WSV
 » Aktuelles
 » Liveticker
 » Ergebnis-SMS
 » Wochenplan
 » Fotos
 » Videos
 » neunzehn54
 » Verein
 » Stadion
 » Onlinekarten
 » Fanclubs
 » Fantreffs

Erste
 » WSV News
 » Mannschaft
 » Tabelle
 » Spielplan
 » Letztes Spiel
 » Zuschauer
 » Liga News

Jugend
 » Jugend News
 » Team U19
 » Tabelle U19
 » Spielplan U19
 » Team U17
 » Weitere

Abteilungen
 » Altherren
 » Frauen
 » Futsal
 » Beachsoccer
 » Handball
 » Dart

Interaktiv
 » Tippspiel
 » Spiele
 » Manager
 » Downloads
 » Forum
 » Radio
 » Chat
 » Gästebuch
 » Umfragen

rot-blau.com
 » Shop
 » Service
 » @wsvfan.de
 » Impressum
 » Datenschutz
 » Team
 » Links

Forum Mitgliederliste Statistik FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Samstag, 20. Juli 2019, 05:53:49
Quicklogin:   Portal · Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Antworten
Thema: "[RS] FVN-Ansage: Pokalfinale weder in Krefeld noch in Wuppertal" [ Seite 1 2 3 ]
Beiträge aktualisieren
Toggle   Kein neuer Beitrag Wuppi1962 , 12.04.2019, 17:10 Beitrag #31   
Beiträge: 1144
Registrierung: 20.12.2007
 
 
Duisburg wäre auch mein Wunsch gewesen.



OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag TUFFI , 12.04.2019, 17:36 Beitrag #32   
Beiträge: 1432
Registrierung: 25.05.2008
Wohnort: Wuppertal
 
 
Wäre das Finale WSV-RWE hätten wir garantiert in Essen gespielt und nicht auf einen neutralen Platz !


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Stefan1609 , 12.04.2019, 18:21 Beitrag #33   
Beiträge: 44
Registrierung: 23.07.2013
Wohnort: Küllenhahn
 
 
lt. RS kann dann die 2.Liga Relegation stattfinden


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag TobiWtal , 12.04.2019, 18:28 Beitrag #34   
Beiträge: 2757
Registrierung: 04.04.2007
Wohnort: Dortmund
 
 
Also laut Kicker wäre das Relegations-Heimspiel am 28.05. - Also kein wirkliches Hindernis.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Austin Haddock , 12.04.2019, 18:45 Beitrag #35   
Beiträge: 3070
Registrierung: 04.11.2007
Wohnort: Down the rabbit hole
 
 
Oberhausen fände ich in dem Falle töfte und fair. Die Kosten zur Nutzung dürften überschaubar sein und die Kapazität ist absolut ausreichend. Außerdem haben die im Gegensatz zu den meisten anderen Klubs noch ein Stadion.

Ein Modell Flingern mit einer Kapazität von 7.000 Plätzen wäre eine schallende Ohrfeige des Verbands an beide Vereine. Und jetzt von der Wichtigkeit eines neutralen Spielorts zu schwafeln, während RWE gefühlt in den letzten 10 Jahren 90% seiner Finalteilnahmen im eigenen Stadion austragen durfte (war jetzt zu faul, nachzuzählen - wahrscheinlich waren es noch mehr), ist der Hohn schlechthin.



Dieser Beitrag wurde insgesamt 3 mal editiert. Das letzte mal 12.04.2019, 19:25 von Austin Haddock.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag TobiWtal , 12.04.2019, 19:02 Beitrag #36   
Beiträge: 2757
Registrierung: 04.04.2007
Wohnort: Dortmund
 
 
Oberhausen fänd ich auch in Ordnung. Wäre schon das sechste Finale dort! In Flingern hat soweit ich weiß noch nicht ein einziges Finale stattgefunden! Vielleicht ist das auch nur wieder ein Störfeuer vom RS...


