.2018
 
 
"Von Vertretern des Fußballverbands erhielt der WSV übrigens ein großes Lob für den organisatorischen Ablauf des Finaltages, wie Teammanager Dirk Schneider und Verwaltungsrat Horst Willich stolz berichteten. Man habe sich damit für weitere Aufgaben empfohlen."

:shock:

Was für einen Unsinn Hiege da schreibt, ohne sich mal selber schlau zu machen... Ja, für Schneiders Bereich geht das wohl in Ordnung, aber dass sich der Tagesgeschäfts-Horst aus dem VWR auch noch selber in der Zeitung lobt, ist Hohn. Im Vorfeld schon lief die Organisation doch chaotisch ab. Und die Situation am Einlass war eine Katastrophe, wenn man mal ehrlich ist.



Dieser Beitrag wurde insgesamt 1 mal editiert. Das letzte mal 27.05.2019, 23:14 von Eugenio.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag alter haudegen , 28.05.2019, 09:03 Beitrag #4   
Beiträge: 1966
Registrierung: 27.08.2014
Wohnort: Wuppertal-Sonnborn
 
 

Eugenio hat folgendes geschrieben:
"Von Vertretern des Fußballverbands erhielt der WSV übrigens ein großes Lob für den organisatorischen Ablauf des Finaltages, wie Teammanager Dirk Schneider und Verwaltungsrat Horst Willich stolz berichteten. Man habe sich damit für weitere Aufgaben empfohlen."

:shock:

Was für einen Unsinn Hiege da schreibt, ohne sich mal selber schlau zu machen... Ja, für Schneiders Bereich geht das wohl in Ordnung, aber dass sich der Tagesgeschäfts-Horst aus dem VWR auch noch selber in der Zeitung lobt, ist Hohn. Im Vorfeld schon lief die Organisation doch chaotisch ab. Und die Situation am Einlass war eine Katastrophe, wenn man mal ehrlich ist.



Ich weis, Eugenio bei dir ist alles was die Arbeit des WSV betrifft negativ.
Ich frage mich ehrlich, ob du überhaupt ein WSV-Fan bist :confused: oder nicht.


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Eugenio , 28.05.2019, 10:57 Beitrag #5   
Beiträge: 414
Registrierung: 07.11.2018
 
 

alter haudegen hat folgendes geschrieben:

Eugenio hat folgendes geschrieben:
"Von Vertretern des Fußballverbands erhielt der WSV übrigens ein großes Lob für den organisatorischen Ablauf des Finaltages, wie Teammanager Dirk Schneider und Verwaltungsrat Horst Willich stolz berichteten. Man habe sich damit für weitere Aufgaben empfohlen."

:shock:

Was für einen Unsinn Hiege da schreibt, ohne sich mal selber schlau zu machen... Ja, für Schneiders Bereich geht das wohl in Ordnung, aber dass sich der Tagesgeschäfts-Horst aus dem VWR auch noch selber in der Zeitung lobt, ist Hohn. Im Vorfeld schon lief die Organisation doch chaotisch ab. Und die Situation am Einlass war eine Katastrophe, wenn man mal ehrlich ist.



Ich weis, Eugenio bei dir ist alles was die Arbeit des WSV betrifft negativ.
Ich frage mich ehrlich, ob du überhaupt ein WSV-Fan bist :confused: oder nicht.

Ich habe doch differenziert in meinem Beitrag...

Und WSV-Fan ist deiner Ansicht nach nur, wer linientreu der aktuellen Führung folgt?

@Erik Einar: Fähnchen in den Wind... :D


OfflinePriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1    ( Anzeige: 1 - 5 , Gesamt: 5 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 1 Gast, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "[WZ] KFC-Fans halten Polizei in Atem"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

  [WZ] WSV setzt beim Abenteuer Bundesliga ... 0 253 Gestern, 01:30
Von: Tobi
Gestern, 01:30
Von: Tobi

  [WZ] WSV-Trainer verbreitet Optimismus 5 462 21.06.2019, 22:04
Von: Tobi
22.06.2019, 09:49
Von: Betrachter1958

  [WZ] Fußballspektakel im Stadion am Zoo ... 0 392 21.06.2019, 22:53
Von: Tobi
21.06.2019, 22:53
Von: Tobi

  [WZ] Achtmal die Chance auf Niederrheinl ... 0 176 21.06.2019, 21:59
Von: Tobi
21.06.2019, 21:59
Von: Tobi

  [WZ] Ex-Sportdirektor Bölstler gegen WSV ... 7 793 16.06.2019, 18:23
Von: Tobi
20.06.2019, 12:49
Von: Ollen Matt
 
0.342585 Sek. 8 DB-Zugriffe