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Austin Haddock , 12.04.2019, 19:23 Beitrag #37   
Beiträge: 3070
Registrierung: 04.11.2007
Wohnort: Down the rabbit hole
 
 
Natürlich habe ich OB nur aus Eigensinn ins Spiel gebracht, damit ich mit der Straßenbahn anreisen könnte. :D
Im Ernst: Wer das für voll nimmt, was im RS noch als "Journalismus" gilt, der ist nicht mehr für voll zu nehmen...


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag 1.saisonwarbeste , 12.04.2019, 19:26 Beitrag #38   
Beiträge: 218
Registrierung: 08.02.2011
Wohnort: wuppertal
 
 
Mann Mann Mann. Ich sehs schon kommen. Das erste Spiel
seit langem, auf das ich hinfiebere und ich bekomme keine Karte.
Wie schon in Essen kann ich vor der Glotze gucken, weil in so einem
Pupsstadion gespielt werden soll.

Es könnte auch das letzte Spiel sein auf das ich hinfiebere.
Ist aber ne ganz andere Geschichte.....


Offline LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Austin Haddock , 12.04.2019, 19:29 Beitrag #39   
Beiträge: 3070
Registrierung: 04.11.2007
Wohnort: Down the rabbit hole
 
 
@1.saisonwarbeste
Ich denke, der FVN wird von beiden Seiten massive Störfeuer bekommen bei einer Entscheidung für ein Mini-Stadion. Außerdem muss ja angeblich erst einmal die Bewerbung vorausgehen. Das sehe ich also noch nicht kommen.

Mit welchem Problem Du auch immer zu kämpfen hast, ich wünsche Dir enorm viel Durchhaltevermögen und Überlebenswille dabei.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag 1.saisonwarbeste , 12.04.2019, 19:49 Beitrag #40   
Beiträge: 218
Registrierung: 08.02.2011
Wohnort: wuppertal
 
 
Danke Austin.
Ich meinte aber nicht mich sondern unseren Verein.
Ob und vor allem wie es da weiter geht.


Offline LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Austin Haddock , 12.04.2019, 20:49 Beitrag #41   
Beiträge: 3070
Registrierung: 04.11.2007
Wohnort: Down the rabbit hole
 
 
Nenne es blinden Gehorsam, aber ich bin wieder etwas optimistischer, seitdem Alexander Eichner wieder am Ruder ist. Sorry, wußte nicht ganz, wie ich Deinen Kommentar einzuordnen hatte. Ich vermutete, es ginge um eine schwere Krankheit o.ä. Ich sach mal so, der Verein könnte noch weiter abstürzen, aber wechseln kann man ihn nie, ganz egal in welcher Liga :) Erinnere Dich einfach an 2016. Da wurde das Pokalfinale als Noch-Oberligist(!) mit 5.000 Wuppertalern im Rücken in Essen bestritten (das Spiel, in dem Bölstler sich vermutlich selbst aufstellte). Der WSV wird in Wuppertal ganz offensichtlich nicht vergessen, egal in welcher Liga, nicht mal von der jüngeren Generation (woran natürlich auch die Ultra-Kultur nicht ganz unschuldig sein mag, die für junge Leute eine attraktive, aber lokale Subkultur ist). Die Leute sind auch nach Generationen bzw. Jahrzehnten der Erfolglosigkeit immer wieder da, wenn's um die Wurscht geht. Man muss natürlich dafür sorgen, dass es irgendwann mal wieder um die Wurscht geht. Wie zum Beispiel jetzt im Pokalfinale gegen Uerdingen.



Dieser Beitrag wurde insgesamt 4 mal editiert. Das letzte mal 12.04.2019, 21:01 von Austin Haddock.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Schnappi666 , 12.04.2019, 21:21 Beitrag #42   
Beiträge: 87
Registrierung: 12.01.2019
Wohnort: wuppertal
 
 
Der [***] von Jades ist wohl EXXEN Fan .......in einem Attraktiven Stadion rechne ich mit 8-9000 zuschauern natürlich ein Heimspielfür uns :edfdn


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Lion63 , 12.04.2019, 21:39 Beitrag #43   
Beiträge: 753
Registrierung: 23.09.2015
Wohnort: Wuppertal
 
 

Baja hat folgendes geschrieben:

Lion63 hat folgendes geschrieben:

Wenn Hutwelker das so gesagt hat leidet er an Realitätsstörung. Ganze 2000 Wuppertaler wollten das Halbfinale sehen. Und gegen den glorreichen KFC kommen 12 - 15.000 :D Realistisch würde ich bei uns im Stadion auf max. 5000 WSVer und ca. 1500 aus Krefeld tippen, auf neutralem Boden werden es kaum mehr als 3500 - 4000 WSVer und 1500 KFCler. Also FlingerBroich reicht.


Unter Runge hatte man sogar mal über 18.000 Zuschauer gegen Bottrop Süd. Sprich: Vergleiche sind doof! Jedes Spiel wird anders vermarktet. ;-)

edit: Außerdem war der WSV noch nie so sehr vom endgültigen Aus bedroht. Da hätte man aus der Not heraus, sicherlich eine Art "Retterspiel" als Kampagne aufziehen können. Noch nie ging es so sehr um die Existenz des Vereins. Von daher kann ich Hutwelkers Einschätzung nur teilen.

Man hätte auch gegen Monheim Flagge zeigen können, war auch nix. Auch wenn es für einige schwer zu ertragen ist, mehr als Max. 5000 interessieren sich nicht für den WSV.,da nützt kein Rettergeschwafel und nix. Sympathien sind gerade wieder in den letzten Wochen zuhauf verspielt.


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
 
Toggle   Kein neuer Beitrag Block Q , 13.04.2019, 11:31 Beitrag #44   
Beiträge: 275
Registrierung: 02.01.2018
Wohnort: Wuppertal
 
 

Baja hat folgendes geschrieben:

Lion63 hat folgendes geschrieben:

Wenn Hutwelker das so gesagt hat leidet er an Realitätsstörung. Ganze 2000 Wuppertaler wollten das Halbfinale sehen. Und gegen den glorreichen KFC kommen 12 - 15.000 :D Realistisch würde ich bei uns im Stadion auf max. 5000 WSVer und ca. 1500 aus Krefeld tippen, auf neutralem Boden werden es kaum mehr als 3500 - 4000 WSVer und 1500 KFCler. Also FlingerBroich reicht.


Unter Runge hatte man sogar mal über 18.000 Zuschauer gegen Bottrop Süd. Sprich: Vergleiche sind doof! Jedes Spiel wird anders vermarktet. ;-)

edit: Außerdem war der WSV noch nie so sehr vom endgültigen Aus bedroht. Da hätte man aus der Not heraus, sicherlich eine Art "Retterspiel" als Kampagne aufziehen können. Noch nie ging es so sehr um die Existenz des Vereins. Von daher kann ich Hutwelkers Einschätzung nur teilen.



@Baja :top


OfflineEmailPriv. Msg. LöschenEditierenZitat
Abonnieren Druckansicht Antworten

1 2 3    ( Anzeige: 31 - 44 , Gesamt: 44 )

User in diesem Thema: 0 Registrierte, 2 Gäste, 0 Bots
Keine

Thema-Aktionen: Beiträge verschieben


Ähnliche Themen zu "[RS] FVN-Ansage: Pokalfinale weder in Krefeld noch in Wuppertal"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema Termin für die Saisoneröffnung der Fraue ... 6 507 15.07.2019, 14:01
Von: Tobi
16.07.2019, 21:53
Von: MacErfritze

Thema Wuppertaler SV Trainingsplan – 15. bis 2 ... 3 407 14.07.2019, 12:57
Von: Tobi
16.07.2019, 20:53
Von: Tobi

Thema LIVE: Wuppertaler SV – NEC Nijmegen (Tes ...   [ Seiten: 1 2 3 4 ] 50 2949 12.07.2019, 17:23
Von: Tobi
15.07.2019, 15:50
Von: Zwergwolf54

Thema Neu: Offizielles rot-blaues Trikot des W ...   [ Seiten: 1 2 ] 17 1214 13.07.2019, 01:45
Von: Tobi
15.07.2019, 13:30
Von: Tobi

Thema [WZ] WSV macht den Kader mit Trio vorers ... 4 1021 13.07.2019, 22:53
Von: Tobi
15.07.2019, 13:22
Von: Wupper-Olli
 
0.21568 Sek. 8 DB-Zugriffe